Umfrageergebnis anzeigen: Wie hat Dir die Folge gefallen?

Teilnehmer
3. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ein Geniestück - 5 Sterne

    0 0%
  • Gut - 4 Sterne

    2 66,67%
  • War okay - 3 Sterne

    0 0%
  • Eher unbefriedigend - 2 Sterne

    1 33,33%
  • Grottenschlecht - 1 Stern

    0 0%
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: The Walking Dead | 3.08 | Siehe, Dein Bruder | Made to Suffer

  1. #1
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.824

    Standard The Walking Dead | 3.08 | Siehe, Dein Bruder | Made to Suffer

    Andrea steps up when the people of Woodbury are thrown into uncharted territory. A new threat arises at the prison.
    Das waren also die ersten 8 Folgen der 3. Staffel und das war es auch erstmal bis mitte Februar mit "The Walking Dead". Das Midseasonfinale war ganz ok, hatte viel Action und führt das Nebeneinander der beiden Handlungsbögen mehr oder weniger zusammen. Maggie hat Glenns Tshirt bekommen und darf somit endlich wieder ihre Arme einsetzen. Nach dem Gesetz der Serie muss wohl der Einsatz farbiger Darsteller limitiert bleiben, weswegen der T-Dog Ersatz durch Dennis "Cutty" Wise ersetzt wurde. Langer Weg von Baltmore mein Freund. Was ist eigentlich mit deinem Boxcamp passiert? Michonne hat mittlerweile ihren Blick "Blue Steel" so perfektioniert, dass Derek Zoolander neidisch werden könnte. Andreas Haarfarbe erlaubt ihr noch immer nicht die scheußliche Wahrheit hinter ihrer neuen Gemeinde zu erkennen. Die Aquariumsbewohner scheinen ziemlich pflegeleicht zu sein.

    Insgesamt hat sich die Serie wieder in den ansehbaren Bereich geschmuggelt. Zwar gibt es hier und da noch immer einige doofe Szenen und manch Figur könnte eine charakterliche Runderneuerung vertragen, dafür gibt es im Gegensatz zur 2. Staffel wenig Leerlauf und viel Action, die sich größtenteils sehen lassen kann.

  2. #2
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    @tubbacco
    Witzige Zusammenfassung! Von mir aus hätte Maggie ihre Arme auch gern ohne T-Shirt wieder einsetzen dürfen.

    Black Dude Down! Black Dude Down!

    ...sorry, muss das erstmal verdauen. Später mehr.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  3. #3
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Einige Figuren könnten durchaus ein paar Motivationen erhalten.
    Den irgendwie stellte sich mir beim ansehen der Folge die ganze Zeit die Frage "Wieso zur Hölle ist Michonne gar mörderisch sauer auf den Govenor".
    Gut sie sind ihr wohl in den Wald gefolgt, wobei sie anstelle von weg zu laufen ja auch mit gemetzelt hat, wieso will sie da unbedingt zurück und unbedingt den Typen umbringen?

    Wobei ich mich auch ehrlich frage was genau an Woodbury so böse sein soll.
    Gut die Aquariumssache ist unnötig, quasi Zombiequälerei, andererseits waren es Walker und die Begründung ergibt Sinn.
    Sich seine Untote Tochter im Zwinger zu halten ist zwar grotesk und ungesund, aber aus emotionaler Sicht nachvollziehbar.
    Insbesondere wenn man bedenkt das die dort scheinbar noch nicht soviel über Zombies zu wissen scheinen und in der Richtung versuchen zu "forschen".

    Als negativer Punkt bleibt da eigentlich nur das sie sehr beschränkte Aufnahme Kapazitäten zu haben scheinen und deswegen die Verpflegung für ihr Dorf aus dem Umfeld zusammenklauen.
    Wobei die Gruppe zu Rick sich bisher auch eher nur marginal freundlicher zu Fremden zeigt. Siehe das geiere um die Gefangenen oder auch so nun wieder die Seperat-Haltung der Neuankömmlinge und Michonne hätten sie wohl auch verrecken lassen, hätte sie den Warenkorb nicht mitgeschleppt.

    Ansonsten finde ich den Cliffhanger eher unspannend. Nachdem sie es in der Folge so zwei bis dreimal erwähnt haben, glaubt wer nun ernsthaft das es nicht so ist das dieses Tribunal genutzt wird um Merle mit Daryl vor die Tür zusetzen auf das Merle rumspionieren kann?

  4. #4
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von Teylen Beitrag anzeigen
    Einige Figuren könnten durchaus ein paar Motivationen erhalten.
    Den irgendwie stellte sich mir beim ansehen der Folge die ganze Zeit die Frage "Wieso zur Hölle ist Michonne gar mörderisch sauer auf den Govenor".
    Gut sie sind ihr wohl in den Wald gefolgt, wobei sie anstelle von weg zu laufen ja auch mit gemetzelt hat, wieso will sie da unbedingt zurück und unbedingt den Typen umbringen?
    Michonne scheint ein sehr enges Verhältnis zu Andrea zu haben. Vielleicht stecken auch verdrängte Liebesgefühle dahinter. Jedenfalls sah sie den Governator als lebensgefährliche Bedrohung für Blondie. Und, ähhhm ja, die gemütlichen Jungs vom "Woodbury - Waidmanns Heil e.V." haben Jagd auf Michonne gemacht und wollten sie - völlig grundlos - umbringen. Würde dich das nicht auch ein bisschen misstrauisch und wütend machen, wenn du an ihrer Stelle wärst? Würdest du einen Menschen, den du liebst, aus so einer Bedrohungslage nicht retten wollen?

    Wobei ich mich auch ehrlich frage was genau an Woodbury so böse sein soll.
    Gut die Aquariumssache ist unnötig, quasi Zombiequälerei, andererseits waren es Walker und die Begründung ergibt Sinn.
    Sich seine Untote Tochter im Zwinger zu halten ist zwar grotesk und ungesund, aber aus emotionaler Sicht nachvollziehbar.
    Insbesondere wenn man bedenkt das die dort scheinbar noch nicht soviel über Zombies zu wissen scheinen und in der Richtung versuchen zu "forschen".

    Als negativer Punkt bleibt da eigentlich nur das sie sehr beschränkte Aufnahme Kapazitäten zu haben scheinen und deswegen die Verpflegung für ihr Dorf aus dem Umfeld zusammenklauen.
    Wobei die Gruppe zu Rick sich bisher auch eher nur marginal freundlicher zu Fremden zeigt. Siehe das geiere um die Gefangenen oder auch so nun wieder die Seperat-Haltung der Neuankömmlinge und Michonne hätten sie wohl auch verrecken lassen, hätte sie den Warenkorb nicht mitgeschleppt.
    Hast du schon mal drüber nachgedacht, warum die netten Leute aus Woodbury z.B. den Heli-Piloten getötet haben? Und warum sie alle, die einmal in der Stadt waren, entweder sofort umbringen oder nicht mehr rauslassen wollen (bzw. wenn sie es dann doch tun, anschließend jagen und töten)?

    Ansonsten finde ich den Cliffhanger eher unspannend. Nachdem sie es in der Folge so zwei bis dreimal erwähnt haben, glaubt wer nun ernsthaft das es nicht so ist das dieses Tribunal genutzt wird um Merle mit Daryl vor die Tür zusetzen auf das Merle rumspionieren kann?
    Glaubst du ernsthaft, dass Merle noch Gelegenheit bekommt, in der anderen Gruppe rumzuspionieren, nachdem er kürzlich erst zwei ihrer Mitglieder grausam gequält und fast umgebracht hat? Um spionieren zu können, braucht man Vertrauen.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  5. #5
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Michonne scheint ein sehr enges Verhältnis zu Andrea zu haben. Vielleicht stecken auch verdrängte Liebesgefühle dahinter.
    Den Eindruck hatte ich wirklich nicht. o.O

    Und, ähhhm ja, die gemütlichen Jungs vom "Woodbury - Waidmanns Heil e.V." haben Jagd auf Michonne gemacht und wollten sie - völlig grundlos - umbringen. Würde dich das nicht auch ein bisschen misstrauisch und wütend machen, wenn du an ihrer Stelle wärst?
    Normalerweise würde ich weglaufen. o.O
    Naja und grundlos. Sie haben ja nicht ganz so grundlos Angst davor das sie entweder ein Problem mit einer Überbevölkerung bekommen oder das der weggelaufene Fräggel psychopatische Tendenzen entwickelt und zwecks Nahrungs/Zeug Diebstahl zurück kehrt.

    Hast du schon mal drüber nachgedacht, warum die netten Leute aus Woodbury z.B. den Heli-Piloten getötet haben? Und warum sie alle, die einmal in der Stadt waren, entweder sofort umbringen oder nicht mehr rauslassen wollen (bzw. wenn sie es dann doch tun, anschließend jagen und töten)?
    Woodbury hat wohl etwas zwischen 50-100 Einwohner.
    Sie dürften schlicht nicht die Kapazitäten haben um wesentlich mehr als die aktuellen Einwohner zu ernähren. Weshalb Merle & Co ja auch öfters raus fahren um das Umfeld zu plündern oder entsprechende Gruppen zu töten & looten.
    Leute die raus kommen könnten anderen Leuten von Woodbury erzählen, was einen kleinen Flüchtlingsansturm auslösen könnte.
    Daneben könnten sie sich zusammen rotten um Woodbury, das verhältnismäßig reich ist, zu beklauen.

    Glaubst du ernsthaft, dass Merle noch Gelegenheit bekommt, in der anderen Gruppe rumzuspionieren, nachdem er kürzlich erst zwei ihrer Mitglieder grausam gequält und fast umgebracht hat? Um spionieren zu können, braucht man Vertrauen.
    Dank dessen das die "Töten! Töten!"-Feier in der Gegenwart von Daryl abgehalten wird, wird Daryl wohl für seinen Bruder vorsprechen.
    Dazu spielt er vermutlich die "Ihr Arschlöcher wolltet mich verrecken lassen"-Karte. Womit er zumindest einen Fürsprecher, etwas Guilt etc. hat und zumindest das nötigste spionieren kann,..

  6. #6
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    @Teylen
    Ich denke, um all deine Fragen einigermaßen klar zu beantworten, müssen wir wohl noch bis zum Staffelfinale warten. Vieles wurde bisher nur angedeutet (z.B. die Beziehung zwischen Michonne und Andrea, die Motivation der Woodbury-Jagdausflüge etc.). Als Seriengucker sollte man sich eben damit anfreunden, dass nicht alle Antworten von Anfang an klar auf dem Tisch liegen. So ist das bei episodenhaften Fortsetzungsgeschichten.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  7. #7
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Naja normalerweise bin ich im Motivationen-Spotten nicht so schlecht.
    Das heißt es funktioniert zumindest bei Christina bei Greys Anatomy oder auch bei Nucky in Boardwalk Empire. ^^;
    Ansich schien sich Michonne schon um Andrea zu kümmern, aber nach meinem Eindruck war das nichts romantisches.

    Nu und meine Vermutung wäre ja eher das die Sache um Merle recht überraschungsfrei abläuft wie erahnt.
    (Großes Tribunal mit Verstoßung, inklusive eines Zeugen, halbe rückintegration in die Gruppe, Verrat der Gruppe durch Merle gegen Staffelende für die End-Schlacht)

  8. #8
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von Teylen Beitrag anzeigen
    Naja normalerweise bin ich im Motivationen-Spotten nicht so schlecht.
    Das heißt es funktioniert zumindest bei Christina bei Greys Anatomy oder auch bei Nucky in Boardwalk Empire. ^^;
    Ansich schien sich Michonne schon um Andrea zu kümmern, aber nach meinem Eindruck war das nichts romantisches.
    OK, jeder nimmt sowas eben anders wahr. Aber davon mal abgesehen, wäre TWD ziemlich langweiig, wenn Michonne sich so verhalten würde, wie du es vorschlägst: einfach davonlaufen. Solche Serien leben doch von Charakteren, die sich immer wieder riskanten Herausforderungen stellen. Außerdem müsste Michonne deiner Beschreibung nach ja Verständnis für die Woodbury-Jagdgemeinschaft haben. So nach dem Motto "Ach, die Ärmsten wollen ja nur ihr Zuhause verteidigen. Ist schon OK, dass sie mich umbringen wollen. Was soll's...". Das ist ungefähr so als würde man für einen brutalen Raubüberfall Verständnis haben, nur weil die armen Räuber wahrscheinlich hungrige Menschen sind. Kurz gesagt: Ich find es bisher nachvollziehbar, dass Michonne Rachegefühle ggü. dem Governator verspürt und ihn als Bedrohung für Andrea einstuft.

    Nu und meine Vermutung wäre ja eher das die Sache um Merle recht überraschungsfrei abläuft wie erahnt.
    (Großes Tribunal mit Verstoßung, inklusive eines Zeugen, halbe rückintegration in die Gruppe, Verrat der Gruppe durch Merle gegen Staffelende für die End-Schlacht)
    Ich fänd's ziemlich unglaubwürdig, wenn es so abläuft. Und was soll Merle denn noch groß ausspionieren? Das wichtigste haben sie doch bereits aus den beiden Gefangenen rausgefoltert: die andere Gruppe lebt im nahe gelegenen Knast und besteht aus einer handvoll Leuten. Da werden die Woodbillies also sicherlich nicht lange fackeln und bald eine Attacke vorbereiten anstatt eine langwierige Spionage-Aktion durchzuziehen.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  9. #9
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Außerdem müsste Michonne deiner Beschreibung nach ja Verständnis für die Woodbury-Jagdgemeinschaft haben.
    Mir fehlen gerade wirklich Gründe wieso Michonne etwas gegen Woodbury hat, und das schon lang bevor sie die "Jagdgesellschaft" entdeckte.
    Immerhin war weder der Govenor noch einer seiner Männer irgendwie grob zu Michonne oder zu Andrea, Michonne bekam ein entsprechendes Job-Angebot bzw. Einladung mit zu machen und auch zu Andrea - die sich da wohler fühlt als ein fetter, satter Mops vor der Heizung - waren sie bisher nett.
    Zumal sich die andere Gruppe nun auch nicht so anders verhält, also hinsichtlich sowas wie "Du kommst hier nicht rein / hau wieder ab" und den Aktionen mit den Gefangenen.

    Naja und dann ist es nicht etwa so das sie Andrea in deren Appartment abholen geht, also wenn sie sich um deren Sicherheit sorgen macht, sondern sie setzt sich nur mordlustig hin und wartet darauf den Govenor zu meucheln o.O;

    Das heißt basierend auf dem was die Serie zeigte habe ich kein Verständnis dafür das Michonne dort einen auf imho bösartigen Terrorist macht.
    Das ist im Comic wohl anders, wo Michonne kurz nachder Ankunft in Woodbury, nach einer kurzen Phase der Pseudo-Freundlichkeit, gefoltert und mehrfach vergewaltigt wird, während die Walker-Experimente wohl krasser sind.
    Danach könnte ich mir schon vorstellen das man sich mit dem Katana hinsetzt und darauf wartet den Typen zu killen. Nur so?

    Ich fänd's ziemlich unglaubwürdig, wenn es so abläuft. Und was soll Merle denn noch groß ausspionieren? Das wichtigste haben sie doch bereits aus den beiden Gefangenen rausgefoltert: die andere Gruppe lebt im nahe gelegenen Knast und besteht aus einer handvoll Leuten. Da werden die Woodbillies also sicherlich nicht lange fackeln und bald eine Attacke vorbereiten anstatt eine langwierige Spionage-Aktion durchzuziehen.
    Wir werden ja sehen wie es abläuft ^___^ Meine Wette steht. ^^

    Ansonsten kann Merle sowas ausspionieren wie gute Angriffspunkte [aktuell gehen sie ja davon aus das es ein rundum gesichertes Gefängnis ist], einen guten Angriffszeitpunkt und die Unruhe die er in die Gruppe bringt ist auch gut für Woodbury, ganz abgesehen von dem Rückenschuß-Faktor.

    Naja und dann gibt es rein technisch gesehen noch vermutlich 8 weitere Episoden.
    Nu und solange kann man einen Kampf um den Knast kaum in die Länge ziehen. ^^;
    Das heißt mein Tipp wäre 1 Episode Meet & Greet mit den Neulingen im Knast / Merle & Daryl werden rausgeworfen 2 Episoden Eigentlich wollen wir Merle nicht dabei haben aber nochmal killen ist unsinnig 1 Episode man sieht das Merle die Gruppe verrät während es Stress mit den Neulingen gibt, 2 Episoden Angriff, Schlacht und Ausgang 1 Episode Sachen zusammen räumen, 1 Episode Aufbruch wo anders hin.

  10. #10
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    @Teylen
    Die restlichen 8 Episoden werden wahrscheinlich (bzw. hoffentlich) dafür genutzt, um mehr Hintergrundinfos zu den neuen Charakteren und zu den Aktivitäten in Woodbury zu liefern. Bisher wissen wir z.B. so gut wie nichts aus Michonnes Vergangenheit oder aus der Zeit, in der sich die Freundschaft (oder mehr) zwischen ihr und Andrea entwickelt hat. Mit diesen Einblicken lässt sich manches aus der aktuellen Staffel dann im Nachhinein vielleicht auch besser verstehen.

    Deine gut/böse-Vergleiche zwischen der Knastgruppe und den Woodbillies kann ich übrigens nicht ganz nachvollziehen. Ging es in TWD jemals darum, die Leute rund um Rick als makellose Helden darzustellen, die stets nur Gutes tun? Bisher gab es doch immer wieder Situationen, in denen sie moralische Grenzen überschritten und sich ziemlich fragwürdig verhalten haben. Wir sehen in TWD einfach Menschen, die um ihr Überleben nach der Zombokalypse kämpfen. Es ist nicht die "Our Hero Rick Grimes - Show". Die Zuschauer können sich ihre Sympathieträger doch selbst aussuchen.

    Zu deiner Merle-Wette: Können wir gern machen. Ich wette, dass es nicht so läuft, wie du es beschreibst. Solltest du verlieren, musst du hier zugeben, dass du dich geirrt hast. Ich finde, diese Einsicht hat bei dir einen so hohen Seltenheitswert, dass sie jeden anderen Wetteinsatz aufwiegt. Du darfst dir natürlich auch was von mir wünschen, falls ich die Wette verliere - außer Nacktfotos, Geldgeschenke o.a. Wertgegenstände.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  11. #11
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Es ist kein gut versus böse Vergleich. Ich habe nur Probleme nachzuvollziehen wieso man die Woodbury Leute so böse finden soll wie es offensichtlich beabsichtigt ist beziehungsweise das nun ernsthaft Michonnes Mordlust hinsichtlich des Govenors zu rechtfertigen.

  12. #12
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von Teylen Beitrag anzeigen
    Es ist kein gut versus böse Vergleich. Ich habe nur Probleme nachzuvollziehen wieso man die Woodbury Leute so böse finden soll wie es offensichtlich beabsichtigt ist beziehungsweise das nun ernsthaft Michonnes Mordlust hinsichtlich des Govenors zu rechtfertigen.
    Wer soll die Woodbury-Leute denn böse finden bzw. wodurch soll das "offensichtlich beabsichtigt" sein? Ich hab jedenfalls nicht den Eindruck, dass sie bisher einseitig böse dargestellt wurden. Der Governator hat sich nach dem endgültigen Verlust seiner Tocher z.B. fast die Seele aus dem Leib geheult. Man hat also sehen können, dass er ein gebrochener Mann ist und nicht einfach nur ein perverser Bösewicht.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  13. #13
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Ich habe mich geirrt!

    Sie haben anders weiter gemacht,..

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Walking Dead | 3.07 | Tod vor der Tür | When the Dead Come Knocking
    Von tubbacco im Forum THE WALKING DEAD: Episoden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2012, 15:18
  2. The Walking Dead | 2.07 | Tot oder lebendig | Pretty Much Dead Already
    Von Teylen im Forum THE WALKING DEAD: Episoden
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 19:51
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 21:33
  4. The Walking Dead | 1.06 | TS-19 | TS-19
    Von DerBademeister im Forum THE WALKING DEAD: Episoden
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 23:48
  5. Comic: Walking Dead
    Von Teylen im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 14:48

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •