PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Atlantis 2.07 Instinkt (Instinct)



Crystal
28.08.2005, 20:24
http://img.photobucket.com/albums/v355/Crystal_01/atlantis/at-ins.jpg

Das Atlantis-Team stößt auf einem Planeten auf ein Dorf, dessen Bewohner regelmäßig als Nahrung für einen im umliegenden Wald lebenden Wraith herhalten müssen. Als sie sich auf die Suche nach diesem machen, finden sie stattdessen jedoch eine junge Wraith, die von einem Menschen aufgezogen wurde und durch ein von ihm entwickeltes Serum anscheinend menschliche Nahrung verwerten kann. Doch als ein von Beckett entwickeltes Retrovirus, das in einiger Zeit Wraith in Menschen verwandeln können soll, ins Spiel kommt, kommen einige Geheimnisse ans Tageslicht.


Endlich mal wieder eine interessante Atlantis-Folge, in der man sich etwas mehr mit den Wraith beschäftigt. Zwar hätte man IMO noch etwas mehr auf die junge Wraith eingehen können, aber schon allein die Idee, ihren Magen wieder funktionsfähig zu machen, war guter Stoff für eine Folge. Schade war es dabei, dass das Serum am Ende nun doch nicht gewirkt hat. Dafür verdeutlichte das aber, dass es sich nun doch um einen ganz normalen Wratih handelte und man mit Erziehung wohl doch einiges erreichen kann. ;)

Habe ich eigentlich irgendeine Stelle vergessen oder war das das erste Mal, dass wir etwas von dem Retrovirus und über das Aufwachsen der Wraith erfahren haben? Das hörte sich ja fast so an, als hätte Beckett das die ganze Zeit heimlich entwickelt und hätte jetzt widerwillig mit der Wahrheit rausrücken müssen, wo sich gerade so eine gute Gelegenheit ergeben hat.

Immerhin wissen wir uns das Atlantis-Team jetzt auch, wie man einen Super-Wraith erschaffen kann. Da können wir wohl nur hoffen, dass die Wraith nicht an das unfertige Retrovirus kommen. Noch mal etwas stärker und schneller, das würde Atlantis nicht gut bekommen.

Gestört haben mich nur die Mistgabeln-schwingenden Einwohner des Dorfes, die Frankenstein-mäßig auf Monsterjagd gegangen sind. Am Ende finden sich noch Vater und Sohn wieder (wobei ich damit wirklich nicht gerechnet hatte) und meine Frage, ob die Wraith nicht mal etwas Lebensenergie von ihrem Vater abgesaugt hat, wird beantwortet. Das lenkt dann wieder etwas von den Dorfbewohnern ab, die eigentlich nur dazu da waren, um die Suche des Atlantis-Teams noch etwas zu erschweren.

Gut fand ich dann auch noch, wie das Ende schön in die nächste Folge überleitet. Nicht so offensichtlich, noch harmlos, aber direkt schon in dieser Folge, anstatt es in der nächsten einfach auftauchen zu lassen.

cosmonusa
31.08.2005, 01:22
Ja, die erste Episode von Atlantis in dieser Season die einen gewissen Reiz hatte. Zwar hatten wir wieder die Mittelaltergesellschaft der Woche, aber die Geschichte um die "menschliche Wraith" war durchaus interessant.

Und da mich Crystals blaue Anmerkung natürlich wieder angefixt hat und ich mir zum ersten Mal Spoiler zu dieser Season besorgt habe, scheint es wohl so dass der Retrovirus noch die ganze Season hindurch bis zum Finale eine Rolle spielt. Durchaus ein interessanter Plot.

Atlantis scheint sich wieder etwas zu bessern, ich bin gespannt auf nächste Woche.

Drago
01.09.2005, 14:55
Habe ich eigentlich irgendeine Stelle vergessen oder war das das erste Mal, dass wir etwas von dem Retrovirus und über das Aufwachsen der Wraith erfahren haben? Das hörte sich ja fast so an, als hätte Beckett das die ganze Zeit heimlich entwickelt und hätte jetzt widerwillig mit der Wahrheit rausrücken müssen, wo sich gerade so eine gute Gelegenheit ergeben hat.
Vom Retrovirus hatten wir glaube ich schon mal eine Erwaehnung mitgekriegt, aber ich kann mich echt nicht erinnern wo genau. Was auf jeden Fall endlich geklaert wurde, ist das die Wraith entstanden sind aus diesem Viech das sich an Shepperds Hals geheftet hatte, und das nachdem es Atlanter ueberfallen hatte. Die Theorie hatten wir zwar schon hier, aber in der Serie wurde es jetzt zum aller ersten mal bestaetigt.

Amujan
01.09.2005, 21:13
Ja ja es bessert sich hoffentlich geht der Kurs bei Atlantis so weiter. Nur wieder Schade das am Ende WIEDER NICHTS übrigblieb, Retrovirus nutzlos und das Serum auch... :(

Ein bissl mehr Erfolg könnte unseren Helden schon guttun.