PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : JMS macht mal wieder mystische Andeutungen



Codehunter
30.10.2005, 11:55
> I'm guessing I'm going to have to ditch my silly theory that Sinclair
> was always going to go back with Babylon-4.

Actually, that question has a far more interesting answer than you
might suspect....Es kam im Zusammenhang mit den Scripts die veröffentlicht werden sollen.

cornholio1980
30.10.2005, 12:08
Es kam im Zusammenhang mit den Scripts die veröffentlicht werden sollen.
Na ja, das bezieht sich wohl darauf, dass wir in Volume 15 endlich ein für allemal erfahren werden, die B5 ausgesehen hätte, wenn Sinclair Commander von Babylon 5 geblieben wäre...

Peter von Frosta
30.10.2005, 14:57
Im Grunde können wir doch alle froh sein, dass wir Capt. Happy bekommen haben und nicht bei Commander Schlaftablette geblieben sind.

Lope de Aguirre
30.10.2005, 18:56
Im Grunde können wir doch alle froh sein, dass wir Capt. Happy bekommen haben und nicht bei Commander Schlaftablette geblieben sind.

Ich hätte gern Sinclaier behalten! Zumindest bis zur Hälfte der Serie, wenn nicht komplett.

Codehunter
31.10.2005, 11:40
Ich finde das Beste wäre gewesen Sheridan gleich von Anfang an zu haben. Bei "In the Beginning" hat man ansatzweise sehen können daß das besser gewesen wäre.

Lope de Aguirre
31.10.2005, 15:00
Ich finde das Beste wäre gewesen Sheridan gleich von Anfang an zu haben. Bei "In the Beginning" hat man ansatzweise sehen können daß das besser gewesen wäre.

Und mir ging Mr. Nice Guy nie so sehr auf den Sack wie bei "In the Beginning". Der Typ mag bei Star Trek passen, bei B5 sprengt der die gesamte Charakterdynamik und passt absolut nicht ins Bild. Ungefähr so passend wie die Schlümpfe bei "Alien". :eek: :(

Imzadi
31.10.2005, 23:14
Nö, Sinclair war in der 1. Staffel ganz okay, aber Babylon 5 hat mit dem Einstieg von Sheridan sehr viel gewonnen und ich bin froh, dass Boxleitner die Rolle übernommen hat.

Ich habe es nicht bedauert, als Sinclair plötzlich weg war. Es hat mich nur ein wenig gewundert, wie man damit umgehen würde.

Dr.BrainFister
22.02.2006, 11:45
die spekulationen um neue b5-projekte, die ihn richtung b5-film gehen, werden durch ein aktuelles statement von bruce boxleitner (sheridan in b5) in einem interview der area51-radioshow deutlich abgewürgt:



Bezüglich eines "Babylon 5"-Films sagte er (Bruce Boxleitner): "Wir haben sogar angeboten, den Film aus steuerlichen Gründen in London zu drehen, aber das half nichts." Gibt es also noch eine Chance für einen Film? "Nein", beklagt er. "Wir sind jetzt ein ganzes Stück älter, und leider sind auch schon einige Schauspieler der alten Besetzung gestorben. Jetzt gibt es keine Chance mehr, dass wir noch einen Film drehen werden. Das ist wirklich traurig...."

quelle: trekzone (http://www.trekzone.de/content/dt/news/20022006120935.htm)



.

Codehunter
01.03.2006, 00:24
Ich denke daß JMS selbst kein wirkliches Interesse mehr daran hat. Er ist inzwischen dreimal grandios auf die Nase gefallen. Kurz nach dem Bekanntwerden des TMoS-Desasters hat er ja angefangen seine ganzen noch erhaltenen B5-Utensilien zu verhökern.

Vielleicht ist es besser so wie es ist. B5 ist eine Legende und wird Kult bleiben. Ich glaub ein total vermurkster Kinofilm hätte B5 posthum noch Anerkennung gekostet.