+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Buffy scharf auf Brosnans Posten

  1. #1

    Standard

    Erst Robbie Williams, dann Rupert Everett und jetzt Jason Isaacs - die Liste der potentiellen Bond-Darsteller für die Ära nach Pierce Brosnan wird immer länger.

    Einen echten Top-Favoriten für den prestigeträchtigen Part herauszupicken, fällt aufgrund dieser Tatsache nicht unbedingt leichter - zumal Brosnan längst noch nicht entschieden hat, ob und wann er seinen Agentenausweis abgeben will.

    Doch warum nicht einfach mal eine Frau zum Zuge kommen lassen, wenn sich die Herren der Schöpfung nicht einigen können? Diesen Gedanken spinnt offenbar Sarah Michelle Gellar, die nun etwas überraschend ihren Namen ins Spiel um die Brosnan-Nachfolge gebracht hat.

    "Es müssen endlich mehr weibliche Action-Stars auf die Leinwand" so Gellar, "ich sehe nicht ein, warum Bond immer ein Mann sein muss. Ich werde jedenfalls zur Stelle sein, wenn Pierce aufhört."

    Markige Worte von einem "All American Girl", das bislang ausschließlich Untote vermöbelt hat und mit James Bond soviel gemeinsam hat, wie P.Diddy mit Sting. Aber auch diese beiden haben sich schließlich zusammengerauft - man sollte heutzutage also nichts mehr ausschließen...

  2. #2
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    lol nein ein Bond Film mit "Buffy" wäre wohl mehr eher ein Art weibliches "Triple XXX" aber sich kein Bond Film. Wenn schon eine Frau dann sollten die meinentwegen gleiche Halle Berry nehmen die machte sich gar nicht so schlecht als Jinx

  3. #3
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.482

    Standard

    Da kann ich mich 21stAngel eigentlich nur anschließen. Buffy als Bond - Nein!

    Grundsätzlich bin ich auch für mehr weibliche Action-Helden. Die Zeiten, in denen die "Häschen" auf ihre Rettung durch den strahlenden Retter von den bösen Gegnern gewartet haben, sind vorbei.
    Aber wir dürfen eins nicht vergessen. Bond ist und bleibt Brite (obwohl die besseren Bond-Darsteller Nicht-Briten sind )
    Und was haben die Briten gemeckert, als Bond keinen Ashton Martin mehr sondern ein BMW fuhr
    Und da soll so ein Ami-Girlie den Bond spielen? Das kann ich mir noch nicht mal im Traum vorstellen.
    Bleibt noch die Rolle des Gegenparts. Das wär doch was. Gab es überhaupt schon mal einen weiblichen Bösewicht? Ich finde Elektra zählt nicht richtig. Ich meine einen Bösewicht ala Goldfinger-Gerd-Fröbe.

    Von den oben genannten Männern....? Hm... Vorstellen könnte ich mir alle drei, wobei ich Rupert Everett für zu unscheinbar und Robbie Williams für zu jung halte.

    Sarah "Buffy" Gellar kann ja im (bestimmt) folgenden Tripple X 2 mitmischen.


    Staffel I (1) dienstags 0:55 Uhr (Doppelfolgen) auf Pro7MAXX

    Staffel VIII (8) montags 22:10 Uhr auf Pro7MAXX
    Staffel XI (11) donnerstags 22:05 Uhr (Doppelfolgen) auf Sky1

    Staffel XII (12) donnerstags auf CW

  4. #4
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Eine Frau als Bond?

    Es heißt doch "James Bond" und nicht "Janine Bond", oder?

    James Bond iss kult, da einen weiblichen haupdarsteller reinzusetzen wär das selbe wie wenn Luke Skywalker durch Al Bundy ersetzt werden würd


    CU
    Ghettomaster
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

  5. #5
    Dauerschreiber Avatar von Litchi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    927

    Standard

    also ich fände es interessant, wie es wäre, wenn SMG Bond spielt.

    Allerdings was würden die Sittenwächter nur wieder aller herum meckern, wenn Janine Bond in jedem Film mindestens 2 Männer flach legt...

    okay, dass sie ein Ami ist, spricht gegen sie, aber ich kann sie mir schon cool vorstellen!
    "Those that would give up essential liberty in pursuit of a little temporary security deserve neither liberty nor security." - Benjamin Franklin

  6. #6
    Warmgepostet Avatar von darksaber
    Dabei seit
    09.10.2002
    Beiträge
    372

    Standard

    Der Vergleich von Ghettomaster mit Luke und Al sagt eigentlich schon alles, James Bond ist nun mal ein männlicher Agent, und für diesen Part kann ich mir nun wirklich keine Frau vorstellen.

    Aber hey SMG hat es geschafft, sie ist mal wieder im Gespräch.

  7. #7
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard

    Ich hab ja nix gegen weibl. Actionhelden, aber Bond ist nun mal ein Mann und sollte es auch bleiben. Von mir aus kann gerne irgednwer einen Film mit einer weibl. Agentin in der Hauptrolle drehen, aber bitte nicht aus 007 plötzlich eine Frau machen.

    Neu wären weibl. Agenten allerdings nicht: Charlie's Angels.

    CU Falcon

  8. #8
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.482

    Standard

    Charlies Angels sind keine Agenten. Sie sind Privatdetektive. Das ist ein Unterschied.

    Man könnte Bond ja einen weiblichen Agenten an die Seite stellen. Aber da wird es SMG schwer haben, denn dazu hat Halle Berry ihre Rolle zu gut gespielt.

    Ich finds schon öde, dass James Bond in jedem Film mind. zwei Frauen flach legt, mit ner Frau muss ich das nicht auch noch sehen. Und nein, ich bin nicht verklemmt. Ich finds nur langsam .... *gähn*
    Bond als toller Hecht, dem die Frauen reihenweise zu Füßen liegen bzw. ins Bett hüpfen.
    Aber mal ne Nebenfrage: Warum hat er nie was mit Moneypenny angefangen? Er lässt doch sonst nichts aus?

    Wie soll man aus Bond eine Frau machen? Per Geschlechts-OP?


    Staffel I (1) dienstags 0:55 Uhr (Doppelfolgen) auf Pro7MAXX

    Staffel VIII (8) montags 22:10 Uhr auf Pro7MAXX
    Staffel XI (11) donnerstags 22:05 Uhr (Doppelfolgen) auf Sky1

    Staffel XII (12) donnerstags auf CW

  9. #9
    Dauerschreiber Avatar von Litchi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    927

    Standard

    okay ich provoziere jetzt etwas, ABER:

    Hey, ihr alte Säcke! Ich meine wir leben im 21. Jhdt! Bond ist ja schon megaout und alt. Ich meine wäre nicht Halle Berry der weibl. Star im jetztigen Bond-Film würde sich doch kein Schwein diesen Film ansehen...

    man kann doch wirklich mal einen weiblichen Agentenfilm drehen, so vielleicht die Nachfolgerin von Bond, zB diese Ms. Frost.

    Jedenfalls, es muss ja nicht SMG sein, es kann ja auch jemand anders sein...

    ich bin nur geschockt, weil viele von euch so sind. TZTZTZ
    "Those that would give up essential liberty in pursuit of a little temporary security deserve neither liberty nor security." - Benjamin Franklin

  10. #10

    Standard

    Also meiner Meinung nach sollte auch in Zukunft die Rolle von James Bond männlich bleiben.

    Aber warum nicht einen eigenen Agentenfilm mit einer Agentin machen? Man könnte dafür doch z.B. das PC-Spiel No One Lives Forever als Vorbild nehmen, das als Film imho sehr viel Potential hätte.

    btw.

    "James Bond"-Produzent Barbara Broccoli erzählte der Associated Press, dass Pierce Brosnan seine Rolle als Agent 007 auch im 21. Bond-Film übernehmen wird. "Das ist genauso, als würde man eine Braut direkt nach ihrer Trauung fragen, wer ihr nächster Ehemann sein wird," erzählte Broccoli. "Ich meine, er ist James Bond. Er ist unser Mann. Und bis er nicht mehr James Bond ist, werden wir uns auch nicht nach jemand anderen umsehen."

    Der nächste Film wird damit Brosnans fünfter Auftritt als Englands berühmtester Spion sein. Der seit kurzem in den Kinos angelaufene 20. Bond-Film - "Die Another Day" - hat bis jetzt bereits mehr als 100 Millionen Dollar eingespielt.

  11. #11
    Moderator Avatar von wu-chi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.087

    Standard

    Theoretisch wäre es sicher denkbar den männlichen 007 in eine weibliche 007 zu verwandeln. Für mich wäre aber dann der Bond-Mythos zerstört. ("Aktionheld", der im Auftrag ihrer Majestät reihenweise Frauen flachlegt! -> obwohl dieses 'reihenweise' ja auch nicht mehr so zutrifft).

    Die jetztige Kombination (amerikanische Geheimdienstfrau mit britischer Geheimdienstmann) hat mir allerdings recht gut gefallen. Alles andere würde ich aber boykotieren.

    Viele Grüße
    wu-chi
    "Any given man sees only a tiny portion of the total truth, and very often, in fact almost perpetually, he deliberately deceives himself about that little precious fragment as well. A portion of him turns against him and acts like another person, defeating him from inside. A man inside a man. Which is no man at all."
    Philip K. Dick (A Scanner Darkly, 1977)

  12. #12

    Standard

    Originally posted by Firestorm@18.12.2002, 21:16
    ...

    "James Bond"-Produzent Barbara Broccoli erzählte der Associated Press, dass Pierce Brosnan seine Rolle als Agent 007 auch im 21. Bond-Film übernehmen wird.....
    broccoli?
    kann pierce ruhig machen, aber halle sollte auch wieder dabei sein oder?
    noch ein geständnis... habe die another day noch nicht gesehen, aber bin trotzdem von halle überzeugt....

  13. #13
    Dauerschreiber Avatar von Drago
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.076

    Standard

    Man sollte ja nicht vergessen das das Ganze an die Romane von Ian Fleming angelehnt bleiben soll, und da schon zu viel verändert wurde, dürfte ein weiblicher Bond nicht mehr drinn sein, ein weiblicher M ist eigentlich schon viel zu viel.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein Mann, Ein Posten......
    Von Sarek im Forum Quiz, Spiel & Spaß
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 21:15
  2. Kreuznacher SF-Fan will auch posten!
    Von Captain_Future im Forum Vorstellungsgespräche, Grüße & Glückwünsche
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.05.2004, 07:59
  3. Weaver scharf auf Alien 5!
    Von Firestorm im Forum Fandom-Geplauder, Conventions & Events
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.2001, 12:55

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •