+ Antworten
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 98

Thema: Sherlock

  1. #1
    Foren-Halbgott Avatar von Dune
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Uncharted territories
    Beiträge
    3.763

    Standard Sherlock

    Steven Moffat's neue Serie, nach 'Jekyll' erneut die Umsetzung eines oft verfilmten Buchmaterials in unserer Zeit.

    Die Folgen spielen im modernen London, scheinen sich aber recht nah an den Geschichten von Conan Doyle zu orientieren (zum Auftakt 'A Study in Scarlet' - Witzig vor allem, wie wenig der Geschichte für unsere Zeit angepasst werden musste - Watson kommt stilecht aus Afghanistan zurück, bevor er seinen neuen Wohngenossen kennenlernt...).
    Mit Benedict Cumberbatch als Sherlock hat Moffat nach Matt 'Doctor Who' Smith wieder einen Jungschauspieler aufgetan, dessen Talent so gar nicht zum Bubigesicht zu passen scheint, für ihre Rollen aber diese Andersartigkeit rüberbringt, die ihre Charaktere nunmal ausmachen.

    Fazit: Eine wilde Mischung aus House, Monk und Doctor Who verpackt in eine interessante Detektivserie - was will man mehr?
    I can feel it. The turn of the Earth. The ground beneath our feet is spinning at a thousand miles an hour, the entire planet is hurtling around the sun at sixty-seven thousand miles an hour, and I can feel it. We're falling through space, you and me, clinging to the skin of this tiny little world, and if if we let go... that's who I am.

  2. #2
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: Sherlock

    Das kann ich alles nur bestätigen...

    Allerdings bin ich jetzt schon empört, dass diese Serie nur aus 3 Folgen zu bestehen scheint... Wo kann man sich da beschweren? :rant_red:
    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  3. #3

    Standard AW: Sherlock

    Klingt gut, werde ich mal auf meine To Do Liste schieben.

    3 Folgen? Das unterbietet ja selbst Jekyll. Wenn das so weiter geht mit der BBC wird uns irgendann eine einzige Folge als ganze Staffel verkauft.

  4. #4
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Sherlock

    Zitat Zitat von DerBademeister Beitrag anzeigen
    ...
    3 Folgen? Das unterbietet ja selbst Jekyll. Wenn das so weiter geht mit der BBC wird uns irgendann eine einzige Folge als ganze Staffel verkauft.
    zumindest die erste episode hatte eine laufzeit von 90min. sollten die kommenden episoden auch so lang sein, würde man also auf 6mal 45min kommen. eine durchschnittliche länge für eine englische tv-staffel.

    (mini)serien sollten grundsätzlich immer nur so viele folgen bekommen wie sie wirklich brauchen, um eine gute geschichte zu erzählen. ich bin froh, dass die bbc ihre serien nicht prinzipiell in dieses 13- bzw. 24-episodenkorsett zwängt. es gibt genug us-serien, die an einer zu hohen episodenzahl qualitativ gescheitert sind und sich verzettelt haben (sg-1/-a/-u, fringe, akte x, supernatural, voyager, etc.). oder eine serie wird aufgrund der zu hohen episoden-order einfach zu teuer und verabschiedetet sich schnell wieder von den zuschauern, wie z.b. "flashforward".


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  5. #5

    Standard AW: Sherlock

    Ja, die Zeiten als eine Serie 26 Episoden hatte die jeweils 45 Minuten inkl. eines zweiminütigen Vorspanns lang waren, sind endgültig vorbei.

    Heute bekommen wir 10 Episoden à 41 Minuten mit 10 Sekunden "Vorspann", und die zweite Staffel die über ein Jahr später anläuft wird dem Zuschauer als Staffel 1.5 verkauft.

    Für mich ist das eher eine Frage der Qualität der Drehbuchautoren, die quasi Staffeln 4 und 5 von BSG mit 10 Episoden waren auch nicht besser als die Staffeln 2 und 3 mit der doppelten Episodenzahl, und deutlich hinter der ersten Staffel mit ihren 13 Episoden. Wer - wie bei SG:U - es einfach nicht kann, dem würde auch keine noch so kleine Episodenzahl helfen.

    Was nun die BBC-Serien angeht, wurmt es mich eher wenn vielversprechende Serien wie "Jekyll" oder "Ultraviolet" keine zweite Staffel bekommen. Gerade "Ultraviolet" hätte bei den Myriaden an Vampirmist die Heute so ausgestrahlt werden mehr verdient gehabt.

  6. #6
    Foren-Halbgott Avatar von Dune
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Uncharted territories
    Beiträge
    3.763

    Standard AW: Sherlock

    Naja, zumindest bei Jekyll war ja alles erzählt, ich habe sowas dann lieber abgeschlossen als noch eine halbherzige zweite Staffel die nichts neues bringt. Ich zweifle zwar, dass 3 Folgen für einen Stoff wie Holmes reicht, aber schauen wir mal, Herrn Moffat vertraue ich da einfach mal dass er weiss was er tut.
    I can feel it. The turn of the Earth. The ground beneath our feet is spinning at a thousand miles an hour, the entire planet is hurtling around the sun at sixty-seven thousand miles an hour, and I can feel it. We're falling through space, you and me, clinging to the skin of this tiny little world, and if if we let go... that's who I am.

  7. #7
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: Sherlock

    Die zweite Folge fand ich jetzt leider nicht ganz so stark, wie die erste. Aber noch immer gut genug ....

    Aber, warum haben die eigentlich NIE "Deutsche", die wirklich Deutsch sprechen können?
    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  8. #8

    Standard AW: Sherlock

    Zitat Zitat von greenslob Beitrag anzeigen
    Die zweite Folge fand ich jetzt leider nicht ganz so stark, wie die erste. Aber noch immer gut genug ....

    Aber, warum haben die eigentlich NIE "Deutsche", die wirklich Deutsch sprechen können?
    Weil die nicht aus dem "Wissenschaft Prison" herausgelassen werden.

  9. #9
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Sherlock

    Zitat Zitat von greenslob Beitrag anzeigen
    ...
    Aber, warum haben die eigentlich NIE "Deutsche", die wirklich Deutsch sprechen können?
    ja, das hab ich mich auch gefragt. es leben doch sicherlich genug deutschstämmige komparsen in england. einerseits klingt dieser versuch, die "harte deutsche sprache" mit möglichst wenig englischem akzent zusammenzuhacken, manchmal ganz witzig. aber andererseits wirkt das teilweise so als würden sich die briten beim sprechen unserer sprache immer noch einen "adolf" vorstellen. außerdem: wenn sowas hierzulande im fernsehen passiert, fallen die anglophilen geeks sofort drüber her und läuten den untergang des abendlandes ein. in us-/uk-produktionen hingegen sieht bzw. hört man fast nix anderes.

    davon abgesehen fand ich die zweite episode nicht besser oder schlechter als die erste. man hat diesmal eben nur weniger über die hauptcharaktere erfahren, sondern sich mehr auf den fall konzentriert. mir gefiel das setting rund um die alte chinesische kunst und kultur sehr gut. und watsons neue freundin find ich echt sympathisch. mal sehen, was noch von ihr kommt.

    die serie ist bisher insgesamt angenehm kurzweilig und solide gemacht. originell würde ich sie nicht nennen - allein die idee, holmes in die heutige zeit zu versetzen, ist in meinen augen noch nix besonderes. da fand ich guy ritchies sherlock-interpretation sogar deutlich moderner, zumindest wenn man von den charakteren ausgeht. aber obwohl moffat diesmal nicht so viele innovationen (außer den aufblinkenden sms-botschaften, gedankenrätseln u.ä.) bietet, so hat er doch zumindest einige typische fehler solcher modernisierungen vermieden - schließlich hätten wir auch sowas wie einen csi-holmes kriegen können...

    das einzige, was mir bisher deutlich negativ auffiel, ist folgendes:
    - mit dem holmes-darsteller werde ich nicht richtig warm. er wirkt wie eine mischung aus depressivem grünschnabel und altklugem pennäler. irgendwie nicht authentisch, sondern zu sehr gekünstlelt. watson war von anfang an der interessantere, glaubhaftere darsteller/charakter.
    - dass watson so schnell das hinken "verlernt" und seinen stock abgelegt hat, fand ich nicht wirklich überzeugend. anfangs wirkt dieses problem bei ihm sehr schwerwiegend und tiefsitzend. man hätte sich zumindest bis zur zweiten episode zeit damit lassen können. aber wahrscheinlich gab es zu viele szenen, in denen watson später rennen oder springen muss, also war es nötig, sich seiner einschränkung schnellstmöglich zu entledigen.


    .
    Geändert von Dr.BrainFister (05.08.2010 um 19:59 Uhr)
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  10. #10
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: Sherlock

    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  11. #11
    Dauerschreiber Avatar von TheEnvoy
    Dabei seit
    06.01.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.148

    Standard AW: Sherlock

    cool, freu mich auch
    "Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary
    Safety, deserve neither Liberty nor Safety."
    -- Benjamin Franklin

    Now There's A lesson To Learn,
    Respect's not Given,
    It's Earned.
    --

  12. #12
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: Sherlock

    Alle, die es bisher nicht bemerkt haben sollten: "Sherlock" wird ab morgen 21:45 Uhr immer Sonntags auf ARD ausgestrahlt. Zudem ist seit geradeeben mein Review zur ersten Folge online! -> http://www.fictionbox.de/index.php/c...0746/88889109/
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  13. #13
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: Sherlock

    ... aber natürlich wieder nicht in Zweikanalton? Naja, egal... ich hab ja die DVD :-)


    OT @cornholio1980 - fand die 80er Serie bisher auch immer um Klassen besser, als alle anderen Verfilmungen. Die 80er Miss Marple war auch die einzige erträgliche Verfilmung.
    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  14. #14
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard AW: Sherlock

    Tolle Serie! Wollte ich nur mal gesagt haben.

  15. #15
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Sherlock

    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  16. #16
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: Sherlock

    Zitat Zitat von greenslob Beitrag anzeigen
    ... aber natürlich wieder nicht in Zweikanalton? Naja, egal... ich hab ja die DVD :-)
    Ich find, bei Sherlock hat sich die Blu Ray wieder mal richtig gelohnt. Klasse Bildqualität

    Zitat Zitat von greenslob Beitrag anzeigen
    OT @cornholio1980 - fand die 80er Serie bisher auch immer um Klassen besser, als alle anderen Verfilmungen.
    Schön, dass die außer mir noch jemand kennt (und schätzt)

    Zitat Zitat von greenslob Beitrag anzeigen
    Die 80er Miss Marple war auch die einzige erträgliche Verfilmung.
    Die sagt mir jetzt gar nichts, kenne nur die alten mit Margaret Rutherford (fand ich als Kind klasse!). Wer spielt sie denn da?

    Kennst du eigentlich zufällig die Hercule Poirot-Reihe mit David Suchet? Hab bisher nur davon gehört und noch keine Folge gesehen, sie scheinen dort aber einen ähnlichen Zugang verfolgt zu haben wie bei Sherloch Holmes mit Jeremy Brett, sehr werksgetreue Verfilmungen. Fand aber Ustinov in der Rolle so genial dass ich sicher einiges an Eingewöhnung brauchen würde
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  17. #17

    Standard AW: Sherlock

    Freut mich dass die Serie einen halbwegs vernünftigen Sendeplatz bekommen hat. Wann kommt denn die zweite Staffel? Nach den vier kurzen Luther-Episoden brauche ich neues Krimifutter von der Insel.

  18. #18
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: Sherlock

    Die sagt mir jetzt gar nichts, kenne nur die alten mit Margaret Rutherford (fand ich als Kind klasse!). Wer spielt sie denn da?
    Ich sehe gerade, die werden in IMDB als einzelne Fernsehfilme geführt z.B. Miss Marple: Nemesis (TV 1987) - IMDb
    Mit Joan Hickson als Miss Marple. (In den 0ern gab es noch eine Serie mit Geraldine McEwan, aber die war vom Niveau her nicht vergleichbar.)

    Stimmt, die Poirot-Reihe war auch Klasse.
    Die drei Serien waren in ihrer Machart sehr ähnlich - sorgfältige Ausstattung, starke Charakterdarsteller ohne Star-Status und eher subtiler Humor.

    Wann kommt denn die zweite Staffel?
    Lt. SPON angeblich im November auf BBC

    PS
    Ah, jetzt auch in der FAZ besprochen
    Geändert von greenslob (24.07.2011 um 19:34 Uhr)
    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  19. #19
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: Sherlock

    Noch eine Kritik in den FAZ blogs:

    F.A.Z.-Community
    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  20. #20
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Sherlock

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von greenslob Beitrag anzeigen
    Noch eine Kritik in den FAZ blogs:

    F.A.Z.-Community
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

+ Antworten
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sherlock Holmes
    Von Thandor im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 21:42

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •