+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27

Thema: V - Die außerirdischen Besucher

  1. #1
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Wie komme ich jetzt auf diese Serie?

    Eigentlich eine simple Sache, als ich vor ein paar Tagen mit einem Freund telefoniert habe und ein Logo für meine Firma gesucht habe, kam er auf die Idee mit den Initialen und das ich doch als V das von dieser Serie nehmen sollte.

    So kam es, dass ich mich mal wieder ein wenig kund getan habe und heute im Laden feststellen musste, dass es dazu ja auch eine relativ neue DVD gibt. Allerdings hatte ich noch keine Zeit um zu schauen ob sich der Kauf lohnen würde, denn 26 Euro sind nicht gerade wenig.

    Wer kann sich denn noch an die Serie erinnern?
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  2. #2
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.482

    Standard

    *handheb* Ich, hier, ich kann mich noch an die Serie erinnern.

    Meiner Meinung nach, waren die ersten fünf Filme recht gut.

    Die Serie "Die außerirdischen Besucher kommen zurück" rutschte dagegen ab.


    Staffel I (1) dienstags 0:55 Uhr (Doppelfolgen) auf Pro7MAXX

    Staffel VIII (8) montags 22:10 Uhr auf Pro7MAXX
    Staffel XI (11) donnerstags 22:05 Uhr (Doppelfolgen) auf Sky1

    Staffel XII (12) donnerstags auf CW

  3. #3
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    113

    Standard

    Jupp...

    Die Filme waren gut...

    Die Serie war... naja...
    "Jeder ist seines Glückes Schmied, auch wenn das Glück im Tode liegt."

    Vereinte Star Wars Rollenspiele


    Project Xenocide

  4. #4

    Standard

    ich glaube ich kann mich auch noch dran erinnern.
    das war doch diese serie mit dem blonden typen und der mondbasis(oder so) wo die da alle lila haare hatten, oder?

    also wenns die war, fand ich die gut!!!

  5. #5
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Nein, die Serie hiess UFO.

    V ist die Serie wo die Shuttles wie die aus ST aussehen und de Ausserirdischen eigentlich Echsen sind.

    Du bringst da eine Serie aus den 80ern mit einer aus den 70ern durcheinander.
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  6. #6
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    13.10.2002
    Beiträge
    126

    Standard

    Originally posted by MinasTirith@09.12.2002, 23:58
    ... und heute im Laden feststellen musste, dass es dazu ja auch eine relativ neue DVD gibt. Allerdings hatte ich noch keine Zeit um zu schauen ob sich der Kauf lohnen würde, denn 26 Euro sind nicht gerade wenig.
    Es gibt 2 DVD Sets, beide zu je 15 €.

    Die erste DVD enthält 2 Folgen, und das Digipak enthält 3 Folgen. Damit sind die 5 TV Movies komplett.
    Die DVDs enthalten das Originalbildformat und die Qualität ist für so eine alte Serie erstaunlich gut. Es lohnt sich Imho also

  7. #7
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    826

    Standard

    Ich erinnere mich! Letztens bei 37 Grad kam übrigens ne Reportage über jemanden ohne Erinnerungen. Seitdem weiß ich sie zu schätzen, die Erinnerungen. V gehört übrigens zu den angenehmeren.

    Leider war damals das Privatfernsehen noch nicht so verbreitet und ich musste auch immer pünktlich in Bett. Aber man hat ja Verwandte, an dieser Stelle danke ich noch mal meinem Onkel der einige Folgen dieser interessanten Serie aufgenommen hat. So kam es das auch ich in den Genuss dieser Serie kam, wenn auch nur ein paar Folgen.

    Die letzte Wiederholung kam übrigens, wenn ich mich nicht irre, mal wieder, auf Kabel 1. Das ist allerdings auch schon viele Jahre her und damals waren viele andere Dinge viel wichtiger.

    Nun ja, viele Jahre, dazu nur einzelne Episoden ... also sind meine Erinnerungen sehr Bruchstückhaft.

    Ich kann mich noch daran erinnern das die Menschen in Lagern eingesperrt waren und so komische Viecher im Sand darum kreisten. Man schaffte aber die Flucht und hat unter anderem eins dieser coolen Mutterschiffe geentert.

    Dann gab es dich auch mal ne Szene in er Wüste wo ein komischen Kind geboren wurde. Was hatte es denn damit auf sich?
    "Both destiny's kisses and its dope-slaps illustrate an individual person's basic personal powerlessness over the really meaningful events in his life: i.e. almost nothing important that ever happens to you happens because you engineer it. Destiny has no beeper; destiny always leans trenchcoated out of an alley with some sort of Psst that you usually can't even hear because you're in such a rush to or from something important you've tried to engineer."

  8. #8
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Das Kind war ein Mischling aus Mensch und Ausserirdischer. Es sollte so eine Art Messias sein und den Frieden bringen. Ausserdem hoffte man so ein wenig mehr über diese Ausserirdischen zu erfahren. Das wurde zum Haupthandlungsstrang gegen Ende der Serie.
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  9. #9

  10. #10

    Standard

    Klar ich kann mich noch ziemlich gut an die Serie erinnern. Ich weiß noch, dass die Ausserirdischen immer weiße Mäuse gegessen haben, was meine Mutter ziemlich eklig fand, obwohl man sehen konnte, dass die die Tiere am Mund vorbei geschoben haben.
    <span style='color:orange'>Geh lieber durch die Wand als immer durch die Tür,
    durchbreche den Verstand, dann findest Du zu Dir. </span>
    visit me at Das Labertaschenboard

  11. #11
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Stimmt, die weissen Mäuse.

    Das war doch immer so der Snack für zwischendurch, wenn ich mich noch recht entsinne.

    Was mir zu dem Thema noch einfällt, ist diese Gummihaut die sie immer an hatten. Wenn sie die dann abgenommen haben, zog das immer solche Schleimfäden. *lecker* B)
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  12. #12
    Treuer SpacePub-Besucher Avatar von FloVi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    296

    Standard

    Es gibt einen Grund, warum ich diese Serie nicht so schnell vergessen werde, und der hat sogar einen Namen (eigentlich hat er zwei): Robert Englund als leicht trotteliger Außerirdischer Willi. Wer also "Freddy Krueger" mal ohne Maske sehen will, sollte sich die Serie noch einmal zu Gemüte führen.

    Jane Badler als fiese Diana war auch nicht schlecht. Überhaupt kamen in der Mini-Serie einige bekannte Gesichter vor, zum Beispiel Michael Ironside (Total Recall, Starship Troopers) der eine der interessantesten Rollen hatte. Den Figurennamen weiß ich nicht mehr, er spielte den Bösen unter den Guten. Ein Söldner auf Seiten der Menschen, der notfalls auch seine Mitstreiter opferte, wenn es um die Sicherheit der Gruppe ging. War schon nicht schlecht.

  13. #13
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    18.01.2003
    Beiträge
    103

    Standard

    hey,toll,dass es noch leute gibt,die diese Serie kennen.
    Ich hab V-Die Besucher das erste Mal mit zwölf Jahren gesehen.Leider kam es immer so Spät,dass meine Mutter es mir damals aufnehmen musste.
    Ich mochte die Serie so sehr,dass ich immer überall dieses komische Erkennungszeichen von den Ausserirdischen hingemalt hab.
    Aber was waren das denn bitte für Filme,von denen am Anfang die Rede war?Die hab ich leider nie gesehen.

  14. #14

    Standard

    Bestätigt: "V" kehrt zurück

    Sie sind wieder da. Zwei Jahrzehnte nachdem bei NBC Kenneth Johnsons Scifi-Miniserie "V" gelaufen ist, hat sich der Network entschlossen, eine weitere Mini-Serie zu produzieren.

    "V: The Second Generation" spielt 20 Jahre nach der letzten Mini-Serie "V: The Final Battle", in der die Besucher vom Planeten vertrieben wurden, allerdings haben sie inzwischen den Großteil der Erde unter ihrer Kontrolle.

    Es wird viele neue Charaktere geben, die unter der Herrschaft der Aliens aufgewachsen sind, allerdings werden wir auch alte Bekannte wiedersehen. Die Schauspieler Marc Singer, Faye Grant (Mike Donavan, Julie Perish, Foto) und Jane Badler (Diana) wurden gebeten, ihre alten Rollen wieder aufzunehmen. Kenneth Johnson wird bei "V: The Second Generation" das Drehbuch schreiben und Regie führen.

    Es ist noch zu früh, um über einen genauen Cast oder ein Ausstrahlungsdatum Auskunft zu geben. Frühstens im Herbst 2004 wird sie das Projekt vor unsere Augen führen.

    Dies sind trotzdem unglaubliche Nachrichten. Seit Ende der 80er Jahre bemühen sich Fans und Schauspieler gleichermaßen, "V" auf die Bildschirme zurück zu bringen.

    Q: SF-Radio

  15. #15
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    876

    Standard

    Logo, habe ich gesehen, als man bei uns Sat.1 nur mit einer Zimmerantenne empfangen konnte. Richtig gruselig fand ich es immer, wenn &#39;se die Ratten "verschlungen" haben. Später erst erfuhr ich, daß da ja "Freddy Krüger" (als Alien) mitspielte. Die FX waren für mich natürlich bahnbrechend. Na ja, lag vielleicht auch nur am Empfang.

  16. #16
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    175

    Standard

    IMHO war die schlimmste Szene als das Mädchen ihr Baby bekam und alles war normal, bis die Ärztin sagt, dass da noch eins drinnen ist und so eine Echse rauszieht. Im Allgemeinen fand ich die Serie echt gut, Michael Ironside war mit ein bißchen zu hart, aber ansonsten ganz gute Cast. Das Ende war auch sehr gut und eben endgültig, ich finde also nicht, dass sie diese Serie wieder aus der Versenkung holen sollten.
    &quot;Die USA waren auf alles vorbereitet, außer auf einen Gegner&quot; (Raimund Löw/ORF)

  17. #17

    Standard

    NBC über "V: The Second Generation"

    Der US-Sender NBC hat sich über sein Online-Angebot des Nachrichten-Spinoffs MSNBC mit einem Artikel über "V: The Second Generation" zu Wort gemeldet.

    Die zweiteilige Mini-Serie "V", kurz für "Visitors" (Besucher), ist eine Scifi-Allegorie für die Machtübernahme der Nazis in Deutschland und Europa in den 30er Jahren.
    Außerirdische von einem fremden Planeten besuchen die Erde, mit dem Versprechen, die Probleme der Menschheit zu lösen. Doch in Wirklichkeit geht es den Fremden darum, die Rohstoffe des Planeten an sich zu reißen und die Menschheit (durch gezieltes Verspeisen) zu vernichten.
    Eine kleine Gruppe von Menschen erkennt die wahren Pläne der Besucher. Der Widerstandskampf beginnt.

    Die neue Mini-Serie, produziert von Warner Bros. TV und Kenneth Johnson Prods., spielt 20 Jahre nach der ersten Mini-Serie. Nachdem die Besucher mehr und mehr Menschen in ihre Gefolgsleute verwandelt, bekommen die Widerstandskämpfer plötzlich einen mächtigen und mysteriösen Verbündeten.

    Viele Schauspieler der Original-Filme und der TV-Serie könnten wieder in ihre Rollen schlüpfen, sollte der Film in Produktion gehen. Unter ihnen sich Marc Singer, Faye Grant, Jane Badler und Robert Englund.

    "Ich habe sei vielen Jahren den Wunsch, mich noch tiefer in die Charaktere und dieweiteren Umstände der Situation hineinzugraben.", sagt Johnson, "Gregg Maday von Warner Bros., mein Kollege Rob Lee, NBC und ich wollen versuchen, das neue &#39;V&#39; in ein Megaereignis zu verwandeln, dass das Interesse wie bei der Original-Serie hervorruft."

    Der zweite Teil von "V" konnte im Mai 1984 27 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme locken, mit einem gesamten Marktanteil von 40 Prozent. Auch im Ausland war "V" ein großer Erfolg.
    20 Jahre später erweist sich die DVD als Verkaufschlager. Allein in den USA wurden 250.000 Stück verkauft.

    "&#39;V&#39; hat nichts an Anziehungskraft verloren und wir sind alle gespannt auf das neue Drehbuch, mit dem wir uns einer neuen Zuschauergeneration vorstellen werden," sagt Jeff Gaspin von der NBC-Entertainment-Abteilung, "Natürlich wollen wir wieder auf aktuellen Boden setzen und die zeitlose Geschichte von menschlicher Unverwüstlichkeit und dem Widerstand einen neuen Glanz verschaffen."

    Q: SF-Radio

  18. #18
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Wieso kommt es mir so vor, als wenn denen nichts mehr einfällt im Reich der Filme und Serien. Die scheinen doch wirklich ein Problem mit neuen Ideen zu haben.

    Naja, egal.
    Was soll man schon gross zu dieser Meldung sagen, ausser das man mal abwarten muss was da auf uns zukommen mag. Bis man da nicht was neues erfährt ist das eh alles nur Spekulation.
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  19. #19
    Dauerschreiber Avatar von CaptProton
    Dabei seit
    11.08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    814

    Standard

    So, jetzt hab ich es auch endlich geschaft mir die DVD Box zu kaufen.... und freu mich schon auf die mögliche Fortsetzung

  20. #20
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    11.10.2002
    Beiträge
    28

    Standard

    Originally posted by Darian@10.06.2003, 15:14
    .... Das Ende war auch sehr gut und eben endgültig, ich finde also nicht, dass sie diese Serie wieder aus der Versenkung holen sollten.
    Soweit ich mich an die letzte Folge erinnern kann, und die liegt seeehr laaang zurück, war in der letzten Szene nur zu sehen, das das Mädchen mit ihrem Baby in ein Shuttle stieg um zu den religiösen Führern der Echsenwesen zu fliegen und das die "böse" Ex-Echsenanführerin wohl ein Bömbchen in besagtes Shuttle geschmuggelt hatte. Ich kann mich aber nicht daran erinnern, das besagte Bombe auch explodiert ist. Somit wäre eine Fortsetzung noch durchaus möglich, aufgrund der langen vergangenen Zeit aber schwierig bzw. unwahrscheinlich.

    Vorausgesetzt natürlich, es gab nicht vielleicht do noch eine Folge, die nur nicht mehr ausgestrahlt wurde und in der das Shuttle dann doch explodiert ist...

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. V (Die ausserirdischen Besucher kommen) US-Ausstrahlung
    Von TheEnvoy im Forum Serien & TV: Deutsche Ausstrahlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 16:09
  2. B5 | 1.07 | Angriff auf die Außerirdischen (The War Prayer)
    Von Kaff im Forum BABYLON 5: Episoden und TV-Filme
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 02:04
  3. DE - 1x05 - Angriff der Außerirdischen (Alienated)
    Von TheEnvoy im Forum EUREKA: Episoden
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 22:30
  4. B5 | 1.07 | Angriff auf die Außerirdischen (The War Prayer)
    Von Kaff im Forum BABYLON 5: Alle Serien & Filme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.02.2003, 22:17
  5. Ein Besucher von einer fremden Welt...
    Von Kaff im Forum Vorstellungsgespräche, Grüße & Glückwünsche
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.11.2001, 13:25

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •