+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: 6x14 Das Machtkartell (Smoke and Mirrors)

  1. #1
    Flinker Finger
    Dabei seit
    18.10.2002
    Beiträge
    749

    Standard

    senator kinsey wird erschossen, von jack o'neil. er wird wie es für mörder üblich ist festgenommen. doch im sgc glaubt man nicht daran, also wird sg1 auf die suche nach dem wahren mörder geschickt...
    ein verwirrspiel mit vielen politischen windungen.


    also ich fands net so berauschend, aber zuerst:
    jack o&#39;neil erschiesst senator kinsey, kingt komischt ist aber nur zum anfang so, denn man bekommt mit das die transformations geräte die die alienst von dem indianer planeten benutzten. mit deren hilfe man genauso aussieht und so spricht wie die person, wie sich herausstellt hat ein wissenschaftler aus area 51 die geräte an eine kleine gruppe des nid verkauft. diese gruppe ist abtrünning und verfolgt ihre eigenen ziele, da sie wirtschaftliche interessen haben (z.b. wollen sie einige alien geräte vermarkten oder in ander geräte einbauen) wollten sie kinsey töten da er ihre machenschaften aufdecken wollte. während sam mit einem nid typen arbeitet um dies herauszufinden, stellen jonas und teal&#39;c nachforschungen an und tragen ihren teil dazu bei. am ende erfährt man das kinsey garnicht tot ist sondern nur angeschossen wurde, er trug jedoch eine kugelsichereweste -> er ist noch am leben (juhuuu <_< ). zum schluss wird jack noch dazu verdonnert mit ihm shake hands zu betreiben, was ihm natürlich sehr gefällt. und kinsey erzählt das alles: sein angeblicher tod, und die verhaftung und beschuldigung von jack... zum plan gehört haben.
    wie man an der kürze des beitrags sehen kann hat mir die folge nicht so gefallen, ich geh ihr höchstens 2 von 5 sternen.
    ps: ich freu mich schon aufs nächste mal (ist aber glaub ich erst im jänner, wegen son nem doofen fest) da gehts nämlich um die rückkehr oder das auftauchen der fuhrlinger, na ihr wisst schon die einen aus der allianz zu der die asgard, nox und antiker auch gehört haben. also ich bin gespannt
    &quot;Logbuch des Käptns, es regnet schon den ganzen Tag und Niemand mag mich&quot;

    &quot;Logbuch des Käptns, ich habe mein Toupet verloren und mein Hüfthalter bringt mich um, die neuen Pomps passen auch nicht zur Uniform, was für ein Leben.&quot;

    Mystery Science Theater 3000

  2. #2
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    115

    Standard

    hmmm..

    also im ganzen muss ich bloodthirsts kritik verneinen. gut, die folge war wie die letzte nur ein aufschieber, doch bringt sie uns zumindest ein klein wenig in der geschichte weiter. sie erklärt diverse zusammenhänge und ist inhaltlich anspruchsvoller wie folge 613. zu den guten folge würd ich sie aber auch nicht zählen.

    von mir gibts 3 sterne von 5

  3. #3
    Flinker Finger
    Dabei seit
    18.10.2002
    Beiträge
    749

    Standard

    ok meinetwegen bringt sie die geschichte ein bischen vorwärts, dass tut aber auch die 6x13, von der du geschrieben hast sie würde es nicht tun.
    kannst du mir bitte sagen was für zusammenhänge bitte erklärt werden die vorher nicht auch schon klar waren???
    das sie inhaltlich mehr vordert um mitzukommen ist klar da es sich in dieser folge um politik dreht und die folge davor eine fast reine aktion folge war.
    &quot;Logbuch des Käptns, es regnet schon den ganzen Tag und Niemand mag mich&quot;

    &quot;Logbuch des Käptns, ich habe mein Toupet verloren und mein Hüfthalter bringt mich um, die neuen Pomps passen auch nicht zur Uniform, was für ein Leben.&quot;

    Mystery Science Theater 3000

  4. #4
    Mittlerer SpacePub-Besucher Avatar von Lore
    Dabei seit
    06.12.2002
    Beiträge
    103

    Standard

    also ich fands net so berauschend, aber zuerst:
    Ja, leider wieder so ein "Lückenfüller". Aber an einigen Stellen kommt doch der typische "Jack O´Neill Humor" durch.....

  5. #5
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    115

    Standard

    hmm.. gut.. jeder hat seinen eigenen geschmack. mir hat eben diese besser gefallen..

    mit den zusammenhängen.. gut.. damit meint ich z.b. die geheime organisation in der nid.. hmm.. gut, kann man aufffassen, wie man will.

    schaut sie euch an und bildet euch eure eigene meinung, ist glaub ich besser&#33;

    edit: hab mal den spoiler farblich verändert.
    Drago.

    EDIT: hab die farben wieder entfernt BLOODTHIRST

  6. #6
    Dauerschreiber Avatar von Drago
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.076

    Standard

    Originally posted by BLOODTHIRST@20.12.2002, 17:58
    ...
    denn man bekommt mit das die transformations geräte die die alienst von dem indianer planeten benutzten. mit deren hilfe man genauso aussieht und so spricht wie die person ...
    Kleine Korrektur: Die Geräte waren nicht von dem IndianerPlaneten und seinen Geistern (die brauchten sowas gar nicht), sondern von den Aliens die eine Invasion auf die Erde gestartet hatten (Foothold). Die haben diese Geräte benutzt. Das war die Folge wo Sam zu Maybourne gegangen ist, wo wir gesehen haben wie Jack und ein par andere von der Decke an den komischen Ranken hingen. Viele von den Invasoren konnten durchs SG fliehen und fast alle Übriggebliebenen haben sich in die Luft gesprengt, und damit auch die Geräte zerstört, nur wurden schon vorher ein par Geräte abgenommen, das dürften dann die par sein die dann in Area51 lagerten die der Wissenschaftler geklaut hat.

    EDIT: spoiler farbe entfernt

  7. #7
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.987

    Standard

    Also mir hat die Folge ziemlich gut gefallen, wenn man auch für meinen Geschmack zu früh aufgeklärt hat, dass Jack O&#39;Neill nicht für den Mord verantwortlich ist. Der weitere Verlauf der Folge war aber dann sowohl spannend, als auch informativ und vergnüglich. Da habe ich schon deutlich schlechtere "Lückenfüller" gesehen&#33; (allen voran "Enthüllungen").

    HAVE A NICE DAY
    cornholio1980
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  8. #8
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    175

    Standard

    Tja was mir an der Folge gutgefallen hat, war das wiederaufgreifen älterer Geschichten, und vorallem das aufzeigen, wie gefährlich es ist alles was neu und unbekannt ist in ein abschottetes Areal zu pfechen und darauf zu hoffen, dass alle die an den Projekten arbeiten Engel sind und unbestechlich. Die Idee mit der Integration von Alien Technologie in Erfindungen des modernen Alltages kennen SciFi Fans ja schon aus einer der besten ST-Voy Episoden.
    &quot;Die USA waren auf alles vorbereitet, außer auf einen Gegner&quot; (Raimund Löw/ORF)

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Anti Raucher Werbung warnt Teenager "It's gay to smoke!"
    Von Teylen im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 19:09
  2. [XBox360/PS3/PC/iPhone] Mirrors Edge
    Von Teylen im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 22:39
  3. Mirrors
    Von cornholio1980 im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 22:49
  4. ANGEL - SEASON 6 | 6x14 - Interstate Of Mind
    Von Kasi im Forum Whedonverse: Episoden
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 19:32

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •