Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41

Thema: Agents of S.H.I.E.L.D.

  1. #1
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard Agents of S.H.I.E.L.D.

    Joss Whedon kehrt ins Fernsehen zurück. Nach dem Erfolg seines Films "The Avengers" entwickelt der Schöpfer von Buffy/Angel und Firefly für den Sender ABC einen Serienpiloten über die titelgebende Organisation aus den Marvel-Comics.

    S.H.I.E.L.D. ist in den Marvelcomics eine geheime, militärische Spionage- und Polizeieinheit, die sich weitestgehend mit übernatürlichen Bedrohungen befasst. Der Leiter der Behörde ist Nick Fury. Wofür S.H.I.E.L.D. die Abkürzung ist, hat sich mehrfach verändert. Ursprünglich bedeutete es Supreme Headquarters, International Espionage, Law-Enforcement Division, seit 1991 heißt es in den Comics Strategic Hazard Intervention Espionage Logistics Directorate, während es in der animierten Serie „The Avengers: Earth's Mightiest Heroes“ und den jüngeren Filmen für Strategic Homeland Intervention, Enforcement and Logistics Division steht.
    Quelle: S.H.I.E.L.D: ABC bestellt Serienpilot von Joss Whedon | Serienjunkies.de

    Da Comics und deren Umsetzung in andere Medien bei mir nur vereinzelt den Nerv treffen, ich "The Avengers" als ermüdent empfand, Whedons letzter Fernsehstreich Dollhouse etwas abgesoffen ist, interessiert mich sein kommendes Projekt nicht die Bohne. Allen anderen wird diese Ankündigung wohl feuchte Augen und/oder Träume besorgen.

  2. #2
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    ... Da Comics und deren Umsetzung in andere Medien bei mir nur vereinzelt den Nerv treffen, ich "The Avengers" als ermüdent empfand, Whedons letzter Fernsehstreich Dollhouse etwas abgesoffen ist, interessiert mich sein kommendes Projekt nicht die Bohne. Allen anderen wird diese Ankündigung wohl feuchte Augen und/oder Träume besorgen.
    Mir geht's da ähnlich. "The Avengers" war für mich auch nicht der Brüller. Und nachdem ich kürzlich "The Cabin in the Woods" gesehen habe, bin ich von der Whedon-Formel inzwischen etwas übersättigt. Nicht weil der Film abgrundtief mies war (unter'm Strich recht kurzweilig), aber für Whedon-Kenner bot er doch einen sehr hohen "Alles schon mal gesehen"-Faktor. "Dollhouse" schaffte es zumindest in einigen Episoden von diesen seit "Buffy" allseits bekannten Humor- und Erzählmustern abzuweichen. Deshalb bin ich leicht optimistisch, dass Whedon nach den üblichen Startschwierigkeiten mit "S.H.I.E.L.D" vielleicht doch mal wieder eine interessante Serie gelingen könnte. Eine TV-Fortsetzung von "Firefly" wäre mir allerdings lieber gewesen.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  3. #3
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Die Dreharbeiten zum "S.H.I.E.L.D."-Pilotfilm (Regie: Joss Whedon) sind inzwischen abgeschlossen:
    SFR - Eure tägliche Portion Sci-Fi & Fantasy

    Im Herbst wird die Serie dann wahrscheinlich an den Start gehen. Weiß immer noch nicht so richtig, was ich davon halten soll und finde vor allem die Besetzungsliste bisher ziemlich uninteressant. Aber vielleicht gibt es ja doch die eine oder andere Überraschung unter den Darstellern. Außerdem bin ich's von Whedon-Serien gewöhnt, dass sie eher schwach starten und erst nach einigem Herumgewurschtel ihr volles Potential entfalten. "Firefly" ist da bisher die einzige Ausnahme. Bei "S.H.I.E.L.D." ist die Absetzungsgefahr aufgrund des "Avengers"-Rückenwinds diesmal wahrscheinlich geringer, also bin ich optimistisch, dass Whedon genügend Zeit haben wird, um was draus zu machen.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  4. #4
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Joss Whedons neue Serie wird scheinbar doch nicht einfach nur "S.H.I.E.L.D." heißen, sondern "Agents of S.H.I.E.L.D.": http://insidetv.ew.com/2013/04/17/s-...tweaked-again/

    Eventuell steht noch "Marvel's" am Anfang des Titels. Ich fand die erste Version besser, aber es gab wohl rechtliche Probleme wegen der Ähnlichkeit zur FX-Serie "The Shield". Nunja, schau 'mer mal, welchen Titel wir schlussendlich bekommen. Mir ist das eigentlich relativ wurscht, solange die Serie Spaß macht und nicht vom Whedon-Absetzungsfluch befallen wird.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  5. #5
    Tastaturquäler Avatar von Thandor
    Dabei seit
    16.12.2002
    Ort
    Outer Space
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Na Clark Gregg als Hauptdarsteller ist doch schonmal was, immerhin ist er derjenige, den die Zuschauer der Filme am ehesten mit SHIELD verbinden - abgesehen von Samuel L. Jackson. Bin gespannt ob der sich für ein Guest Starring hergibt. Weitere Kandidaten wären da noch Scarlett Johansson, Jeremy Renner und Cobie Smulders. Den Piloten seh ich mir auf jeden Fall an.
    "This threshold is mine. I claim it for my own.
    Bring on your thousands, one at a time or all in a rush.
    I don't give a damn.
    None shall pass!"

  6. #6
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Es wurde eine Staffel bestellt und einen ersten Teaser gibts auch schon:



    Quelle: Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. Gets Series Order on ABC, First Look to Debut May 12th - MovieWeb.com

  7. #7
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    The Return of Dollhouse!!!
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  8. #8
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Promo zu dem Appetizer von gestern:


  9. #9
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Tja, ist eben erstmal nur ein Teaser... Macht mich nicht an, törnt mich nicht ab.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  10. #10
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard

    Ist der nicht tot?
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  11. #11
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Ist der nicht tot?
    Mensch Corny, hast du etwa noch nix von Whedons megagenialem Schachzug gehört, Agent Coulson wieder zurückzubringen?!

    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  12. #12
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard

    Ich hab das wohl mal irgendwo aufgeschnappt, dachte aber, dass die Serie entweder vor Avengers spielt, oder es sich um Rückblenden handelt. Sah in dem Clip aber nicht so aus. Fände das enorm schade - sein Tod war der emotionale Höhepunkt des Films - ohne diesen verliert der Film IMHO an Wirkung. Und tote Figuren zurückzubringen, ist immer ein gefährliches Spiel. Warum soll ich beim nächsten Tod dann noch mitfühlen? Kommt ja ohnehin wieder zurück...

    Natürlich mochte auch ich die Figur - aber mit Avengers war seine "Mission" erfüllt. Ich glaube, damit tut man dem Marvelverse nichts gutes...
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  13. #13
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Ich hab das wohl mal irgendwo aufgeschnappt, dachte aber, dass die Serie entweder vor Avengers spielt, oder es sich um Rückblenden handelt. Sah in dem Clip aber nicht so aus. Fände das enorm schade - sein Tod war der emotionale Höhepunkt des Films - ohne diesen verliert der Film IMHO an Wirkung. Und tote Figuren zurückzubringen, ist immer ein gefährliches Spiel. Warum soll ich beim nächsten Tod dann noch mitfühlen? Kommt ja ohnehin wieder zurück...

    Natürlich mochte auch ich die Figur - aber mit Avengers war seine "Mission" erfüllt. Ich glaube, damit tut man dem Marvelverse nichts gutes...
    Na, das Marvelverse wird dadurch sicherlich nicht gleich ins Wanken kommen. Schließlich ist es auch in Comics üblich, Charaktere ständig wiederzubeleben, zu relaunchen etc. Hinzu kommt, dass diese Art "Twist" zu Whedons Markenzeichen gehört. Er tötet die Charaktere seiner Serien genauso gern wie er sie zurückbringt. Klar, die emotionale Wirkung von "The Avengers" wird dadurch etwas abgeschwächt. Andererseits kann ich nachvollziehen, warum sich die "S.H.I.E.L.D."-Macher für diesen Schritt entschieden haben. Coulson ist nunmal das bestmögliche Bindeglied zwischen der Serie und dem Kinofilm. Sie hätten wahrscheinlich keinen der anderen relevanten Darsteller dafür bekommen. Für die Zuschauer ist es leichter, sich mit der neuen Serie zu identifizieren, wenn Coulson dabei ist. Außerdem ließ sich um seine Rückkehr herum eine prima PR-Masche aufbauen. In diesem Sinne also eine winwin-Situation für Marvel. Hier erfährt man übrigens wie er "wiederbelebt" werden soll: Agents of S.H.I.E.L.D. - Wie Agent Coulson zurückkehrt | Robots & Dragons
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  14. #14
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard

    Die Erklärung für sein Überleben finde ich ja noch viel schlimmer als alles, was ich mir selber hätte ausdenken können. Geht gar nicht! (Wenn das wirklich so stimmt)

    Das Bindeglied hätte Cobie Smulders genauso gut übernehmen können.
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  15. #15
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Die Erklärung für sein Überleben finde ich ja noch viel schlimmer als alles, was ich mir selber hätte ausdenken können. Geht gar nicht! (Wenn das wirklich so stimmt)
    Es gibt da wahrscheinlich eh keine Erklärungsmöglichkeiten, die rundum überzeugend sind. Die Variante mit dem vorgetäuschten Tod ist immerhin noch relativ bodenständig. Schlimmer hätte ich irgendwas mit Klonen, Zeitreisen oder Zauberei gefunden.

    Das Bindeglied hätte Cobie Smulders genauso gut übernehmen können.
    Wer ist Cobie Smulders? Ich kann mich an ihre Rolle kaum noch erinnern, sie hat im Marvelverse so gut wie keine Bedeutung, ist bei den Fans nicht so beliebt wie Coulson und kommt auch in Sachen Charisma nicht an Clark Gregg heran.

    Ich glaube, die Wiederbelebung von Coulson wird das geringste Problem von "S.H.I.E.L.D." sein. Ähnlich wie damals bei Starbucks Geschlechtsumwandlung im BSG-Reboot wird es anfangs zwar etwas Aufregung geben, aber solange die Serie gut genug ist, dürften sich die Zuschauer schnell dran gewöhnen und eher die Vorteile als Nachteile von Coulsons Rückkehr sehen. Die handvoll Geeks, die dadurch den Marvelverse-Kanon gefährdet sehen, entscheiden letztlich nicht über Erfolg oder Misserfolg von "S.H.I.E.L.D.".
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  16. #16
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Nach dem Teaser zur Promo des Trailers wurde dieser nun veröffentlicht:


  17. #17
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Wie zu erwarten war ein run by the numbers Pilot mit den typischen whedonschen Quips. Was irgendwann mal recht erfrischend war, zündet bei mir heute nicht mehr. Die Figuren sind, dabei vielleicht mit Ausnahme Coulsons selbst, bisher vollkommen belanglose, langweilige Stereotypen und natürlich,sich der Zielgruppe anbiedernd, zu jung gecastet. Langweilig war die erste Folge nicht und ich könnte mich wohl demnächst mal erwischen ab und zu in die restlichen Episoden reinzuzappen, aber das ist garantiert keine Serie, die ich von Anfang bis Ende sehen muss.

  18. #18
    Dauerschreiber Avatar von Imzadi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Kreis Aachen
    Beiträge
    1.167

    Standard

    Hmmh, hat mich ziemlich kalt gelassen. Nicht schlecht, aber irgendwo auch nicht besonders gut. Ich bleibe jedenfalls dran.

  19. #19
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Fand die erste Folge ganz okay.
    Den Avengers Film und den Großteil des Rests der Superhelden Filme hab ich nicht gesehen..

  20. #20
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Pilotfilm: Klischeehafte, vorhersehbare, ganz unterhaltsame Durchschnittskost mit zu vielen nervigen Geek-Anbiederungen.
    Zweite Folge: Klischeehafte, vorhersehbare, ganz unterhaltsame Durchschnittskost mit etwas weniger nervigen Geek-Anbiederungen.

    Bisher also das typische Auftakt-Niveau einer Whedon-Serie ("Firefly" bestätigt als Ausnahme die Regel ). Mal schauen, ob bzw. wann "S.H.I.E.L.D." die Kurve kriegt und mehr als nur anschaubar wird. Ob ich bis dahin interessiert genug bleibe und die Serie zwischendurch nicht einfach vergesse, vermag ich jetzt noch nicht zu sagen. Ein echter Pflichttermin, dem ich wöchentlich entgegenfiebere, ist es für mich (bisher) jedenfalls nicht.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •