+ Antworten
Seite 1 von 22 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 426

Thema: Musik-Quiz

  1. #1
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    So, weil wir ja solche fleißigen Quizzer sind ein neues Quiz für die Musikliebhaber und Musikgernhörer....


    Ich fang halt mal an:

    Bevor Peter Cetera solo erfolgreich war, war er in einer Gruppe sehr erfolgreich und gab ihnen die (sehr charakteristische) Gesangsstimme. Wie hieß die Gruppe ?
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

  2. #2
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    15.11.2002
    Beiträge
    97

    Standard

    Hieß sie vielleicht "Ich möchte einen Hinweis"?
    Worte sind Luft. Aber Luft wird zu Wind, und Wind macht die Schiffe segeln.

    Zorthans Freistatt

  3. #3
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Die gruppe hiess "Chicago", machte treibenden jazz-rock und hatte ihre beste zeit anfang der 70er Jahre.

  4. #4
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    Heureka. Sorry, Katsis, war etwas abwesend.

    Nager, zeig was du kannst.
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

  5. #5
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Zeigen was ich kann? Musikalisch? Nein, so sadistisch veranlagt bin ich nicht.

    Da ich über meinen kleinen horizont nicht hinauskomme:

    Nenne mir 6 der bekanntesten progressive rock bands der 70er jahre.

    Es zählen auch solche bands, die sich nicht in die prog-schublade stecken lassen wollen, aber gemeinhin trotzdem ganz gut dort reinpassen.

  6. #6
    Plaudertasche Avatar von Armitage
    Dabei seit
    14.10.2002
    Beiträge
    427

    Standard

    Hmmmmm? mal nach denken was du meinst mit progressiv?rock

    naja me fängt mal mit einer idee an

    genesis,pink floyd,queen,kiss,velvet underground,supertramp

  7. #7
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Fängt ja gar nicht so schlecht an.
    Genesis ist ein volltreffer; Pink Floyd sind eher psychedelic als progressive, lassen sich aber auch in die progschublade stecken. Queen sind hardrocker und höchstens zu "a night at the opera" zeiten leicht proggy. Kiss hat mit prog überhaupt nichts zu tun und Velvet Underground waren zwar experimentell aber meiner meinung nach eher in die richtung, aus der sich später der punk entwickeln sollte.

    Zwei von sechs, bleiben noch vier.

  8. #8
    Plaudertasche Avatar von Armitage
    Dabei seit
    14.10.2002
    Beiträge
    427

    Standard

    naja ich würde sagen dann rück mal mit deiner definierung von progressiv raus weil pink floyd ist definitiv nicht psychedelisch!!

    und ich hab noch nie gehört das queen als hardrock bezeichnet wird naja ich würde sagen das kommt immer sehr auf die eigene definition an!!also raus mit deiner

  9. #9
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Da ich schreibfaul bin, klaue ich mal ganz frech von www.progrock-dt.de :


    Die Wurzeln des Progressive Rock findet man etwa Mitte der 60er Jahre, als verschiedene Bands der Unterhaltungsmusik versuchten, aus den üblichen Strickmustern des Soul, Blues, Beat oder Rock'n'Roll (usw.) auszubrechen, z.B. durch mehr oder weniger einfallsreiche Spielereien oder Hinzunahme eher ungewohnter Instrumente (bis dato typisch: Gitarre, Bass, Schlagzeug, Gesang, manchmal Piano).

    Erste Ergüsse dieser "neuen" Musik findet man im Psychedelic-Rock, der auf dem Boden von bewußtseinerweitertenden Drogen wilden Urstand feierte. Durch diese "Befreiung" der Musik entstand um 1970 eine Szene, die auf der Basis "elektronischer" Instrumente (in diesem Zusammenhang sei das Mellotron und weitere Synthie-, Keyboard-Instrumente genannt) eine Musik spielte, die sich frei von Konventionen und dem üblichen Strophe-Refrain Schema entwickelte. Dabei wurden verschiedene Einflüsse aufgegriffen, egal ob aus Rock, Klassik, "Heavy" (also auch wieder Rock'n'Roll), Folk usw. Solange sie geschickt ins Gesamtbild integriert wurden, war der Vielfältigkeit der Musik kaum eine Grenze gesetzt.

    Aus dieser Grundannahme leitet sich daher auch der Begriff "Progressive Rock" oder "Sophisticated Rock" ab, da es sich größtenteils um Bands handelte, die in der U-Musik neue Akzente setzten, etwas bis dahin wirklich neues kreierten und nicht zuletzt aufgrund der Vielfältigkeit der Einflüsse auch eine gehörige Portion "Ahnung" von Ihren Instrumenten haben mußten. Die 70er waren das Jahrzehnt dieser Musik, und man kann ohne Zweifel auch das Prädikat "Pop-Musik" verteilen, unter der Voraussetzung daß Pop=Populär bedeutet.
    Auch wenn Pink Floyd mit anderen stilrichtungen in zusammenhang gebracht werden kann (progressive rock / art rock, hard rock), sind ihre musikalischen wurzeln doch im psychedelic zu finden, dem sie irgendwie treu geblieben sind. Meiner meinung nach.

    Und Queen sind meiner meinung nach eine band, die den hardrock wesentlich geprägt haben. Wenn nicht hardrock, was dann?

    Aber das entfernt sich etwas vom quiz-thema.

  10. #10
    Plaudertasche Avatar von Armitage
    Dabei seit
    14.10.2002
    Beiträge
    427

    Standard

    ich finde eben zumbeispiel besonders pink floyd besonders in sachen synthie verwendung wirklich einer der besten und als psychedelisch würde ich eher z.b. the doors bezeichnen!! Naja ich finde das wenn man genau hinhört besonders Queen diese definition von neuer synthi -"zukunftträchtiger" rock verbildlicht!!! naja und was zu velvet golmine und kiss hmmm ist zwar glamrock aber denoch progressiv deiner vorgelegten defintion nach :P

    naja ich versuchs also mit Marillion?wie wärs mit deep durple?hmmm abraxis fählt mir noch ein war aber nicht so bekannt

  11. #11
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Synthi-lastig heisst, dass es mindestens einen dedizierten keyboarder in der band gibt, der auf den typischen prog-instrumenten wie mini-moog, mellotron und der unglaublich fetten hammond-orgel spielt. Das trifft auf queen in keiner weise zu, die ihre prioritäten ganz woanders setzen.

    Im übrigen ist "psychedelic" in keiner weise abwertend gemeint.
    Die doors sind stellenweise ein bisschen psychedelic, aber im prinzip doch vorallem rocker.

    Marillion sind sogenannte Neo-Progger der 80er jahre (bis heute), die bands wie genesis zu beerben versuchten. Die frage bezog sich aber auf die 70er, das goldene jahrzehnt des prog.
    Deep Purple haben zwar einen keyboarder an board, lehnen sich aber nie weit genug aus dem hardrock-fenster, um progressiv zu sein.
    Von abraxis kenne ich leider kaum was, wenn mich meine erinnerung nicht täuscht, waren sie aber ziemlich proggy. Ich hatte aber nach "bekannten" bands gefragt und da gibt es eigentlich genug.

    Ich lass die frage mal noch bisschen stehen, dann löse ich geg. auf....

    P.S. die blosse erwähnung von deep purple führt schon wieder dazu, dass sich gewisse ohrwürmer bei mir festsetzen...argh..

  12. #12
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    OK, ich will mal niemanden aufhalten. *seufz*

    Ich meinte bands wie Genesis, Yes, King Crimson, Gentle Giant, Emerson Lake & Palmer, van der graaf generator..

    Ich übergebe mal an Armitage, die immerhin 2 namen brachte.

  13. #13
    Plaudertasche Avatar von Armitage
    Dabei seit
    14.10.2002
    Beiträge
    427

    Standard

    naja ich habe wirklich band genannt die ja wirklich dazu gehörten aber deiner meinung nach nicht :P

    egal thanxs das ich weiter machen darf

    also da wir schon bei progressiv sind nennt mir bitte 4 progressiv djkünstler also im bereich techno,house oder was auch immer die elektromusi hergibt

  14. #14
    Tastaturquäler Avatar von Thandor
    Dabei seit
    16.12.2002
    Ort
    Outer Space
    Beiträge
    1.212

    Standard

    So wirklich drauf kommt niemand ...
    "This threshold is mine. I claim it for my own.
    Bring on your thousands, one at a time or all in a rush.
    I don't give a damn.
    None shall pass!"

  15. #15
    Plaudertasche Avatar von Armitage
    Dabei seit
    14.10.2002
    Beiträge
    427

    Standard

    *LOL* na gut dann war meine frage sehr weit weg von dem musikgeschmack der meisten members also stell du doch die nächste frage

  16. #16
    Tastaturquäler Avatar von Thandor
    Dabei seit
    16.12.2002
    Ort
    Outer Space
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Aye, Ma'am

    Also:

    (Fast ^^) ein Jeder kennt das Lied von Weird Al Yankovic: StarWars Cantina

    Frage: An welches Originallied lehnt sich die (doch recht gute^^) kopie des parodisten an.

    Liedname und Interpret gefragt.

    Tip: Abends gegen 0:00 Uhr mal SuperRTL gucken, bei der Werbung für Simply the best of the Fourties
    "This threshold is mine. I claim it for my own.
    Bring on your thousands, one at a time or all in a rush.
    I don't give a damn.
    None shall pass!"

  17. #17
    Kleiner SpacePub-Besucher Avatar von Fenryr
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    94

    Standard

    Barry Manilow - Copacabana (at the copa) ?

  18. #18
    Tastaturquäler Avatar von Thandor
    Dabei seit
    16.12.2002
    Ort
    Outer Space
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Das ging aber schnell: Richtig!

    Copacobana aber richtig geschrieben

    At the Copa...Copacobana....*sing*
    "This threshold is mine. I claim it for my own.
    Bring on your thousands, one at a time or all in a rush.
    I don't give a damn.
    None shall pass!"

  19. #19
    Kleiner SpacePub-Besucher Avatar von Fenryr
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    94

    Standard

    da mir sonst nix Besseres einfällt:
    Wie heisst der Sänger von Bad Religion?

  20. #20
    Plaudertasche Avatar von Armitage
    Dabei seit
    14.10.2002
    Beiträge
    427

    Standard

    also natürlich Greg Graffin

+ Antworten
Seite 1 von 22 1234511 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Musik-Video-Tip
    Von TheEnvoy im Forum Whedonverse: Firefly, Buffy, Angel & Dollhouse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2003, 21:43
  2. Musik
    Von Crichton im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2003, 13:29
  3. Kopierschutz auf Musik-CDs
    Von mukenukem im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2003, 10:46
  4. The Quiz-Files (Akte Quiz)
    Von Kaff im Forum Akte X
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.01.2002, 23:04
  5. DIE Musik
    Von Captain Proton im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.08.2001, 12:28

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •