+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Peter F. Hamilton - Mindstar

  1. #1
    Warmgepostet Avatar von cronos
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    347

    Standard



    Autor: Peter F. Hamilton
    Titel: Mindstar – Die Spinne im Netz (2. Auflage, Mai 2002)
    Titel (engl O.) Mindstar Rising (1993)
    Seiten: 570

    Die Erde hat sich erwärmt, das Polareis ist zum größten Teil abgeschmolzen und England große Teile Englands wurden überschwemmt. Während dieser Zeit kam die SVP an die Macht und hat die Bevölkerung zehn Jahre lang tyrannisiert. Jetzt fahren nur noch Elektroautos auf den „Straßen“ und der grossteil des Stroms wird umweltfreundlich gewonnen.
    Greg Mandel ließ sich während seiner Zeit bei der Armee eine Drüse implantieren. Durch die Neurohormone kam ist er zum Empath geworden. Diese Fähigkeit macht ihn unter anderem zum wandelnden Lügendetektor und Intuitionsprofi. Durch seinen guten Ruf als Privatdetektiv wird Phillip Evans, Eigentümer und Direktor von Event Horizon, eine der erfolgreichsten Firmen Englands, angeheuert, um eine Störaktion in der Orbitalfabrik Zanthus zu beenden. Doch es stellt sich heraus, das viel mehr dahintersteckt, als nur dem Unternehmen zu Schaden, und Greg wird noch einmal angeheuert.

    Das Buch bietet einen spannenden Plot, gut ausgearbeitete Charaktere und eine bedrückend realistisch wirkende Zukunftsvision. Einziger Kritikpunkt: Die langen, sich ständig wiederholenden Wegbeschreibungen, der Zustand der Straßen usw... interessieren niemanden.





    Autor: Peter F. Hamilton
    Titel: Mindstar – Das Mordparadigma 1999
    Titel (engl O.) A Quantum Murder (1994)
    Seiten: 510

    Eduard Kitchner, ein hoch angesehener Wissenschaftler wird auf Launde Abbey ermordet. Da er an einem Auftrag von Event Horizon arbeitete, zieht Julia Evans Greg Mandel zu den Ermittlungen hinzu. Als Drüsenpsioniker und Empath ist er eine Art wandelnder Lügendetektor. Doch der Fall stellt sich als verworrener heraus, als es am Anfang scheint.

    Wie das erste Buch der reihe ist Das Mordparadigma spannend und authentisch geschrieben. Überraschungsmomente, die düster Zukunftsvision und gute hypothetische Überlegungen runden das Buch ab.



    Autor: Peter F. Hamilton
    Titel: Mindstar – Die Nano Blume 1999
    Titel (engl O.) The Nano Flower (1995)
    Seiten: 765

    Julia Evans, Eigentümerin des Konzerns Event Horizon, bekommt eine Blume von ihrem, vor ein paar Monaten verschwundenen Ehemann, geschenkt. Da man nicht in der Lage war, ihre Art zu bestimmen, lässt sie eine Genanalyse durchführen und stellt fest, dass die DNA nicht auf der Erde entstanden sein kann. Der mittlerweile in die Jahre gekommene Apfelsinenbauer Greg Mandel, ehemaliger Privatdetektiv und Drüsenpsioniker wird auf die Spur angesetzt. Währenddessen bekommt Julia ein Angebot über eine Technologie, die die komplette Welt verändern würde. Doch ein anderes, mächtiges Unternehmen interessiert sich auch für die Technologie. So wird das ganze Unternehmen zu einer Hetzjagt.

    Neben den bereits angesprochenen Stärken hat Hamilton leider ein paar neue Schwächen eingebaut. Warum zum Teufel glauben die Charaktere immer noch an einen Ausserirdischen, der mit seinem Schiff im Sonnensystem herumhängt, obwohl schon etliche Sachen dagegen sprechen.
    The Blue Lotus, a legend, I thought a myth
    Old poems and stories gone
    A beauty of unimaginable lust
    Both men's hearts, and Gods, were won
    Skin like milk, an angels face
    They say her smile could kill
    Her hair the blackest of all black
    Stories I thought though, still
    <span style='color:red'> 42 is the number of the beast: 6*6+6=42 </span>

  2. #2
    Warmgepostet Avatar von cronos
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    347

    Standard

    update
    The Blue Lotus, a legend, I thought a myth
    Old poems and stories gone
    A beauty of unimaginable lust
    Both men&#39;s hearts, and Gods, were won
    Skin like milk, an angels face
    They say her smile could kill
    Her hair the blackest of all black
    Stories I thought though, still
    <span style='color:red'> 42 is the number of the beast: 6*6+6=42 </span>

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Peter David schreibt BSG Roman
    Von Imzadi im Forum BATTLESTAR GALACTICA, CAPRICA, BLOOD & CHROME
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 17:04
  2. Peter Jurasik in "Tron"
    Von Imzadi im Forum BABYLON 5: Alle Serien & Filme
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.07.2005, 19:09
  3. Peter F. Hamilton - Der Drachentempel (SF)
    Von cronos im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2004, 22:19
  4. Peter F. Hamilton - Armageddon Zyklus
    Von cronos im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.01.2004, 17:23
  5. Andromeda: Keith Hamilton Cobb steigt aus
    Von Will Riker im Forum Serien & TV: Internationale Ausstrahlung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.03.2003, 13:57

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •