Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Thema: FlashForward offiziell abgesetzt

  1. #1

    Standard FlashForward offiziell abgesetzt

    Auch diese Show trifft der Bannstrahl - "V" dagegen bekommt eine zweite Staffel:

    No more 'FlashForward' for ABC
    Network doesn't renew the sci-fi show

    In "FlashForward's" flashforward, "FlashForward" is dead.

    That's the word coming out of ABC, which wasn't expected to renew the sci-fi skein. The renewal of fellow frosh sci-fi skein "V" repped the final nail in the coffin.
    http://www.variety.com/article/VR111...y=flashforward

  2. #2
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Kriegt es den nun ein (ordentliches) Ende?

  3. #3
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    soweit ich weiß, gab es zur absetzung von "flashforward" bisher kein offizielles statement. nur einige bussines-insider wie michael aussielo behaupten, dass es klare sache wäre.

    natürlich ist es nach all den hiobsbotschaften der letzten monate wenig verwunderlich, dass ff nun ins gras beißt. aber irgendwie will ich´s vielleicht noch nicht akzeptieren, weil es gerade im vergleich zum absolut belanglosen "V" die deutlich bessere (aber wahrscheinlich auch kostenintensivere) serie ist. ja, ff hatte seine schwächen und verzettelte sich stellenweise mit zu vielen handlungssträngen. trotzdem hat mich eigentlich fast jede episode gut unterhalten und bot einige erinnerungswürdige momente. hinzu kamen die überwiegend sehr guten schauspielerischen leistungen und die damit verbundenen sympathischen charaktere. gerade die entwicklungen der letzten episoden boten viel potential für eine weitere staffel, die dann mit einem etwas harmonischeren produktionsverlauf vielleicht auch weniger holprig geworden wäre.

    außerdem wirkt es ziemlich dämlich, dass ABC "flashforward" als "lost"-nachfolger etablieren wollte und die serie nun noch vor ende des inseldramas absetzt. kann mir gut vorstellen, dass nach dem finale einige "lost"-fans zu ff übergelaufen wären, um die klaffende rätselserienlücke zu füllen.

    Zitat Zitat von Teylen Beitrag anzeigen
    Kriegt es den nun ein (ordentliches) Ende?
    nein, die letzte episode endet mit einem cliffhanger.

    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  4. #4
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Ich habe zwar lieber kurze Serien, aber schade, das FF dann ohne richtigen Abschluss enden würde. Im Gegensatz zu V war die Serie wenigstens anschaubar.

  5. #5
    Mittlerer SpacePub-Besucher Avatar von fedora
    Dabei seit
    01.05.2008
    Beiträge
    172

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    oh mann..... das ist sooo typisch >___<
    Ich schau zwar auch V, das zzt wie ich finde einiges an Tempo aufnimmt, aber um FF ist es echt schade ://
    Intelligenter Plot + gute Schauspieler das müssen die Amis ja doof finden und absetzen...://

  6. #6
    Plaudertasche Avatar von Paramerican
    Dabei seit
    01.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    419

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Wie viele Andere fand ich den Hauptdarsteller von FF ne totale Fehlbesetzung. Mit Jack Davenport als Lead wär das bestimmt anschaulicher geworden, auch wenn der zu sehr auf Wiederholung basierende "wink mit dem ganzen Zaun"-Erzählstil dadurch auch nicht besser geworden wäre. "V" ist da auch nicht viel besser, aber V hat A) - Aliens und B) Blondie aus Lost, was die Serie gleich viel interessanter macht als GZSZ-mit-Halbzeit-Hellsehern ala FF.

    hence: Ich bin froh dass es abgesetzt wird.

  7. #7

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Die Quoten von beiden Serien sind auf miese 5 Mio eingebrochen - gerade mal ein Drittel der ersten Staffel von LOST. Dass V weitergeführt wird, hat wohl vor allem etwas damit zu tun dass die Serie günstiger zu produzieren ist.

    Was die Qualität angeht, war ich in den letzten Monaten doch mehr von FF überzeugt als von V.

    Das Staffelfinale wurde soweit ich es gelesen habe jedenfalls nicht als Serienfinale geplant, und wird also dementsprechend Open End sein.

    Ein weiteres serialized drama aus der LOST-Ecke dass hier die Tore schließt, in sechs Jahren LOST ein Schicksal dass beinahe schon unausweichlich ist (man erinnere sich an frühere Versuche wie Threshold, Invasion etc.)

  8. #8
    Flinker Finger Avatar von Swiss
    Dabei seit
    13.09.2005
    Beiträge
    753

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Nein, schon wieder eine Serie abgesetzt, die ich sehr gut mag!
    Invasion und Threshold sind mir auch gleich in den Sinn gekommen.

    So ne Kacke! Ich mag V wesentlich weniger als FlashForward.

    Also ich finde FlashForward gerade wegen der Besetzung sehr gut! Hingegen V ist da schon sehr farblos. Auch Monica Baccarin mag ich in V nicht so. Das liegt aber nicht an ihrer schauspielerischen Leistung, sondern an ihrem vorhersehbaren Charakter. Eine Figur, die nur böse ist, ist langweilig.

    Natürlich war es wegen den Quoten vorhersehbar. Bin trotzdem enttäuscht. SGU kriegt eine 2. Staffel und ist bodenbös schlecht, und FF wird versenkt. Wo ist da die Gerechtigkeit?

    Carter: "I feel compelled to warn you, most of the guys I’ve dated recently have died." - ("Chimera" S7)

  9. #9

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    ABC hat auch andere Erfordernisse an die Quote, als der Scifi Channel.
    Invasion wurde mit Quoten abgesetzt die doppelt so hoch waren wie die von V und FF Heute.
    Nachdem auch LOST fast die Hälfte seiner Zuschauer verloren hat, hat man bei den Networks mittlerweile sicher auch geringere Erwartungen an seine serialized dramas als zu Zeiten der LOSTManie.

  10. #10
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Na dann wird der Herbst ja spannend, was es so für neue Ideen gibt, if any.

    Schade, ich mochte FF sehr gerne.

  11. #11
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Zitat Zitat von DerBademeister Beitrag anzeigen
    Die Quoten von beiden Serien sind auf miese 5 Mio eingebrochen - gerade mal ein Drittel der ersten Staffel von LOST. Dass V weitergeführt wird, hat wohl vor allem etwas damit zu tun dass die Serie günstiger zu produzieren ist.
    genauso ist es. das war weder eine qualitätsentscheidung noch ein gewinnen der erfolgreicheren serie. "V" ist bisher ebenfalls kein zuschauer-hit. von den regelmäßig wiederverwerteten raumschiffszenen mal abgesehen, wirken die effekte in "V" so schrottig wie bei manchen serien aus den 90er jahren. "flashforward" wurde auf wesentlich höherem niveau produziert.

    warum ABC jedoch zeitgleich zwei neue effektlastige serien ins rennen schickte, obwohl sie sich nur eine leisten können, bleibt mir ein rätsel.

    Ein weiteres serialized drama aus der LOST-Ecke dass hier die Tore schließt, in sechs Jahren LOST ein Schicksal dass beinahe schon unausweichlich ist (man erinnere sich an frühere Versuche wie Threshold, Invasion etc.)
    wie schon gesagt, hätte eine solche serie nach dem ende von "lost" vielleicht größere erfolgschancen. denn es gibt derzeit keine vergleichbaren konzepte, die diese lücke füllen könnten.

    Zitat Zitat von Paramerican Beitrag anzeigen
    Wie viele Andere fand ich den Hauptdarsteller von FF ne totale Fehlbesetzung. ...
    wie viele andere fand ich, dass der hauptdarsteller in seiner rolle sehr gut funktioniert. aber selbst wenn man ihn nicht mag, bietet FF genug andere darsteller/charaktere. die serie lag nicht allein auf den schultern von ralph fiennes.

    Zitat Zitat von Swiss Beitrag anzeigen
    ...Auch Monica Baccarin mag ich in V nicht so. Das liegt aber nicht an ihrer schauspielerischen Leistung, sondern an ihrem vorhersehbaren Charakter. Eine Figur, die nur böse ist, ist langweilig.
    ich hab monica baccarin noch nie in einer so schlechten rolle gesehen. nicht nur der charakter, sondern auch die inszenierung ihrer figur siedelt sich auf absolut unterstem trash-niveau an. was daran "sexy" sein soll, wie manche news und reviews suggerieren, kann ich nicht nachvollziehen. man erinnere sich nur an die "sex"-szene am ende einer der letzten episoden... das war alberner und abtörnender als jeder "liebesgrüße aus der lederhosen"-softporno.
    wenn ich da an baccarins rolle in "firefly" denke... das war sexy und trotzdem nicht plump.


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  12. #12
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Vielleicht ist V auch nur billiger, weil eine Staffel dort nur um die 12 anstatt 22 Episoden hat?

  13. #13

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Morena Baccarin soll sexy wirken?
    Ich hatte bisher den Eindruck dass man ihrem Charakter einen bewusst androgynen und kalten Stil verpasst hat. Die kurzen Haare, das dunkle Make Up, die strengen, hochgeschlossenen Klamotten - dieser Charakter ist in jeder Hinsicht das Gegenteil von Inara, an ihr ist nichts Weibliches. Dieser Charakter könnte auf der Basis von Mutti Merkel modelliert worden sein.

    Am Meisten auf den Wecker geht mir aber Tyler, die schlimmste Reinkarnation eines naiv-dümmlichen Halbstarken mit Hundeblick seit Wesley Crusher. In jeder Folge wünschte ich, Reptilienmama Morena würde ihn endlich auffressen.

  14. #14
    Flinker Finger Avatar von Swiss
    Dabei seit
    13.09.2005
    Beiträge
    753

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Zitat Zitat von DerBademeister Beitrag anzeigen
    Am Meisten auf den Wecker geht mir aber Tyler, die schlimmste Reinkarnation eines naiv-dümmlichen Halbstarken mit Hundeblick seit Wesley Crusher. In jeder Folge wünschte ich, Reptilienmama Morena würde ihn endlich auffressen.
    Das stimmt! Friss ihn endlich! Tyler geht mir so auf den letzten Nerv!

    Carter: "I feel compelled to warn you, most of the guys I’ve dated recently have died." - ("Chimera" S7)

  15. #15
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist V auch nur billiger, weil eine Staffel dort nur um die 12 anstatt 22 Episoden hat?
    das komm sicherlich noch hinzu. aber man hätte FF ja ebenfalls eine 2. staffel geben können, die nur aus 12 episoden besteht. mit option auf zusatz-order. besser als nix. ich kenne die zahlen nicht, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass eine einzelepisode bei FF mehr kostet als eine von V.

    Zitat Zitat von DerBademeister Beitrag anzeigen
    Morena Baccarin soll sexy wirken?
    Ich hatte bisher den Eindruck dass man ihrem Charakter einen bewusst androgynen und kalten Stil verpasst hat. Die kurzen Haare, das dunkle Make Up, die strengen, hochgeschlossenen Klamotten - dieser Charakter ist in jeder Hinsicht das Gegenteil von Inara, an ihr ist nichts Weibliches. Dieser Charakter könnte auf der Basis von Mutti Merkel modelliert worden sein.
    vor allem im pilotfilm sieht man auf grund der reaktion des reporters, dass die autoren der serie tatsächlich glauben, die echsenmutti hat eine sexy ausstrahlung.

    Am Meisten auf den Wecker geht mir aber Tyler, die schlimmste Reinkarnation eines naiv-dümmlichen Halbstarken mit Hundeblick seit Wesley Crusher. In jeder Folge wünschte ich, Reptilienmama Morena würde ihn endlich auffressen.
    nervige, stereotype teeny-charaktere gab es auch schon in "the 4400". scheint ein markenzeichen dieses serienschöpfers zu sein.

    auch da war FF wesentlich besser. es gab eigentlich so gut wie keinen richtig nervigen charakter. nur james callis' figur ist durch sein overacting manchmal etwas anstrengend. aber irgendwie passt es auch.


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  16. #16
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    außerdem wirkt es ziemlich dämlich, dass ABC "flashforward" als "lost"-nachfolger etablieren wollte und die serie nun noch vor ende des inseldramas absetzt. kann mir gut vorstellen, dass nach dem finale einige "lost"-fans zu ff übergelaufen wären, um die klaffende rätselserienlücke zu füllen.
    Glaube ich nicht.
    Einerseits hat selbst Lost aktuell leichten Zuschauer Schwund und soweit ich mich erinnere ist es ABCs goodwill zu verdanken das es weiter läuft.
    Andererseits bietet FlashForward imho Lost Fans nicht wirklich eine Alternative. Zumindest habe ich bisher nichts Lost'iges entdecken können, abgesehen von dem Schauspieler Recycling.

    Zu der Serie selber, also Flash Forward.
    Tja, trifft mich irgendwie so gar nicht.
    Die Folgen waren zwar auf Pro7 nett anzuschauen gewesen, aber halt auch nicht mehr als nett. Riesiges schauspielerisches Darstellungsvermögen, einen interessanten Plot oder Folgen übergreifende Spannung fehlt mir da doch etwas.

    Vielleicht nimmt Pro 7 ja anstelle von FF V in's Programm ^^

  17. #17
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    23.04.2010
    Beiträge
    187

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    .. von den regelmäßig wiederverwerteten raumschiffszenen mal abgesehen, wirken die effekte in "V" so schrottig wie bei manchen serien aus den 90er jahren. "flashforward" wurde auf wesentlich höherem niveau produziert.
    Mag sein, aber FF hat doch gleich gar keine teuren Fx.
    Das ist mehr gescriptetes Big Brother, als irgendwas anderes.
    Es geht ja einfach um nix.
    2 Wissenschaftler wollen "alles sagen": Wen interessierts...?
    Das Schicksal der ganzen soap-Figuren & wer wen man liebt: Wen scherts..?
    Die Veteranin & ihre an den Haaren herbeigezogene Story: *desinteressiertes Schulterzucken*
    Das Schicksal der Hauptperson bzw. daß er erschossen wird, weil er zuviel weiß: Ziemlich egal.

    Die Serie hat nix wirklich Interessantes!
    Kein zu verhindernder Weltuntergang, kein kommender Krieg, keine "Bombe" usw. .
    Einfach nur genau NIX!
    Tatsächlich hat die Serie kein Ziel und damit auch keinen Sinn.
    Wozu also sowas anschauen ?

    Und mangels Action sowie Brüsten gibts dann wirklich keinen Grund mehr, einzuschalten.
    Für genau niemanden.

    Tatsächlich erinnert das etwas an den Flop Jericho: Da war auch schon am Anfang alles vorbei & man langweilte sich zwangsläufig nur mehr zu tode.
    Und zwar "ungepflegt".
    warum ABC jedoch zeitgleich zwei neue effektlastige serien ins rennen schickte, obwohl sie sich nur eine leisten können, bleibt mir ein rätsel.
    Darf man leise fragen, wo du in FF die großen Fx und Effekte siehst ?
    wie schon gesagt, hätte eine solche serie nach dem ende von "lost" vielleicht größere erfolgschancen. denn es gibt derzeit keine vergleichbaren konzepte, die diese lücke füllen könnten.
    Und wieso glauben alle, daß nach x Staffeln von Lost, die schon in kompletten Schwachsinn münden, noch jemand dann ganz scharf auf Lost#2 in grün sein soll ?

    Jeden noch so großen Blödsinn zeigt uns Schrottwood nochmal und nochmal :rant_red:
    Nur 1 nimmer: Old school Serien, wo einfach nur Action im All oder sonstwo zu sehen ist, mit innovativen "Gewürzen", gutem Soundtrack und spannender Story.
    Fahrts ab mit eurer öden "Modernen Kunst" wie Flash back (Lost) oder Flash Forward (FF :frech) und seht euch nach neuen Ideen sowie guten Drehbuchautoren um!

    Wisst ihr, wann die goldene Zeit der Scifi war ?
    In den 70gern!
    Und warum ?
    Da schrieben noch echte Scifi-Autoren dran!
    Und wir kennen das als Kirk alias Tos.

    Je eher eine Serie oder ein Film neu ist, desto eher ist er oder sie Sondermüll.
    Wie arm ist Schrottwood bitte geworden!


    :banned:
    Fancy Destroyer

  18. #18
    Moderator Avatar von Khaanara
    Dabei seit
    24.08.2005
    Ort
    Schwalbach a.Ts,
    Beiträge
    1.092

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Zitat Zitat von FancyDestroyer Beitrag anzeigen
    Wisst ihr, wann die goldene Zeit der Scifi war ?
    In den 70gern!
    Und warum ?
    Da schrieben noch echte Scifi-Autoren dran!
    Und wir kennen das als Kirk alias Tos.
    Ja, das waren noch richtig storylastige SF-Serien damals: Kampfstern Galactica, Buck Rogers, Logans Run, Planet of the Apes, Space 1999, Die Mädchen aus dem Weltraum, etc.

    Dagegen sieht eine Robert J Sawyer Romanverfilmung so richtig blass aus !

    Man könnte aus deinen Kommentaren hier im Forum annehmen: Du bist gegen alles !

    Meine Bibliothek (im Aufbau): http://www.lovelybooks.de/bibliothek/Khaanara/

  19. #19
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    23.04.2010
    Beiträge
    187

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    @Khaanara
    Wer spricht von "storylastig"...?
    Es reicht ja schon, sind die Serien mal NICHT mit pseudo-soft-Porno, Brüsten, Hintern und kompletten Schwachsinn + fragwürdiger political correctness gespickt.

    Man wird doch wohl noch gegen das aktuelle Schmierentheater von billigsten Laien-Scriptern sein dürfen, das einem aktuell zur scifi-Primetime "angedreht" wird.

    Oder willst du hier mir / allen weis machen, daß Sex-Sekten-Raumschiffe, permanent Schei.. brabbelnde Sexbomben im Bild, ungewöhnliche viele Frauen in der Serie, Raumanzug-stopft-Raumjäger-Leck-&-ergibt-Atmo und Schwangerschaften/Schwangerschafts-Vorbereitung (schon seit Ds9+Voy & in "Brüste Sind G..großartig" bis "Sternen Ghetto Unlogisch" ganz wichtig), Lesben und eben immer wieder deppertes Rumgevögel manchmal inkl. nicht jugendfreier Dialoge vorher tatsächlich so wirklich viel mit "Wissenschaftsfiktion" zu tun hat...?

    Und wenn du es scheinbar schlecht findest, daß man gegen SOWAS is, dürftest du das obig Erwähnte wohl GUT finden.....

    Hab ich das dann richtig interpretiert...? :evil3:


    "Gegen alles" (ganz allgemein) bin ich bei weitem nicht.

    Es gibt halt nur mehr herzlich wenig, was wirklich die geringsten Qualitäts-Ansprüche noch "erfüllt".
    Und wenn Kirk als "Gold" gilt, sind die ja wirklich nicht sooo besonders.

    Die Liste der aktuellen Serien, die halbwegs was taugen, ist tatsächlich kurz.
    Eureka
    Primeval
    Supernatural
    Star Wars The Clone Wars

    Davon nur 1 "aktiv" mit Supernatural.

    Dr. Who gehört auch dazu - is aber eine ganz eigenes paar Schuhe..da...ANDERS.(andere, längere Geschichte)

    Jetzt nur mal scifi/fantasy/horror betrachtet.
    Soll also nicht heißen, es gäbe nicht andere Genres, wo durchaus was Cooles zu sehen ist.

    Allerdings könnte ich hier aus dem Stand das x-fache an miesen und miesesten meist möchtegern scifi - Serien aufzählen inkl. Serien, die dann nach ca. Staffel 2 nur mehr unerträglich wurden.

    @Robert J Sawyer
    Oh, simma im "Last Fan Standing"-Club von FF...?

    FF war recht innovativ - jedoch wie schon oben erwähnt ohre relevantes Ziel und voller Big Brother Ideen / Figuren:
    Todöde im Wesentlichen.
    War aber klar.
    Aus einem simplen, einzelnen Roman kann man nicht eine mega-Serie machen.
    Nicht bei künstlerischen Fähigkeiten Hollywoods anno "Robin Hood 2010".

    Gib ein "großes" Ziel vor, oder mach um irgendwas kreativ viel Wind bzw. mach dem Zuseher die Zähne lang - und alle sind dabei!
    Siehe Bunker in Lost.
    Ich wollte unbedingt wissen, was in dem blöden Loch drin is.
    Das ist eben hohe "Trivial-Schreibkunst" (da wir uns ja im trivialen UNterhaltungs-Genre" bewegen).

    :evil3: :banned:
    Fancy Destroyer

  20. #20
    Moderator Avatar von Khaanara
    Dabei seit
    24.08.2005
    Ort
    Schwalbach a.Ts,
    Beiträge
    1.092

    Standard AW: FlashForward offiziell abgesetzt

    Ich fand die Idee mit FF nicht schlecht, mal was anderes als den üblichen Alien/Monster des Tages-, Erst-schiessen-dann-fragen-, Wir-machen-einen-Trip-in-den-kanadischen-Wald-und-halten-es-für-einen-ausserirdischen-Planeten-,Space Opera-Einheitsbrei.

    Ich bin auch nicht mehr für die Popcorn-Action-Serien-von-der-Stange-mit-10-SeitenDrehbuch, sondern mag auch etwas nachdenken dabei, bzw. nicht gleich die Lösung des Plots am Ende der Episode erklärt haben.

    Bei FF muss ich aber gleich sagen, dass ich nur die ersten 4 Episoden gesehen habe und den Roman kenne, aber es um einiges besser als die von Dir zitierten 70er Jahre-Sachen. Auch Effekteoverkills toppen Story wie die Fantasygeschichte bei Star Wars und Ableger sind zwar ganz nett, aber habe ich schon zwei Stunden danach vergessen.

    Dann doch lieber mal neue Ideen als unsägliche Aufgüsse alter Geschichten und Ideen.

    Meine Bibliothek (im Aufbau): http://www.lovelybooks.de/bibliothek/Khaanara/

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. FlashForward: Kleine Chance für 2. Staffel auf Starz?
    Von DerBademeister im Forum FlashForward
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 18:30
  2. Heroes offiziell abgesetzt
    Von DerBademeister im Forum Heroes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 11:25
  3. FlashForward auf ProSieben
    Von Falcon im Forum FlashForward
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 18:33
  4. FlashForward Wikipedia
    Von DerBademeister im Forum FlashForward
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 15:00
  5. Die Würmer sind abgesetzt!
    Von Prospero im Forum Serien & TV: Internationale Ausstrahlung
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 08.09.2003, 17:53

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •