PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SG-1 10.02 Morpheus



Swiss
22.07.2006, 21:16
10.02 MORPHEUS

http://img234.imageshack.us/img234/4820/sg10020004sh8.th.jpg (http://img234.imageshack.us/my.php?image=sg10020004sh8.jpg)

Erste Ausstrahlung: 07.21.06
Autor: Joseph Mallozzi
Regie: Andy Mikita
Gastschauspieler: Toby Berner (Grimsby), Patrick Gilmore (Ackerman), Robin Mossley (Reimer)

Inhalt
SG-1 braucht dringend eine Waffe, die ihnen im Kampf gegen die immer stärker werdenden Ori hilft.
Auf dem Planeten PX1767 hat SG-1 drei Namen von Planeten erfahren, nämlich Castiana, Sahal, und Vagonbrei. Dorthin sind Arthur und seine Ritter möglicherweise auf der Suche nach dem Heiligen Gral gegangen, der, wie sich herausstellte, Merlins Waffe ist. Da es aber zu lange geht, die Bibliothek Camelots Seite um Seite nach Gateadressen zu durchsuchen, muss sich Dr. Jackson etwas anderes ausdenken. Im Zusammenhang mit Sir Gawain (ein Ritter der Tafelrunde) findet Dr. Jackson die Abbildung eines Schwertes mit einer Inschrift, die sich als Gateadresse herausstellt. Darauf geht SG-1 auf eine Offworld-Mission, auf der alle Mitglieder einzuschlafen und nie wieder aufzuwachen drohen.
Währenddessen muss sich Vala einer psychologische Evaluationen unterziehen, die ihr und allen beteiligten Personen ziemlich viele Nerven kostet.

Erklärung zum Episodentitel:
Morpheus stammt aus der griechischen Mythologie. Er ist der Gott der Träume.

Peter von Frosta
23.07.2006, 12:45
Lustige Anspielung auf Blade Runner :D

Swiss
23.07.2006, 16:13
Da ich den ganzen Anfang übehaupt nicht verstanden hatte, habe ich ihn in der Folgenzusammenfassung erläutert. Musste ziemlich oft hinhören und sogar Wörter in alten Transkripten nachschlagen gehen. Nun sollte aber eigentlich alles klar sein.
Eine eher unspektakuläre Folge IHMO. Das fand ich aber eigentlich gar nicht so schlimm. Die Stimmung war ziemlich creepy auf dieser Offworld-Mission und Spannung hat sich je längers je mehr aufgebaut. Das mag ich sehr. Zum Beispiel an B5 finde ich das auch immer toll. Es macht nicht immer gleich Zack Bumm, sondern es baut sich was auf.
Die B-Story war zwar etwas vorhersehbar, aber durchaus unterhaltsam.
Dass Mr. Woolsey Teil des Tests war, hätte ich jedoch nicht gedacht. Und schon gar nicht, dass Vala ablehnt und ihn sogar verrädt, nachdem sie ja dachte, sie hätte versagt.

Crystal
23.07.2006, 19:05
Also ich fand die SG-1-Folge diese Woche etwas schwach. Erst erzählt Daniel davon, einen der drei Orte aus der letzten Staffel gefunden zu haben und es kommt so eine "Jaaa, das passiert sicher richtig was"-Stimmung auf und dann wird es am Ende leider doch nur eine Folge, die auch locker ohne die Gral-Suche ausgekommen wäre.

Trotzdem hätte man in eine Folge, wo zwei Teams gegen die Zeit versuchen, ein Heilmittel zu finden und sich dabei irgendwie wachhalten müssen, mit schönen Charaktermomenten füllen könnten. Auch die sind leider nicht so richtig aufgekommen. Am besten waren da die Momente, in denen die SG-Leute schließlich aufgegeben haben. Erst Mitchell, der vor Teal'c auf dem Boden liegt und ihn alleine aus der Höhle schickt, dann später Sam und Daniel, die dem Ziel näher gekommen völlig übermüdet zusammenbrechen.

An der Stelle kam auch so eine richtig hoffnungslose Stimmung aus schließlich fiel gerade nacheinander das ganze Team um. Dann noch ein leider: Plötzlich taucht ein Rettungsteam vom SGC auf und schafft in letzter Sekunde die Wunderheilung. Ich hatte ja noch gehofft, sie wären wirklich ahnungslos und würden SG-1 durch diese Transportdinger zum Tode verurteilen, während Teal'c es als letzter noch geschafft hätte, alle wichtigen Informationen herauszustammeln, aber schon standen sie alle wieder putzmunter im SGC. :(

Valas Story im SGC hat die Folge zum Glück aber ein ganzes Stück aufgeheitert. Besonders die psychiatrischen Tests waren so richtig klassische Vala-Momente. Sehr gelungen, der Moment, in dem sie mit angeschlossenem Lügendetektor versucht, den Psychiater um den Finger zu wickeln. :D Auch ihre Vorbereitung auf den Test. Das war sowieso ein merkwürdiger Moment, da er mich sehr an meine Vorbereitung auf die Einstellungstests erinnert hatte und wurde immer unheimlicher, als erst die 1. Frage, dann die Antwort darauf und dann auch noch die Begründung genau übereinstimmten. Öhm... na wenigstens war das Gespräch später etwas anders. :eek:

Zu Woolsey: Keine Ahnung wieso, aber ich hab inzwischen so viel Vertrauen in den Kerl, dass ich zumindest wusste, dass das alles nur ein Test für Vala ist. Dem SGC so in den Rücken zu fallen hab ich ihm nicht mehr zugetraut. Vielleicht lag es ja auch an seiner Einstellung gegenüber Weir kurz vorher in Atlantis. Aber dass man nicht mal gesehen hat, wie Vala zweifelt, ob sie das Angebot annehmen soll oder nicht, hat mich auch überrascht. Ich hätte gedacht, sie hätte es zumindest in Erwägung gezogen.

Peter von Frosta
23.07.2006, 23:59
Irgendwie war es auch merkwürdig, wie mal die Gate Adresse aus dem Hut gezaubert hat. Erinnerte mich irgendwie an das Auffinden der Atlantis Adresse.

TheEnvoy
27.07.2006, 09:52
... so, nachdem ATV mit Staffel 9 durch ist konnte ich nun auch nahtlos an die 10 anschließen und werde
versuchen in Zukunft hier auch ein wenig meinen Senf dazu zu geben...

Eigentlich kann ich euch nur zustimmen, besonders Crystal hat das schon gut zusammengefasst. Die
Story um Vala fand ich wesentlich unterhaltsamer als die A-Story ums SG1. Bei Woolsey war ich
mir allerdings nicht sicher ob es nur ein Test ist, ohne die Auflösung am Schluß wäre ich schon davon
ausgegangen das er es ernst meint (allerdings hinke ich bei SGA noch etwas hinterher, so das mir
hier vielleicht noch was fehlt - bin grad erst bei 2x16)

Bei der SG1 Story war mir doch sehr schnell klar das es zum einschlafen werden würde ;)
- bei den Schlümpfen gab es Morpheus auch schon...

naja die Vala Story rettet das ganze auf 3 Sterne

mort
29.07.2006, 00:17
Der Polygraph rettete wirklich die Folge... ansonsten lief ich auch Gefahr, wie die Protagonisten in ihren Schaumstoffatrappenstudios einzuschlafen und bei derart schlechter Dramaturgie nie wieder aufzuwachen...:shocked:

Amujan
30.07.2006, 04:41
Lustige Anspielung auf Blade Runner :D

Und ich dachte ich wäre der Einzige dem das auffällt *g*

DasEG
30.07.2006, 05:05
Ich fand die Folge auch mittelprächtig. Man hätte es besser machen können, aber auch schlechter. Zumindest war sie besser, als der Staffelauftakt.
Die Vala-Nebenhandlung war ziemlich lustig.