Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 124

Thema: Star Wars - Episode VII - The Force Awakens: News & Diskussion

  1. #1
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard Star Wars - Episode VII - The Force Awakens: News & Diskussion

    Mit dieser Meldung haben wahrscheinlich nicht mal die erfahrensten SW-Fans gerechnet:
    DISNEY TO ACQUIRE LUCASFILM LTD. | The Walt Disney Company
    "Star Wars": Disney kauft Lucasfilm & bringt Episode VII ins Kino

    Disney will nicht nur Lucasfilm kaufen, sondern auch früher als bisher erwartet den 7. SW-Film ins Kino bringen - ohne George Lucas im Regiestuhl:

    [...] "For the past 35 years, one of my greatest pleasures has been to see Star Wars passed from one generation to the next," said George Lucas, Chairman and Chief Executive Officer of Lucasfilm. "It's now time for me to pass Star Wars on to a new generation of filmmakers. I've always believed that Star Wars could live beyond me [...]. Star Wars will certainly live on and flourish for many generations to come. Disney's reach and experience give Lucasfilm the opportunity to blaze new trails in film, television, interactive media, theme parks, live entertainment, and consumer products." [...]

    Star Wars Episode 7 is targeted for release in 2015, with more feature films expected to continue the Star Wars saga and grow the franchise well into the future. [...]
    Tja, das ist dann für den Phantastik-Bereich wohl die Meldung des Jahres. Ehrlich gesagt, find ich's gut, dass Lucas sein Baby aus der Hand gibt und an eine neue Generation überreicht, die sich künftig darum kümmern soll. Eine weitere Film-Trilogie hätte ich von ihm eh nicht sehen wollen. Jetzt besteht die Chance, dass frische Talente "Star Wars" im Kino wieder zu altem Glanz verhelfen. Auch für die Realisation der lange angekündigten Live-Action-Serie könnte diese Entwicklung einen zusätzlichen finanziellen Schub bringen. Hmmm, mehr fällt mir dazu gerade nicht ein, ich muss die Nachricht erstmal sacken lassen... Ich hoffe, es handelt sich dabei nicht um einen sehr geschickt zusammengebastelten Halloween-Scherz.

    Wie denken die anderen SW-Fans hier darüber?
    Geändert von Dr.BrainFister (31.10.2012 um 09:42 Uhr) Grund: update
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  2. #2

    Standard

    Schnell reagiert - ich wollte auch schon einen neuen Thread eröffnen.

    Ich empfinde diese Entscheidung als positiv. Bei Pixar und Marvel hat die kreative Seite jedenfalls nach der Übernahme durch Disney nicht gelitten, da kann man hoffen dass mit der Marke Star Wars ebenso pfleglich umgegangen wird. Disney hat damit sicherlich genug Talent unter einem Dach um einen Star Wars-Film zu drehen welcher dem Franchise würdig ist. Lucas hat das Herzblut bei der Prequel-Trilogie völlig vermissen lassen, insofern freue ich mich dass er nur noch als Berater mit von der Partie ist. Als damals Roddenberry abgelöst wurde bekamen wir "The wrath of Khan", den nach wie vor besten Trek-Film, hoffen wir mal dass es bei der Star Wars-Wachablösung zu einer ähnlich glücklichen Konstellation kommt.

    Die große Frage ist nun natürlich: Worum wird es in dem neuen Film gehen? Sequel zu den Prequels? Sequel zu den Originalfilmen? Die Thrawn-Trilogie von Timothy Zahn wäre perfekt als Ausgangspunkt.

  3. #3
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Und hier ist dazu auch schon ein Video-Interview mit Darth Schorsch und seiner dunklen Schülerin:

    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  4. #4
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Man soll zwar niemals Nie sagen, aber böse Zungen mögen behaupten, dass es sehr viel schlechter doch eh nicht mehr hätte werden können. Von daher, drauf kotiert und mit einem Schulterzucken in der Ecke mit der dem Schildchen "Uninteressant" abgelegt.

  5. #5
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    Man soll zwar niemals Nie sagen, aber böse Zungen mögen behaupten, dass es sehr viel schlechter doch eh nicht mehr hätte werden können. Von daher, drauf kotiert und mit einem Schulterzucken in der Ecke mit der dem Schildchen "Uninteressant" abgelegt.
    Disney freut sich jedenfalls schon auf das Eintrittsgeld, das du für Episode 7 trotz vorab angekündigten Desinteresses ausgeben wirst.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  6. #6
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Die Kinokasse freut sich jedenfalls schon auf das Eintrittsgeld, das du für Episode 7 trotz vorab angekündigten Desinteresses ausgeben wirst.
    Ich habe genau einen Star Wars Film im Kino gesehen und es war ein prägendes Erlebnis.

  7. #7
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    Ich habe genau einen Star Wars Film im Kino gesehen und es war ein prägendes Erlebnis.
    Wir sprechen uns dazu 2015 nochmal. Eine Wette will ich jetzt nicht abschließen, denn ich befürchte, das könnte für dich teuer werden.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  8. #8
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Wir sprechen uns dazu 2015 nochmal. Eine Wette will ich jetzt nicht abschließen, denn ich befürchte, das könnte für dich teuer werden.
    Deine Befürchtungen sind unbegründet und du kannst beruhigt in Bett gehen.

  9. #9
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Naja, wie auch immer. Ich find es eben etwas albern, solche Entwicklungen bereits als uninteressant abzuhaken, bevor es erste konkrete Ergebnisse dazu gibt. Außerdem sehe ich keine Gründe dafür, dass SW mit Disney unbedingt schlechter werden muss.

    Hier ist jedenfalls schon mal mein Dreamteam für Episode 7:

    Regie: J.J. Abrams
    Drehbuch: Damon Lindelof

    Jedi-Schüler: Justin Bieber
    Jedi-Meister: Mickey Rourke
    schlagfertiger Love-Interest: Lindsay Lohan
    lustiger Sidekick: CGI
    Bösewicht: Arnold Schwarzenegger
    ... puhhh, für mehr bin ich jetzt zu müde.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  10. #10
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Ich find es eben etwas albern, solche Entwicklungen bereits als uninteressant abzuhaken, bevor es erste konkrete Ergebnisse dazu gibt.
    Ich nicht, da ich Star Wars an sich eben als nicht besonders interessant erachte. Deswegen ist diese Meldung für mich weder der Untergang des Abendlandes, noch die Auferstehung Christi. Vielleicht hätte ich mir besser jeden Kommentar erspart. Es war spät am Abend, ich war jung und brauchte die Aufmerksamkeit...

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Außerdem sehe ich keine Gründe dafür, dass SW mit Disney unbedingt schlechter werden muss.
    So war mein ursprünglicher Beitrag auch nicht gemeint.

  11. #11

    Standard

    Welchen Star Wars Film hast Du denn im Kino gesehen?
    Ich hätte ja gerne die Originaltrilogie mal im Original gesehen, leider gab es nur noch die Special Editions mit den komischen, unpassenden CGI Effekten. Diese habe ich anno 1997 im Kino gesehen. Bei dem Re-Release der Filme in 3D werde ich eventuell mir die alte Trilogie noch mal ansehen, die Neue ist keinen Euro mehr wert.

  12. #12
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Zitat Zitat von DerBademeister Beitrag anzeigen
    Welchen Star Wars Film hast Du denn im Kino gesehen?
    Episode 1.

    Zitat Zitat von DerBademeister Beitrag anzeigen
    Ich hätte ja gerne die Originaltrilogie mal im Original gesehen, leider gab es nur noch die Special Editions mit den komischen, unpassenden CGI Effekten. Diese habe ich anno 1997 im Kino gesehen. Bei dem Re-Release der Filme in 3D werde ich eventuell mir die alte Trilogie noch mal ansehen, die Neue ist keinen Euro mehr wert.
    Die alte Trilogie habe ich sogar noch auf VHS. Die sind für mich nette Unterhaltungsfilme. Mehr nicht. Des Weiteren hat mir das Computerspiel Star Wars: Knights of the Old Republic II sehr gut gefallen. Zwar gilt unter Fans der erste Teil als der bessere, aber Nr. 2 hat neben der typ. Unterteilung in Schwarz und Weiß ein paar nett geschriebene Figuren die sich stark in der Mitte ansiedeln.

    Zurück zum Ausgangsthema: Warum der Shitstorm im Netz? So wie ich es herausgelesen haben fürchten die Fans u.a. die (weitere) Komerzialisierung dieser Marke. Was kann Star Wars denn noch angetan werden, was unter Lucas Star Wars nicht schon in vielfacher Ausführung angetan wurde? Step Up Star Wars 3D? SW Ep. 9: Yodas Bar Mitzvah? Rick McCallums SW Series: Every Scene is so dense... Srsly?

  13. #13
    Tastaturquäler Avatar von Thandor
    Dabei seit
    16.12.2002
    Ort
    Outer Space
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Die Thrawn-Trilogie wäre von der Story her ein würdiges Szenario.
    Generell aber werde ich inhaltlich alles verabscheuen, was nicht zum Expanded Universe gehört. Ist halt echt schwierig als Fan, der gut und gerne 100 Bücher gelesen hat, die NACH Episode VI spielen. Wenn da jetzt in den Filmen die Geschichte umgeschrieben wird, mhh, wäre irgendwie unpassend. Aber gänzlich ohne neuen Stoff gehts sicher auch nicht, weil das die Kreativität beschränkt ... naja. Episode 7 brauchts wohl eher nicht.
    "This threshold is mine. I claim it for my own.
    Bring on your thousands, one at a time or all in a rush.
    I don't give a damn.
    None shall pass!"

  14. #14
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    Ich nicht, da ich Star Wars an sich eben als nicht besonders interessant erachte. Deswegen ist diese Meldung für mich weder der Untergang des Abendlandes, noch die Auferstehung Christi. Vielleicht hätte ich mir besser jeden Kommentar erspart. Es war spät am Abend, ich war jung und brauchte die Aufmerksamkeit...
    Mir fiel eben nur auf, dass du gerade bei SW-Themen gern mit rhetorischen Finessen aus der Scheiße- und Kotze-Abteilung um dich schmeißt (wie z.B. auch schon im Thread zur Live-Action-Serie). Diese Neigung kenne ich von dir sonst nicht. Wenn dich das Franchise eigentlich kaum interessiert, wundert es mich einfach, dass du dann gleich deinen gesamten Verdauungsapparat dafür anstrengst. Mein Küchenpsychologieratgeberbuch hätte dahinter wahrscheinlich eine schwere SW-bedingte Traumatisierung während der analen Phase vermutet.

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    Episode 1.
    Na, das ist wohl das denkbar schlechteste Beispiel für ein SW-Kinoerlebnis.

    Die alte Trilogie habe ich sogar noch auf VHS. Die sind für mich nette Unterhaltungsfilme. Mehr nicht. Des Weiteren hat mir das Computerspiel Star Wars: Knights of the Old Republic II sehr gut gefallen. Zwar gilt unter Fans der erste Teil als der bessere, aber Nr. 2 hat neben der typ. Unterteilung in Schwarz und Weiß ein paar nett geschriebene Figuren die sich stark in der Mitte ansiedeln.
    Ich bin auch kein großer SW-Fan. Die alten Filme hab ich in meiner Jugend zwar sehr geschätzt und mir damals ganz stolz die Special Edition in dem schönen schwarz-goldenen Schuber auf VHS geholt - aber darüber hinaus hab ich nie eine SW-Sammelwut verspürt oder mich gezielt mit dem Franchise auseinandergesetzt. Vom Canon, dem Expanded Universe u.a. fan-religiösen Themen habe ich null Ahnung. Trotzdem sehe ich gerade die erste Trilogie nach wie vor als eines der unterhaltsamsten und kreativsten Werke an, die das Phantastik-Genre bislang hervorgebracht hat. Der bis heute andauernde und anscheinend nicht schrumpfende Einfluss auf die Popkultur, hat durchaus seine Berechtigung und bringt immer wieder geniale Einfälle von Fans hervor. Würde das Franchise nicht einen so reichhaltigen Fundus an Fantasie und Inspiration bieten, wären solche Entwicklungen nie möglich gewesen. Das liegt nicht nur an der permanenten Merchandise- und Marketing-Befeuerung. Vor dieser kreativen Leistung hab ich großen Respekt. Mir fällt sonst keine andere Filmreihe ein, die ein vergleichbares Phänomen hervorgebracht hätte. Selbst als Laie bin ich mir daher sicher, dass "Star Wars" noch lange nicht ausgelaugt ist und viel Potential für frische Ideen zu bieten hat, die sich in der neuen Trilogie verwerten ließen.

    Zurück zum Ausgangsthema: Warum der Shitstorm im Netz?
    Ähhhm, vielleicht weil viele Leute sofort in Shitstorm-Modus umschalten, sobald ihre Internetverbindung hergestellt ist?

    ... So wie ich es herausgelesen haben fürchten die Fans u.a. die (weitere) Komerzialisierung dieser Marke. Was kann Star Wars denn noch angetan werden, was unter Lucas Star Wars nicht schon in vielfacher Ausführung angetan wurde? Step Up Star Wars 3D? SW Ep. 9: Yodas Bar Mitzvah? Rick McCallums SW Series: Every Scene is so dense... Srsly?
    Ich bin kein Disney-Kenner, aber soweit ich das beurteilen kann, gibt es dort keinen stärkeren Kommerzdruck als es ihn bei Lucasfilm sowieso schon gab. Natürlich versucht Disney, seine erfolgreichen Franchises weitflächig zu vermarkten - so wie jeder andere Konzern das auch machen würde. Wenn wir mal die Wiederbelebung von "TRON" als Beispiel nehmen, so konnte ich darin allerdings kein billiges Ausschlachten der Marke erkennen. Der neue Film mag zwar nicht der herbeigesehnte Knaller gewesen sein, scheiterte jedoch auch nicht an merchandise-orientierter Oberflächlichkeit. Nachfolgeprodukte wie die animierte Serie "TRON: Uprising" sind nicht als seichte Kiddy-Formate produziert worden, sondern wirken im Vergleich zu "Clone Wars" sogar recht anspruchsvoll. Und die Marvel-Filme, die von Disney vermarktet werden, wirkten bisher auch nicht wie ein reiner Kindergeburtstag.

    Natürlich legt Disney andererseits nach wie vor viel Wert auf die Familienfreundlichkeit und Vermarktbarkeit bei den jüngeren Zielgruppen. Das ist die größte Sorge, die ich in Verbindung mit dem Kauf von Lucasfilm habe: Bekommen wir jetzt mehr Filme im Stil von Episode I? Mit "lustigen" CGI-Figuren, knuffigen Kinderstars und videospieltauglichen Arcade-Szenen? Hoffentlich nicht. Bis es die ersten handfesten Infos und Bilder zu Episode VII gibt, werde ich jedoch keinen Sturm aus Scheiße in die virtuelle Welt pusten. Stattdessen warte ich lieber so vorbehaltlos wie möglich ab und sehe auch die positiven Chancen, die sich mit dieser Entwicklung bieten: Die nächsten SW-Filme werden schließlich von Regisseuren und Drehbuchautoren umgesetzt, die es vielleicht besser können als George Lucas uns das zuletzt gezeigt hat.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  15. #15
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Mir fiel eben nur auf, dass du gerade bei SW-Themen gern mit rhetorischen Finessen aus der Scheiße- und Kotze-Abteilung um dich schmeißt (wie z.B. auch schon im Thread zur Live-Action-Serie).
    Ich habe meine wenigen Beiträge im Unterfroum nochmals durchforstet und ich kann nichts in der Richtung entdecken.

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Na, das ist wohl das denkbar schlechteste Beispiel für ein SW-Kinoerlebnis.
    Ep. 2 habe ich dann im Fast Forward durchgespult und bei Teil 3 wars mir nach 45 Minuten endgültig zuviel. Spricht mich absolut nicht an.

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Disney-Kenner, aber soweit ich das beurteilen kann, gibt es dort keinen stärkeren Kommerzdruck als es ihn bei Lucasfilm sowieso schon gab. Natürlich versucht Disney, seine erfolgreichen Franchises weitflächig zu vermarkten - so wie jeder andere Konzern das auch machen würde. Wenn wir mal die Wiederbelebung von "TRON" als Beispiel nehmen, so konnte ich darin allerdings kein billiges Ausschlachten der Marke erkennen. Der neue Film mag zwar nicht der herbeigesehnte Knaller gewesen sein, scheiterte jedoch auch nicht an merchandise-orientierter Oberflächlichkeit. Nachfolgeprodukte wie die animierte Serie "TRON: Uprising" sind nicht als seichte Kiddy-Formate produziert worden, sondern wirken im Vergleich zu "Clone Wars" sogar recht anspruchsvoll. Und die Marvel-Filme, die von Disney vermarktet werden, wirkten bisher auch nicht wie ein reiner Kindergeburtstag.
    Bingo, also wozu der Aufschrei? Worst Case Scenario: Es folgen weitere Produkte im Stile von Ep. 1, Clone Wars oder Detours. Vielleicht noch ein Holiday Special.

  16. #16

    Standard

    Ich bin eher dafür das Ewoks-Franchise zu rebooten.

  17. #17
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Neben den notorischen Shitstormern gibt es zum Glück auch viele Fans, die der Disney-Lucasfilm-Fusion mit Humor und Vorfreude entgegensehen:
    Mashups: Disney kauft Lucasfilm, Fans starten #disneystarwars - SPIEGEL ONLINE
    SFR - Eure tägliche Portion Sci-Fi & Fantasy

    Die gestern veröffentlichte Pressemeldung hat also anscheinend erstmal nicht für eine vorzeitige Fandom-Apokalypse gesorgt.

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    Ich habe meine wenigen Beiträge im Unterfroum nochmals durchforstet und ich kann nichts in der Richtung entdecken.
    Ich glaub, die Sülze und der Dreck, den du Rick McCallum damals in den Mund gelegt hast, hat sich in meiner Erinnerung zu einer zähflüssigen Glibbermasse vermengt, die dann zu der gestrigen Mutmaßung führte. Ist ja auch egal. Ob du den neuesten SW-Film magst oder nicht, wird sich sowieso erst dann entscheiden, wenn der erste Trailer dazu erschienen ist bzw. wenn du mit dicker Popcorntüte und 3D-Brille im Kinosessel sitzt.

    Zitat Zitat von DerBademeister Beitrag anzeigen
    Ich bin eher dafür das Ewoks-Franchise zu rebooten.
    Warum eigentlich nicht? Vor allem den zweiten "Ewoks"-Film kann ich mir auch heute noch gut anschauen. Wie wäre es z.B. mit einem "Ewoks"-Animationsfilm oder einer Serie von Pixar? Könnte lustig werden.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  18. #18

    Standard

    Du hast die Ewok Filme gesehen?

    Das war eigentlich nur ein Witz.

  19. #19
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Yuchu, es gibt einen neuen Film ^_^
    Nun und imho sollten sie sich einfach nur an den Filmen orientieren.

  20. #20
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [PS3/Xbox 360] Star Wars: Force Unleashed
    Von Khaanara im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 23:27
  2. Star Wars - Legacy of the Force #3: Tempest (SPOILER)
    Von Lightshade im Forum STAR WARS: Die ganze Welt des Sternen-Epos
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 16:04
  3. Star Wars - Legacy of the Force #2: Bloodlines (SPOILER)
    Von Lightshade im Forum STAR WARS: Die ganze Welt des Sternen-Epos
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 21:28
  4. Star Wars - Legacy of The Force #1: Betrayal
    Von Lightshade im Forum STAR WARS: Die ganze Welt des Sternen-Epos
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 21:23
  5. Star Wars: Episode III Spoiler News
    Von Boldor im Forum STAR WARS: Die ganze Welt des Sternen-Epos
    Antworten: 217
    Letzter Beitrag: 05.02.2005, 11:40

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •