+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Pluto keiner der 9 Planeten?

  1. #1
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    194

    Standard

    Ich hab grad was Interessantes bei T-Online gefunden:


    US-Wissenschaftler haben das bisher größte Objekt in der Umlaufbahn der Sonne seit Entdeckung des Planeten Pluto vor über 70 Jahren gefunden. Mit einem Durchmesser von 1250 Kilometern ist der Himmelskörper am Rand des Sonnensystems halb so groß wie Pluto. Die Mitarbeiter des California Institute of Technology, die das Objekt bereits im Juni ausfindig machten, stellten ihre Forschungsergebnisse nun auf einer Konferenz der American Astronomical Society in Birmingham im US-Bundesstaat Alabama vor.

    Planetenstatus von Pluto in Frage gestellt
    Nach Angaben der Forscher braucht Quaoar 288 Jahre, um die Sonne auf seiner Umlaufbahn zu umrunden. Der sonnennähere Planet Pluto benötigt dazu 248 Jahre. Die Ähnlichkeit zwischen dem neu entdeckten Himmelskörper und dem Planeten lässt die Wissenschaftler an Plutos Zuordnung zu den neun Planeten unseres Sonnensystems zweifeln. Astronom Mike Brown vom California Institute of Technology stuft Pluto - wie Quaoar - als ein riesiges Kuiper-Gürtel-Objekt ein. Würde Pluto, der kleinste der neun Planeten, heute entdeckt werden, würde er nicht als Planet bezeichnet werden, glaubt Brown.
    Was haltet ihr davon? Irgendwie würde das mein ganzes Weltbild durcheinander bringen. Würde euch sowas "stören" oder ist euch das eher egal?
    Der Übergang vom geozentrischen zum heliozentrischen Weltbild war auch nicht grad einfach für die Menschen, obwohl es ja eindeutig richtig war. Aber irgendwie bin ich halt damit aufgewachsen, dass Pluto der 9. Planet ist und deshalb würde das bedeuten, dass alles, was ich bisher drüber gelsen hab mehr oder weniger "falsch" ist.
    <span style='font-family:Geneva'>&quot;I don&#39;t have a plan. I&#39;ll make it up as I go along.&quot; - JC</span>

  2. #2
    Grad reingestolpert
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    7

    Standard

    Für mich is Pluto auch weiterhin ein Planet (wenn auch ein ziemlich kleiner). Er umkreist die Sonne genau wie alle anderen "Planeten" &#33; Monde sind für mich Objekte die Planeten umkreisen. Schluß aus und Basta....

  3. #3
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    171

    Standard

    Für mich würd er immer ein Planet bleiben, egal was die sooo gscheiten Wissenschafter sagen.
    Und außerdem sind die kleinen nunmal nicht größer .

    mfg,
    Destiny
    Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben,
    aber versuchen,
    den Tagen mehr leben zu geben.


    Unbekannt

  4. #4
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Die Astronomie bezeichnet den Pluto seit jeher als "entlaufenen Neptunmond". Da gabs vor laaaaaaaaaaaaanger langer Zeit mal einen Unfall mit einem Brocken aus der O&#39;ortschen Wolke, worauaf der Pluto dann seine, zugegeben etwas seltsame, Bahn um die Sonne einnahm.

    Der Kuiper-Gürtel liegt zwischen Uranus und Neptun.. So ganz passt das nicht, wen ihr mich fragt. Immerhin ist die Plutobahn recht regelmäßig. Klar, er ist deutlich kleiner als alle anderen, aber ich denk doch, dass man ihn auch heute noch als Planeten einstufen würde. Es gibt ja auch Theorien um einen noch, minmal kleineren, Brocken namens Charon/Nemesis, der angeblich eine recht unregelmäßige und seltsame Bahn um unsere Sonne haben soll. Der sorgt dann mit einem Ausflug in die O&#39;ortschen Wole alle paar Millionen Jahre für einen Killermeteoritensturm, aber das sind Theorien...naja.

    Ich stimme dem werten Mr Brown nicht zu.

    @Destiny

    Die kleinsten Planeten sind normalerwiese sogar noch größer Für Pluto hat man bei seiner Entdeckung neue Maßstäbe setzen müssen, weil seine Größe wirklich mehr einem Mond oder Asteroiden gleicht.



    Last edited by MissingSam at Oct 8 2002, 10:05 PM
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  5. #5
    Warmgepostet Avatar von cronos
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    347

    Standard

    betty, könntest du bitte ein paar links über das thema posten?

    der text ist nicht gerade aufschlussreich (für mich )

    mfg
    cronos
    The Blue Lotus, a legend, I thought a myth
    Old poems and stories gone
    A beauty of unimaginable lust
    Both men&#39;s hearts, and Gods, were won
    Skin like milk, an angels face
    They say her smile could kill
    Her hair the blackest of all black
    Stories I thought though, still
    <span style='color:red'> 42 is the number of the beast: 6*6+6=42 </span>

  6. #6
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Es geht ja nicht darum, dass Pluto zum mond erklärt werden soll (mond von welchem planeten denn?). Pluto macht nur als planet einen ziemlich mickrigen eindruck im vergleich zu den anderen objekten im Kuiper-gürtel, wo es durchaus wahrscheinlich ist, dass es noch "asteroiden" von Pluto-grösse gibt. Quaoar erreicht immerhin schonmal die halbe grösse.

    Ob planet oder nicht planet - das ist definitionssache und interessiert mich nicht wesentlich.

    Letztendlich ist Pluto wohl ein objekt, das im Kuiper-gürtel seinen ursprung gefunden hat, wie viele andere auch. Halt ein etwas grösserer brocken, der wodurch auch immer auf eine elliptische bahn um die sonne gezwungen wurde, während der kuiper-gürtel eine mehr kreisförmige bahn einnimmt.

    Interessant und ausführlich ist der artikel bei spiegel online, den ich jetzt zu faul bin, rauszusuchen.



    Last edited by Nager at Oct 8 2002, 10:09 PM

  7. #7
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    @Nag

    Thema Mond

    Die Astronomie bezeichnet den Pluto seit jeher als "entlaufenen Neptunmond".
    Und ich hab ja nicht gesagt dass er dazu "degradiert" werden soll. Ich meinte lediglich dass die Astronomie ihn schon lange so ansieht, ich hab jetzt keinen Bock das Buch rauszusuchen, aber ich habs irgendwo schwarz auf weiß von einem Astronomen



    Last edited by MissingSam at Oct 8 2002, 10:12 PM
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  8. #8
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    194

    Standard

    So, hier ist der Link zum Spiegel-Bericht:
    SPIEGEL ONLINE

    Hier und hier kann man sich außerdem noch ein paar Bilder dazu anschauen.

    Und hier und hier gibt es noch andere Artikel zum Thema.

    Soweit ich das sehen konnte, stehen in den Artikeln aber ähnliche Infos drin.
    <span style='font-family:Geneva'>&quot;I don&#39;t have a plan. I&#39;ll make it up as I go along.&quot; - JC</span>

  9. #9
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    45

    Standard

    Haben die Menschen schon wieder Probleme mir einer Änderung ihres Weltbildes?
    Es gibt bestimmt noch viel mehr vermeintliche Planeten, die um die Sonne kreisen, auch wenn die das noch weiter ausserhalb, als die O&#39;ortsche Wolke tun. Oder auch dazwischen. Das ist klar.
    Doch interessant ist es trotzdem.
    Als Planet wird normalerweise alles bezeichnet, was eine einigermaßen kreisrunde Bahn und eine gewisse Größe hat.
    Pluto ist wohl einmal ein Neptunmond gewesen, aber ist jetzt ein eígener Planet (hat ja auch einen Mond, das hat nicht jeder Planet) und die Theorie das da ein 10. Planet ist gibts ja schon länger, weil irgendetwas gravimetrische Auswirkungen auf die Bahen von Neptun und Pluto(besonders seinem Mond Charon) hatte.
    Wissen heißt Verstehen
    Verstehen heißt Erkennen
    Erkennen heißt Sehen
    Sehen heißt Wissen

  10. #10
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Wobei die Anziehungskraft der Sonne schon bei Pluto sehr gering ist, einen zehnten Planeten da noch zu halten...hm...weiß nich. Bin kein Physiker, kein Astronom, aber es dürfte ziemlich kompliziert werden.

    Sendet Voyager eigentlich noch? Vielleicht kann man die Daten ja verwenden.
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  11. #11
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    45

    Standard

    Yoyager sendet nicht mehr, fliegt einfach nur noch so rum ausserhalb des Sonnensystems.
    Die Anziehungskraft reicht aus, sofern keine andere störende Gravitationsquelle vorhanden ist. Schwarzes Loch, anderer Stern.
    Ausserdem umkreist die O&#39;orgsche Wolke (Ansammlung von Kometen) auch die Sonne und die ist im Verhältnis zu dem neuen 10. Planeten verdammt weit weg&#33;
    Wissen heißt Verstehen
    Verstehen heißt Erkennen
    Erkennen heißt Sehen
    Sehen heißt Wissen

  12. #12
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Ich weiß was die O&#39;ortsche Wolke ist

    Wobei ich nicht sicher bin ob sie wirklich kreist, das würde der Nemesis Theorie nämlich ein wenig Abbruch tun, glaub ich...
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  13. #13
    Moderator Avatar von wu-chi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.087

    Standard

    Also für mich zählte Pluto sowieso nie richtig zu den Planeten. Die Umlaufbahn des Pluto ist höchst exzentrisch. Zu manchen Zeiten ist Pluto der Sonne sogar näher als Neptun (dem war so ab Januar 1979 und es blieb so bis zum 11. Februar 1999). Zudem rotiert Pluto in Gegenrichtung der meisten anderen Planeten.
    Eine Seite zur Umlaufbahn des Pluto findet sich hier.

    Damit halte ich Puto einfach für einen eingefangenen Asteroiden, denn er ist nicht ursprünglich mit den anderen Planeten gleichzeitig entstanden und das ist es was für mich zählt. Das Interessante ist nur, daß dieser "Asteroid" einen Mond hat, welches aber auf seine Größe zurückzuführen ist.
    "Any given man sees only a tiny portion of the total truth, and very often, in fact almost perpetually, he deliberately deceives himself about that little precious fragment as well. A portion of him turns against him and acts like another person, defeating him from inside. A man inside a man. Which is no man at all."
    Philip K. Dick (A Scanner Darkly, 1977)

  14. #14
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    mir wäre es ziemlich egal ob Pluto jetzt als Planet bezeichnet wird oder nicht.
    Und Pluto selbst wird es auch egal sein denn im Endeffekt ist es nur eine von Menschen verlihene Bezeichnung die keinerlei Bedeutung hat

  15. #15
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Aber woher wissen wir denn zu 100%, dass es in anderen Sonnensystem anders aussieht? Ich meine einen so guten Blick haben wir auf die nicht, vielleicht ist es in anderen System normal, dass die Planeten in verschiedene Richtungen rotieren und die Umlaufbahnen so seltsam aussehen.

    Ich glaub ich muss meine Astronomie Kenntnisse mal wieder etwas auffrischen...dann kann ich mich gleich mit dem Wurmlochphänomen beschäftigen...*seufz*
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Krieg der keiner sein darf.
    Von Reiner im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 06:39
  2. Wasser auf fernem Planeten entdeckt
    Von Reiner im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 12:11
  3. COROT - Auf der Suche nach extrasolaren Planeten
    Von Elko im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2006, 15:26
  4. Planeten in FS
    Von tashabaer im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2004, 11:54

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •