+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Das Ende eines Spiels

  1. #1
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    Mann kennt es ja, da zock mann dutzdende Stunden lang an einem Game und als es dann zu Ende ist bekommt mann in den meisten Fällen nur ein kurzes Video zu sehen (das oft kürzer und schlechter als das Intro ist) und sonst rein gar nichts. Im Extremfall kommen nur ein paar Zeilen Text oder gleich gar nichts.
    Ein Bsp. dafür ist ihmo Baldurs Gate 2. Da spielt mann über 50 Stunden und was bekommt mann dann? Ein mickrig kurzes Gespräch in der Elfenstadt und ein sinnloses Video mit dem endgültigen Tod von Irenicus in der Hölle.
    Da lob ich mir solche Spiele wie Grandia 2. Da kommt zuerst das mehrmenütige Ende und dann kommt noch ein Epiloge wo mann als einer der Hauptcharaktere nochmal viele der Orte besucht und so auch erfährt was ein Jahr später aus allen geworden ist.

  2. #2

    Standard

    jo...
    schlechtes ende an das ich mich auf anhieb erinnere: medal of honor
    cooles ende (weil je nach handlung des spielers verschieden): deus ex

  3. #3
    Tastaturruinierer Avatar von Lightshade
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Simmern
    Beiträge
    1.704

    Standard

    Ja, das mit Baldurs Gate 2 hat mich auch gestört.

    Das Ende von Final Fantasy X fand ich auch ein bisschen mickrig, oder ich hab ne Erinnerungslücke.

    Sehr zufrieden war ich mit dem Ende von Suikoden 2.
    Man erfährt was aus all den 108 Hauptcharakteren geworden ist (wenn man sie denn alle angeworben hat ) und kann das Ende noch erweitern indem Mann in sein Heimatdorf zurück.

    Boa freu ich mich auf den dritten teil
    How do you show someone real love when you don't even know what it feels like?



    Fabriken stehen Schlot an Schlot,
    Vorm Hurenhaus das Licht ist rot.
    Ein blinder Bettler starrt zur Höh,
    Ein kleines Kind hat Gonorrhoe.
    Eitrig der Mond vom Himmel trotzt.
    Ein Dichter schreibt. Ein Leser kotzt.

  4. #4
    Tastaturquäler Avatar von Thandor
    Dabei seit
    16.12.2002
    Ort
    Outer Space
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Also, ich hab eigentlich nur ein Negativ-beispiel. Und zwar Spyro - The Dragon auf der alten Playstation 1.

    Da rackerste dich Stunden für ne 17 Sekunden-Video-Sequenz ab
    "This threshold is mine. I claim it for my own.
    Bring on your thousands, one at a time or all in a rush.
    I don't give a damn.
    None shall pass!"

  5. #5
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    Das Ende von Baldurs Gate 2 - Shadows of Amn fand ich gar nicht so unpassend, war es doch nur ein Übergang zu Thron of Bhaal, dessen Ende ja eigentlich in Ordnung war. Wobei ich beide hintereinanderweg gespielt habe, da fiel das nicht so ins Gewicht.

    Aber um genau aufs Thema zu kommen: so tragisch finde ich kurze Endsequenzen eigentlich nicht. Ich möchte am Spiel ja solange wie möglich beteiligt sein. Filmsequenzen schaffen da eine gewisse Distanz. Mir ist es wichtiger, bis zum Ende herausgefordert zu werden und in der Geschichte als Spieler anstatt als Zuschauer dabei zu sein. Prinzipiell hab ich natürlich auch nix gegen lange Sequenzen.

  6. #6
    Deaktiviert
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    73

    Standard

    Mir ist das Ende eines Spiels sehr wichtig. Auf der einen Seite ist zwar der Weg das Ziel, und jede gespielte Minute ist Gold wert, aber wenn ich irgendwann am Ende so richtig schön belohnt werde, find' ich das mindestens genauso geil wie die vielen Stunden voller Herausforderungen vorher. Ein extremst positives Beispiel ist meiner Meinung nach Homeworld. Als ich das durch hatte, hab' ich mich für die Endsequenz zurückgelehnt und die Show genossen. Dabei war dieses Filmchen gar nicht mal übermäßig lang oder imposant, aber die Atmosphäre war unschlagbar dicht... Bei vielen Spielen vermisse ich sowas, wenn ich denn mit einem Filmschnipsel belohnt werde, der zu kurz, langweilig, einfach enttäuschend ist, fühle ich mich schon so'n bißchen verkackeiert.

  7. #7
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    12.10.2002
    Beiträge
    169

    Standard

    Ich finde auch solche spiele ohne eine Outintro echt Bullshit. Da hab ich mich bei MOH durchgekämpft und wola die Credits kommen. Ich hätte wenigstens erwartet dass die Outro das Ende des Kreges Zeigt, wo die alliirten durch Berlich brettern, aber nö. Nunja, ich bin mal gespannt wie das in der Zukunft laufen wird, den Der Kampf im Spielegeschäfft wird immer härter und da muss man den Käufer überraschen un ihn für sich zu gewinnen. Beispiel: Warcraft 3.
    "Words have meaning and names have power. The universe begun with a word, you know. But which came first: the word or the thought behind the word? You can't create language without thought .. and you can't conceive a thought without language. So which created the other and, thus, created the universe?"

  8. #8
    Kleiner SpacePub-Besucher Avatar von Akascha
    Dabei seit
    16.11.2003
    Beiträge
    70

    Standard

    Hallo ihr Lieben

    Hab den Uraltthread mal wieder "rausgekramt", weil ich ihn sehr interessant fand .
    Ich muss sagen, dass mir der Schluss eines Spieles schon wichtig ist - ist zwar nicht das Wichtigste überhaupt, aber irgendwas will ich am Schluss dann schon geboten bekommen, wenn ich ewig lange vor dem Spiel saß .

    So richtig verarscht kam ich mir bei Dungeon Siege vor - gut das Spiel glänzte sowieso nicht mit viel Story - aber nachdem Endkampf hätte man da nicht wenigstens eine kurze Sequenz machen können? Nur schwarzer Bildschirm mit "Game over" fand ich schon etwas wenig...
    Gut gefallen haben mir die Enden von Little big adventure 1 und 2 (falls das überhaupt jemand kennt ) - der war richtig schön und brachte das Spiel zu einem würdigen Abschluss. Ganz ok war auch das Ende von Diablo 2.

    Liebe Grüße Tina
    Life’s but a walking shadow; a poor player,
    That struts and frets his hour upon the stage,
    And then is heard no more: it is a tale
    Told by an idiot, full of sound and fury,
    Signifying nothing.

    Shakespeare - Macbeth

  9. #9
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    15.01.2003
    Beiträge
    61

    Standard

    Für mich ist eine vernünftige Endsequenz auch wichtig. Bei vielen Spielen würden auch gute Zwischensequenzen passen. Das vermisse ich bei vielen Spielen.

    Bei Sacred z.B. funktioniert das Intro nicht. Das hat mich sehr gestört. Auch nach Installation des neuen Patches, lief es nicht.
    Videosequenzen steuern ja auch zur Atmosphäre bei. Wenn ich ein Spiel stundenlang spiele, dann erwarte ich auch am Ende durch eine gute Sequenz "belohnt" zu werden.

    Ich erinner mich da noch an gute alte Wing Commander 3-5 Zeiten. Das waren noch Zwischensequenzen, wo mir damals immer die Kinnlade runterviel. Das hat ne Menge Spaß gemacht.

    Gruß
    Han
    Erzähl mir nie wie meine Chancen stehen...

  10. #10
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    18.04.2003
    Beiträge
    191

    Standard

    Also ein Ende ist schon wichtig weil das lässt hoffen ob man eventuell mit einem neuen Nachfolgegame rechnen kann oder nicht oder auch um die Story gut abzuschliessen find die Story eines Spieles muss auch gut sein.

  11. #11
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    11.02.2004
    Beiträge
    86

    Standard

    ich fand knights of the old republic super aba das ende war was fix.
    da war damals das ende von jedi knight 1 super. noch nd icker film am ende.


+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. B5 | 3.20 | Tod eines Intriganten
    Von Kaff im Forum BABYLON 5: Episoden und TV-Filme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 20:50
  2. suche den Namen eines Spiels...
    Von clover_g im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 07:36
  3. FREAKWAVE –Start eines wegweißenden Arcade&Adventure Spiels
    Von RayJunx im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 22:19
  4. Strombedarf eines PCs
    Von Malcolm Reed im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 17:52
  5. Unfallbericht eines Dachdeckers
    Von Enkidu im Forum Quiz, Spiel & Spaß
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 14:41

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •