PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SG-1 10.08 Memento Mori



Crystal
10.09.2006, 17:35
10.08 Memento Mori

http://img.photobucket.com/albums/v355/Crystal_01/sg1/sg-mm.jpg

Weltweite Erstausstrahlung: 08.09.2006
Gastschauspieler: Sonya Salomaa (Athena)
Autoren: Joseph Mallozzi, Paul Mullie
Regie: Peter DeLuise

Kurzinhalt:
Athena, eine alte Verbündete und Rivalin von Qetesh, lässt Vala entführen und versucht mit Hilfe eines Memory Devices an Erinnerungen aus ihrer Zeit als Goa'uld zu gelangen. Der Prozess wird jedoch unterbrochen, als das Gebäude vom SGC gestürmt wird. Im entstehenden Gefecht wird der aktive Apparat versehentlich getroffen und Valas Erinnerung gelöscht. Sie entkommt als einzige Überlebende und irrt verloren durch die Straßen, bis ein Imbiss sie anlockt. Nach einer Mahlzeit, die sie nicht zahlen kann, beginnt sie ein Leben als Kellnerin und versucht, ihre Identität wiederzuerlangen. Aber auch das SGC und Athena geben die Suche nach ihr nicht so schnell auf.

mort
10.09.2006, 21:59
Der trust ist ja die blanke Seuche. Heute sah es so aus, als ob die mehr Kampftruppen als die Marines hätten...
Aber ganz lustige Lückenfüllerepisode...

Peter von Frosta
12.09.2006, 01:30
Naja, das Konzept ist ja auch nicht neu (das hatten wir diese Staffel doch schonmal ;)), ich glaube das erste mal wo ich diese Idee gesehen habe war, als Michael Knight angeschossen wurde und glaubte wieder Michael Long zu sein...
Solides Schauspiel von Mrs Black, die anderen hat man ja weniger gesehen. Allerdings fand ich die Folge an dieser Stelle fehl am Platze. Ich meine ist die letzte Folge nicht damit geendet, dass man jetzt verstärkt nach Merlins Waffe suchen muss, weil die Ori langsam allen in den Arsch treten? Ich meine, es gab ja keine Lücke die Gefüllt werden muss. Sowas hätte ich eher als letzte Folge vor dem Mid-Season Break genommen (anstatt eines Cliffhangers ;)).