Umfrageergebnis anzeigen: Wie hat Dir "Caprica" gefallen?

Teilnehmer
5. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 5 Sterne

    0 0%
  • 4 Sterne

    4 80,00%
  • 3 Sterne

    1 20,00%
  • 2 Sterne

    0 0%
  • 1 Stern

    0 0%
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Caprica - 1x01 - Pilot - SPOILER

  1. #1
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard Caprica - 1x01 - Pilot - SPOILER

    1x01 - Caprica/Pilot
    zweiteiliger Pilotfilm



    Inhalt:

    Zwei Familien, eine Tragödie. Als sowohl die Tochter von Daniel & Amanda Graystone, als auch die Tochter und die Frau von Joseph Adams, bei einem Selbstmordanschlag auf eine Magnetbahn im Herzen von Caprica City ums Leben kommen, wird eine Reihe von Ereignissen in Bewegung gesetzt, die zur Schaffung der Zylonen und, 40 Jahre später, ultimativ zum ersten Krieg mit ihnen führen wird.

    Die Jugend nutzt zur "Freizeitgestaltung" eine virtuelle Welt, die sie mithilfe von Visoren betreten. Eine Welt in der es Sex, Drogen, sogar virtuelle Menschenopfer - kurz: jeden erdenklichen Kick - gibt. Zoe Graystone, ihre Freundin Lacy und andere sind aber aus anderen Gründen vernetzt. Sie haben im Gegensatz zur Mehrheit der 12 Kolonien einen monotheistischen Glauben und leben ihn im "Club" aus.

    Zoe, Lacy und ein weiterer Freund wollen ihre Eltern, die Stadt, sogar den Planeten verlassen um freier leben zu können, doch leider sind mindestens einige Gläubige auch Extremisten und verüben im Namen ihres einen Gottes Anschläge. So stirbt Zoe Graystone vermeindlich beim Selbstmordanschlag ihres Freundes. Lacy bekommt noch vor dem Betreten des Zuges kalte Knie und überlebt so als Einzige.

    Nun treffen sich Graystone und Adams nach einem Gespräch der Angehörigen der Opfer des Anschlags.

    Später, zurück in der virtuellen Umgebung des Clubs muss sie entdecken, dass Zoe dennoch weiterexistiert. Ein von ihr geschriebenes Programm, eine Art Avatar, existiert in der virtuellen Welt weiter. Dieser Avatar ist jedoch keine willenlose Puppe, sondern besitzt alle Erinnerungen und psychologischen Profile ihrer Schöpferin.

    Graystone bekommt Wind von der Sache und ist nach einem Besuch im Club besessen davon seine Tochter zurückzubekommen.

    Daniel Graystone ist seinerseits Chef eines Rüstungsunternehmens und buhlt um den Regierungsauftrag für den Bau von Kampfrobotern, die allerdings - aufgrund von Mängeln der KI - hinter den Erwartungen zurückliegen. Allerdings hat eine Konkurrenzfirma einen Chip entwickelt, der diese Schwäche beheben soll und Graystone sieht seine Felle davonschwimmen.

    Adams ist seinerseits Anwalt für die bösen Buben und kämpft mit allen Mitteln für die Verbergung seiner Herkunft was auch die Namensänderung erklärt. Er hat Kontakt zu fragwürdigen Gestalten und ermöglicht es so Graystone in den Besitz des Chips zu gelangen, der ihm fehlt...

    Meinung:

    hier
    Geändert von Amujan (24.03.2010 um 22:29 Uhr)

  2. #2
    Warmgepostet Avatar von Mr.T
    Dabei seit
    23.02.2007
    Ort
    HN
    Beiträge
    343

    Standard AW: 1x00 - Caprica (Pilotfilm) - SPOILER

    Hab mir den Film schon vor einiger Zeit angesehen und als Pilotfilm für eine SciFi Serie nicht übel. Man sucht zwangsläufig die Verbindungen zur BSG Serie und gerade durch die Charakterwahl besteht schon Verbindung.
    Die Thematik mit Glaube, Prunk, Dekadenz und dem Fortschritt ist ausbaufähig einerseits, aber gerade Glaube und Gott ist eine Sache die für eine Serie die Ami-klatsch verkaufen will, ein Glatteisakt.
    Was genau sollen die Vielgötterei und der eine Glaube dem Zuseher sagen?
    Bei BSG war die Rede von Göttern zu ein Beiwerk, hier ists mit im Mittelpunkt des Geschehens. Oder des Scripts.
    Lass mich überraschen, wann die Cylonen richtig aufdrehen und es Krieg gibt, aber hab leider auch gelesen, daß die Schreiber der Story viel mehr das Dramatische in Vordergrund stellen wollen, gerade weil es auf einem festen Planeten spielen wird und es keine Weltall Soap sein wird.
    Wer BSG erwartet wird enttäuscht werden, glaube ich zumindest. Hoffe mein Glaube ist zu pessimistisch und die Serie wird ein SciFi Kracher und kein Space Drama!

  3. #3
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: 1x00 - Caprica (Pilotfilm) - SPOILER

    Ja, den Krieg werden wir wohl nicht sehen, schliesslich wurde der in den Minisodes und Rückblenden bei BSG schon abgehandelt. Das Ganze spielt ja auch viel zu früh. Ausser dem Prototypen ist Graystone bisher noch nichts in der Hinsischt gelungen.

    Die Geschichte ist viel mehr auf Themas einer Kultur, sozialen Struktur und der Gleichen fixiert. Was ich nicht schlimm finde. Im Gegenteil. Hier haben wir das Portrait einer Gesellschaft, die unserer ähnelt, aber in der andere Enscheidungen zu anderen Lebensstilen führten, Lebensstlen, die für uns antiquiert, aufgeklärt oder seltsam erscheinen mögen. Interessante Mischung.

    Ich hab den Pilotfilm auch letztes Jahr schon auf DVD gesehn und heute dann endlich die erste reguläre Folge. (Besprechnung nebenan ^^)

  4. #4
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: 1x00 - Caprica (Pilotfilm) - SPOILER

    Zitat Zitat von Mr.T Beitrag anzeigen
    ...
    Was genau sollen die Vielgötterei und der eine Glaube dem Zuseher sagen?
    das wird sich im laufe der serie sicherlich noch genauer herausstellen. mein erster eindruck ist, dass es darum geht, zu zeigen, dass kein glaube frei von manipulation oder gefahren ist. weder der technik-/wissenschaftsglaube noch der götterglaube. nun, und letztlich wird gezeigt, dass jeder mensch irgendeine art von glaube oder passion verfolgt. niemand ist völlig frei davon (selbst wenn einige das gern glauben möchten ). doch anstatt diesen umstand einzusehen und sich auf augenhöhe zu begegnen, bekämpfen sich menschen untereinander und versuchen, ihre art von glauben in eine machtvolle position zu bringen. ob dabei nun wissenschaft, technologischer fortschritt, politische strategien, kriminelle netzwerke oder terroranschläge verwendet werden - das ergebnis ist unterm strich dasselbe.

    Bei BSG war die Rede von Göttern zu ein Beiwerk, hier ists mit im Mittelpunkt des Geschehens. Oder des Scripts.
    ääähm, scheinbar hast du eine andere serie gesehen als ich. oder du warst von den prachtvollen weltraum-szenen und cgi-cylons zu sehr abgelenkt, um die eigentliche handlung von bsg zu verfolgen. im galactica-universum waren die religiösen aspekte niemals nur beiwerk, sondern standen bis zum schluss im mittelpunkt. ja, sie sind über weite strecken auch mal in den hintergrund gerückt, aber gerade das finale hat dieses thema doch wieder mehr als deutlich hervorgehoben. es ist nur konsequent, das nun in "caprica" weiterzuführen und auszubauen.

    Lass mich überraschen, wann die Cylonen richtig aufdrehen und es Krieg gibt, aber hab leider auch gelesen, daß die Schreiber der Story viel mehr das Dramatische in Vordergrund stellen wollen, gerade weil es auf einem festen Planeten spielen wird und es keine Weltall Soap sein wird.
    Wer BSG erwartet wird enttäuscht werden, glaube ich zumindest. Hoffe mein Glaube ist zu pessimistisch und die Serie wird ein SciFi Kracher und kein Space Drama!
    "caprica" ist ein scifi-drama und soll auch gar nichts anderes sein. der schwerpunkt liegt dabei eindeutig auf den drama-elementen.

    bei "stargate universe" darfst du vielleicht noch hoffen, dass irgendwann die von dir heißgeliebten gummianzug-aliens und krachbumm-action wieder in den vordergrund rücken - aber ich bin mir sicher, dass das bei "caprica" nicht passieren wird. ich hoffe sogar, dass es nicht passieren wird. allen bisherigen äußerungen der produzenten, autoren und schauspieler nach zu urteilen, ist es definitiv nicht das ziel der serie, einen scifi-action-mix zu bieten, wie du ihn aus den alten stargate-serien kennst. und auch im vergleich zu bsg sollen diese aspekte eine deutlich geringere rolle spielen.

    also, falls du wie bei SGU auf "bessere zeiten" warten willst, wirst du höchstwahrscheinlich enttäuscht werden. denn diese verwandlung in 0815-bummbumm-weltraum-trash wirst du bei "caprica" hoffentlich (und glücklicherweise) nie erleben.

    ich kann mir zwar vorstellen, dass der kampf gegen die cylons gezeigt wird (man kann ja in der handlung einen sprung von mehreren jahren machen), aber sicherlich nicht als zentrales element der serie, sondern vielleicht eher als schlusspunkt.


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Caprica - 1x05 - There is Another Sky - SPOILER
    Von Amujan im Forum BATTLESTAR GALACTICA & CAPRICA: Episoden
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 19:13
  2. 1x01 - Flug 627 (Pilot)
    Von cornholio1980 im Forum FRINGE: Episoden
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 09:14
  3. DE - 1x01 / 1x02 - Am Ende der Zeit (Pilot 1 + 2)
    Von TheEnvoy im Forum EUREKA: Episoden
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 21:10
  4. 1x01 - 33 Minuten - (33) - SPOILER
    Von Amujan im Forum BATTLESTAR GALACTICA & CAPRICA: Episoden
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 20:19
  5. New Series: 1x01 Rose ---> Spoiler
    Von Hmpf im Forum DR. WHO: Episoden - Englisch
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 09:00

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •