Umfrageergebnis anzeigen: s.o.

Teilnehmer
38. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, ich brauch sie unbedingt, die Münzen sind zu schwer

    11 28,95%
  • Nein, auf keinen fall

    27 71,05%
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: 1 und 2 €uro Scheine

  1. #1
    Flinker Finger
    Dabei seit
    18.10.2002
    Beiträge
    749

    Standard

    italien und ich glaub spanien auch wollen 1 und 2 €uro schein einführen wegen der gewohnheit. die ezb ist der idee nicht abgeneigt und wird sie prüfen, jedoch wird das jahre dauern. was meint ihr werden diese benötigt???

    ich denke sie sind unnöig wie nur was, erstens wo sollen die denn in den kassen noch platz finden???
    das verursacht doch enorme kosten, ein DM schein war etwa 1/2 jahr im umlauf, danach wurde er herausgefiltert und vernichtet. so ne münze kann wie wir gesehen haben 50 jahre im umlauf sein und immer noch weiter benutzt werden. also wollen wir wirklich so dumme scheine haben von denen eh keiner weiss wo sie hin sollen. deutschland ist so schon pleite da brauchen wir nicht auch noch andauernd scheine drucken die durch paralelle münzen gedeckt werden.
    wenn diese länder sie unbedingt haben wollen, dann sollen sie sie auch selber zahlen, aber das nette deutschland wird schon tragen, schliesslich haben wir 60% des €uro bargeldes ausgegeben.
    "Logbuch des Käptns, es regnet schon den ganzen Tag und Niemand mag mich"

    "Logbuch des Käptns, ich habe mein Toupet verloren und mein Hüfthalter bringt mich um, die neuen Pomps passen auch nicht zur Uniform, was für ein Leben."

    Mystery Science Theater 3000

  2. #2
    Dauerschreiber Avatar von CaptProton
    Dabei seit
    11.08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    814

    Standard

    In den USA, Kanada oder Australien klappt es doch auch...wieso wollte es dann bei uns nicht hinhauen?

  3. #3
    Warmgepostet Avatar von darksaber
    Dabei seit
    09.10.2002
    Beiträge
    372

    Standard

    Wir hatten den 20er (ca. 3 DM), darum geht mir schon ein kleiner Schein ab. Also einen 2-Euroschein vermisse ich schon irgendwie. Andererseits wie es jetzt mit den Fälschungen zugeht........

  4. #4
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    13.10.2002
    Beiträge
    95

    Standard

    Ich persönlich kann darauf verzichten und bin auch gar nicht scharf darauf. Den 5-DM-Schein habe ich geliebt (wenn ich denn mal einen hatte), aber 1 Euro! Bei 2 Euro könnte ich noch ein Auge zudrücken, so gerade mal.

    Ich war vor Jahren in der USA, und ich hatte zeitweise echt Probleme, die Scheine auseinanderzuhalten. Allerdings haben in der USA alle Scheine (war vor 10 Jahren so, hat sich vielleicht geändert?) die gleiche Farbe und auch fast das gleiche Format. Da musste man zweimal hinschauen, von wegen 1, 10 oder 100 Dollar. Zudem waren die 1-Dollar-Scheine auch ziemliche abgegrabbelt und meist zerfleddert. War ja auch kein Wunder, diese Scheine wurden meistens genutzt. Es würde dem 1-Euro-Schein ähnlich ergehen.

    Die Münzen (1 und 2 Euro) sollen bei einigen Leute Allergien (ist glaub ich Nickel drin) hervorrufen, das wäre für mich ein gutes Argument (eine Kassiererin mit solcher Allergie müsste sich umschulen lassen).
    Aber nur weil ein oder zwei Länder diese Schein gerne hätten, soll das ganze System ungeändert werden?
    Punkt 1: Die Münzen müssen vernichtet werden.
    Punkt 2: Die Scheine müssen erst entworfen werden (welche Farben bleiben denn noch: lila und gelb?) und schließlich auch gedruckt werden.
    Punkt 3: Die Kosten dafür werden sicherlich enorm sein (aber was soll's, die "dummen" Deutschen sind doch so reich *muahaha*, die können wie Bloodthirst schon sagt, 60 % übernehmen).

    Bevor die Europäische Zentralbank sich dafür entscheidet, wäre es vielleicht mal angebracht, sämtliche Länder (und nicht die Politiker, sondern die Benutzer wie wir) zu fragen, ob es sinnvoll oder überflüssig wäre. Aber wer fragt uns schon <_< Wir sowieso hinter unserem Rücken entschieden.

  5. #5
    Flinker Finger
    Dabei seit
    18.10.2002
    Beiträge
    749

    Standard

    also da muss ich mich doch noch mal zu xinaus post melden, bzw. ergänzen
    - ich meine mich noch erinnern zu können das wissenschaftler gesagt haben das der gehalt an nickel geringer sei als in etlichen ländern vor der euro einführung.
    - die münzen würden nicht vernichtet, sie würden paralell weiter existieren
    - gelb ist auch nicht mehr übrig, ist glaub ich 200€
    - lila kann man auch nicht nehmen da so eine ähnliche farbe auch schon vorhanden ist, 500€
    hier kann man sich die farben angucken
    - die kosten sind ja auch nicht nur einmalig, sie fallen ständig an da die scheine gewechselt werden müssen, damit sie nicht so "abgegrabbelt" und "zerfleddert" sind. wie schon erwähnt waren die DM scheine jeweils nur 1/2 jahr im umlauf
    &quot;Logbuch des Käptns, es regnet schon den ganzen Tag und Niemand mag mich&quot;

    &quot;Logbuch des Käptns, ich habe mein Toupet verloren und mein Hüfthalter bringt mich um, die neuen Pomps passen auch nicht zur Uniform, was für ein Leben.&quot;

    Mystery Science Theater 3000

  6. #6
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    19.11.2002
    Beiträge
    91

    Standard

    sondern die Benutzer wie wir) zu fragen, ob es sinnvoll oder überflüssig wäre. Aber wer fragt uns schon Wir sowieso hinter unserem Rücken entschieden.
    Nie und nimmer fragen die uns&#33; Ich glaube, bevor die hier in Deutschland mal einen Volksentscheid durchführen würden, würde eher der Papst behaupten, er sei ein Buddist.
    Also ehrlich. Wir Deutschen lassen uns doch sowieso alles gefallen, mit uns kann man eh machen was man will. Wozu dann also eine Volksentscheid?

    Aber noch zum Thema: ein und zwei Euro Scheine finde ich, sind der größte Schwachsinn. Total unnötig. Und nur, weil sie es woanders nicht gewohnt sind, sollen jetzt alle anderen springen? Also ehrlich, worüber sich manche Leute Gedanken machen&#33; Geld ist doch nun mal Geld und die sollen sich gefälligst umgewöhnen&#33;
    <u><span style='color:green'><span style='font-size:8pt;line-height:100%'>Es gibt so viele Lebensarten wie Menschen auf dieser Welt und jede ist es wert, näher betrachtet zu werden</span></span></u>

  7. #7
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Was würden uns 1 und 2 Euro scheine bringen? Nichts&#33; Außer noch mehr Papier im Geldbeutel.

    Dagegen kann man mal stellen was Sie uns kosten würden:

    1. Wie schon angesprochen muß dafür auch Platz in den kassen sein.
    2. Die Scheine müßten sehr häufig diurch neue ersetzt werden wegen der Abnutzung.
    3. Dann könnten sich Fälscher auch noch am Kleingeld vergehen.
    4. Wenn man als Raucher Kleingeld verlangen würde müßte man auch noch dazu sagen das man das gern in Münzen hätte (zum glück bin ich Nichtraucher)


    Naja, für Kreditkartenunternehmen hätte das ganze vielleicht noch was Gutes, denn zumindest ich würde mich dann stärker für alternative Bezahlmöglichkeiten interessieren.


    CU
    Ghettomaster
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

  8. #8
    Warmgepostet
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    332

    Standard

    Ich halte auch nichts davon.

    Die kosten die Scheine neu zudrucken wären hoher als der Nutzen. Aber wenn es die Griechen und Italiener für uns zahlen, habe ich nichts dagegen

    In den USA klappt es nur, weil der &#036; leicht zu fälschen ist und daher ist die Produktion im vergleich zum € sehr viel billiger. Der € ist aber die Fälschungssicherste Währung und alleine schon einen 1€ Schein zu Produzieren wurde die Produktionswert des einzelnen Scheines übersteigen.

  9. #9
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Als ich zum ersten mal die Euro-Münzen in der Hand gehalten hab, da war mein erster Gedanke:
    Mal sehen wie lange es dauert bis der erste nach Scheinen schreit

    Und nun ist es soweit. Die Münzen sind einfach zu dick und zu schwer, daher war es fast schon vorhersehbar, dass man mit Scheinen kommen wird.

    Das Problem ist halt, das in einigen Ländern es üblich war gar nicht mit MÜnzen zu zahlen, da sie entweder keine hatten oder diese nur einen halben Pfennig oder so wert waren. Das diese Leute eher Scheine haben wollen ist klar.

    Es stimmt schon, das die Scheine erst einmal Geld kosten würden, bis man sich über Design und alles andere geeinigt hat. Aber im Moment ist das Problem eh so, dass alle Euro-Scheine ausgetauscht werden müssen, da das Papier was im Moment verwendet wird nicht einmal 3 Jahre überleben wird. Es geht zu schnell kaputt, daher muss eh nochmal umgestellt werden und alles was in Umlauf ist muss umgetauscht werden.

    Ich bin auch für die 1 und 2 Euro Scheine, da ich sie als Erleichterung ansehen würde. Ausserdem würde es wohl zu einer Verlagerung in Richtung Plastikgeld kommen und das wäre eh von Vorteil. Wenn ich dran denke, wie selten ich noch Münzen brauche, dann kann ich gut auf sie ganz verzichten.

    Parkscheine bezahle ich mit dem Chip auf meiner Karte ebenso wie die Zigaretten, da ich in meiner Nähe ein paar Automaten habe, die die Dinger fressen. Ausserdem rauche ich eine Marke, die man so an den Automaten auch nur sehr selten findet, daher kaufe ich meist in Tankstellen meine Zigaretten.

    Bis jetzt ist das ganze ja nur eine Idee, lassen wir uns also überraschen was kommt.
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  10. #10
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    13.10.2002
    Beiträge
    95

    Standard

    @ Bloodthirst: Danke für die Verlinkung, denn die Farben sämtlicher Scheine kannte ich nicht (ich habe allerdings auch nie 200 oder 500 Euro Scheine in meinem Portemonaie ). Gelb und Lila fielen mir nur einfach spontan als Beispiele ein, weil ich mir nicht vorstellen konnte, solche Farben als Geldscheine zu sehen.
    Mag sein, dass in einigen Länder der Nickel-Anteil in den Münzen nun geringer ist als in der vorherigen Währung. Aber zu Anfang der Einführung stand in unserer Zeitung ein Artikel, dass es in Deutschland vermehrt mit solchen Allergien auftreten könnte (ich erinnere mich so gut daran, weil ich eine Freundin habe, die an der Kasse arbeitet; allerdings ist bei ihr keine Allergie aufgetreten).

    @ John: Dein Argument, die Produktionskosten wären höher als der Wert eines 1-Euro-Scheines, finde ich sehr gut. Hoffen wir nur, dass dieses Argument den europäischen Ländern, die den Euro eingeführt haben, auch klar ist.

    Das es kleine Unstimmigkeiten in Bezug auf das Geld geben würde, war schon fast hervorzusehen. Klar, in vielen Ländern sind die Leute gewöhnt, den Großteil eines Betrages in Scheinen zu bezahlen. Die vielen Münzen sind nicht in ihrem Sinn, aber ... wenn es tatsächlich 1 und 2 Euro Scheine geben sollte (und die Münzen weiterhin im Umlauf blieben) dann werden sich höchstwahrscheinlich wiederum andere Länder beschweren.
    Für mich war es die ersten 4 - 5 Monate immer wieder irritierend, dass es eine 20-Cent-Münze gab. Wenn jetzt auch noch zwei neue Scheine dazukämen . Ich mag gar nicht daran denken...

  11. #11
    DerBademeister
    Gast

    Standard

    Nie und nimmer fragen die uns&#33; Ich glaube, bevor die hier in Deutschland mal einen Volksentscheid durchführen würden, würde eher der Papst behaupten, er sei ein Buddist.
    Es gibt keine plebiszitären Elemente auf Bundesebene, nur auf Landesebene. Ergo wird das auch nie passieren.

    Was die Euroscheine angeht: Wayne interessiert&#39;s? Solange wir nicht dafür zahlen müssen, habe ich nichts dagegen. Ich komme mit den Münzen genauso aus.

    Der € ist aber die Fälschungssicherste Währung und alleine schon einen 1€ Schein zu Produzieren wurde die Produktionswert des einzelnen Scheines übersteigen.
    D.h. die Produktion eines 5 Euro Scheins kostet mehr als 1 Euro?
    Dann müssten die Produktionskosten ja gigantisch sein.
    Woher hast Du denn diese Zahlen?

  12. #12
    Wiederholungstäter Avatar von Hexstatic
    Dabei seit
    05.12.2001
    Ort
    Ich bin Nomade, ich wohne überall. Hauptsächlich Iserlohn/Siegen/Dortmund
    Beiträge
    33

    Standard

    Ich find die Idee gut.
    Das ganze Klimpergeld in meinem Portemonaie ging mir sowieso immer auf den Sack.
    Ständig hab ich nen Portemonaie das ne halbe Tonne wiegt und die Größenordnung eines Fußballs hat nur weil alles voller 1 oder 2-? Stücken ist.

    Und wieso sollte die Herstellung zu teuer sein? In Amerika gibt es doch auch 1 &#036; Scheine. Sowas kann also auch praktikabel sein. Man muss ja nicht gleich die entsprechenden Münzen aus dem Verkehr ziehen. Die entsprechenden Scheine und Münzen können meiner Meinung nach erst mal ne zeit lang koexistieren.

    Aus diversen Aufenthalten in Amerika habe ich die Praxis mit 1&#036; Scheinen aus o.g. Gründen durchaus zu schätzen gelernt.
    Eine Signatur? ...Brauch ich nicht&#33;

  13. #13
    Grad reingestolpert
    Dabei seit
    21.11.2002
    Beiträge
    9

    Standard

    Wozu noch mehr Scheine? Ich finde so wie es jetzt ist, ist das Verhältnis Münzen-Scheine ausgewogen genug.

    Das würde doch viele Leute, die sich vielleicht immer noch nicht an die neue Währung gewöhnt haben (soll es ja geben), noch mehr verwirren. Dann würde man noch länger an den Kassen anstehen, weil der Vordermann mit seinem Geld vollkommen durcheinander kommt (das ist jetzt keineswegs bös gemeint, ich kann das ja verstehen).
    Words alone can not convey the suffering.
    Words alone can not prevent what happened here from happening again.
    Beyond words lies experience.
    And beyond experience lies truth.
    Make this truth your own.

  14. #14
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    826

    Standard

    Ja, ich will sie alle und ganz viele davon.

    Allerdings muss ich jetzt mal deutlich das Niveau senken, denn die Kosten sind mir egal. Ja, der Euro hat außerdem seine Jungfräulichkeit verloren und wird, wie jede vernünftige Währung, gefälscht. Aber es ist wohl niemand so blöd und fälscht 1 und 2 Euro Scheine, oder?

    Es geht mir hierbei um das persönliche Wohlbefinden. Beim vielsagenden „Wäsche machen“ ist mir vorhin mal wieder aufgefallen das ich es wohl nie lernen werde einen Geldbeutel richtig zu benutzen. Überall, in jeder noch so kleinen Tasche, lag ein halbes Vermögen. Ja, das Geld stecke auch ich jedes mal nach dem ich beim Geldautomaten war in das extra dafür gekaufte Behältnis. Beim nächsten Einkauf landet das Wechselgeld jedoch grundsätzlich in den Hosentaschen. Was im übrigen recht nervig ist, schließlich stehe ich, immer wenn diese „haben sie noch Kleingeld“ – Frage kommt, vor dem Schalter und durchsuche meine Taschen, während hinter mir so langsam Unruhe in der Schlange aufkommt.

    Aber wenn jetzt 1 und 2 Euro Scheine kommen würden, dann würde ich die Scheine zwar nicht in den Geldbeutel stecken, jedoch aufrollen. Ich glaube es war Robert de Niro in einem seiner hervorragenden Filme der mal gezeigt hat wie man das richtig macht. Solche Rollen haben einfach Stil und würden selbst mich zur Ordnung bringen. Es ist einfach nicht lässig genug seinen Plastikbeutel rauszuholen, nur um dann in dem immer fast leeren „Scheinefach“ rumzukramen. Viel lässiger ist es so ne dicke Rolle hervorzuzaubern, langsam das Bündel zu öffnen, gekonnt mit dem Daumen das Geld zu zählen, danach wird dann noch mal das Gegenüber gemustert, nur um dann ein paar Scheine aus dem Riesenbündel zu ziehen und zu sagen „kauf dir ein schönes Eis.“

    Also weg mit den 1 und 2 Euro Münzen und gebt mir Scheine. Die Farbe ist mir egal, Hauptsache sie ersetzen die Münzen auch wirklich und verkümmern nicht so wie die von Xinau erwähnten 5 DM Scheine.
    "Both destiny's kisses and its dope-slaps illustrate an individual person's basic personal powerlessness over the really meaningful events in his life: i.e. almost nothing important that ever happens to you happens because you engineer it. Destiny has no beeper; destiny always leans trenchcoated out of an alley with some sort of Psst that you usually can't even hear because you're in such a rush to or from something important you've tried to engineer."

  15. #15
    Wiederholungstäter Avatar von Hexstatic
    Dabei seit
    05.12.2001
    Ort
    Ich bin Nomade, ich wohne überall. Hauptsächlich Iserlohn/Siegen/Dortmund
    Beiträge
    33

    Standard

    noch eine Sache zu den Kosten:

    Klar, wenn 1 EUR und 2 EUR Scheine eingeführt werden sollen würde das ganze Geld kosten.
    Aber sind wir doch mal ganz ehrlich, das Geld würde sowieso ausgegeben.
    Ob das Geld an einer sinnvolleren Stelle augegeben wird lass ich dann mal im Raum stehen...

    Die Politiker geben das vorhandene (und auch das nicht vorhandene) Geld ja sowieso so aus wie es Ihnen in den Kram passt.
    Inzwischen hab ich es schon lange aufgegeben mich über schwachsinnige Investitionen aufzuregen


    In diesem Sinne: Prost&#33;&#33;&#33; (Trinkt Iserlohner und rettet unsere Brauerei)
    Eine Signatur? ...Brauch ich nicht&#33;

  16. #16
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.482

    Standard

    Ich habe mit Nein gestimmt.

    Ich halte 1 und 2 €-Scheine für so unnötig wie einen Kropf.

    Es sind - wenn ich mich jetzt nicht vertue - nur zwei Länder. Warum soll die Mehrheit der Minderheit folgen.
    Und da die Herstellungskosten für die stabileren Münzen billiger sind, erübrigt sich das von der Kostenfrage eh schon.

    Ich finde auch nicht, dass die Münzen schwerer sind, als die DM-Münzen. Und falls doch - die paar Milligrämmle >_>, also bitte, da kriegt man keinen Buckel vom Tragen.
    Wie der vergleich zu anderen Münzwährungen ist, kann ich nicht beurteilen. Ich hatte kaum ausländisches Geld in Händen.

    Mein Wechselgeld landet mitunter auch in der Hosentasche, aber man kann das Geld dann ja zu Hause in den Geldbeutel tun. Wo ist das Problem. Oder sollte die Geldscheinrolle etwa nur zum Angeben da sein? ^_^


    Staffel I (1) dienstags 0:55 Uhr (Doppelfolgen) auf Pro7MAXX

    Staffel VIII (8) montags 22:10 Uhr auf Pro7MAXX
    Staffel XI (11) donnerstags 22:05 Uhr (Doppelfolgen) auf Sky1

    Staffel XII (12) donnerstags auf CW

  17. #17
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Wenn diese zwei Länder Euro Scheine wollen, bittesehr, aber dann sollen sie auch alleine für die Produktions und Wartungskosten aufkommen.

    PS: Wenn wir schon beim sinnvolleren Geld ausgeben sind. Lieber soll der Staat den Kurfürstendamm mit Gold Pflastern bevor er Geld für Geld ausgibt das obendrein niemand wirklich brauch.

    CU
    Ghettomaster
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

  18. #18
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    Also, ich hätte nix dagegen. Bei uns in Ö gabs 20 und 50 Schilling Scheine. War ganz praktisch. Allerdings wäre wichtiger, das die ganzen Euro-Scheine auf ein Qualitäts-Niveau kommen, wie wir es z.B. mit dem Schilling hatten. Denn die Qualität der Scheine läßt zu wünschen übrig, z.B. die Schrumpfung beim Waschen. Aber die Qualität hat man ja bewußt runtergeschraubt, damit die Portugiesen & Co. auch ihr eigenes Geld drucken können. Genauso die Nickelabgabe der Bimetall-Münzen. Das ist doch klar, daß wenn man 2 Metalle verbindet und ein Elektrolyt (Schweiß) dazukommt, sich das unedlere auflöst....
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

  19. #19
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    16.10.2002
    Beiträge
    45

    Standard

    aber sicher brasuchen wir sie - allein aus psychologischen Gründen (der 1&#036;-Schein hat auch Weltruhm erlangt&#33
    L&#39;enfer c&#39;est les autres&#33;

  20. #20
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.482

    Standard

    @Blade Runner,

    ich hoffe, das war jetzt ironisch gemeint....

    Wir müssen den Amis ja nicht alles nachmachen. Wenn die Amis in den Krieg ziehen, ziehst du mit?
    Ups, vielleicht etwas zu nahe an der Realität?

    Und überhaupt, wer sagt, dass der 1 €-Schein berühmt wird? Ich persönlich habe von der Berühmtheit des 1 &#036;-Scheins nichts mitgekriegt. Warum ist der so berühmt? *dooffrag*


    Staffel I (1) dienstags 0:55 Uhr (Doppelfolgen) auf Pro7MAXX

    Staffel VIII (8) montags 22:10 Uhr auf Pro7MAXX
    Staffel XI (11) donnerstags 22:05 Uhr (Doppelfolgen) auf Sky1

    Staffel XII (12) donnerstags auf CW

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •