+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Skiffys neuester Spin

  1. #1
    Tastaturquäler Avatar von DRD Pike
    Dabei seit
    26.12.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.509

    Standard

    In der heutigen Online-Ausgabe des TV Guide ist ein Interview mit Bonnie Hammer (Präsidentin des Sci Fi Channels) zu finden. Es ist die erste offizielle Äusserung seitens des Senders seit der fragwürdigen "Cancellation FAQ" Anfang September.

    Farscape: Sci Fi's Murder by Numbers?
    Tuesday, January 7, 2003

    Since the Sci Fi Channel announced that the 11 new episodes of Farscape that begin airing Friday (at 8 pm/ET) will be the cult hit's last, the critics have spoken, the producers have spoken, and Lord knows, the fans have spoken. (Although Jim Henson Co. is developing a Farscape feature and anime project at starburst speed, and looking into syndication options, alienated viewers are nonetheless calling for a boycott of the cable network that shot down their favorite space opera.) In fact, just about the only entity that hasn't put in its two-cents' worth is Sci Fi... until now, that is. "We really tried to take the high road," says the cabler's president, Bonnie Hammer. "Instead of going out there and in any way belittling our partners, we kind of remained quiet." However, at last she is ready to break her silence and, in an exclusive interview with TV Guide Online, explain why the intergalactic castaways' star trek had to come to an end. — Ben Katner

    TV Guide Online: So, what gives? Why would you want to cancel such a rad show?
    Bonnie Hammer: We never wanted to cancel it. What we were trying to do was do 13 more episodes, not 22. The ratings had softened, and it was getting increasingly expensive to produce. We just couldn't make the financial deal. But we never wanted it to end when it ended. We had all intentions of doing 13 more episodes [beyond these 11] — we wanted to keep it in '03 and end it in '03. But financially, it was just too difficult to do.

    TVGO: In that case, why not at least do a proper wrap-up, a TV movie or something?
    Hammer: We looked at all the options. But with the speed in which it would have had to be done — because the set had to be broken down and the cast had to come back [from Australia, where shooting took place] and the scripts weren't written — [the cost] would have been enormous. [It would] have been almost as if we were doing [the upcoming epic miniseries] Children of Dune — and with less potential upside. We love the series... and would have liked nothing more than for it to have had a little bit more of a broad appeal. If all of those incredible fans who wrote in and sent notes and flowers and [whatnot] had actually watched it every week, we would have been able to do the 22.

    TVGO: You mean to tell me that Farscape doesn't have the numbers to merit a fourth season, but Stargate SG-1, which you just renewed, is attracting a big enough audience to deserve a seventh?
    Hammer: Yes. Take a look at our numbers on Monday nights just for the Stargate repeats. It's crazy! Before we ended the season on Stargate, we were getting a very high 1 [rating] and peaked at, I think, a 2 or a 2.1. That was for new, original episodes. [Now] our average for Stargate repeats has been unbelievable — 1.7 and 1.8 [ratings]. When Farscape was repeating, we were lucky if we got a .8. So there's a huge difference.

    TVGO: But Farscape is so cool. How can that be?!
    Hammer: Even though Stargate is sci fi, it's very broad sci fi. It's not serialized. Every episode, you can come to it whether you've watched the one before [or not]. They are self-contained. My husband is kind of an absentee watcher, and he would tune in every fifth or sixth episode and have absolutely no issues [with following the plots]. Farscape, on the other hand, got very, very serialized. It got very "in."

    TVGO: And that's a bad thing... ?
    Hammer: They had brilliant and sophisticated writing, but it was so narrow that it basically was an invitation to not tune in if you weren't totally familiar with the show. It was brilliant when you got it, and some of the characterizations were truly amazing, but it took a little too much work.

    Quelle: http://www.tvguide.com/newsgossip/insider/030107a.asp
    Also irgendwie komm ich mir grad ziemlich verarscht vor. Fassen wir mal zusammen:
    Farscape ist zu intelligent für die Zuschauer des Sci Fi Channels?
    Sie werden durch durchgehende Storylines überfordert? Hallo? Was war mit Taken? Das wurde 3 Mal pro Tag wiederholt, damit auch ja jeder die Zusammenhänge versteht (und so kompliziert waren die ja nun auch widerum nicht). Aber Farscape macht zweimal pro Jahr eine mehrmonatige Pause ohne Wiederholungen und Bonnie wundert sich, dass dann nur noch die Fans durchblicken.

    Hm, und wenn alle Leute, die Briefe und Blumen an Skiffy geschickt haben auch tatsächlich eingeschaltet hätten, dann würde Farscape weitergehen?
    Ok, irgendwie kann ich dem nicht ganz folgen. Welchen Grund sollten Leute haben, Briefe zu schreiben, wenn sie FS nicht jede Woche mit Interesse verfolgt hätten? Hängt unsre liebe Bonnie so sehr an den Einschaltquoten dass sie nicht wahrhaben will, dass sich durch die Briefe auch diejenigen Zuschauer bemerkbar gemacht haben, die durch das ach so aussagekräftige Nielsen-System nicht erfasst wurden?

    Und kommt euch das Timing nicht auch irgendwie verdächtig vor? Die letzte Antwort klingt doch gerade schon wie eine Einladung, die letzten 11 Folgen nicht einzuschalten, weil man ja gar nichts verstehen wird, und weil es ja dann eh vorbei sein wird.
    Danke Bonnie, fall den Fan-Aktivitäten der letzten vier Monate nur in den Rücken.
    Uns ist schon klar, dass die Ratings ausschlaggebend sind. Daher war die ganze Kampagne ja auch darauf ausgerichtet. Und jetzt kommt sie mit so einer Aussage daher, genau 3 Tage vor dem Start der letzten 11 Folgen.
    Zugegeben, man könnte jetzt sagen, dass auch schlechte PR besser als gar keine PR ist. Aber dieses Interview war ja wohl ein bisschen zu viel des Guten.

    Ms. Hammers Aussagen passen mal wieder hervorragend zu den Beobachtungen der letzten Monate, dass Skiffy alles absägt, das nicht leicht verdaulich, mainstreamig genug und billig zu produzieren ist.
    Übrigens haben sie soeben auch JMS neuestes Werk "Polaris" abgelehnt, weil es zu "Sci Fi-mässig" war, und produzieren lieber eine Serie über "intergalaktische Vampire" (siehe hier).

    DRD Pike, stinkesauer

    PS: Was wäre das schön, würde Kansas jetzt am Freitag eine schöne 2.0 einfahren. *evilgrin*


    Nachtrag: Es ist doch immer wieder schön bewiesen zu bekommen, dass Fernsehen nicht für die Zuschauer sondern für die Werbeindustrie gemacht wird...

    (EDIT: Link zum Artikel korrigiert)
    Bunt ist das Dasein und granatenstark.

  2. #2
    Flinker Finger Avatar von chani
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    645

    Standard

    Originally posted by DRD Pike@07.01.2003, 19:20


    PS: Was wäre das schön, würde Kansas jetzt am Freitag eine schöne 2.0 einfahren. *evilgrin*
    warum so bescheiden, wir übertrumpfen einfach "Taken" und dann schauenwir mal was Bonnielein dann sagt
    "Bottom line is, even if you see 'em coming, you're not ready for the big moments. No one asks for their life to change, not really. But it does. So what are we, helpless? Puppets? No. The big moments are gonna come, you can't help that. It's what you do afterwards that counts. That's when you find out who you are."

    Buffy - Becoming, Part One

  3. #3
    Tastaturquäler Avatar von DRD Pike
    Dabei seit
    26.12.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.509

    Standard

    Eins muss man dem Interview allerdings lassen: Es hat den Scapern wieder gehörig Feuer unterm Arsch gemacht.
    Das Skiffy-BBoard war eben zwischenzeitlich das erste Mal seit Wochen wieder wegen Überlastung zusammengebrochen, und es werden wieder Briefe, Faxe, Telegramme und Mails geschrieben wie seit September nicht mehr.
    Einige spekulieren jetzt sogar schon, dass das genau so in Bonnie Hammers Absicht lag.
    Hab ich schonmal erwähnt, wie genial diese Community ist?!? B)
    Bunt ist das Dasein und granatenstark.

  4. #4
    Flinker Finger Avatar von chani
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    645

    Standard

    vorallem so dermaßen weltumspannedn, ich mein wir sitzen hier ja echt anderen Ende der Welt und machen mit wie die bösen
    "Bottom line is, even if you see 'em coming, you're not ready for the big moments. No one asks for their life to change, not really. But it does. So what are we, helpless? Puppets? No. The big moments are gonna come, you can't help that. It's what you do afterwards that counts. That's when you find out who you are."

    Buffy - Becoming, Part One

  5. #5
    Warmgepostet Avatar von darksaber
    Dabei seit
    09.10.2002
    Beiträge
    372

    Standard

    Ok, ich habe ja mit so einigem gerechnet aber sicher nicht mit sowas. AHHHHHHHHH!

    Es tut mit ja wirklich leid zu einer Minderheit zu gehören, hmmmmmm sind wir so wenige die eine Serie wollen die sich weiterentwickelt und bei der man mitdenken muss. Und hey, oder habe ich FS nie gesehen, und mir war gerade die letzten Monate fad und drum habe ich den Sci-Fi-Channel (dürfen die sich eigentlich so nennen) auch darauf aufmerksam gemacht wie grandios diese Serie ist und sie mit so idiotischen Briefen,Faxen und mails genervt.

    Ganz toll fand ich es auch wie sie immer wieder SG1 in den Himmel gelobt habt, so auf die Art FS ist eigentlich eh Sch..., ihr werdet es sowieso nie verstehen aber SG1 das ist eine Serie für dich, da kannst du einfach einschalten und schon kennst du dich aus. Und du brauchst auch keine Angst zu haben vielleicht die darauffolgende Episode nicht zu sehen, kein Problem, dir wird nichts entgangen sein.

    AHHHHHHHHHHHHHHHH! Das musste jetzt raus!

    Und wenn ich nicht bald Kansas sehe (nur noch 53MB)! Aber vielleicht sollte ich mir die Episode gar nicht mehr ansehen, ich würde sie ja eh nicht verstehn.

  6. #6
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    173

    Standard

    *danielle kramt Ihre Crichton Stimme raus und setzt einen treuen Stargate-Blick auf* Well, I missed some of the big words......

    [sarkasmus an]Ich hoffe das einige der IQ-Minderbemittelten Zuseher von Skiffy den Artikel lesen und sehen wofür sie gehalten werden.[/sarkasmus aus] Kommt immer gut seine Zuschauer so zu beleidigen Zumindest hält sie uns für die obere Hälfte des Spektrums *g*

    Oh, ich glaube Ihre Fassade brökelt langsam.....

    Und nur um es klarzustellen: Nein, ich bin keine Stargate -Fan, noch -Zuseher. Die Serie mag durchaus Ihre Qualitäten haben (was ich nicht beurteilen kann) und ich wollte sie in keinster Weise beleidigen....
    <span style='font-family:Geneva'><span style='font-size:8pt;line-height:100%'><span style='color:orange'>***http://www.benbrowder-online.com***</span></span></span> <span style='font-family:ARIAL'><span style='font-size:8pt;line-height:100%'><span style='color:orange'>
    John: &quot;Grasshopper, you are sooo screwed&quot; </span></span></span>

  7. #7
    Mittlerer SpacePub-Besucher Avatar von Nighthawk
    Dabei seit
    08.01.2002
    Beiträge
    133

    Standard

    Mal was zum Ablachen für alle Bonnie Hammer-Fans&#33;

    Aus der Washington Post

    Interessant wird&#39;s erst ganz am Schluß&#33; :P B)

    (Da man nicht mehr direkt auf die Kolummne zugreifen kann, hab ich die entsprechenden Absätze mal hier hineinkopiert - DRD Pike)

    Cable suits beware: TV critics have had enough of your dodging questions here at Winter TV Press Tour 2003.

    Bonnie Hammer, president of the Sci Fi channel, was thrashed by the critics today when she attempted to sidestep a question about why the network was dumping the series "Farscape."

    Like AMC topper Rob Sorcher the day before, perky Hammer pulled out the old "Gee I&#39;d love to answer that one but we&#39;re here to listen to our on-air talent blather about their fabulousness, so I&#39;m sorry I just can&#39;t possibly." The line is on the first page of the "How to Answer Those Tough Questions at the Press Tour" handbook that is required reading for cable execs.

    Hammer&#39;s version went like this: "I&#39;d be delighted to talk with you after this, rather than taking up time with the panel but . . ."

    At which point, critics, who on Day 2 of the tour were already grumpy, let her have it.

    "No&#33;" they screamed at a visibly shaken Hammer.

    "The bottom line was we couldn&#39;t come up with the financial deal that made sense," Hammer told them. She said that what critics might call evasiveness was really a decision by the network to "take the high road. We didn&#39;t go out to the press and tell them what was going on; we didn&#39;t feel that was appropriate, so we just very calmly just said . . . we just financially couldn&#39;t do 22 new [episodes]. We could do 13 and that&#39;s what we . . . tried very hard to do."

    They ended up with only 11 more episodes.
    "I&#39;m not the pwintheth you theek but we could thtill have a really good time."

    Herzlichst,

    Dietmar
    "The brave Warrior is not without fear. He is a friend of his fear, embracing it, intimate with it, but never allowing it to overcome him." [from the First Kilrathi Codex, 10:21:18]


  8. #8

    Standard

    &#39;...a visibly shaken Hammer.&#39;

    hehehe

    leider klingt es am ende des artikels ein wenig so als hätte es statt eine ganzen staffel wenigstens 11 neue folgen gegeben.... schön wär&#39;s.

  9. #9
    Tastaturquäler Avatar von DRD Pike
    Dabei seit
    26.12.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.509

    Standard

    Zap2it hat sich der Story auch mal angenommen.
    http://tv.zap2it.com/news/tvnewsdaily.html?29572

    Abgesehen vom üblichen hat mich folgender Satz wieder auf die Palme gebracht:
    One of the current objects of devotion is Sci Fi&#39;s "Farscape," which will premiere its fifth, and final, season on Friday, Jan. 10 at 8 p.m. ET
    Erst die Versuche im Sommer, 4x11 "Unrealized Reality" als "season finale" zu verkaufen, und jetzt nennen sie die zweite Hälfte der vierten Staffel plötzlich "5th season". Und das nicht zum ersten Mal, das wird sogar in der Fernsehvorschau gesagt.
    So langsam hab ich das Gefühl, dass die alle Zuschauer für komplett verblödet halten.
    Die Fehlinformation geht inwischen sogar so weit, dass diese letzten 11 Folgen als das Ergebnis der Verhandlungen angesehen weren, die zunächst eine abgespeckte 5. Staffel mit 13 Episoden bringen sollten, obwohl die vierte Staffel da ja schon längst fertig war (s. Link von Nighthawk).


    Nochmal zum Artikel in TVGO:
    Au weia, was war ich gestern abend sauer, als ich diese Kommentare geschrieben habe.
    Betrachten wir es heute mal von der anderen Seite:
    Vielleicht hat das Interview ja doch einen positiven Effekt in Sachen Publicity. Erstens waren die Aussagen kontrovers genug, um wieder ordentlich für Aufsehen zu sorgen, und zweitens ist es durchaus möglich, dass Leute aufgrund der letzten beiden Antworten auf Idee kommen könnten, mal Farscape einzuschalten, um zu sehen, ob es tatsächlich eine Fernsehserie gibt, die zu intilligent für sie ist (nur so nebenbei: Ich liebe die Komplexität und die Weiterentwicklung von Farscape, aber es ist keine Wissenschaft, es ist eine einfache Fernsehserie, man muss nicht studiert haben um sie zu verstehen, für wie blöd halten die Networks ihre Zuschauer eigentlich?).

    Ach ja, und wenn ich ein Stargate-Fan wäre, dann wär ich jetzt leicht beleidigt. BH impliziert mit ihren Worten doch geradezu, dass Stargate leicht verdaulich ist und absolut keinen Wert auf eine übergeordnete Storyline und Charakterentwicklung legt.
    Bunt ist das Dasein und granatenstark.

  10. #10
    Tastaturquäler Avatar von DRD Pike
    Dabei seit
    26.12.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.509

    Standard

    Inzwischen gibt es immer mehr Vermutungen, dass Bonnie Hammer dem TVGO niemals ein direktes Interview gegeben hat. Diese Aussagen stammen anscheinend von der verhunzten Pressekonferenz auf der "Winter TV Press Tour 2003", bei der die Reporter und TV Kritiker sie dazu gedrängt haben, sich endlich zur Absetzung von Farscape zu äussern und nicht immer um den heissen Brei herumzureden (s. die Kolummne in der "Washington Post" weiter oben). Dementsprechend unausgegoren und "uneinstudiert" klingen ihre Antworten dann auch - im Gegensatz zu einem vorher eingeplanten Interview.

    Der SF.com-Staff hat gestern dann auch mal einen "Counterspin" verfasst (und an den TV Guide geschickt), in dem Bonnies Aussagen und "Fakten" Schritt für Schritt auseinandergenommen wurden. Über einen offenen Brief an BH im Hollywood Reporter und/oder in Variety wird im Moment nachgedacht.

    Weitere Erwähnungen in der Presse:
    http://www.nj.com/entertainment/ledger/ind...20966336590.xml
    http://www.stormcaller.net/gm/
    Bunt ist das Dasein und granatenstark.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gebt uns den Smokey Spin Off!
    Von Dr.BrainFister im Forum LOST
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 21:12
  2. Spin Off - Perry Rhodan-Action steht vor der Tür
    Von Tut nix zur Sache im Forum Perry Rhodan, Atlan, Maddrax & Sternenfaust
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 10:41
  3. [dvdkino] X-Men 4 und Spin-Offs News
    Von SF-Home Team im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 21:59
  4. CSI vs CSI Spin Offs
    Von Octantis im Forum Serien & TV: Internationale Ausstrahlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 22:58
  5. Buffy Spin-Off greifbar
    Von Kasi im Forum Whedonverse: Firefly, Buffy, Angel & Dollhouse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2003, 17:01

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •