+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Das Erdbeben

  1. #1
    Kleiner SpacePub-Besucher Avatar von GaryOldman
    Dabei seit
    20.12.2002
    Beiträge
    59

    Standard

    Die Erdbeben sind kurzzeitige Erschütterunegen der spröden Lithosphäre (Erdkruste) verursacht durch plötzlich freigesetzte elastische Energien. Ihre Quellen (Herde = Hypozentren) liegen entweder nahe der Erdoberfläche (Flachbeben) oder in der Tiefe von Erdkruste (Mittelbeben) und Erdmantel (Tiefbeben). Ihre Impulse setzen sich wellenförmig (seismische Wellen) durch den Erdkörper fort und erreichen im Oberflächenherd (=Epizentrum) auf dem kürzesten Wege und am energiereichsten die Erdoberfläche.
    Erdbeben gehören zu den Naturereignissen, die in der Regel mit katastrophalen Folgen für die Lebensräume der Menschen verbunden sind. Ort und Zeitpunkt ihres Auftretens sind schwer vorhersagbar, obwohl ihre Ursachen bekannt sind. Sie werden hauütsächlich durch endogene Kräfte, vor allem durch (platten-) tektonische Bewegungen und Vulkanismus hervorgerufen und beruhen auf der Freisetzung von teilweise gewaltigen Energien, die sich als Erschütterungen über grössere Räume ausbreiten, Die Folgen der Erdbebenschwingungen sind Bodenverschiebungen, hebungen und Senkungen, Spalten und Risse im Untergrund, Vulkanausbrüche, Bergstürzte und Rutschungen an Hängen sowie Zerstörungen an von Menschen errichteten Gebäuden. Untermeerische Seebeben und Vulkanausbrüche lösen verheerende Flutwellen, die Tsunamis, aus, die an der Küstenregionen gewaltige Schäden anrichten können.
    Alle stärkeren Erdbeben werden von schwächeren Vorbeben eingeleitet. Der zeitliche Abstand zum Hauptbeben ist in der Regel so knapp bemessen, dass eine warnung nicht möglich ist. Auf das Hauptbeben folgen Nachbeben, deren Zahl und Stärke allmählich abnimmt.

  2. #2
    Foren-Halbgott Avatar von Dune
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Uncharted territories
    Beiträge
    3.763

    Standard

    Äääh und was sagt mir das jetzt? Diese Definition kannte ich auch schon vorher....

    edit: Hm, da kann ich mich nur fragend anschließen, gibts vielleicht einen aktuellen Anlaß ? Ist natürlich interessant. - mukenukem
    I can feel it. The turn of the Earth. The ground beneath our feet is spinning at a thousand miles an hour, the entire planet is hurtling around the sun at sixty-seven thousand miles an hour, and I can feel it. We're falling through space, you and me, clinging to the skin of this tiny little world, and if we let go.... that's who I am.

  3. #3
    Dauerschreiber Avatar von CaptProton
    Dabei seit
    11.08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    814

    Standard

    Also mich hat mal ein Erdbeben beim Frühstück gestresst.... und mein Spiegelei ist durchs Restaurant geflogen durch die ruckellei. War da gerade in Los Angeles.... war irgendwie ein seltsammes gefühl wenn die Erde wackelt. Zum Glück war es nur ein 5,3 auf der Richterskaler und dort wurde absolut keiner Unruhig *g* Außer ein paar Scheiben und Wasserrohre ging nichts kaputt

  4. #4
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Hmm, also die Erklärung ist mir soweit auch bekannt. Was war den der Zweck dieses Threads?

    Erdbeben habe ich auch schon erlebt und das ist aus meiner Sicht eher belustigend. Ich saß damals in der Wohnung meiner Eltern in Kroatien im 5. Stock in einem Sessel, als dieser auf einmal anfing durch das Wohnzimmer zu wandern. Die Schranktüren gingen auf einmal auf und der Kronleuchter fing an Karusel zu spielen.

    Aber auch in Zagreb ist das etwas normales, zwar nicht so oft wie in anderen Gegenden, aber es regt sich auch keiner mehr auf wenn das kommt. Man redet einfach weiter und wartet das es vorbei ist.
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  5. #5

    Standard

    Ich habe so einen guten und tiefen Schlaf, dass mich die beiden Erdbeben, die es hier in deutschland mal gab, auch nicht wachrütteln konnten. Bei dem letzteren bin ich zwar wachgeworden um aufs Klo zu gehen und weil meine beiden Wellensittiche wild im käfig herumgeflattert sind, aber ich hab mich dann nur im Halbschlaf darüber gewundert, warum mir so schwindelig ist, als ich durch die Wohnung gelaufen bin.
    Also hab ich bis jetzt jedes Erdbeben mehr oder weniger verpennt. <_<
    <span style='color:orange'>Geh lieber durch die Wand als immer durch die Tür,
    durchbreche den Verstand, dann findest Du zu Dir. </span>
    visit me at Das Labertaschenboard

  6. #6
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    67

    Standard

    das Erdbeben was dieses Jahr hier in NRW war, hatte ich ausmahmsweise mal mitbekommen, war schon ein ulkiges gefühl.

    Ich war am arbeiten und dachte erst die würden bei uns in der zweiten etage die Maschinen für die Produktion einrichten, da wackelt nämlich auch immer alles, aber der "Rums" den ich dann hörte hatte mich doch etwas verdutzt und die wackelnden Kaffekannen (ich stand grad in der Küche und hab mir nen Kaffee geholt) sahen nett aus

    Bewusst war das mein erstes Erdbeben, auf ein größeres kann ich aber gut verzichten.


    HOHOHO, MERRY CHRISTMAS
    &quot;Well, I can&#39;t go back down there. I am persona non grata on LoMo....LoMo non grata, can&#39;t do it, not goin&#39; to, uhn uh.&quot;(J.C.)


    <span style='font-size:14pt;line-height:100%'><span style='color:blue'>SAVE FARSCAPE&#33;&#33;</span></span>

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •