PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SG-1 9.19 Crusade



Crystal
05.03.2006, 17:10
http://img.photobucket.com/albums/v355/Crystal_01/sg1/sg-cru.jpg

Vala taucht mittels der Antikertechnologie in Daniels Körper im SGC auf, um die Erde zu warnen. Nach der Zerstörung des Supergates war sie in einer weiteren Stadt im Gebiet der Ori augewacht und hat dort über Monate hinweg den Aufbau der Streitmacht beobachtet, die in Kürze alle Feinde der Ori vernichten soll. Zu dieser gehört auch ihr Mann Tomin, den sie geheiratet hat, um eine wundersame Schwangerschaft zu verbergen.
In der Zwischenzeit muss General Landry mit den Russen verhandeln, um diese davon abzuhalten, das Stargate-Programm mit China statt den USA fortzusetzen.


Mir hat die Folge überraschend gut gefallen, dafür, dass eigentlich nichts passiert ist. Zwar saßen im SGC alle nur in einem Raum rum, um Valas Story zu hören, doch die war dafür umso interessanter.

Erstmal hat Vala ihr Leben im Gebiet der Ori ganz schön mitgenommen, sie war um einiges ernster als sonst. Nur ab und zu kam mal die alte Vala raus (ich denke da besonders an den Anfang, wie Daniel/Vala in die Männerumkleide spaziert ist und erstmal Mitchell von oben bis unten gemustert hat :D) und trickreich ist sie auch geblieben, so schnell wie sie sich aus der Affäre gezogen hat, als sie von Tomin fast als Untergrundkämpferin enttarnt wurde.

Die Untergebenen der Ori haben auch einiges an Tiefe gewonnen. Auf der einen Seite wieder mal der Untergrund mit seiner dreitägigen Prüfung (sollte sie diesmal mal nicht verbrannt werden, sondern hing nur mal so auf diesem Mittelplatz ;)) und dem am Ende leider gescheiterten Plan. Wäre auch zu einfach gewesen, wenn man dadurch die kommenden Streitkräfte zumindest schon mal geschwächt hätte. Die Ori-Schiffe habe mir bisher übrigens gut gefallen, mal was ganz anderes. Mal sehen, ob sie in der Luft und im Einsatz auch so gut aussehen.

Auf der anderen Seite dann durch Tomin, der mal auch mal die Sichtweise eines Ori-Gläubigen statt -Gegners verdeutlicht und dadurch zeigt, dass es sich nicht nur um fanatische Leute, sondern ganz normale Personen handelt, die da von den Ori in den Krieg gegen Milchstraße geschickt werden. Den armen Kerl hat man sehr sympathisch dargestellt, wie er sich am Ende doch immer gutgläubig hinter Vala gestellt hat und trotz seiner eigentlich her friedvollen Natur aus Glaube und Pflichtbewusstsein zum Soldaten wird. Jetzt macht er sich also zusammen mit Vala (wieder eine gute Idee, um rüber in die Milchstraße zu kommen) und den restlichen Truppen auf den Weg zu uns und ich bin gespannt, ob er das überlebt oder am Ende vor Valas Augen oder durch sie selbst stirbt.

Und mit dem Kind, über das ja auch schon die Ori Bescheid wissen und das sie unterstützen, kündigt sich auch schon was an. Bin also mal gespannt, wie diese ganze Ori-Sache weitergeht.

Im SGC gab es dafür mal nicht so viel. Mitchell war diesmal erstaunlich ruhig und vernünftig, Teal'c hat mal wieder eine Star Wars-Anspielung auf Lager und die Chinesen wollen tatsächlich mit Russland ein Stargate-Programm. Da könnte also auch noch was kommen, wo das jetzt schon in 2 Folgen aufgegriffen wurde. Erleichtert war ich übrigens auch, dass man Vala als Daniel nicht in die Verhandlungen geschickt hat und sich die kleinen Witzchen und den Slapstick gespart hat. :)

Ich sag mal 4,5 Sterne, mit Hoffnung auf ein 5-Sterne-Finale.

Swiss
05.03.2006, 18:21
Mir hat die zwar etwas unspektakuläre Folge auch gut gefallen. Vielleicht etwas weniger als die paar letzten Folgen.

Es zeichnet sich einiges ab: die Ori sind auf dem Weg, die Chinesen wollen ins Stargatebusiness einsteigen, Vala ist schwanger, eine Waffe gilt es zu finden... Fast die ganze 9. Staffel gabs nur die Ori und jetzt endlich tun sich viele neue Perspektiven auf, wohin die Serie gehen könnte. Das finde ich spannend! Dass die 9. Staffel vor allem eine Uebergangsstaffel ist/war, wird für mich immer klarer. 10 Staffel olé! :) Wollen die jetzt aber tatsächlich in nur einer Folge diese Waffe finden und die Ori aufhalten? Oder wird das wohl Bestandteil der 10. Staffel sein?


Erstmal hat Vala ihr Leben im Gebiet der Ori ganz schön mitgenommen, sie war um einiges ernster als sonst. Nur ab und zu kam mal die alte Vala raus (ich denke da besonders an den Anfang, wie Daniel/Vala in die Männerumkleide spaziert ist und erstmal Mitchell von oben bis unten gemustert hat ) und trickreich ist sie auch geblieben, so schnell wie sie sich aus der Affäre gezogen hat, als sie von Tomin fast als Untergrundkämpferin enttarnt wurde.
Vala hat mir so auch wieder deutlich besser gefallen. Sie war wieder mehr wie in der 8. Staffel: mal ernsthaft (sie hat durchaus schon einiges mitgemacht), dann wieder vulgär, dann clever oder sie reitet sich wieder mal tief in die Sch*****! Hoffentlich bleibt das jetzt so.

Tomin hat mir auch gut gefallen. Aber hiess nicht schon mal jemand Tomin?
Hab schnell nachgeschaut:In der Folge Learning Curve (3.05) gabs einen Sohn, der Tomin hiess. Sehr einfallsreich! Der Schauspieler hat den Tomin aber wirklich gut porträtiert. Ich fände es toll, wenn der nochmals vorkommen würde. Da ja Vala und Tomin sich einerseits lieben (ich denke schon, dass Vala mittlerweile auch was für ihn empfindet) und sie andererseits in gegnerischen Lagern stehen, könnte man storytechnisch durchaus noch was draus machen. Ich persönlich würde das jedenfalls gerne sehen.


Erleichtert war ich übrigens auch, dass man Vala als Daniel nicht in die Verhandlungen geschickt hat und sich die kleinen Witzchen und den Slapstick gespart hat.
Da war ich auch froh.
Wobei, wenn mans nicht übertreibt, könnte das druchaus lustig sein.

Schade fand ichs allerdings, dass nicht mehr zwischen Daniel und Vala hin und her geswitcht wurde. Daniel hat man immer bloss auf dem Monitor gesehen. Viel spannender wäre gewesen, wenn man wischendurch auch Daniel gross gesehen hätte. Immerhin sass ja auch der wirkliche Daniel dort. Vala hat ja niemand gesehen.

Peter von Frosta
05.03.2006, 20:08
Tomin hat mir auch gut gefallen. Aber hiess nicht schon mal jemand Tomin?
Hab schnell nachgeschaut:In der Folge Learning Curve (3.05) gabs einen Sohn, der Tomin hiess. Sehr einfallsreich!
Aha, wie viele Leute in der Firma haben den selben Vornamen? Sehr einfallsreich, Eltern sind sowas von langweilig.

Swiss
05.03.2006, 20:14
Genau und wieviele Leute von dieser Firma stammen von komplett verschiedenen Planeten oder sogar Galaxien? Ja ja, da ist es schon logisch, dass die die gleichen Namen auswählen!;)

mort
05.03.2006, 23:07
Den Hauptinhalt habe ich wie ihr mitbekommen: Aber hat der Anschlag auf die Ori-Freizeitbomber nun stattgefunden?! Das war irgendwie nicht so deutlich, als Tmin die Untergrundkämpfer hinrichtete...

Swiss
05.03.2006, 23:49
Den Hauptinhalt habe ich wie ihr mitbekommen: Aber hat der Anschlag auf die Ori-Freizeitbomber nun stattgefunden?! Das war irgendwie nicht so deutlich, als Tmin die Untergrundkämpfer hinrichtete...

Man weiss nicht, ob er stattgefunden aber nicht funktioniert hat oder ob es die Ori verhindern konnten. Jedenfalls so habe ich es verstanden.

Crystal
07.03.2006, 00:20
Jetzt habt ihr mich aber verwirrt. Also hab ich nochmal kurz nachgehört und die entscheidende Aussage von Vala ist wohl: "It didn't work. The sabotage had broken down whether the Ori had detected it or the Priors managed to thwart it on their own, we don't know." Also einer der beiden hat es herausgefunden, den Plan verhindert und lässt jetzt schön die Schiffe starten.


Wollen die jetzt aber tatsächlich in nur einer Folge diese Waffe finden und die Ori aufhalten? Oder wird das wohl Bestandteil der 10. Staffel sein?So langsam glaube ich, dass sie das (zum Glück) wohl noch etwas rauszögern werden, denn in der letzten Folge die Waffe zu finden und gegen die Ori einzusetzen, wäre wohl etwas viel. Dazu noch die Suche nach dem Supergate... Hoffentlich geht das in der 10.Staffel dann aber nicht so unter, wie diese Tafel in der 7. und kommt erst für "wichtige" Folgen wieder aus der Ecke.


Schade fand ichs allerdings, dass nicht mehr zwischen Daniel und Vala hin und her geswitcht wurde.Mir hat es so eigentlich gut gefallen, denn sooo gut kam Vala in Daniel nicht rüber, wenn Michael Shanks das gespielt hat. Das passte für lustige Szenen, da es halt etwas aufgesetzt wirkte, aber in den ernsteren Szenen... naja, ich weiß nicht. Immerhin konnte der sich mal einen schönen Tag machen. ;)

Dass mit Tomin war mir übrigens gar nicht aufgefallen. An den Namen erinnere ich mich auch jetzt noch nicht (also vor dieser Folge). :)