+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 64

Thema: Facebook: Nützliche Erfindung oder digitaler Überwachungsstaat?

  1. #21
    Kleiner SpacePub-Besucher Avatar von kaot
    Dabei seit
    10.08.2007
    Beiträge
    86

    Standard

    Advertisers start using facial recognition to tailor pitches


    and we're done here. Die Zukunft ist jetzt.
    bubbela! - this is so going on twitter right now

  2. #22
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von kaot Beitrag anzeigen
    Advertisers start using facial recognition to tailor pitches


    and we're done here. Die Zukunft ist jetzt.
    Hey, die Aufregung darüber ist bestimmt mal wieder vooooll übertrieben.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  3. #23
    Moderator Avatar von Khaanara
    Dabei seit
    24.08.2005
    Ort
    Schwalbach a.Ts,
    Beiträge
    1.092

    Standard

    Einstellungen in Facebook um eine automatische Personenerkennung zu verhindern:
    Facebook Privatsphäre: Foto-Markierungen erst bestätigen, dann veröffentlichen | Tipps, Tricks & Kniffe

    Meine Bibliothek (im Aufbau): http://www.lovelybooks.de/bibliothek/Khaanara/

  4. #24

    Standard Neues Feature baut den Facebook-Überwachungsstaat aus

    Eigentlich unglaublich - selbst wenn man ausgeloggt ist von Facebook kann es nun sein dass Facebook über das tracking cookie trotzdem weiter mitloggt wo man surft und dies dann ohne eigenes Zutun auf die eigene Wall pflanzt.

    Z.b. "DerBademeister is currently reading the article "How to be noticed by the ladies" at www.datingadvice.com"

    Scripting News: Facebook is scaring me
    Nik Cubrilovic Blog - Logging out of Facebook is not enough

    Dave Winer wrote a timely piece this morning about how Facebook is scaring him since the new API allows applications to post status items to your Facebook timeline without a users intervention. It is an extension of Facebook Instant and they call it frictionless sharing. The privacy concern here is that because you no longer have to explicitly opt-in to share an item, you may accidentally share a page or an event that you did not intend others to see.
    The advice is to log out of Facebook. But logging out of Facebook only de-authorizes your browser from the web application, a number of cookies (including your account number) are still sent along to all requests to facebook.com. Even if you are logged out, Facebook still knows and can track every page you visit.

  5. #25
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.571

    Standard

    Grundsätzlich finde ich das erstmal gar nicht gut.

    Auf der anderen Seite kam mir vermutlich just dieses Feature vor kurzem erst zugute. Da wurde mir jemand im Facebook als online angezeigt. Da ich ihm was doch nicht Unwichtiges mitteilen wollte, startete ich eine Chatanfrage, die er auch annahm. (Bei der Gelegenheit erfuhr ich auch, dass man auf Facebook jetzt auch Videophonie betreiben kann.) Am Ende des Gesprächs stellte sich dann heraus, dass dieser jemand gar nicht bei Facebook eingeloggt war, sondern bei Skype. Und dennoch konnte Facebook eine Verbindung zwischen uns herstellen.


    Staffel I (1) ab 16.04. dienstags im Nachtprogramm

    Staffel III (3) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XIII (8) mittwochs im Nachtprogramm auf Pro7


    Staffel XI (11) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XIV (14) donnerstags auf CW

  6. #26

    Standard

    Ich denke solche Features wären weniger problematisch wenn sie erst einmal standardmäßig deaktiviert wären und man transparent und deutlich darauf hingewiesen wird was passiert wenn man sie aktiviert. Facebook scheint leider immer - und auch ganz bewusst - den anderen Weg zu gehen, da sie ebenso wie Google so viele Daten wie möglich über uns sammeln wollen - denn je mehr Daten, desto wertvoller sind die Datensätze für ihre Kunden.

  7. #27
    Forum-Aktivist Avatar von Reiner
    Dabei seit
    01.12.2003
    Beiträge
    2.451

    Standard

    Facebook "vergisst nix" und "löscht nix" wirklich.

    Soziale Netzwerke: Auf Facebook kannst du nichts löschen - Debatten - FAZ
    "Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.

  8. #28

    Standard

    Nicht nur ein Problem mit Facebook - wenn ich über meinen Google Mailacc eingeloggt bin und surfe, werden meine Präferenzen auch mitgeloggt und abgespeichert. Wer weiß welche riesigen Datenmengen sich so im Laufe der Jahre über Jeden von uns in den Google-Rechenzentren ansammeln, angesichts der Tatsache dass dieses Unternehmen mittlerweile totaler Monopolist bei Suchmaschinen und Internetwerbung ist.

    Auch dass gelöscht nicht tatsächlich gelöscht heißt kenne ich auch von anderen Seiten, z.B. von einer Fotografen/Grafikdesignercommunity wo, wenn man einmal hochgeladene Bilder "löscht", diese zwar aus dem eigenen Profil verschwinden, aber per Direktlink auf das Bild nach wie vor aufrufbar sind - also nicht physisch vom Server gelöscht werden.

    Aus meiner Sicht bewährt es sich deshalb, den digitalen Fingerabdruck so spartanisch wie möglich zu gestalten. Das ist natürlich immer eine Güterabwägung, denn in vielen Berufen kann es hilfreich sein sich sozialer Netzwerke wie Facebook und Xing zur Eigenvermarktung zu bedienen. Mindestens sollte man zwei verschiedene Accounts für Geschäftliches und Privates erstellen und den privaten Account mit möglichst strikten privacy Einstellungen versehen so dass darauf nur Personen Zugriff haben die man persönlich kennt. Kein normaler Mensch braucht hunderte "Freunde" auf seiner Facebookseite.

    Eine Einschränkung der digitalen Sammelwut dieser Konzerne kann nur durch gesetzliche Regelungen erfolgen. Da unsere Politiker vom Internet geringe bis gar keine Ahnung haben ist das eine Angelegenheit die auf der Prioritätenliste ganz weit unten rangiert.

  9. #29
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Gerade ist mir ein weiterer "netter" Nebeneffekt der freundlichen Datenkrake von nebenan aufgefallen: Eine Ex-Freundin hat mich ungefragt auf ihre Fakebook-Seite eingeladen. Das hat zur Folge, dass Fakebook nun eine weitere E-Mail-Adresse von mir geschluckt hat, die ich ansonsten eigentlich niemals an diesen Konzern weitergegeben hätte. Diese Übermittlung war ganz einfach möglich, indem meine Ex ihre skype-Kontakte an Fakebook durchgewunken hat. Wie gesagt: ungefragt bzw. ohne meine Bestätigung. Nun bekomme ich regelmäßig Mails, in denen ich an diese Einladung erinnert werde. Klar, auch das lässt sich bestimmt irgendwo abstellen und natürlich übertreibe ich mal wieder, wenn ich so ein schickes Feature doof finde. Trotzdem ist meine E-Mail nun im System dieses nimmersatten Datenfressers. Und ob sie dort jemals endgültig gelöscht werden kann, ist fraglich.

    Fazit: Die Vorstellung, dass man sich aus Fakebook einfach raushalten kann, ist inzwischen leider nicht viel mehr als reine Augenwischerei. Man müsste höchstens komplett aus dem Internet aussteigen und alle seine Accounts/Kontakte löschen, um der Sache aus dem Weg zu gehen. Durch Einladungen wie die oben beschriebene, kommen schließlich selbst Leute in die Fänge dieser Datenkrake, die sie sich dort nie angemeldet haben (und sich auch bewussst nicht dort anmelden wollen). So funktioniert sie, die digitale Demokratie...
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  10. #30
    Treuer SpacePub-Besucher Avatar von Estefan
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    277

    Standard

    Kann grad nicht widerstehen...
    Radiaton... too much radiation...

  11. #31
    Forum-Aktivist Avatar von Reiner
    Dabei seit
    01.12.2003
    Beiträge
    2.451

    Standard

    Möglichst ganz lesen ... es ist lohneswert Meedia: Nils Jacobsen
    "Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.

  12. #32
    Forum-Aktivist Avatar von Reiner
    Dabei seit
    01.12.2003
    Beiträge
    2.451

    Standard

    Nochmals lesen und bedenken ...
    Facebooks Schutzbehauptung | heise Security
    "Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.

  13. #33
    Moderator Avatar von Last_Gunslinger
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    1.734

    Standard

    Mal ne blöde Frage:
    Wenn hier ein Großteil der User(zumindest von denen die sich zu Wort melden) und auch die Admins, das ganze als so problematisch erachten, warum hat dann auch diese Seite den Facebook-Anschluß?
    Oder ist das hier was anderes und Facebook bekommt nicht ungefragt meine Anwesenheit mitgeteilt, so wie in Reiners Artikel beschrieben?
    Wenn es nämlich so wäre köntne ich gut und gerne auf die Anbindung, die ich davon mal abgesehen eh in keinster Weise nutze, verzichten.

  14. #34
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von Last_Gunslinger Beitrag anzeigen
    Mal ne blöde Frage:
    Wenn hier ein Großteil der User(zumindest von denen die sich zu Wort melden) und auch die Admins, das ganze als so problematisch erachten, warum hat dann auch diese Seite den Facebook-Anschluß?
    Oder ist das hier was anderes und Facebook bekommt nicht ungefragt meine Anwesenheit mitgeteilt, so wie in Reiners Artikel beschrieben?
    Wenn es nämlich so wäre köntne ich gut und gerne auf die Anbindung, die ich davon mal abgesehen eh in keinster Weise nutze, verzichten.
    Gute Frage. Ich halte auch nicht viel von dem Facebook-Anschluss. Bei fictionBOX gibt es deshalb nur eine Verlinkung zu unserer Fanseite und keine "Gefällt mir"-Verknüpfungen. Unser Bademeister wollte dieses Feature auch bei SpacePub eigentlich irgendwann mal wieder abstellen. Wurde scheinbar vergessen. Also von meiner Seite aus spricht jedenfalls nix dagegen, uns von diesem "Segen" zu befreien.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  15. #35

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Gute Frage. Ich halte auch nicht viel von dem Facebook-Anschluss. Bei fictionBOX gibt es deshalb nur eine Verlinkung zu unserer Fanseite und keine "Gefällt mir"-Verknüpfungen. Unser Bademeister wollte dieses Feature auch bei SpacePub eigentlich irgendwann mal wieder abstellen. Wurde scheinbar vergessen. Also von meiner Seite aus spricht jedenfalls nix dagegen, uns von diesem "Segen" zu befreien.
    Die Gefällt mir Verknüpfungen haben durchaus einen positiven Effekt der Weiterverbreitung, deshalb werden sie auch von praktisch jeder Content-produzierenden Seite verwendet. Das Problem hierbei hat allerdings nichts mit unserem Forum zu tun. Wer über Facebook eingeloggt ist und surft der gibt damit Facebook mutmaßlich Nutzungsdaten an die Hand die von diesen automatisiert werden um (wieder mutmaßlich) die Werbung zielgenauer zuzuschneiden. Wer z.B. auf vielen Hundeseiten surft, kriegt bei fb Tiernahrung eingeblendet. Genau so macht es (wieder mutmaßlich, denn auch die lassen sich wenig in die Karten gucken) auch google.

    Wer nicht "verfolgt" werden will sollte sich also nach dem Besuch der eigenen Facebookseite oder Googlemail Accounts ausloggen um denen keine Daten über das Surfverhalten zu geben. Zudem kann man das Firefox Addon Noscript installieren. Mit diesem kann man individuell auf jeder Webseite jedes Script automatisch blocken oder dann per Whitelist autorisieren. Das sind die Maßnahme die ich ergreife + Cookielöschen nach jeder Surfsession und diese bringen anders als das Entfernen des Likebuttons von einer einzelnen Webseite wirklich etwas.

  16. #36
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von DerBademeister Beitrag anzeigen
    Die Gefällt mir Verknüpfungen haben durchaus einen positiven Effekt der Weiterverbreitung, deshalb werden sie auch von praktisch jeder Content-produzierenden Seite verwendet. Das Problem hierbei hat allerdings nichts mit unserem Forum zu tun. Wer über Facebook eingeloggt ist und surft der gibt damit Facebook mutmaßlich Nutzungsdaten an die Hand die von diesen automatisiert werden um (wieder mutmaßlich) die Werbung zielgenauer zuzuschneiden. Wer z.B. auf vielen Hundeseiten surft, kriegt bei fb Tiernahrung eingeblendet. Genau so macht es (wieder mutmaßlich, denn auch die lassen sich wenig in die Karten gucken) auch google.

    Wer nicht "verfolgt" werden will sollte sich also nach dem Besuch der eigenen Facebookseite oder Googlemail Accounts ausloggen um denen keine Daten über das Surfverhalten zu geben. Zudem kann man das Firefox Addon Noscript installieren. Mit diesem kann man individuell auf jeder Webseite jedes Script automatisch blocken oder dann per Whitelist autorisieren. Das sind die Maßnahme die ich ergreife + Cookielöschen nach jeder Surfsession und diese bringen anders als das Entfernen des Likebuttons von einer einzelnen Webseite wirklich etwas.
    Wie Facebook aus Marketing-Sicht zu beurteilen ist, weiß ich selbst. Die Frage für uns ist nur, ob es mehr Schaden als Nutzen bringt. Auch auf mich wirkt es ziemlich seltsam und widersprüchlich, dass wir einerseits über die Risiken dieser Datenkrake fabulieren und andererseits bei dem Spielchen selber mitmachen. Lässt sich denn irgendwo messen, wieviel uns das überhaupt bringt? Der einzige Thread, bei dem dieses Feature bisher mehrfach genutzt wurde, ist meines Wissens nach die Diskussion rund um "mitfahrzentrale24". Aber zu diesem Thema hätten die User wahrscheinlich auch ohne "Gefällt mir"-Button gefunden. Da haben uns scheinbar hauptsächlich die Suchmaschinenoptimierungen geholfen.

    Nur weil "praktisch jede Content-produzierende Seite" es verwendet, müssen wir auf diesen Zug doch nicht ebenfalls aufspringen. Gerade bei dir, wo du sonst doch immer so kritisch daherkommst, kann ich diese Haltung nicht nachvollziehen (wie schon gesagt, warst du meiner Erinnerung nach vor einigen Monaten auch noch anderer Meinung, weil dich die "Gefällt mir"-Buttons im Template eh gestört hatten). Heise.de ist z.B. konsequent. Die labern nicht nur, sondern verzichten komplett auf die Nutzung der Facebook-Features. Scheinbar haben die nicht mal eine entsprechende Fanseite. Und soweit ich weiß, produziert Heise.de auch nicht gerade wenig Content.

    Es wäre jedenfalls interessant, zu diesem Thema die Meinung der anderen SpacePub-Besucher zu erfahren: Würdet ihr den "Gefällt mir"-Button vermissen oder wäre es euch lieber, wenn wir dieses Feature künftig abstellen?
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  17. #37

    Standard

    Wenn jemand meint dass Facebook Schaden bringt, soll er sich von Facebook abmelden oder meine Ratschläge berücksichtigen.

    Wer Facebook nutzt kann dagegen selbst entscheiden wie viel er von sich preisgibt. Das Forum hat ja auch die Option seinen Forenaccount mit dem Facebookaccount zu verbinden über Facebook Connect. Gegenwärtig wird dieses Feature von 23 registrierten Mitgliedern verwendet.

    Wenn Du so besorgt bist über die Macht der Konzerne und meinst die Nutzer können das nicht selbst mit ein paar Klicks abstellen (noscript) kannst Du ja die fictionbox aus der google Indexierung nehmen (eine noch weit umfangreichere Datenkrake als Facebook), mal sehen wie viele neue Besucher dann noch dorthin finden.

  18. #38
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Wenn ich deine älteren Beiträge in diesem Thread so lese, scheinst du bei dem Thema nicht weniger besorgt zu sein als ich. Nur wenn es um konkretes Handeln geht, dann... naja. Totschlagargumente wie das Abschalten der google-Indexierung sind Kindergartenquark. Es muss immer ein Gleichgewicht zwischen notwendigem und verzichtbarem Übel geben. Auf Suchmaschinen kann man als Website-Betreiber nur schwer verzichten. Ob man allerdings unbedingt Facebook mit dem "Gefällt mir"-Button füttern muss, halte ich zumindest für bedenkenswert. Auf die Frage, was uns das überhaupt bringt, konntest du mir ja bisher leider keine Antwort geben.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  19. #39

    Standard

    Ich habe keine Ahnung wie viele Hits uns Facebook bringt, da das in Webalizer (Statistikprogramm) nicht so dezidiert aufschlüsselbar ist. Kannst Du mir sagen wie viele Besucher die fb Gruppe der fictionbox bringt? Da sich das Ranking bei Google nicht unwesentlich darauf ausrichtet wie viele externe Quellen (Facebook Userseiten z.b.) auf Deine Links verweisen kann facebook durchaus Einiges beitragen. Da die facebook Fictionboxgruppe schon wesentlich länger existiert und wesentlich mehr Likes hat wird es dort vermutlich anteilig mehr User bringen als hier im Forum weil fictionbox Links immer wieder auf deren Walls auftauchen. Gegenwärtig hat das Forum 18 subscriber über die fb Gruppe und 23 Mitglieder die ihren fb Account mit dem Forenaccount verbunden haben (womit sich z.b. geschriebene Forenbeiträge auf ihre fb wall spiegeln lassen wenn das aktiviert wird).

    Wenn man das Gebaren von Facebook, Google, Apple und Co. wirklich ändern will geht das nur über zwei Wege: Entweder gesetzliche Regularien welche das Datensammeln einschränken, oder ein Aufbrechen des Quasimonopols dieser Konzerne (eine Eu-Suchmaschine in die viele mio Steuer-Euro investiert wurden ging allerdings vor einigen Jahren klanglos baden). Die von mir aufgelisteten Maßnahmen schützen Dich selbst zwar vor dem Datensammeln, aber die meisten Internetbenutzer werden das kaum umsetzen da sie sich mit Datensicherheit nicht beschäftigen.

  20. #40
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von DerBademeister Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Ahnung wie viele Hits uns Facebook bringt, da das in Webalizer nicht so dezidiert aufschlüsselbar ist. Kannst Du mir sagen wie viele Besucher die fb Gruppe der fictionbox bringt? Da sich das Ranking bei Google nicht unwesentlich darauf ausrichtet wie viele externe Quellen (Facebook Userseiten z.b.) auf Deine Links verweisen kann facebook durchaus Einiges beitragen. Da die facebook Fictionboxgruppe schon wesentlich länger existiert und wesentlich mehr Likes hat wird es dort vermutlich anteilig mehr User bringen als hier im Forum weil fictionbox Links immer wieder auf deren Walls auftauchen. Gegenwärtig hat das Forum 18 subscriber über die fb Gruppe und 23 Mitglieder die ihren fb Account mit dem Forenaccount verbunden haben (womit sich z.b. geschriebene Forenbeiträge auf ihre fb wall spiegeln lassen wenn das aktiviert wird).
    Es geht, wie schon gesagt, um die Verwendung der "Gefällt mir"-Buttons und nicht um das Einrichten von Facebook-Fanseiten. Letztere verursachen nicht die bei Heise.de beschriebenen Probleme, auf die Last_Gunslinger und Reiner sich beziehen. Da man als Nutzer von Seiten, die dieses Feature verwenden, ungefragt Daten weiterleitet, sollten nicht allein die Admins über die Einbindung dieser Buttons entscheiden. Deshalb fragte ich ja auch, wie die restlichen Nutzer hier zu diesem Thema stehen.

    Die von dir angebotenen Lösungen halte ich nicht für besonders hilfreich. Schließlich verwendet nicht jeder Firefox als Browser. Auch eine komplette Löschung des eigenen Facebook-Accounts ist nicht unbedingt nötig. Die Reichweite dieser Datenkrake kann schon dadurch entscheidend verringert werden, indem andere Seiten im Internet sich nicht uneingeschränkt darauf einlassen.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Überwachungsstaat vs. totale Panikmache?
    Von mukenukem im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 01:24
  2. fictionBOX bei Facebook & Twitter
    Von Starcadet im Forum Infos & Support: SpacePub, Spielhalle & Partnerseiten
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 12:52
  3. Handystrahlung - eine reine Erfindung ...
    Von Reiner im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 20:56
  4. "Suchen" und "Nützliche Links" hinter Werbung
    Von mukenukem im Forum Infos & Support: SpacePub, Spielhalle & Partnerseiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 14:59

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •