+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Neue Infos zu Herr der Ringe - Die zwei Türme

  1. #1
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Wie ich gerade von der deutschen HdR-Film-Seite erfahren habe, wurden jetzt die Altersfreigabe und die Version bestätigt, die gezeigt werden soll.

    Der Film wird in Deutschland ab 12 Jahren frei sein.

    Da in England die Kriterien härter waren, wurde befürchtet, dass in Deutschland die Freigabe erst ab 16 sein wird. Was hiermit jedoch wiederlegt sein sollte. Ausserdem gab es Gerüchte, dass der Film geschnitten werden soll auf grund der Schlachtszenen und der dort enthaltenen Brutalität. Jedoch auch dies wurde jetzt von den Filmverleihern verneint.

    In Deutschland wird die ungeschnittene Version in den Kinos gezeigt.

    Hoffen wir, das sie ihre Meinung nicht noch in letzter Minute ändern und bei diesen Aussagen bleiben werden. Denn bisher haben nur sehr wenige Leute den Film gesehen. Er wurde in den USA einem ausgewählten Kreis von Film-Studenten gezeigt und in der Schweiz einem ausgewählten Publikum von Journalisten. Aber bisher sind alle Rezensionen positiv und keiner hat bisher die Gewalt an den Pranger gestellt. Die Chancen sind also gut, das er tatsächlich ungeschnitten gezeigt wird.
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  2. #2
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    19.11.2002
    Beiträge
    91

    Standard

    Also ich habe mir jetzt vor kurzem den Harry Potter Film im Kino angesehen und dachte wunders, was da wohl für prutale Szenen drin vorkommen würden, wenn man den Presseberichten glauben schenken darf..... aber nix is. Ich fand ihn also eigentlich gar nicht so schlimm.
    Das soll nur ein Beispiel sein, wie bekloppt manche Deutschen Filmkritiker sind. Wenn der Film jetzt in die Kinos kommt, wird auch von allen Fernsehsendern darüber berichtet werden, wie brutal doch der Herr der Ringe ist und dann ist das doch wieder nur heiße Luft.
    Na ja, ich denke, die von der FSK machen gute Arbeit und wenn sie den Film ab 12 Jahre freigeben, dann wird das auch so richtig sein. Ich denke aber schon, daß der Film an vielen Stellen geschnitten sein wird. Das ist auch bei dem ersten Teil so der Fall. Besonders fällt es mir da auf, wo Sarumans wilder Uruk-hai "aus dem Ei" schlüpft. Dann erwürgt er doch sofort einen nahestehenden Ork, doch im Kinofilm kann man das nur erahnen, weil die Szene rausgeschnitten wurde.
    Peter Jackson wird den Film wirklich so weit geschnitten haben, das er für Jugendliche auch freigegeben wird. Das ist ja auch eine finanzielle Frage. Die minderjährigen Besucher will er sich halt nicht durch die Lappen gehen lassen.
    <u><span style='color:green'><span style='font-size:8pt;line-height:100%'>Es gibt so viele Lebensarten wie Menschen auf dieser Welt und jede ist es wert, näher betrachtet zu werden</span></span></u>

  3. #3
    Lokaler SciFi-Gutsherr Avatar von Starcadet
    Dabei seit
    17.10.2002
    Ort
    Eppertshausen bei Darmstadt
    Beiträge
    872

    Standard

    Die Kino-Version von HdR ist nicht geschnitten. Die ist genau so ins Kino gekommen, wie sich Mr. Jackson gedacht hat. Man muss da differenzieren, ob der Regisseur den Film aus künstlerischen Erwägungen heraus bearbeitet hat, oder ob wegen der FSK-Freigabe dran herum geschnippelt wurde. Das, was Du meinst, ist die Special Extended Edition, die es auf DVD gibt. Das wiederum ist nicht die Kinofassung, sondern die extra für diesen Zweck verlängerte DVD-Version. Da wurde ja fast jede Szene um ein paar Sekunden (oder auch Minuten) erweitert. Mit der FSK hat das nichts zu tun, eher mit marktpolitischen Erwägungen. :o
    Warner wollte HdR II ja ursprünglich sogar FSK 6 haben. So war das zumindest beantragt. Gut, dass die das nicht durchbekommen haben... :o

  4. #4
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard

    Wie schon gesagt war der erste Teil im Kino nicht gekürzt und auch der zweite wird es nicht sein.
    Es wird zwar wohl auch beim zweiten Teil später einen Extended Edition geben, aber das ändert nichts daran, dass die Kinofassung ungekürzt ist.

    Nur weil in einen Film nicht alles haarklein gezeigt wird (Speziell bei brutaleren Szenen) bzw. es nicht alle gedrehten Szenen in die fertige Version schaffen, heißt dass noch lange nicht, dass der Film gekürzt wurde.

    Was Harry Potter betrifft: ich habe den Film nicht geshen, aber man muss ja auch bedenken, dass ein 6jähriger bestimmte Szenen ganz anders wahrnimmt als ein Jugendlicher oder gar Erwachsener. Was ich sagen will, ist dass er dir sicherlich nicht brutal erscheint, auf ein Kind aber völlig anders wirkt. Nebenbei bemerkt läuft bei HP ja eine entschärfte Version in Deutschland.

    CU Falcon

  5. #5
    Lokaler SciFi-Gutsherr Avatar von Starcadet
    Dabei seit
    17.10.2002
    Ort
    Eppertshausen bei Darmstadt
    Beiträge
    872

    Standard

    ...und die war meines Erachtens schon heftig genug. FSK 6 war für HP schon sehr gewagt. Besonders dieser S/M-Elfe Dobby ("bestraf mich, ich bin schlecht...", oder so).

  6. #6
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    19.11.2002
    Beiträge
    91

    Standard

    Na ja, ich sehe das alles etwas anders. Erstens, was den Harry Potter Film angeht, so finde ich, hält er sich ziemlich genau an die Buchvorlage. Manche Eltern lesen HP ja schon ihren 4-5 jähringen vor. Wenn man danach ging müßte man bei Büchern ebenfalls eine Altersfreigabe vereinbaren.
    Was die Hauselfe angeht, nun ja, ich glaube nicht, daß sich ein Kind darüber Gedanken macht, warum sich die Hauselfe selbst bestraft. Ich denke, sie fassen diese Szene eher als lustig auf. Nur wir Erwachsenen machen uns deshalb verrückt und denken uns tiefgründigere Dinge dabei aus. Kinder nehmen das eben nicht so ernst.
    Was den HDR Film angeht, so glaube ich schon, daß er aus Gründen der Altersfreigabe gekürzt wurde. Keiner von Euch arbeitet wohl bei der FSK und so weiß auch keiner, welche Richtlinien die genau setzten. Ich habe beide Versionen mehr als einmal gesehen und finde, daß der Film natürlich auch gut ohne die zusätzlichen Minuten laufen kann. Jedoch, und das ist eben meine Meinung, bin ich mir sicher, daß er nur aus dem einen Grund geschnitten wurde, nämlich, damit auch die jüngeren HDR-Fans ihn sehen können. Es hängt einfach zu viel Geld mit im Spiel.
    (Was nicht heißen soll, das ich das kritisiere, letztenendlich geht es ja eh nur ums Geld&#33
    <u><span style='color:green'><span style='font-size:8pt;line-height:100%'>Es gibt so viele Lebensarten wie Menschen auf dieser Welt und jede ist es wert, näher betrachtet zu werden</span></span></u>

  7. #7
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Der Film ist aber nicht gekürzt worden friedfertig. Alle bisherigen Berichte bestätigen das ausnahmslos. Vor allem solltest du bedenken, das die in Deutschland gezeigte Version eine FSK 12 hat, aber die gleiche Version mit dem gleichen &#39;Schnitt&#39; in England nur ab 16 frei ist. Die Engländer haben auch die DVD-Fassung nur für ältere freigegeben.

    Es ist einer der seltenen Fälle, wo die Engländer den Film härter bewerten als die Deutschen. Aber es ist trotzdem so, dass der Film in der Kino-Fassung ungekürzt ins deutsche Kino kommen wird.

    Warner hat von HdR I zwei Fassungen gemacht und wird das diesmal mit Sicherheit auch wieder machen. Die Kürzungen die du wohl meinst, sind auf Grund der Länge des Films gemacht worden. Man behauptet nämlich die Zuschauer würden nicht so lange in den Kinos sitzen wollen. Was ich aber so nicht glaube, denn der Film ist nun mal gut.
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  8. #8
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard

    @friedfertig: HdR 1 lief definitiv ungeschnitten in den dt. Kinos. Die FSK hat da nix dran rumgeschnipelt. (Streng genommen, schnippelt die FSK sowieso nix, sondern immer nur der Vertrieb, der damit eine bestimmte Altersfreigabe erreichen will). Die FSK hat im Fall von HdR1 meiner Meinung nach vielleicht sogar etwas zu lasch gehandelt. Dem Film hätte man durchaus auch ein "ab 16" geben können, ohne dass mir das jetzt vollkommen unverständlich gewesen wäre.

    CU Falcon

  9. #9
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    19.11.2002
    Beiträge
    91

    Standard

    OK, wenn ihr jetzt schon mit zweien versucht, mich zu überzeugen, dann will ich es wohl gelten lassen.
    Geschnitten wird sowieso immer, aus welchen Gründen auch immer, sonst würde es auf den DVDs wohl keine zusätzlichen Szenen zu sehen geben.
    Es ist wohl so, daß der Film vieleicht nicht wegen der Altersfreigabe geschnitten worden ist, OK, mag man den Presseberichten glauben, wird das auch so sein.
    Im Grunde genommen ist es mir auch relativ egal, bei den meisten Filmen macht man sich eh keine Gedanken darüber, warum er geschnitten worden ist oder nicht. (Es sei denn, es ist so miserabel gemacht wie bei Blade&#33
    Einfluß darauf kann unsereins sowieso nicht nehmen, deshalb denke ich, sollte man sich auch nicht weiter darüber den Kopf zerbrechen.
    Wäre doch schade, wenn man sich den Film nur ansehen würde, um hinterher zu sagen: "Da ist er geschnitten, und da und da&#33;"
    Also, in diesem Sinne, wünsche ich allen viel Spaß beim Betrachten des Filmes, ich weiß jedenfalls, daß ich ihn haben werde&#33;
    <u><span style='color:green'><span style='font-size:8pt;line-height:100%'>Es gibt so viele Lebensarten wie Menschen auf dieser Welt und jede ist es wert, näher betrachtet zu werden</span></span></u>

  10. #10
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    also ich weiß noch das ich mich damals bei HdR1 gewundert habe das der schob ab 12 war, aber irgendwie ist seit ein paar Jahren sowieso praktisch jeder Film ab 12 oder 14 (zumindestens in Österreich), und nur die ganz blutigen wie Blade sind ab 16

  11. #11
    Flinker Finger
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    760

    Standard

    das kommt daher dass österreich das (gott sei dank&#33;&#33;&#33 nicht annähernd so streng bewertet. wir haben auch keine bpjs oder ähnliches und bei uns gibts trotzdem keine amokläufer
    Could you do it slower and with more intensity?

  12. #12
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard

    @friedfertig:
    Natürlich ist jeder Film geschnitten. Sonst müsste man ihn ja am Drehort exakt so drehen, wie er nachher im Kino laufen soll, d.h. jede Szene muss auf Anhieb klappen und alles muss streng chronologisch gedreht werden.

    Bei jedem Film fallen nun mal einige Szenen der Schere zum Opfer, das ist aber völlig normal und hat nichts mit gekürzt oder entschärft zu tun. Viele Szenen schaffen es einfach nicht in den Film weil sie zu schlecht sind oder den Film zu langatmig machen würden. Deswegen hat man aber keinen gekürzten Film und die FSK hat damit dann rein gar nix zu tun.

    @21st Angel:
    Ging mir beim ersten Teil genauso. Da dachte ich mir: Naja ist für "ab 12 " doch recht heftig.
    Was für Altersgrenzen habt ihr eigentlich so in Österreich? Scheint ja eine etwas feinere Abstimmung zu sein (Ab 14).

    CU Falcon

  13. #13
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    876

    Standard

    New Line hat in den USA "The Lord of the Rings - The Two Towers" für den August auf DVD angekündigt. Die Veröffentlichungsstrategie entspricht dem bereits mit dem ersten Film praktizierten Schema: Zunächst erscheint am 26. August ein 2 DVD-Set mit der Kinofassung auf DVD. Am 18. November soll dann ein 4 DVD-Set mit der längeren "Extended Edition" folgen. Menü-Screenshots der DVDs findet man auf www.lordoftherings.net. Der offizielle Termin für die deutsche DVD-Version steht derzeit noch nicht fest, die Code 2-Veröffentlichung dürfte allerdings nahezu zeitgleich im August erfolgen.

    Folgende Features werden auf der DVD zu finden sein:



    Bild: 2.35:1 (anamorph)
    Audio: Englisch (Dolby Digital 5.1 ES)
    Untertitel: Englisch
    Extras:

    Doku “On the set – The Lord of the Rings: The Two Towers”

    Doku “Return to Middle-earth”

    8 "lordoftherings.net"-Featurettes:

    Forces of Darkness

    Sounds of Middle-earth

    Edoras & Rohan Culture

    Creatures

    Gandalf the White

    Arms & Armor

    Helm’s Deep

    Gollum: Andy Serkis, Bay Raitt

    10 Minuten-Preview auf "The Return of the King"

    Emiliana Torrini “Gollum Song” Musik-Video

    Kurzfilm von Sean Astin “The Long and Short of It”

    Behind-the-scenes “Making of”

    Preview des Electronic Arts’ Video-Spiels "The Lord of the Rings: The Return of the King"

    Vorschau auf die "Extended DVD Edition"

    DVD-ROM Content

    Exklusive Online-Inhalte

  14. #14
    Moderator Avatar von wu-chi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.087

    Standard

    Emiliana Torrini “Gollum Song” Musik-Video
    Das überrascht mich doch ein wenig. Seit wann gibt es hiezu ein Musik-Video? Ich habe bisher keines gesehen. Dies wäre jetzt zwar auch nichts Überraschendes, da ich seit längerer Zeit kaum noch zu MTV, VIVA, etc. reinschalte. Aber ich habe da etwas im Hinterkopf, daß auch kein Musik-Video produziert werden sollte. Hab ich da etwas verpaßt?

    Viele Grüße
    wu-chi
    "Any given man sees only a tiny portion of the total truth, and very often, in fact almost perpetually, he deliberately deceives himself about that little precious fragment as well. A portion of him turns against him and acts like another person, defeating him from inside. A man inside a man. Which is no man at all."
    Philip K. Dick (A Scanner Darkly, 1977)

  15. #15
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    876

    Standard

    Kein Problem&#33; Man nehme den Song und packe ein paar Filmausschnitte mit rein. Fertig&#33;
    Um es beim "Ep II-Musikvideo" interessanter zu machen, hat man zusätzlich John Williams bei der Arbeit gezeigt.

  16. #16
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard

    Warner hat jetzt auch für Deutschland die HDR2-DVDs angekündigt. Die Kinofassung erscheint zeitgleich mit der Veröffentlichung in den USA, also ebenfalls am 26.08.03. Die Langfassung ist für November vorgesehen. Über die Extras hat sich Warner Deutschland wohl noch nicht eindeutig geäußert; dürften aber sehr wahrscheinlich mit der US-Version identisch sein.

    CU Falcon

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. herr der ringe-die zwei türme
    Von borg22 im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2003, 14:27
  2. DVD zu "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme"
    Von MinasTirith im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2003, 10:19
  3. Der Herr der Ringe - Die zwei Türme"
    Von Starcadet im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.01.2003, 11:46
  4. Infos rund um den Herr Der Ringe Film
    Von MinasTirith im Forum Fandom-Geplauder, Conventions & Events
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.11.2001, 18:27
  5. Infos zum Film Herr der Ringe
    Von MinasTirith im Forum Fandom-Geplauder, Conventions & Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2001, 22:21

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •