+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Papprohre und brennende Hamster....

  1. #1
    Dauerschreiber Avatar von CaptProton
    Dabei seit
    11.08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    814

    Standard

    Hab ich mal in einen anderen Forum gefunden

    Brennendes Hamster Geschoß -Tatsachen Bericht aus der LA Times-!

    "Im Nachhinein gesehen war der große Fehler das Streichholz anzuzünden.
    Aber ich habe nur versucht den Hamster wieder zu kriegen," hat Eric
    Tomaszewski amusierten Ärzten in der Abteilung für schwere Verbrennungen im Salt Lake City Hospital erzählt. Tomaszewski und sein homosexueller Lebenspartner
    Andrew (Kiki) Farnom, waren nach einer Session der intimen Art zur ersten
    Hilfebehandlung eingeliefert worden, nachdem dabei einiges schief gelaufen
    war.

    "Ich habe ein Papprohr in sein Rectum eingeführt und dann Raggot, unseren
    Hamster, hineinschlüpfen lassen." erklärte er."Wie gewöhnlich hat Kiki
    'Armageddon' gerufen,das Zeichen dafür, dass er genug hatte. Ich habe
    versucht Raggot zurückzuholen, aber er wollte nicht wieder raus kommen, also
    habe ich ein Streichholz angezündet und in das Rohr gespäht wobei ich gedacht habe das Licht würde ihn anlocken."

    Bei einer eilig einberufenen Pressekonferenz, beschrieb ein Sprecher des
    Krankenhauses was als nächstes geschah. "Das streichholz entzündete eine
    Gasblase im Innern und eine Flamme schoß aus dem Rohr, diese entzündete
    Mr. Tomaszewski´s Haare und fügte seinem Gesicht schwere Verbrennungen zu.
    Ausserdem fing das Fell und die Schnurrbarthaare des Hamsters Feuer und
    entzündeten im Gegenzug eine noch größere Gasblase noch weiter innen. Dies schleuderte den Nager nach draußen wie eine Kanonenkugel."Tomaszewski erlitt
    Verbrennungen 2. Grades und eine gebrochene Nase durch den Aufschlag des Hamsters, während Farnom Verbrennungen ersten und zweiten Grades an seinem Anus und Enddarm erlitt.

    Die Top 11 der beängstigsten Fakten an dieser Geschichte:

    11. "Ich habe ein Papprohr in sein Rectum eingeführt." - Ein guter Anfang.

    10. "Wie gewöhnlich hat Kiki 'Armageddon' gerufen." - Die machen das
    öfter??? (Zumindest haben sie es öfter als einmal getan&#33.

    9. "also habe ich ein Strichholz angezündet und in das Rohr gespäht." -Tut
    mir Leid, aber das ist so als würde man mit einem Teleskop in die Hölle
    schauen. Ich würd eher mit einem Fernglas in die Sonne schauen...

    8. Der arme Hamster (der offensichtlich an geringem Selbstwerdgefühl leidet)
    wird aus dem ar*** des Typen gefeuert wie Rocky das fliegende Eichhörnchen.

    7. Sich die Nase durch einen Hamster brechen, der aus dem ar*** eines
    anderen gefeuert wird. Ich kann nur raten, aber ich vermute der Hamster
    war nach dieser Begegnung mit Kikis "Tunnel der Liebe" auch nicht mehr
    taufrisch.

    6. Leute, die mit vulkanartigen Gasblasen in sich herumlaufen.

    5. Das ist in Salt Lake City passiert. Was für eine Art von Menschen sind
    diese Mormonen? Ich kriege langsam ein ganz neues Bild von der Osmond
    Familie (A.d.R.: Film "Der einzige Zeuge").

    4. "Verbrennungen ersten und zweiten Grades an seinem Anus." - Macht das,
    das Jucken und die Unannämlichkeiten von Hämoriden nicht zu einer
    willkommenen
    Erholung? Wie soll man nach sowas noch in Ruhe aufs Klo gehen können? Und
    der
    Geruch von einem verbranntem Anus muss in der Top5 der schlimmsten Gerüche
    auf Gottes Erde sein.

    3. Leute, die sich Kiki nennen, was ganz offensichtlich ein Polinesisches
    Wort für:"Volldeppen, die sich Nagetiere in den ar*** stopfen." ist.

    2. Welches Krankenhaus gibt für sowas eine Pressekonferenz?

    1. Leute, die so etwas tun und es dann auch noch in der Notaufnahme zugeben
    getan zu haben. Tut mir Leid, aber ich hätte mir irgendein Ammenmärchen
    ausgedacht von einer umherstreichenden, pyromanischen, Analsex-Horde
    Unmenschen, die in mein Haus eingebrochen sind und mich dann mit einem glühendem Stück Holzkohle missbraucht haben, bevor ich die Warheit zugebe. Nennt mich ruhig
    Altmodisch, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen zum Arzt zu gehen
    und zu sagen: "Nun Herr Doktor, es war folgendermassen: Wissen sie wir haben
    diesen Hamster, gennant Raggot, und wir haben ein Papprohr genommen.........

  2. #2
    Warmgepostet
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    301

    Standard

    Die geschichte kannte ich schon. Aber wenn das wirklich war sein sollte, was ich glaube denn es gibt immer spaßige Leutchen die sowas machen, dann ist es ganz schön peinlich für die beiden geworden.....die sind heute bestimmt nicht mehr zusammen
    Wenn etwas nicht mit Gewalt funktioniert, dann liegt es daran, dass man nicht genug davon benutzt.


    Besser in der Hölle zu Herrschen, als im Himmel zu dienen.

  3. #3
    Treuer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    219

    Standard

    Ich kannte se auch schon, mir tut der Hamster irgendwie leid... Sowas können auch nur.... Nein ich sag lieber nix...

    <span style='color:red'>Chief of Engeneering from Enterpriseforum</span>

  4. #4
    Dauerschreiber Avatar von CaptProton
    Dabei seit
    11.08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    814

    Standard

    ich meine ja nur...so ein Hamster ist ja nicht gerade klein.... und jetzt stellt euch mal das Papprohr vor, wo der da durch gekrappelt ist... und das hatte der dann im.... *schauder*

  5. #5
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard

    Muhahahahaha

  6. #6
    Warmgepostet
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    301

    Standard

    Ja, die vorstellung ist nicht grad angenehm, besonders nicht für den Hamster. Am liebsten würde ich meine phantasie ausschalten :P
    Wenn etwas nicht mit Gewalt funktioniert, dann liegt es daran, dass man nicht genug davon benutzt.


    Besser in der Hölle zu Herrschen, als im Himmel zu dienen.

  7. #7
    Warmgepostet Avatar von darksaber
    Dabei seit
    09.10.2002
    Beiträge
    372

    Standard

    Sorry aber wo ist da der Tierschutz?&#33;?&#33;?&#33;?

    Stellt euch mal das arme Tier vor. Lebt da in seinem Hamsterkäfig in ständiger Angst, dann kommt eine Hand auf ihn zu - er versucht sich zu in seinem Häuschen zu verkriechen. Kann aber nicht entkommen - ja und dann war der Tag fürn A......

    Man warum muss ich mir immer gleich alles bildlich vorstellen.......

  8. #8
    Dauerschreiber Avatar von CaptProton
    Dabei seit
    11.08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    814

    Standard

    Die letzten Worte des Hamsters: "Ich glaub ich bin im Arsch"

  9. #9
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    149

    Standard

    ... wenn das mal verfilmt wird... "Raggot und die Teufelsgrotte"

    aber dem Kiki sein Rectum muss ja extrem dehnfähig sein... mein Gott wie krank die Menschheit doch bisweilen ist... wenns denn wahr ist&#33;

    Habt schon recht... manchmal ist Phantasie etwas Grausames :unsure: und grad wir SciFi Fans haben ja mehr als genug davon...
    &quot;Das Leben ist das, was uns zustösst, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben&quot;
    (Henry Miller)

    personal site:

    admin @

  10. #10
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    171

    Standard

    Wenn ich sowas lese könnte ich lachen und gleichzeitig dabei den kopf schütteln.

    Es is mir total egal was die mit sich machen, ob die sich jetzt ein papprohr oder eine 1l flasche wein in den a**** stecken is völlig egal, aber was bilden sich diese ................(bitte das beleidigenste schimpfwort einfügen das einem einfällt) ein, einen hilflosen hamster in deren perverse spiele miteinzubeziehn.
    Warum konnte Raggot Kiki(richtig männlicher name) nicht einfach in den Hintern beißen.....hätte dem typ aber bestimmt noch gefallen.

    Ich möchte nicht wissen wieviele hamster bei denen schon draufgegangen sind.

    Wie kommt man nur auf solche kranken ideen......wenn ich der arzt wäre, der ihn versorgt hat, hätte ich dem typ noch ein skalpel mit voller kraft in den a**** gestoßen.

    Ein armagenddon wars dann ja wohl auch, wie im film......ich hätt gern die feuersbrunst aus dem hintern von kiki( ) gesehn und dann erst wie Erics gesicht verbrannt is......richtig bühnenreif.
    Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben,
    aber versuchen,
    den Tagen mehr leben zu geben.


    Unbekannt

  11. #11
    KasiHasi (+TubeMaster) Avatar von Kasi
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    20.821

    Standard

    Mein Dank geht an CaptProton&#33;

    Soviel hab ich schon lange nicht mehr gelacht&#33;
    Auch wenn es auf Kosten des armen Hamsters ging.

    Einfach herrlich, bzw. erschreckend, wen/was es so alles gibt.

  12. #12
    kleines pelziges Wesen Avatar von Squirrel
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    209

    Standard

    Endlich ist es soweit&#33;

    JETZT IM KINO -
    ANUS II - RAGGOT&#39;S REVENGE

    Noone can stop me...

  13. #13
    Tastaturruinierer Avatar von Lightshade
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Simmern
    Beiträge
    1.704

    Standard



    *den Punkt auf seiner &#39;To do&#39;-Liste wohl auslass*
    How do you show someone real love when you don't even know what it feels like?



    Fabriken stehen Schlot an Schlot,
    Vorm Hurenhaus das Licht ist rot.
    Ein blinder Bettler starrt zur Höh,
    Ein kleines Kind hat Gonorrhoe.
    Eitrig der Mond vom Himmel trotzt.
    Ein Dichter schreibt. Ein Leser kotzt.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •