+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: Spartacus - War of the Damned

  1. #1
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard Spartacus - War of the Damned

    Die letzte Staffel der Serie. 10 Folgen. Ab Januar 2013 bei Starz.

    Teaser:


    Hui, das sieht teilweise schon etwas größer aus, als die 20 Hanseln aus Vengeance.

  2. #2
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Hmmm, jede Menge Blut, Titten und zerplatzte Schädel - als Freund anspruchsvoller Dramaunterhaltung bin ich hocherfreut! Etwas schade finde ich nur, dass es die letzte Staffel ist und dass es auch diesmal nur 10 Episoden geben soll. Für's große Finale hätte Starz doch mal 12 spendieren können.

    Ich war überrascht über die Ankündigung, dass "Spartacus" bereits nächstes Jahr zuende gehen soll. Aufgrund des enormen Erfolges hätte ich mit wenigstens 5 Staffeln (inkl. Prequel) gerechnet. Vielleicht mussten sich die Macher ja entscheiden, ob sie lieber ein bombastisches Finale mit entsprechendem Budget oder 2 weitere Staffeln haben wollen. Oder sie hatten das Gefühl, dass die Story darüber hinaus nur unnötig in die Länge gezogen werden würde. Oder es gibt bereits Pläne für eine Weiterentwicklung des "Spartacus"-Franchise mit anderen Helden und Geschichten, z.B. mit dem Spin-off "Gannicus: Cock & Cunt". Ich kann's mir jedenfalls nicht so richtig vorstellen, dass es nach Staffel 3 bereits ganz vorbei sein soll.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  3. #3
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Vielleicht mussten sich die Macher ja entscheiden, ob sie lieber ein bombastisches Finale mit entsprechendem Budget oder 2 weitere Staffeln haben wollen. Oder sie hatten das Gefühl, dass die Story darüber hinaus nur unnötig in die Länge gezogen werden würde.
    Showrunner Steven S. DeKnight hat zwar betont, dass "War of the Damned" die letzte Staffel werden soll, weil er die Handlung nicht unnötig strecken und Wiederholungen vermeiden möchte, aber ich denke, wenn man schon mal ein gut laufendes Produkt in der Mache hat, möchte man den Erfolg so lange wie möglich auskosten. Die budgetären Beschränkungen mit der Ankündigung auch Massenschlachten zeigen zu wollen dürften wohl eher der Grund sein, warum die Serie so ein frühes Ende nimmt. Aber lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Rein inhaltlich und geschichtlich betrachtet könnte man wohl noch eine Staffel länger durchhalten, aber ich bin eh kein Fan von sehr langen Serien. Von daher freue ich mich auf hoffentlich 10 hochunterhaltsame Episoden (bitte diesmal ohne unnötige Verschnaufpausen) inkl. einem mitreißenden und an die Nieren gehenden Finale.

    €: DeKnight macht danach für Starz eine Scifi Serie namens Incursion, sein Kollege Rob Tapert entwickelt mit JMS (ja, der JMS) eine Serie über Dracula.

    Quelle: Starz Press Release

  4. #4

    Standard

    Naevia hat sich ja richtig zur Xena entwickelt. :hearts:

    Ich könnte mit vorstellen, dass "Vlad Dracula" ein Projekt mit ähnlichem Stil wird, nur eben im Mittelalter. Vampire sind ja derzeit eh in und eine Porno-Vampirserie gibt's noch nicht (True Blood ist ja vergleichsweise züchtig). Ansonsten wird man sicher einen Weg finden den Spartakus-Erfolg mit einem Klon fortzusetzen. "Camelot" hätte vermutlich auch Erfolg haben können, wenn man ein bischen mehr auf diese Mischung gesetzt hätte statt auf Seifenoper.

  5. #5
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    Ein bisschen neues Videomaterial:






  6. #6
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Hmmm, das macht wirklich Lust auf mehr. Ich freu mich schon auf die finale Staffel. Hoffentlich wird da nochmal alles aufgefahren, was DeKnight an kreativen und durchgeknallten Ideen für "Spartacus" zusammengetragen hat. Diese Serie verdient einen bombastischen, epischen Abschluss. Und der Trailer macht den Eindruck, dass wir genau das bekommen könnten. Nur bei einigen der Casting-Entscheidungen (vor allem Caesar und Tiberius) bin ich etwas unsicher, ob sie für mich wirklich funktionieren. DeKnight wollte damit wahrscheinlich eine neue Interpretation dieser Charaktere zeigen, wie man sie bisher nicht gesehen hat. Grundsätzlich find ich diese Herangehensweise interessant und hoffe einfach mal, dass der Funke nach einigen Episoden bei mir überspringen wird. Schließlich konnte ich mich ja sogar an Liam McIntyre irgendwann ganz gut gewöhnen.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  7. #7
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard 3.01 - Enemies of Rome

    Das war wohl eher die Marcus-Crassus-One-Man-Show. Gut so, denn der Rest war nicht so pralle. Nach der unterhaltsamen Lachnummer namens Glaber ist es wohl nur gut und logisch den Schwerpunkt auf einen Antagonisten zu legen, der hoffentlich nicht nur so tut, als würde er seinen Feind nicht unterschätzen, sowie auch ab und zu mal seinen Grips zu benutzen scheint.

    Spartacus selbst ist ein ziemlicher Idiot. Reitet da so einfach in eine Formation Speerträger rein, die natürlich bei Kontakt sofort zerfällt. Na wenigstens gibts lecker Pferd. Was? Er weiss noch nicht mal, dass seine Leute nicht nur kämpfen können, sondern ab und zu auch mal was zu beißen brauchen? Schon klar, letzte Staffel hat Sparti (beide Frauchen tot) ziemlich einstecken müssen, aber das war mir dann doch eine Spur zu plump.

    6/10

  8. #8
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Hmmm, bisher holpert die neue Staffel etwas unausgewogen vor sich hin. Nicht schlecht, aber auch nicht so richtig gut. Und Nervia durfte in der dritten Episode schon wieder einen Charakter niedermetzeln, der tausendmal interessanter war als sie.... Naja, immerhin hat die Piratenpartei diesmal mehr Stimmung und Abwechslung reingebracht. Ich hoffe, wir haben diesen bunten Lumpenhaufen nicht zum letzten Mal gesehen.

    Was die neuen Charaktere angeht, haben sich meine Zweifel bei Tiberius am meisten bestätigt. Der Darsteller bringt's einfach nicht, was vor allem in den Kampfszenen deutlich wird. Caesar könnte jedoch durchaus interessant werden und liefert bisher eine überzeugende Performance ab.

    Ich würde für jede der drei bisher ausgestrahlten Episoden jeweils 6 von 10 herumfliegenden Backenzähnen verteilen.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  9. #9
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    Zumindest ist nun Schluss mit Swarzweißmalerei und lustig. Die Rebellen sind keinen deut besser als ihre ehemaligen Herren, Nervia hat endgültig den Verstand verloren und auch der Rest der Truppe verhält sich alles andere als koscher. Folge 2 und 3 fand ich dann aber ein Stück besser als den Auftakt und auch aus der CGI holt man trotz des geringen Budgets eine Menge heraus. Der kleine Trupp von Tiberius sah zwar in den Weiten der CGI-Landschaft belustigend aus, der Angriff von See machte dan aber schon mehr her. Schade das der kleine Scheißer Tiberius nicht draufgegangen ist. Muss man sein Milchbubigesicht noch länger ertragen.

  10. #10
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    A fuckin' spectacle!!! Die neue Staffel hat mich mit der 5. und 6. Episode komplett zurückgewonnen: schweißtreibende Kampfszenen, kompakte Handlung ohne große Durchhänger, jede Menge epische Momente, konstanter Spannungsaufbau, so gut wie alle Charaktere folgen inzwischen einem interessanten Handlungsstrang... Egal wie unglaubwürdig und übertrieben diese Serie auch oftmals sein mag, sie macht mir mittlerweile wieder so viel Spaß, dass ich über die meisten Schwächen hinwegsehen kann. Wenn es auf dem Niveau weitergeht, erwartet uns hoffentlich ein großartiges Finale, das diesem zünftigen Abenteuer-Spektakel würdig ist!

    Und Gannicus muss unbedingt sein eigenes Spin-off bekommen!!!
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  11. #11

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Und Gannicus muss unbedingt sein eigenes Spin-off bekommen!!!
    "Leaving Sinuessa" - ein Trinkerdrama mit Gannicus und Nicolas Cage als trinkfreudigem Römer in einer Cameo-Rolle.

  12. #12
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    Die Staffel hat sich nach dem Anfang, der zwar größtenteils in Ordnung war, aber doch hier und da etwas hinkte, wieder stark gesteigert, auch wenn man dem Konzept absolut nichts mehr Neues abringen konnte, außer mit sehr knappen Budget ein paar Szenen etwas größer aussehen zu lassen. In Bezug auf den historischen kontext geht einiges sehr schnell, anderes wird willentlich ignoriert, dafür stimmt die Spannungsschraube, die seit der Mitte der Staffel schön weiter angezogen wird. So langsam wirds aber Zeit, dass man mal Nägel mit Köpfen macht. Sind ja (leider) nur noch 3 Folgen.

  13. #13
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    @tubbaccus
    Ich hab eigentlich schon den Eindruck, dass Nägel mit Köpfen gemacht werden - oder meinetwegen auch Nägel in Köpfen. Mit der 7. Episode wurde ein guter Startpunkt für die finale Auseinandersetzung zwischen Spartacus' und Crassus' Armee gesetzt. Dazu passt auch die stetig stärker angezogene Spannungsschraube. Aus der jetzigen Lage scheint es kein Entkommen mehr zu geben und es fokussiert sich alles auf die letzte große Schlacht. Mal schauen, wer am Ende übrig bleibt und ob tatsächlich die Tür für ein Spin-off o.ä. geöffnet wird...
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  14. #14
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zum Ende der 8. Folge: NOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!!!

    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  15. #15
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    Und gerade jetzt macht Starz wieder ne Pause. Cocksuckers.

    Muss eben Vikings als Ersatz herhalten.

  16. #16
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    Und gerade jetzt macht Starz wieder ne Pause. Cocksuckers.
    Auch die Spartacüsse müssen das Eierfest feiern dürfen - bevor sie wie Osterlämmer auf der Schlachtbank der Römer landen.

    Muss eben Vikings als Ersatz herhalten.
    Ja, die Serie wollte ich hier auch schon empfehlen. Ein würdiger Ersatz für alle, die "Spartacus" vermissen werden. Zum Ende der aktuellen "Vikings"-Staffel soll Donal Logue als Wikingerkönig auftreten. Das nenn ich mal ein wahrlich königliches Casting!
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  17. #17
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Zum Ende der aktuellen "Vikings"-Staffel soll Donal Logue als Wikingerkönig auftreten. Das nenn ich mal ein wahrlich königliches Casting!
    Cool. Den Darsteller seh ich seit "Terriers" immer wieder gern (zuletzt bei SoA). Vladimir Kulich will ich nächstes Jahr bei "Game of Thrones" in einer ganz bestimmten Rolle sehen, wenn er ne längerfristige Anstellung sucht. Der hat ja leider hier nur ne Minirolle.

  18. #18
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Trommelwirbel für das große "Spartacus"-Finale...

    Die Vorfinal-Episode letzte Woche nahm sich Zeit dafür, um nochmal zurück zu den Wurzeln der Serie zu gehen und klassisches Arena-Feeling zu bieten. Jede Menge Blut, diverse abgetrennte Körperteile und der charmant-billig wirkende CGI-Himmel als Hintergrund zierten die Mattscheibe. Eine schöne Idee, nur hätte ich mir für diesen besonderen Moment etwas ausgefallenere Kampf-Choreographien gewünscht. Jedenfalls wurden einige der wichtigsten Handlungsbögen zur Eskalation gebracht oder sogar weitgehend abgeschlossen - also genau die Ausgangslage, die es für das Finale braucht. Nun heißt es abwarten, wie das alles in der letzten verbleibenden Stunde zu einem hoffentlich grandiosen Abschied von "Spartacus" verwoben wird... Und jeder fragt sich: Who will survive and what will be left of them?
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  19. #19
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    .
    .
    .
    .
    .
    .


  20. #20
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard


    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Spartacus - Vengeance
    Von tubbacco im Forum Serien & TV: Internationale Ausstrahlung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 19:13
  2. SPARTACUS - Blood and Sand
    Von Mr.T im Forum Serien & TV: Internationale Ausstrahlung
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 13:43
  3. SPARTACUS - Gods of the Arena (Prequel)
    Von Dr.BrainFister im Forum Serien & TV: Internationale Ausstrahlung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 14:29
  4. New Series 4.00 - The Voyage of the Damned
    Von Dune im Forum DR. WHO: Episoden - Englisch
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 17:19
  5. Claudia & Queen of The Damned
    Von Dark Scape im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2001, 12:20

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •