+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: DSL Anbieter und ihre Versprechen vom Speed

  1. #1
    Warmgepostet Avatar von Mr.T
    Dabei seit
    23.02.2007
    Ort
    HN
    Beiträge
    343

    Standard DSL Anbieter und ihre Versprechen vom Speed

    Hallo Mitsurfer,
    Ich hätte gerne von euch gewusst wie ihr mit euerem DSL Anbieter zufrieden seid.
    Hintergrund ist, dass mein Vertrag bald ausläuft (in 3,5mon.) und ich bislang alles andere als zufrieden bin mit der Geschwindigkeit.
    Ich bin bei Versatel. Hab Grundpaket DSL2000 mit 3 euro Aufschlag für DSL6000, also ca.22 Euro. Nur fürs Indernett. Es sind noch zwei ISDN Telefone anschliessbar, die ich aber nicht nutze.
    Jetzt würde ich gerne die 6000 haben für die ich bezahle, aber nur bsp.weise Sonntags Morgens erreiche ich diesen Speed. Oftmals humpelt es so vor sich hin als wenn ich 100 PCs an diesem Anschluss dran hätte.
    Meine Mails an Versatel blieben bislang alle unbeantwortet. Darum habe ich heute vom Büro aus die 01805 Nummer angewählt und denen gesagt, dass ich Ihnen die Chance gebe, jetzt entweder für meine DSL6000 zu sorgen oder anderstweilig mich zu beschenken, weil ich sonst die Schnauze voll hätte und Sie mich als Kunden verlieren würden.
    Es macht denen jedoch scheinbar nix aus, ob ein Kunde weg geht. Wurde ewig durchgereicht, um teures Gespräch zu zahlen und am Ende wurde mir noch gesagt, falls der Fehler bei mir läge ( 200meter langes Netzwerkkabel oder sowas) dann müßten Sie mir für das Testen auch noch eine Rechnung stellen. Häh, ich denke dass es jetzt reicht.

    Was könnt ihr mir empfehlen? Will so um die 20Euro ausgeben im Monat und Speed sollte stets gleich gut sein, selbst wenn es nur 6000er Leitung wäre.
    In Foren konnte ich jetzt viel schlechtes über KABELBW finden, aber latürnich auch Gutes. Die Telekom ist mir zu teuer, aber reizt mich mit VDSL 25tausend. Auf Arbeit haben wir es schon und ist klasse, auch wenn es nicht immer 25k sind.
    Wie schaut es bei euch aus mit der dauer Geschwindigkeit, Hoch und Tief?
    Alice ist doch AOL, wie sind die mit ihrem Angebot DSL16000 für 12mon. 19€ und danach 29€ im zweiten Jahr. Sind es dort immer 16tausend?
    Telekom gehören die Leitungen, können da andere Provider überhaupt garantieren dass Speed stetig ist? Kumpel ist begeistert von Vodafone, wer kann mir dazu was sagen?
    Bitte gebt mir eure Werte und Erfahrungen. Bsp.weise Ausfälle, hatte 3x in zwei Jahren no Netz, einmal gar 2Tage lang.
    Wo ists gut und billig, aber auch mit Support, der was taugt.
    Ich kann nur sagen, Versatel - nee danke, die halten keine ihrer Versprechen.

  2. #2
    Forum-Aktivist Avatar von Reiner
    Dabei seit
    01.12.2003
    Beiträge
    2.450

    Standard AW: DSL Anbieter und ihre Versprechen vom Speed

    Sagen wir mal so, von einem Insider her. Die meisten Leitungswege (von Kabel-TV abgesehen) gehören der Tcom. Diese musste den Markt öffnen und anderen Providern die Anmietung ihrer Leitungen gestatten. Dazu gehören viele Anbieter, auch Vodafone (die aber auch eigene Lines hat) und O2 (ist Telefonica).

    Darüberhinaus gibt es weiterer Vermarkter wie z.B. AOL, 1&1, GMX (ist aber auch "United Internet") die sich mehrere Lineanbieter, quasi als Untervermieter, ins Boot geholt haben und somit kann man mehr Kunden erreichen. Welche Leitung wirklich letztendlich dahinter steht erfährt man als Endkunde nicht. Wichtig ist nur zu wissen. Natürlich behält sich eine Tcom vor z.B. den Service für die eigene Leitungen auch selbst anzubieten, und logischerweise warten/reparieren sie für ihre Direktkunden zuerst. Natürlich ist der Aufwand für "Unterprovider" größer, da ein "Fremd-Port" zwischengeschaltet wird. T-Com wartet aber nicht diese Ports sondern nur die eigenen und ihre Leitung, somit ist bei einer Störungssuche der (Zeit-)Aufwand auch höher. Mehr sei hier nicht verraten.

    Für mehr und schnelleren Service mag man auch mehr bezahlen müssen. Jeder muss sich überlegen was er will. So oder so kann man bei jedem Provider mal Probleme haben und man hört zumeist nur die negativen Sachen, denn die zufriedenen Kunden meckern ja nicht.

    Allgemeiner Tipp: Diversifizieren. Also wenn man alles aus einer Hand haben will, wie z.B. Kabel Deutschland ... dann ist das zwar praktisch, doch wenn es mal ausfällt (ein Bagger zertrennt das Kabel; oder was auch immer), dann ist alles weg.
    Geändert von Reiner (04.01.2011 um 18:28 Uhr)
    "Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.

  3. #3
    Kleiner SpacePub-Besucher Avatar von greeen
    Dabei seit
    03.03.2009
    Beiträge
    87

    Standard AW: DSL Anbieter und ihre Versprechen vom Speed

    Zitat Zitat von Mr.T Beitrag anzeigen
    Kumpel ist begeistert von Vodafone, wer kann mir dazu was sagen?
    Solange keine Probleme auftauchen ist Vodafone klasse. Mach Dich aber auf 180 Grad Wende gefasst, wenn dann doch mal was ist. Der günstige Preis hat imo paar Auswirkungen auf den Kundenservice/ die Kompetenz. Zwei Jahre war alles top - immer volle Geschwindigkeit, dann urplötzlich Komplettausfall, danach ständige Abbrüche in Verbindung mit ewig dauerndem Neueinwählen. Am Ende reduzierte Bandbreite (ging teilweise sogar unter 1000). 3 mal Routerwechsel, vier Techniker waren draussen (3 mal Vodafone, 1 mal T-com), Rechnung dafür sollte ich tragen, obwohl Abhilfe keiner schaffen konnte, rumärgern mit der "Wand" von Halbtags-Callcenterern, die darauf wohl geschult sind, alles unangenehme von der eigentlichen (völlig unterbesetzten?) Technikabteilung fernzuhalten, und von denen dir jeder etwas anderes erzählt (ebenso wie die Besuchstechniker), oder dich vertröstet. Dann, wenn die Vertröstung nicht mehr wirkt und man wieder anruft, weiss kein Mensch überhaupt worum es geht und man muss dem gefühlten 50sten die Geschichte von vorn erklären (und zwar höflich). Von den Wartezeiten bei der Hotline fange ich gar nicht erst an. Insgesamt zwei Monate Stress ohne wirkliches Ergebnis.
    Beschwerden & Empörungen an: claudia.roth@bundestag.dehttp://www.spacepub.net/image.php?type=sigpic&userid=2403&dateline=1295052  693

  4. #4
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: DSL Anbieter und ihre Versprechen vom Speed

    Zitat Zitat von greeen Beitrag anzeigen
    Solange keine Probleme auftauchen ist Vodafone klasse. ...
    Das gilt eigentlich für so gut wie jeden Anbieter. Die Service-Qualität zeigt sich erst, wenn Probleme auftauchen.

    Ich hab seit einigen Jahren Alice. Die Erfahrungen sind dabei recht unterschiedlich. Große Probleme hatte ich bisher nie, aber beim Umzug lief anfangs manches durcheinander. Der neue Anschluss ist nun seit anderthalb Jahren stabil und ich hatte keine Störfälle. Ein Vorteil bei Alice ist, dass man immer zum Monatsende kündigen kann. Es ist also nicht notwendig, sich an einen 2-Jahres-Vertrag zu binden, sondern es wird immer nur automatisch um 1 Monat verlängert - solange bis man keinen Bock mehr drauf hat oder einen besseren Anbieter findet. Die Kosten liegen im Normalbereich. Kein Billiganbieter, aber auch kein Premium. Die volle DSL-Leistung bekomme ich hier allerdings auch nicht. Bei meiner Leitung ist das angeblich nicht möglich. Bisher stört mich das nicht.

    Über congstar hab ich auch schon viel Gutes gehört. Die Preise sind günstig und die Vertragsbedingungen flexibel. Das ist ja die Billigabteilung von der Telekom. Vielleicht wirkt sich das auch positiv auf die Wartung des congstar-Netzes aus.

    Manchmal bietet auch die Stadt, in der du wohnst, ein günstiges regionales Angebot. Hier im Ruhrpott gibt's beispielswiese Gelsen-Net. Auch Versatel hat regional angefangen und ist inzwischen in vielen Bundesgebieten verfügbar.
    Geändert von Dr.BrainFister (05.01.2011 um 16:52 Uhr)
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  5. #5
    Dauerschreiber Avatar von TheEnvoy
    Dabei seit
    06.01.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.148

    Standard AW: DSL Anbieter und ihre Versprechen vom Speed

    Ich bin bei Alice und zufrieden, ich war aber auch vorher bei Versatel mit der Leitung zufrieden. Ich bin letzten Endes nur gewechselt weil ich mich nicht wieder 2 Jahre binden wollte - das war mir einfach zu unflexibel.

    Die AOL-Kunden wurden übrigends von Alice übernommen und nicht umgekehrt. Alice wurde wiederum letztes Jahr von der damaligen Mutte Telecom Italia an Telefonica verkauft und ist somit jetzt eine Schwester von O2. .. nur mal um die Verhältnisse zu beleuchten...

    Wichtiger für dich ist jedoch das deine Leitung Ausschlaggebend für die mögliche Bandbreite ist. Die Telekom schaltet i.d.R. recht konservativ - obwohl das angeblich auch der Vergangenheit angehören soll. Alternative Anbieter schalten wesentlich näher am machbaren. Das führte bisher jedenfalls dazu das man bei der Telekom schon mal etwas langsamer unterwegs war als mit anderen Anbietern.

    Was du aber auch beachten musst: DSL-Verträge garantieren keine Geschwindigkeit, deshalb heißt es in der Werbung auch immer bis zu. Wenn du also keinen Telefonanschluß benötigst könnte Alice Light für dich interessant sein. Da bekommst du bis zu 16.000, je nachdem was deine Leitung hergibt. Das einzige was garantiert wird ist eine Mindestleistung, ich glaube die liegt bei 2.000, weiß es aber halt nicht ganz genau.

    Von deiner Beschreibung her würde ich aber nicht all zu viel erwarten. Alice hat zwar eigene Leitungen, aber die liegen doch eher in Ballungsgebieten und die letzte Meile gehört sowieso der Telekom.

    Das gilt dergestallt auch für die anderen Anbieter.

    Wenn du dir nicht sicher bist, solltest du dich vielleicht nicht gleich wieder 2 Jahre binden...
    "Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary
    Safety, deserve neither Liberty nor Safety."
    -- Benjamin Franklin

    Now There's A lesson To Learn,
    Respect's not Given,
    It's Earned.
    --

  6. #6
    Warmgepostet Avatar von Mr.T
    Dabei seit
    23.02.2007
    Ort
    HN
    Beiträge
    343

    Standard AW: DSL Anbieter und ihre Versprechen vom Speed

    Die Leitungen im Haus würden sehr viel mehr hergeben können, als tatsächlich ankommt. Heute kam Brief in Outlook, dass man es bedauert, mich als Kunde zu verlieren, nebst Anleitung wo ich wie zu kündigen hätte.
    Da ich oftmals die richtige Geschwindigkeit mal habe, bsp.weise Samstag oder Sonntags morgens, liegt es also nicht an der harten Ware.
    Ich habe denen vorgeschlagen, Sie sollen meinen Speed hochsetzen, das Ergebnis durch drei teilen und wenn dann DSL6000 für das ich bezahle, rauskommt, würde ich bleiben.
    Das Alice light mit 16er ist interessant.
    Hier im Haus ist KabelBW der Ansprechpartner für alle Telekomunikationsinstallationen von Vermieter Seite her.
    Wie ist KabelBW? Hat da auch jemand Erfahrung?

  7. #7
    Forum-Aktivist Avatar von Reiner
    Dabei seit
    01.12.2003
    Beiträge
    2.450

    Standard AW: DSL Anbieter und ihre Versprechen vom Speed

    Technischer Hinweis:

    DSL 786; 1000, 2000 und 6000 sind fest eingestellte Ports. DSL 16000 ist ein sogenannter adaptiver Port, der (wie zu alter Modemzeit) bei der jeweiligen Neuverbindung die derzeit mögliche Geschwindigkeit "adaptiv" einstellt und somit hat man i.d.R. meist zwischen 8000 bis zu 16000 Bandbreite. (Wie beim Auto, wenn es heisst max. Geschwindigkeit, doch nicht immer und überall kann man Vollgas geben. )
    "Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.

  8. #8

    Standard AW: DSL Anbieter und ihre Versprechen vom Speed

    Der Service der meisten Anbieter ist bescheiden, besonders der Großen - über mein Martyrium mit 1 und 1 könnte ich ein Buch schreiben, und dabei handelte es sich nur um den Ersatz eines Modems und den Wechsel in einen höheren, teureren (!) Tarif durch den ich einen Monat abgeklemmt war und die Supporthotlines rauf und runter telefonierte.

    Immerhin ist der Speed hier im 11.000 Leute Dorf im Münchner Einzugsgebiet annähernd den Vorgaben entsprechend, ca. 1,8 mb von den 2 mb Maximum die eine DSL 16.000 Leitung bieten kann.

    Leider verkommen wir beim Ausbau des Breitband-Internets immer mehr zum Entwicklungsland, verglichen mit anderen modernen Industrieländern:
    DSL 16.000 ist nur noch ein lahmer Witz

    Von wegen schnelles DSL: Länder wie Japan und Hongkong bieten längst den Gigabit-Zugang. Nun macht die deutsche Branche zur Cebit endlich eine Ankündigung.
    Quelle: Welt

    Ich habe mich in der Tat auch schon gewundert warum das so langsam vorangeht bei uns. Selbst Länder wie Norwegen deren Telefonnetz ebenfalls privatisiert ist und die zudem wesentlich dünner besiedelt sind schaffen es offenbar selbst in entfernten Käffern 100 mbit anzubieten - das gibt's bei uns nicht mal in München oder Hamburg.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tödliche Versprechen
    Von Octantis im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 13:50
  2. DE - 1x08 - Auf Speed (Blink)
    Von TheEnvoy im Forum EUREKA: Episoden
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 14:34
  3. Need for Speed Underground 2
    Von Lightshade im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2005, 12:35
  4. Need for Speed Hot Pursuit 2
    Von CaptProton im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2002, 21:39
  5. Charaktere und ihre Rollen
    Von Captain Lara im Forum Andromeda
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.2001, 14:44

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •