PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 6x19 Hilfe aus der Traumwelt (The Changeling)



BLOODTHIRST
08.02.2003, 18:01
teal'c hat alpträume, er ist in einem krankenhaus und liegt auf einem op tisch, plötzlich ist apophis einer der ärtze und leutet mit seinen augen. teal'c wacht auf und geht ins bad wo er kurz mit jonas redet der aufgeweckt wurde. als er jonas wegschickt weil er angeblich keine probs hat kann man sehen das teal'c keine tasche am bauch hat. nun geht er in die kantine wo er sam trifft. sie meint sie dachte er würde sich in kelnorem versetzen, doch dies war teal'c nicht möglich, sam schlägt ihm vo es mit warmer milch zu versuchen. teal'c lehnt ab mit den worten ich würde es vorziehen keine tiererzeugnisse bei egal welcher temperatur zu mir zunhemen.
wieder erfolgt ein sprung und wir sehen das sg1 team in einer feuerwache sitzen, jonas bringt frühstück (auf seiner schürze steht 'new guy'). sam meint zu t (teal'c aber als mensch! und ohne goldmedallion am kopf) ob er sich das mit dem niere spenden gut überlegt hat. sie müssen ausrücken zu einem großen autounfall. eine leiche liegt auf dem boden als sie umgedreht wird sieht t das es sich um apophis handelt. ein auto ist kurz vorm explodieren t rennt hin weil er in dem auto bra sieht (bra'tak als mensch). als das auto explodiert wird t wegeschleudert
sgc: teal'c liegt am boden und wird zur krankenstation gebracht als er dort gefragt wird ob er schon mal ohnmächtig geworden ist und er dies verneint meint sam der er vielleicht von ihrem gespräch gelangweilt war. als er darauf nicht reagiert lässt sam ihm von fraisier warme milch verordnen. man ist sich einige das teal'c träumt, er meint dazu nur das es so realistisch war.
krankenhaus: bra braucht eine neue niere, und ist sauer das t sein leben riskiert hat, schlieslich soll er ihm (dem stiefvater) die niere spenden.
daniel kommt in t's zimmer und meint er sei sein psychologe der vom feuerwehrteam bestellt wurde da man denk er ist nicht mehr ganz auf dem damm.
sgc: sg1 wartet auf teal'c um durchs tor zu gehen. als sie durchgehen findet sich t auf einem leeren gang, er betritt ein zimmer und darin ist apophis in seinem goa'uld kostüm der ihn als teal'c anredet und sich als sein gott bezeichnet. eine schwester betritt den raum und frägt ob er sich verlaufen habe, in dem raum sind nur alte männer. t rennt weg als er an eine verschlossene tür kommt sieht er apophis als arzt der mit den augen leuchtet und ihn als shol'va bezeichnet.
sgc: man sieht wieder die gleiche szene: sg1 wartet auf teal'c um durch das tor zu gehen, da bemerkt teal'C das er keinen symbion mehr hat, er bricht zusammen.
sprung: bra'tak und teal'c liegen auf dem boden und um sie rum liegen etliche tote jaffa. teal'c entnimmt bra'tak den symbion und steckt ihn sich in die bauchtasche.
ein schlafzimmer: neben t liegt eine (seine) frau, er meint er weiss nicht wie er hierhin kam, doch dann erinnert er sich: o'neil hat ihn abgeholt und hierher gebracht. er erzählt von seinen "träumen" er sei bei einer militäeinheit oder im untergrund oder so, und dort sagt man er träume wenn er ein feuerwehrmann ist.
bra's körper stösst die niere ab, wenn es so ist meint er er will sterben, doch t sagt lieber will er sterben al das bra stirbt.
daniel frägt ihn was er bei der miltäreinheit so macht. t erzählt ihm das sie versuchen einen unterschied zu machen und helfen wollen. daniel sagt er hilft doch als feuerwehrmann den menschen. weiter erzählt t das in dem team alle von der feuerwehrcrew sind sogar ihr 'probie' jonas.
daniel meint wenn er nicht unterscheidenkann welche welt die reale ist, weil beide gleich realistisch sind, dann sind vielleicht beide falsch.
im sgc kommt teal'c halb tot durch das tor zurück, die szene die wir zuvor kurz sahen als lauter tote jaffa lagen war echt. nur er und bra'tak haben überlebt, mit nur einem symiont, sie haben die ganze zeit gewechselt.
jacob carter wird zur hilfe geholt, um bra'tak und teal'c zuretten, da beide halb tot sind und auch der symbion sehr in mitleidenschafft gezogen ist, kann er vermutlich keinen der beiden am leben erhalten.
jacob hat tritonit dabei (das mittel der pangeraner aus der folge cure), mit diesem mittel konnte man nicht mehr krank werden. jacob sagt das sie seit ewigkeiten versuchten ein mittel zu finden um die jaffa von der abhängigkeit der symbionten zu befreien. der nachteil ist das beide nun vermutlich von tritonit abhänig werden.
teal'c liegt im bett und ist geheilt, daniel steht vor ihm, teal'c frägt ob er wieder träumt, doch daniel versichert ihm das er diesmal nicht träumt. er lobt ihn weil er bra'tak 3 tage am lebengehalten hat und jedesmal beim abgeben des symbionten sein lebenriskiert hat.
zuletzt verspricht ihm daniel das alles gut ist wenn er wieder aufwacht

nun ja diese folge war echt schwer mitzuverfolgen, fand ich. man musste immer dabei bleiben da die andauernden sprünge zwischen den verschiedenen träumen schön verwirrend wahren.
durch die handlungen in beiden welten kann man ahnen was an den 3 tagen auf dem planeten passiert ist.
das das titonit einen hoffungs schimmer für die jaffa bedeutet haben wir ja bei cure schon erfahren, doch ich bin gespannt wie sie das problem mit der abhänigkeit von immer größeren dosen gelöst haben. oder wurde damit nur der symbiont geheilt???
lassen wir uns überraschen was weiter passieren wird, hoffentlich erfrahen wir überhaupt mal was darüber. ein blick auf den episodenguide für den rest der 6 staffel hat mir nämlich soeben offenbart das dazu nichts mehr kommt. :(
ach so, ähm ich geb der folge 2,5 von 5 punkten

EmS
08.02.2003, 18:57
hmm.. ich kann bloodthirst eigenltich nur zustimmen. die folge ist echt schwer zu kappieren. vor allem wenn die eigentlichen englischkenntnisse nicht so 100%ig sind.

ich denk, dass die tok`ra das mittel in naher zukunft so weiterentwickeln können, dass es nicht mehr abhängig macht. so hört mans jedenfalls raus.

was ich an dieser episode interessant fand, war, dass daniel mal wieder aufgetaucht ist. dass daniel wiederkehrt, ist ja bekannt. ich denk, dass er vielleicht von den anderen ausgestoßen wird oder so, da er sich doch sehr in das leben von sg1 einmischt. ich denk mal, dass dürfte er nicht. wär zumindest eine erklärung.

jonas mit der schürze war gut gemacht.. :) ansonsten. hmm...




schließ ich mich an, obwohl es doch meine oberste schmerzgrenze war

2,5 von 5 punkten

Drago
09.02.2003, 03:04
:star_half:

ich fand die Folge richtig schlecht, Cristopher Judge sollte echt aufhören Drehbücher zu schreiben. Die Folge war langweilig, und wenn ich mich nicht sehr täusche auch noch voller Fehler. Ich habe mir nämlich Mühe gegeben, zu erkennen ob alles passt, und ich denke das sie mehrfach das Tatoo auf Tealcs Stirn falsch hatten, und wenn die schon selber durch ihren Unsinn nicht mehr richtig durchblicken, wie sollen wirs dann.
Den halben Stern kriegt die Folge von mir nur weil sie die Gesamtgeschichte ein Stückchen weiterbringt, jetzt ist zwr leider die Rebellenjaffa Armee ziemlich erledigt, da ja ihre Anführer alle umgebracht wurden, aber dafür können die Tokra die Abhängigkeit der Jaffa von den Symbionten lösen, und so können nach der Vernichtung der Goauld die Jaffa überleben, was ja immer ein Haken in der ganzen Geschichte war.

@Bloodthirst: Wenn ich deine Frage und die Folge richtig verstehe, hast du das ganze falsch verstanden. Jettonen ist keine Droge in dem Sinne das man die Dosen immer weiter erhöhen muss. Die Jaffa werden zwar davon abhängig, aber sie sind ja schon jetzt von den Gouauld LArven abhängig, und da ists nun wirklich besser von einem Medikament abhängig zu sein. Das Problem an der ganzen Sache ist nur das für die Herstellung von Jettonen Goauldlarven gebraucht werden, und wie die Tokra dieses Problem lösen wissen sie noch nicht. Ausserdem werden viel mehr Larven nötig sein, falls man nicht den Herstellungsprozess verändert, denn es müssen ja viel mehr Jaffa versorgt werden nach der Vernichtung der Goauld.

BLOODTHIRST
10.02.2003, 21:02
meinst du das das gold emglem an der falschenstelle war oder das es manchmal garnicht da war??? das es manchmal nicht da war denk ich war absicht, da er ja auch manchmal keine bauchtasche hat (im bad).
das mit der jaffa armee ist schon ziemlich mist, mit der zeit löschen die autoren uns doch glatt alle verbündeten aus. tollaner angeblich ganz, und tok'ra stark dezimiert, ok die asgard haben jetzt etwas mehr luft.
aber ich denke die tok'ra hätten das mittel auch ohne den akuten fall weiterentwickelt, schlieslich haben sie es ja jetzt schon soweit entwickelt das sie es den beiden anbieten. für eine andere herstellungsmethode hätte ich zwei ideen: entweder wir versuchen gentechnisch etwas herzustellen oder wir fragen die asgard ob sie nicht ein paar ausgewählte larven klonen wollen (mit wir mein ich das sgc).

EmS
11.02.2003, 00:34
dass mit dem emblem und mit der bauchtasche war volle absicht. immerhin denkt er ja in seinem traum, dass er ein normaler mensch wäre. da wärde sowas überhaupt nicht reinpassen. der g. ist er nur in dem anderen "traum". und die wahrheit kann er ja nicht ganz unterscheiden.

dass die g. die armee ausgelöscht haben, find ich auch nicht toll. wo wird eigentlich gesagt, dass das wirklich die armee ist? ich hab zwar das schlachtfeld gesehen, hätte aber nicht mitbekommen, dass gesagt wurde, es wär die armee!!?!?

die gentechnische herstellung des mittels wäre denkbar, nur ist halt die frage, wer die technologie hat, doch so komplexe lebewesen wie die larven zu klonen. gut, die asgard schon, aber die würden uns da sicher nicht helfen. nach ihrer meinung müssen sich minderentwickelte rassen ja selbst zu helfen wissen. es ist jetzt halt die frage, was in der larve für die herstellung des mittels benötigt wird. wenn es nur ne einzige substanz ist, könnte man die wahrscheinlich problemlos nachbilden. ob die tok`ra dazu allerdings die mittel bzw. einrichtungen haben, ist ne andere frage. wahrscheinlich bleibt das mal wieder an uns hängen

Drago
11.02.2003, 02:22
das das Emblem manchmal nicht da sein darf, war mir schon klar, nur eben wars an bestimmten Stellen da, obwohls da nicht hätte sein dürfen und umgekehrt.

EmS
11.02.2003, 13:14
an welchen stellen meinst du??

Drago
11.02.2003, 18:02
sorry ist ehrlich gesagt inzwischen schon zu lange her, ich müssts mir nochmal angucken, und auf diese Folge habe ich gar keine Lust mehr.

cornholio1980
31.07.2003, 17:22
Also ich hab' die Folge grad gesehen und mit dem Emblem war alles in Ordnung ;-)

Jedenfalls gebe ich euch recht: eine verwirrende, durchschnittliche und eigentlich ziemlich überflüssige Episode. Keine neuen Erkenntnisse über die Charaktere, und auch die Haupthandlung wird nicht weitergebracht. Lediglich Daniel jackson's Gastauftritt kann die Folge halbwegs retten...
2 von 5 Sternen

HAVE A NICE DAY
cornholio1980