Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 71

Thema: Conan (Reboot)

  1. #1
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard Conan (Reboot)

    der nächste conan-darsteller könnte einige ähnlichkeiten mit unserem lieblingsbarbaren schwarzenegger haben:

    Lionsgate und Nu Image / Millennium sind die beiden Firmen, die hinter dem Neustart von "Conan" stecken. The Hollywood Reporter berichtet nun, dass sie endlich ihren neuen Conan-Darsteller gefunden haben könnten - und der sieht dem Original verdammt ähnlich.

    Die beiden Firmen befinden sich mit dem 41jährigen österreichischen Schauspieler Roland Kickinger in Verhandlungen um die Titelrolle, die einst Arnold Schwarzenegger, in "Conan- Der Barbar" (1982) berühmt gemacht hat.
    ...
    Nur einige wenige Details über den neuen Film sind inzwischen bekannt. Aber die Titelrolle soll wohl überarbeitet und aufpoliert werden, damit sie mehr den modernen Actionfilmen entspricht, aus denen die Filmemacher ihre Inspiration ziehen. Die Dreharbeiten sollen im Herbst in Bulgarien beginnen. Marcus Nispel, der beim Reboot von "Freitag, der 13." von New Line Regie führte, steht auch hier hinter der Kamera.

    >> weiterlesen
    von mir aus kann der neue conan kommen! vom scifi-fantasy-mix "outlander" mal abgesehen, gab es schon lange keinen richtig zünftigen schwerterknüppelfilm mehr. :rock:


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  2. #2
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Hab heute mittag gelesen, dass an dem Gerücht nichts dran sein soll. Conan wäre noch nicht besetzt. Und als Regisseur war da auch jemand anders genannt: Neil Marshall.

    http://www.bereitsgesehen.de/news/090622_newsmix.htm (runter scrollen)

    Wer recht hat? Keine Ahnung.

  3. #3
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Zitat Zitat von Falcon Beitrag anzeigen
    Hab heute mittag gelesen, dass an dem Gerücht nichts dran sein soll. Conan wäre noch nicht besetzt. Und als Regisseur war da auch jemand anders genannt: Neil Marshall.

    http://www.bereitsgesehen.de/news/090622_newsmix.htm (runter scrollen)

    Wer recht hat? Keine Ahnung.
    naja, bereitsgesehen.de nutze ich nicht unbedingt als seriöse quelle. da werden alle möglichen "anonymen" informationen verwurstet und man weiß nie, woher es wirklich kommt bzw. ob es hand und fuß hat.

    in der meldung von fictionBOX steht ja lediglich, dass das studio mit kickinger in verhandlungen steht. also nicht, dass es schon beschlossene sache ist.

    IMDB nennt übrigens auch nispel als regisseur:
    http://www.imdb.com/title/tt0816462/


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  4. #4
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    naja, bereitsgesehen.de nutze ich nicht unbedingt als seriöse quelle. da werden alle möglichen "anonymen" informationen verwurstet und man weiß nie, woher es wirklich kommt bzw. ob es hand und fuß hat.
    Ich würde auch keineswegs alles, was dort steht, automatisch für bare Münze nehmen, aber es ist jetzt auch nicht so, dass sie ständig daneben liegen.
    In meinen Augen ist bereitsgesehen.de eine der besseren dt. Kino-News-Seiten. Man muss sich eben nur bewusst sein, dass die auch Gerüchte veröffentlichen und nicht nur hochoffizielle Infos.

    Auf die Schnelle hab ich keine jetzt keine Meldung gefunden, die die Variante von bereitsgesehen.de bestätigt.

    IMDB nennt übrigens auch nispel als regisseur:
    http://www.imdb.com/title/tt0816462/
    Hab ich gesehen, wobei das nicht viel heißen muss, falls es bei dem Posten erst vor kurzem eine Änderung gegeben haben sollte. Mitunter dauert es ein bisschen, bis sich neue Infos dort wiederfinden.

    Naja, mal abwarten.

  5. #5
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Zitat Zitat von Falcon Beitrag anzeigen
    ...
    Auf die Schnelle hab ich keine jetzt keine Meldung gefunden, die die Variante von bereitsgesehen.de bestätigt.
    sie haben es bestimmt von ihrem geheimen hollywood-agenten erfahren, auf den keine andere deutsche oder amerikanische redaktion zugriff hat.

    Hab ich gesehen, wobei das nicht viel heißen muss, falls es bei dem Posten erst vor kurzem eine Änderung gegeben haben sollte. Mitunter dauert es ein bisschen, bis sich neue Infos dort wiederfinden.
    das stimmt, wobei IMDB gerade bei updates zu solchen heiß diskutierten blockbustern sehr schnell ist. wenn die daten nicht rechtzeitig aktualisiert werden, findet man dort zumindest etwas in den board-diskussionen. aber auch dort ist nur von nispel die rede:
    http://www.imdb.com/title/tt0816462/...read/140291681
    die meldung zu nispel wurde dort erst am 13. juni 2009 in einem thread veröffentlicht. scheint also relativ frisch zu sein.

    dass marshall die regie übernimmt, ist auch deshalb unwahrscheinlich, weil er bereits beim nächsten "indiana jones"-film fest eingebunden ist:
    http://www.filmstalker.co.uk/archive...ms_indian.html


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  6. #6
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    dass marshall die regie übernimmt, ist auch deshalb unwahrscheinlich, weil er bereits beim nächsten "indiana jones"-film fest eingebunden ist:
    http://www.filmstalker.co.uk/archive...ms_indian.html
    Das ist ein ganz anderer Marshall (Neil nicht Frank). Die Leute von bereitsgesehen meinen diesen hier:
    http://www.imdb.com/name/nm0551076/

  7. #7
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Zitat Zitat von Falcon Beitrag anzeigen
    Das ist ein ganz anderer Marshall (Neil nicht Frank). Die Leute von bereitsgesehen meinen diesen hier:
    http://www.imdb.com/name/nm0551076/
    das hatte ich wohl verdrängt... dann hoffe ich umso mehr, dass die bg-meldung bullshit ist. sogar nispel ist mir lieber. obwohl ich zugeben muss, dass ich von marshall bisher nur doomsday kenne und den größtenteils mies fand. allerdings war er da auch als autor beteiligt. vielleicht werden seine ergebnisse ja besser, wenn er sich ausschließlich auf die regie konzentriert.

    die verwechslung der marshalls ändert aber nichts daran, dass die nispel-meldung noch ziemlich frisch ist und wahrscheinlich nicht innerhalb weniger tage widerlegt wurde. und wenn es so wäre, halte ich es, wie gesagt, für ziemlich unwahrscheinlich, dass nirgendwo sonst darüber berichtet wird. denn auch andere redaktionen haben ihre "anonymen quellen".

    aber wie du schon selbst sagst: abwarten.


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  8. #8
    Treuer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.05.2006
    Beiträge
    290

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Under neue Conan ist..... Trommelwirbel

    Achtung Spoiler!

  9. #9
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Oh, den mag ich in der einen Serie zwar sehr sehr gerne, aber als Conan? Ich weiß nicht

    .


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

  10. #10
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Conan (Reboot)

    ich bin von der auswahl des schauspielers bisher auch nicht richtig überzeugt... allerdings kenne ich nur bilder von ihm und hab ihn noch nicht in bewegung gesehen. zumindest scheint er ausreichend muskelmasse für die rolle zu besitzen bzw. müsste er sich bei bedarf nicht mehr allzu viel antrainieren. schauspielerisches talent braucht man eh nicht so viel. auch arnie hat nur böse geschaut und die muskeln spielen lassen.

    dass sogar "supernatural"-milchbubi jared padalecki für die rolle im gespräch war, hat mich allerdings überrascht:
    http://www.fictionbox.de/index.php/content/view/9184/2/

    da ist mir momoa letztlich doch lieber.

    mir fällt im moment auch keine bessere alternative ein. habt ihr noch einen anderen schauspieler im blick, der euch für das conan-remake lieber gewesen wäre? außer natürlich arnie selbst. (wobei ich die idee eines alternden conan gar nicht mal schlecht gefunden hätte. man sieht ja bei stallones letzten filmen, dass sowas wunderbar funktionieren kann. und schwarzenegger könnte dann endlich mal wieder was machen, das ihm besser liegt als politik.)


    .
    Geändert von Dr.BrainFister (25.01.2010 um 07:58 Uhr)
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  11. #11
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    ich bin von der auswahl des schauspielers bisher auch nicht richtig überzeugt... allerdings kenne ich nur bilder von ihm und hab ihn noch nicht in bewegung gesehen. zumindest scheint er ausreichend muskelmasse für die rolle zu besitzen bzw. müsste er sich bei bedarf nicht mehr allzu viel antrainieren. schauspielerisches talent braucht man eh nicht so viel. auch arnie hat nur böse geschaut und die muskeln spielen lassen.
    Momoa hat in SG:A den Ronon Dex so gut gespielt, dass ich mir mehr Folgen mit ihm als Hauptchara gewünscht hätte. Leider blieb das verwehrt. Und ja, böse und einschüchternd gucken kann er. Aber er kann auch mehr. Das Kämpfen sieht bei ihm z. B. nicht so furchtbar gequält aus, wie bei vielen anderen Schauspielern. Trotz Muskelmasse ist er wenig.
    Ich halte Momoa für zu gut für so eine Rolle. Es sei denn sie ändern was am Stoff.


    dass sogar "supernatural"-milchbubi jared padalecki für die rolle im gespräch war, hat mich allerdings überrascht:
    http://www.fictionbox.de/index.php/c...84/2/index.php
    Wenn ich deinem Link folge kommt bei mir:

    Dieser Artikel ist noch nicht hinterlegt worden!
    Bitte versuche es später erneut, wir danken für dein Verständnis!


    Aber sogar ich stimme dir zu. Padalicki wäre wohl die absolute Fehlbesetzung. Höchstens als kurze Einblendung des Conan in jungen Jahren.

    Falls das nicht ne Ente ist.

    .


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

  12. #12

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    ich bin von der auswahl des schauspielers bisher auch nicht richtig überzeugt... allerdings kenne ich nur bilder von ihm und hab ihn noch nicht in bewegung gesehen. zumindest scheint er ausreichend muskelmasse für die rolle zu besitzen bzw. müsste er sich bei bedarf nicht mehr allzu viel antrainieren. schauspielerisches talent braucht man eh nicht so viel. auch arnie hat nur böse geschaut und die muskeln spielen lassen.

    dass sogar "supernatural"-milchbubi jared padalecki für die rolle im gespräch war, hat mich allerdings überrascht:
    http://www.fictionbox.de/index.php/content/view/9184/2/

    da ist mir momoa letztlich doch lieber.

    mir fällt im moment auch keine bessere alternative ein. habt ihr noch einen anderen schauspieler im blick, der euch für das conan-remake lieber gewesen wäre? außer natürlich arnie selbst. (wobei ich die idee eines alternden conan gar nicht mal schlecht gefunden hätte. man sieht ja bei stallones letzten filmen, dass sowas wunderbar funktionieren kann. und schwarzenegger könnte dann endlich mal wieder was machen, das ihm besser liegt als politik.)


    .
    The Rock.
    Geändert von Dr.BrainFister (25.01.2010 um 08:50 Uhr)

  13. #13

  14. #14

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Ich finde ehrlich gesagt einen unbekannten Darsteller besser für die Rolle. Bei Gerald Butler würde man doch die ganze Zeit an seine ikonenhafte Rolle als König Leonidas denken. Das würde nur vom Conan-universum ablenken.

    Ich hoffe vor Allem dass das kein alberner FSK12 Film wird so wie Conan the destroyer, denn das wäre eine weitere Beleidigung für den Stil der Geschichten von Robert E. Howard.

  15. #15
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Ich hege die Befürchtung, dass Momoa danach mit der Rolle des bös guckenden Barbaren gebrandmarkt ist. Und das würde mir für ihn leid tun.

    .


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

  16. #16
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Zitat Zitat von Simara Beitrag anzeigen
    Ich hege die Befürchtung, dass Momoa danach mit der Rolle des bös guckenden Barbaren gebrandmarkt ist. Und das würde mir für ihn leid tun.

    .
    Das ist er doch jetzt schon - "stummer Krieger".

  17. #17
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Stimmt schon. Ronon hatte in SG:A wirklich nicht viel Text Aber das war jetzt nur eine Serie. Davor war er ein Rettungsschwimmer. Okay, ich kenne jetzt "The Game" und "North Shore" nicht.
    Wenn er jetzt allerdings wieder den gleiche Typ (stummer Krieger) annimmt, dann - fürchte ich - bleibt es kleben. Eben genau aus dem Grund sollte er sich eine andere Art Rolle suchen.

    Ich würde mir wünschen, Momoa bekommt eine Rolle im neuen PotC. Da kann er kämpfen, da kann er grimmig gucken und hat doch nicht den "Hauch des Barbaren.
    Doch, als feschen Piraten kann ich ihn mir sehr gut vorstellen.

    .


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

  18. #18
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Conan (Reboot)

    @simara
    du tust ja fast zu als hätte man den armen momoa dazu gezwungen diese hauptrolle zu spielen... nur zur erinnerung: der bursche hat sich selbst dafür beworben. er will conan spielen!

    und mal ehrlich, was soll er sonst spielen? es gibt so viele seriendarsteller, die wahrscheinlich wesentlich mehr talent haben, aber dennoch schnell wieder in der versenkung verschwinden oder über tv-jobs nicht hinaus kommen. dein schnuggelsche momoa erhält mit dem "conan"-reboot eine chance, die - falls der film erfolgreich wird - einen enormen karriereschub darstellen kann.

    und ob man ihn nun im piratenkostüm oder im barbarenkostüm mit seinen muskeln zucken lässt, ist ja letztlich ziemlich wurrrrscht...

    auch schwarzenegger ist in seiner karriere nie über stupide action-rollen hinaus gekommen. er wusste einfach, dass das genau der stil ist, der ihm liegt. arnie hätte man in komplexen charakterrollen genauso wenig ernst genommen wie man es bei momoa tun würde. unterm strich zählt, was man draus macht. arnie, the rock, ralf moeller... all diese typen wären in ihrer karriere niemals voran gekommen, wenn sie versucht hätten, mehr zu sein als das was sie sind: plumpe muskelprotze, die in plumpen filmen gut aussehen und spaßige, plumpe äktschn bieten. mehr erwarte ich auch nicht vom neuen "conan" (schon gar nicht mit marcus nispel hinter der kamera) - und zumindest diese erwartung scheint momoa erfüllen zu können.


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  19. #19

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    @simara
    du tust ja fast zu als hätte man den armen momoa dazu gezwungen diese hauptrolle zu spielen... nur zur erinnerung: der bursche hat sich selbst dafür beworben. er will conan spielen!

    und mal ehrlich, was soll er sonst spielen? es gibt so viele seriendarsteller, die wahrscheinlich wesentlich mehr talent haben, aber dennoch schnell wieder in der versenkung verschwinden oder über tv-jobs nicht hinaus kommen. dein schnuggelsche momoa erhält mit dem "conan"-reboot eine chance, die - falls der film erfolgreich wird - einen enormen karriereschub darstellen kann.

    und ob man ihn nun im piratenkostüm oder im barbarenkostüm mit seinen muskeln zucken lässt, ist ja letztlich ziemlich wurrrrscht...

    auch schwarzenegger ist in seiner karriere nie über stupide action-rollen hinaus gekommen. er wusste einfach, dass das genau der stil ist, der ihm liegt. arnie hätte man in komplexen charakterrollen genauso wenig ernst genommen wie man es bei momoa tun würde. unterm strich zählt, was man draus macht. arnie, the rock, ralf moeller... all diese typen wären in ihrer karriere niemals voran gekommen, wenn sie versucht hätten, mehr zu sein als das was sie sind: plumpe muskelprotze, die in plumpen filmen gut aussehen und spaßige, plumpe äktschn bieten.


    .
    Wobei Dwayne Johnson schauspielerisch mehr kann als Arnie, er funktioniert auch in Komödien und Filmen mit etwas mehr Anspruch als der üblichen Actionklamotte, z.B. in "Gridiron gang", wo er als Footballtrainer eines Jugendknasts junge Insassen wieder auf den rechten Weg bringt.

    Auf dem Weg sollte er weitermachen, statt dumme Komödien zu drehen.

  20. #20
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Conan (Reboot)

    Zitat Zitat von DerBademeister Beitrag anzeigen
    Wobei Dwayne Johnson schauspielerisch mehr kann als Arnie, er funktioniert auch in Komödien und Filmen mit etwas mehr Anspruch als der üblichen Actionklamotte, z.B. in "Gridiron gang", wo er als Footballtrainer eines Jugendknasts junge Insassen wieder auf den rechten Weg bringt.

    Auf dem Weg sollte er weitermachen, statt dumme Komödien zu drehen.
    stimmt, daran hatte ich nicht gedacht. in "southland tales" hat er mir z.b. sehr gut gefallen. obwohl er sich da eigentlich selbst gespielt hat. ich würde mal sagen, die mischung macht´s. ganz ohne äktschn wird auch dwayne nicht auskommen. komödiantisch war arnie ja auch kein völliger reinfall, wie man an "twins", "last action heroes" und "true lies" sehen konnte. aber momoa muss erstmal zeigen, ob er mehr kann als außerirdische bzw. barbaren verkloppen.


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Amazing Spider-Man (Reboot)
    Von Dr.BrainFister im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 21:17
  2. Neues MMOG - Age of Conan
    Von Estefan im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 10:13
  3. Tomb Raider (Reboot)
    Von Dr.BrainFister im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 23:36
  4. Reboot bei E-Mule
    Von Rainer im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.12.2003, 09:31
  5. Dectective Conan
    Von Litchi im Forum Serien & TV: Deutsche Ausstrahlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2002, 20:35

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •