PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fringe - News zu Staffel 4



Harakiri
23.02.2011, 13:01
Erst kürzlich hat Fox die Serie Fringe in die unter TV-Kennern sogenannten “Totesposition” geschoben. Joshua Jackson macht sich diesbezüglich Sorgen. Auch die letzte Zeit hat gezeigt, dass es nicht sehr gut um Fringe bestimmt ist. Die Quoten in Deutschland sind eher mittelmäßig und die Serie steht in den USA in direkter Konkurrenz zu Supernatural.

Mehr dazu auf Planet SCIFI (http://www.planet-scifi.eu/allgemein/fringe-joshua-jackson-ruft-zur-rettung-der-serie-auf.html).


Update 25. März 2011:
Inzwischen wurde bestätigt, dass "Fringe" eine 4. Staffel bekommt:
http://www.spacepub.net/fringe-grenzfaelle-des-fbi-105/fringe-wird-verlaengert-staffel-4-mit-22-episoden-13288/#post203825

DerBademeister
23.02.2011, 14:51
Die Quoten in Deutschland sind für Fringe vollkommen unwichtig, da die Rechte an Serien im Paket ins Ausland verkauft werden.

Ich hoffe auf eine vierte Staffel, die Produzenten sollten sich aber nicht auf noch mehr Geduld von Fox verlassen als diese letzte Verlängerung - die Geschichte von Fringe muss zu einem vernünftigen Ende gebracht werden, eine fünfte oder gar sechste Staffel wie beim langatmigen Schnarchfest LOST wird es sicher nicht geben. Die dritte Staffel setzte schon richtige Akzente und nahm Fahrt auf, in den letzten paar Folgen ist allerdings wenig geschehen um die Mythologie weiterzuführen. Da kann man nur hoffen dass die restlichen Folgen der Staffel temporeicher sind und sich genügend Zuschauer finden um eine vierte und letzte Staffel zu rechtfertigen.

Fringe hat einen vernünftigen Abschluss verdient.

Hmpf
23.02.2011, 16:13
Och nö... :-( Dabei wollte ich demnächst mal damit anfangen, Fringe zu gucken!

Dr.BrainFister
23.02.2011, 16:49
Och nö... :-( Dabei wollte ich demnächst mal damit anfangen, Fringe zu gucken!
Wenn sich die Fans von solchen Prognosen entmutigen lassen, wird die Situation für "Fringe" aber auch nicht besser. Umso weniger Zuschauer desto näher die Absetzung. ;) Ich glaube allerdings momentan noch daran, dass Fox die Serie nicht einfach auf's Abstellgleis schiebt, sondern zumindest noch einen würdigen Abschluss gewährt. Dass die Quoten von "Fringe" so schwanken, find ich jedenfalls sehr schade. An der Qualität der aktuellen Staffel kann es nicht liegen. Obwohl, vielleicht doch - denn die Handlung ist inzwischen komplexer geworden und man kann nicht mehr "einfach so" in die Serie einsteigen. Das war in der 1. Staffel noch anders, als es eher "Monster of the Week"-Episoden gab. Tja, man kann's eben nicht jedem recht machen.

tubbacco
23.02.2011, 17:24
Fringe sollte sich aber eigentlich eine feste Fanbasis erarbeitet haben um komplexere Handlungen zu legitimieren. Falls sich FOX verunsichern lässt und noch eine 4. Staffel genehmigt unter der Voraussetzung von vermehrten Einsatz von Einzelfolgen ist das ein ziemliches Zeichen dafür, dass die Show letzten Endes ohne Abschluss der Handlung von den Bildschirmen verschwindet.

Sofern aber die DVD-Verkäufe im grünen Bereich liegen, sollte eigentlich, sofern die Quoten nicht noch ins Unermessliche fallen, einer 4. Staffel als Abschluss ohne zusätzliche Zwänge und Auflagen vom Studio nichts im Wege stehen.

DerBademeister
23.02.2011, 18:49
Die Quoten sind mit nunmehr 4 Millionen allerdings wirklich am unteren Rand des für Fox Akzeptablen, Fringe wird bei dem Produktionsniveau nämlich auch ein höheres Budget haben als eine x-beliebige Comicserie. Da kann man nur hoffen dass die Quotenentwicklung sich in den restlichen acht Episoden der Staffel nicht noch weiter nach unten bewegt.

Das große Vorbild Akte X wurde übrigens in der 9. Staffel bei mehr als doppelt so vielen Zuschauern abgesägt.


Fringe sollte sich aber eigentlich eine feste Fanbasis erarbeitet haben um komplexere Handlungen zu legitimieren. Aus meiner Sicht funktionieren Mythologieserien mit staffelübergreifenden Handlungssträngen bei Networks generell nicht. Selbst die erfolgreichste Serie dieser Art - LOST - verlor konstant Zuschauer und hatte am Ende nur noch halb so Viele wie am Anfang, und es gelang keinem der vielen LOST-Klone diesen relativen Erfolg auch nur annähernd zu wiederholen. Mit dem Erfolg von Episodenserien à la CSI, NCIS, Grey's anatomy etc. kann sich keine Mythologieserie messen.

Das Networkfernsehen verflacht zusehens verglichen mit dem was uns die Kabelsender und Bezahlsender bieten. Fringe ist in der Beziehung vermutlich die hochwertigste und komplexeste Networkserie die derzeit (noch) läuft.

tubbacco
25.03.2011, 11:14
Good news everyone! Fringe wurde eine 4. Staffe mit 22 Folgen spendiert!


Great news for Fringe fans: Fox has renewed Fringe for a fourth season with a full season order of 22 episodes. You will not have to gut out the white knuckle ride until May!

Quelle: http://tvbythenumbers.zap2it.com/2011/03/24/its-official-fringe-renewed/86988



So langsam darf auch Staffel 3 mal wieder einen Zahn zulegen.

Dr.BrainFister
25.03.2011, 11:21
Good news everyone! Fringe wurde eine 4. Staffe mit 22 Folgen spendiert!



Quelle: http://tvbythenumbers.zap2it.com/2011/03/24/its-official-fringe-renewed/86988
Das sind wirklich mal richtig gute Nachrichten! :partyguy: Ich hab erst vor wenigen Tagen recherchiert, wie die Chancen für "Fringe" stehen und mit jeder Meldung/Prognose, die ich gelesen habe, wude ich pessimistischer. Da sieht man mal wieder, dass die zahlreichen Internet-Propheten eben doch oftmals ziemlich schief liegen. :wink: Jedenfalls freu ich mich riesig darüber und bin überrascht, dass es sogar 22 Episoden geworden sind. Ich hoffe, es bleibt definitiv bei dieser Order.

Der bittere Beigeschmack von dieser Entscheidung könnte allerdings sein, dass mindestens eine der übrigen schwankenden Fox-Serien für "Fringe" den Platz räumen muss: "Human Target", "Chicago Code", "Lights Out" oder "Lie to Me"... letzteres kenne ich nicht, aber gerade die ersten drei würde ich vermissen.


So langsam darf auch Staffel 3 mal wieder einen Zahn zulegen.
Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm bis das Finale startet, find ich durchaus OK. Die müssen ihr Pulver ja nicht vorschnell verschießen. Unterhaltsam bleibt's trotzdem. :smile:

Harakiri
22.05.2011, 21:01
Ab wann wird Fringe denn mit der neuen Staffel bei Pro 7 gezeigt?

Stefan_Burban
28.05.2011, 13:21
Fringe hat einen vernünftigen Abschluss verdient.

Ja, das finde ich allerdings auch. Für die Fans (und da zähle ich mich dazu :-) ) wäre das ja auch frustrierend. Man will ja wissen, wie alles zu Ende geht. Diese Unsitte amerikanische Serien mittendrin abzusetzen, geht mir auch ganz gehörig auf den Zeiger! :D

DerBademeister
26.09.2011, 00:04
Staffel 4 hat nun angefangen, hier gibt es einen Ausblick auf weitere Episoden der neuen Staffel:

http://www.youtube.com/watch?v=8M5tGgMdPNI


http://www.youtube.com/watch?v=H5AcTspLqsI


http://www.youtube.com/watch?v=J6s2WIiLCkk

Unregistriert
19.01.2012, 04:51
nunja hoffe es gibt jetzt wenigstens ein vernünftiges ende ^^ aber ok ihn america musste es so kommen weil fringe ihn konkurenz mit supernatural steht und obwohl ich lieber fringe schaue warscheinlich sehr viel was anderes sagen nunja hoffen wir alle mal es wird ^^ und allen viel spaß beim schauen und noch ne frage zum schluss ihn deutschland sollen die folgen vorausichtlich sommer rauskommen oder ?

tubbacco
09.05.2012, 23:02
Trailer fürs Finale:


http://www.youtube.com/watch?v=Q5mmNDy7b_c

Ich fand den ersten Teil zwar reichlich bescheuert, aber mal schauen, vielleicht wirds ja was mit der 2. Hälfte.