Umfrageergebnis anzeigen: Wie hat Dir die Folge gefallen?

Teilnehmer
4. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ein Geniestück - 5 Sterne

    0 0%
  • Gut - 4 Sterne

    0 0%
  • War okay - 3 Sterne

    3 75,00%
  • Eher unbefriedigend - 2 Sterne

    1 25,00%
  • Grottenschlecht - 1 Stern

    0 0%
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: The Walking Dead | 3.09 | Kriegsrecht | The Suicide King

  1. #1
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard The Walking Dead | 3.09 | Kriegsrecht | The Suicide King

    After the invasion of Woodbury by Rick’s group, Daryl and Merle are captured by The Governor. Rick decides the fate of Tyreese’s group.
    Rick's a prick and Lori the source of all evil. Everything as usual. Allright, move on, nothing to see here, please disperse...

    Ich wette 5 (imaginäre) Euros für einen neuen Zuschauerrekord.

  2. #2
    Tastaturquäler Avatar von Thandor
    Dabei seit
    16.12.2002
    Ort
    Outer Space
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Ah, es geht weiter. Aber müsste das nicht 3.09 sein?
    "This threshold is mine. I claim it for my own.
    Bring on your thousands, one at a time or all in a rush.
    I don't give a damn.
    None shall pass!"

  3. #3
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    Äh ja! Vielen Dank, lieber anonymer Editierer!

  4. #4
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    Ich wette 5 (imaginäre) Euros für einen neuen Zuschauerrekord.
    ‘The Walking Dead’ Premiere Delivers Largest Audience in Series History With 12.3 Million Viewers - Ratings | TVbytheNumbers

    Ha!

  5. #5
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Irgendwie habe ich Probleme den Anschluss zu finden.
    Ohne die Folge erneut schauen zu wollen.
    Aber die Serie endete doch damit das Rick & Co. Woodbury überfielen, gerade so Glen & Chicka retteten, mit knapper Not und einem Toten entkamen und auf dem Weg zum Gefängnis waren.
    Während der Govenor noch am selben Tag beschloß Donnerkugel mit Merle und Daryl zu spielen.
    Wie kommen die nun relativ frisch, fett bewaffnet dazu die kleine Party zu sprengen? Wo sind die ganzen Wachen von Woodbury?
    WTF?

    Daneben fällt es mir weiterhin noch schwer die moralische Grundlage nachzuvollziehen.
    Da beschwert sich Rick das die ja total barbarisch seien, also wegen des Ringkampf.
    Hat aber irgendwie total verdrängt das er und seine Leute da eingebrochen sind und knapp ein halbes dutzend Leute gekillt haben? Vielleicht ist der Eindruck ja falsch, aber irgendwie nahm ich an das die Autoren da die Absicht hatten das man den Ringkampf auch als Zuschauer als total barbarisch finden sollte, und als Rechtfertigung für weitere Ausrottungsversuche bzgl. Woodbury seitens Rick & Co. Aber irgendwie passt das nicht.

    Zumal er sich dann in Bezug auf Michonne und vorallem die neuen, hilfsbereiten Leute wie der letzte Arsch verhält.
    Was ich ja noch irgendwie verstehen könnte wenn sie mal wen in die Gruppe aufgenommen hätten der sie dann hintergangen hätte.
    Aber bisher war das bei den aufgenommenen ja nicht der Fall.
    Nu und würde man normalerweise nicht den Umstand das der Ex-Gefangene sich für die Gruppe erschießen ließ nicht positiv werten?
    Anstelle sich wie Rick hinzustellen und im Grunde sowas zu sagen "Ja, aber die Gefangenen waren ja auch Vollnieten"?

    Dazu, wieso tun nun auf einmal alle so als wäre Chicka vergewaltigt worden?
    War es nicht der Punkt des Govenors das er nur damit gedroht hat und nix passiert ist?

    Imho sollte Daryl noch schnell Carol aus dem Knast holen, und dann könnte man ein SpinOff mit Meryl-Daryl-Carol machen ^^

  6. #6
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Ich hab auch nicht mehr alles aus der letzten Folge 100%ig in Erinnerung, versuche aber mal kurz zu antworten:

    Zitat Zitat von Teylen Beitrag anzeigen
    Irgendwie habe ich Probleme den Anschluss zu finden.
    Ohne die Folge erneut schauen zu wollen.
    Aber die Serie endete doch damit das Rick & Co. Woodbury überfielen, gerade so Glen & Chicka retteten, mit knapper Not und einem Toten entkamen und auf dem Weg zum Gefängnis waren.
    Während der Govenor noch am selben Tag beschloß Donnerkugel mit Merle und Daryl zu spielen.
    Wie kommen die nun relativ frisch, fett bewaffnet dazu die kleine Party zu sprengen? Wo sind die ganzen Wachen von Woodbury?
    WTF?
    Hmmm, keine Ahnung, da müsste ich mir die letzte Folge auch nochmal anschauen. Vielleicht ist ihnen auf dem Rückweg aufgefallen, dass Daryl gefangen genommen wurde und die Truppe entschloss sich, wieder umzukehren und ihn mit allem was sie haben zu retten. In der Logik des TWD-Universums durchaus vertretbar.

    Daneben fällt es mir weiterhin noch schwer die moralische Grundlage nachzuvollziehen.
    Da beschwert sich Rick das die ja total barbarisch seien, also wegen des Ringkampf.
    Hat aber irgendwie total verdrängt das er und seine Leute da eingebrochen sind und knapp ein halbes dutzend Leute gekillt haben? Vielleicht ist der Eindruck ja falsch, aber irgendwie nahm ich an das die Autoren da die Absicht hatten das man den Ringkampf auch als Zuschauer als total barbarisch finden sollte, und als Rechtfertigung für weitere Ausrottungsversuche bzgl. Woodbury seitens Rick & Co. Aber irgendwie passt das nicht.
    Barbarisch könnte daran vielleicht folgendes sein:
    - ein Mann wird gezwungen, seinen eigenen Bruder umzubringen
    - dieses Mordsspektakel wird von einem blutgierigen Publikum bejubelt
    - in dem Ringkampf werden Zombies wie Spielzeug eingesetzt und es wird dabei bewusst riskiert, dass die Kämpfer gebissen werden

    Deine Frage nach der höheren Moral kann ich nach wie vor nicht ganz nachvollziehen. TWD stellt weder Ricks Gruppe als 100%ig moralisch korrekt dar noch die Woodbillies als 100%ig böse. Dass die Hauptprotagonisten einer Serie meistens sympathischer rüberkommen als die restlichen Figuren, liegt in der Natur der Sache. Diesen Umstand könntest du ja im Grunde genommen so gut wie jeder Serie oder jedem Film vorwerfen.

    Zumal er sich dann in Bezug auf Michonne und vorallem die neuen, hilfsbereiten Leute wie der letzte Arsch verhält.
    Was ich ja noch irgendwie verstehen könnte wenn sie mal wen in die Gruppe aufgenommen hätten der sie dann hintergangen hätte.
    Aber bisher war das bei den aufgenommenen ja nicht der Fall.
    ...womit du selbst den Beleg dafür geliefert hast, dass auch Rick nicht nur positiv dargestellt wird.

    Nu und würde man normalerweise nicht den Umstand das der Ex-Gefangene sich für die Gruppe erschießen ließ nicht positiv werten?
    Anstelle sich wie Rick hinzustellen und im Grunde sowas zu sagen "Ja, aber die Gefangenen waren ja auch Vollnieten"?
    Die Vorfälle, die du beschreibst, spielten sich alle in einem sehr kurzen Zeitraum ab. Da gab es nicht viel Zeit, um alles großartig zu überdenken oder erstmal lange zu diskutieren. Die Welt von TWD ist von ständiger Bedrohung geprägt. Ricks Gruppe hat gerade während der Zeit auf der Farm negative Erfahrungen mit Außenstehenden gemacht. Auch das erste Zusammentreffen mit den Knasties hätte für sie übel ausgehen können. Also ist es nur logisch, dass man sich da besonders vorsichtig verhält und nicht gleich jeden Neuling, den man gerade mal einige Minuten kennt, freudig begrüßt. Außerdem ist inzwischen doch ziemlich deutlich gemacht worden, dass Rick momentan nicht so ganz richtig in der Birne und dementsprechend nicht besonders führungsstark ist, oder?

    Dazu, wieso tun nun auf einmal alle so als wäre Chicka vergewaltigt worden?
    War es nicht der Punkt des Govenors das er nur damit gedroht hat und nix passiert ist?
    Stell dir mal vor, du hättest eine Freundin, die mit nacktem Oberkörper verhört, gedemütigt und misshandelt wird, während du im Nebenraum nach schwerer Folter mit einer Zombie-Attacke klar kommen musst. Jetzt vielleicht etwas nachvollziehbarer?

    Imho sollte Daryl noch schnell Carol aus dem Knast holen, und dann könnte man ein SpinOff mit Meryl-Daryl-Carol machen ^^
    Großartige Idee! Würde ich mir sofort anschauen... "TWD: Hillbilly Zombie Hunters"!
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  7. #7
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Hmmm, keine Ahnung, da müsste ich mir die letzte Folge auch nochmal anschauen. Vielleicht ist ihnen auf dem Rückweg aufgefallen, dass Daryl gefangen genommen wurde und die Truppe entschloss sich, wieder umzukehren und ihn mit allem was sie haben zu retten. In der Logik des TWD-Universums durchaus vertretbar.
    Vertretbar ist relativ.
    Mir persönlich machen solche Sprünge nicht unbedingt Spaß. Sie brechen einfach ein Stück mit der, uhm, Logik?

    Deine Frage nach der höheren Moral kann ich nach wie vor nicht ganz nachvollziehen. TWD stellt weder Ricks Gruppe als 100%ig moralisch korrekt dar noch die Woodbillies als 100%ig böse. Dass die Hauptprotagonisten einer Serie meistens sympathischer rüberkommen als die restlichen Figuren, liegt in der Natur der Sache. Diesen Umstand könntest du ja im Grunde genommen so gut wie jeder Serie oder jedem Film vorwerfen.
    Ich persönlich habe nicht den Eindruck das TWD sich des moralischen Dilemma irgendwie bewusst ist.
    Das heißt mein Eindruck ist das es bei TWD in der Absicht der Macher liegt das man für 90% dessen was Ricks Gruppe macht dafür sein sollte. Nun und darunter fällt die Bewertung der Woodburys als die kompletten Barbaren / Dummies und die Pläne das Ricks Gruppe nun quasi "gezwungen" bzw. gar in der "moralischen Pflicht" ist Woodbury abzubrennen.
    Was auf mich aber nicht sympathisch herüber kommt sondern einfach nur .. nicht nachvollziehbar.

    ...womit du selbst den Beleg dafür geliefert hast, dass auch Rick nicht nur positiv dargestellt wird.
    Nun meinem Gefühl nach ist die Darstellung von Rick bis zu dem Punkt der Lori-Vision aber positiv beabsichtigt, wenn es auch nicht positiv ist.

    Ricks Gruppe hat gerade während der Zeit auf der Farm negative Erfahrungen mit Außenstehenden gemacht.
    Um das ganze sortiert zu bekommen.
    War da nicht etwas mit Leuten die eine Art Alten-Hospitz hatten? Nun und den Jungen haben sie so schon fast eher hingerichtet als alles andere.
    Das heißt imho fehlen da negative Erfahrungen mit Außenstehenden, ganz besonders solchen die eigentlich kooperieren wollen und nun nicht feindlich eingestellt sind.

    Stell dir mal vor, du hättest eine Freundin, die mit nacktem Oberkörper verhört, gedemütigt und misshandelt wird, während du im Nebenraum nach schwerer Folter mit einer Zombie-Attacke klar kommen musst. Jetzt vielleicht etwas nachvollziehbarer?
    Da wird dennoch keine "richtige" Vergewaltigung draus.
    Nu und irgendwie hatte ich den Eindruck das es um eine angebliche "richtige" Vergewaltigung ging, die aber nun nicht stattgefunden hat.
    Naja und dann wäre da noch die Frage wieso man deswegen gleich die ganzen Menschen da umbringen muß oO;

    Imho sollte Daryl noch schnell Carol aus dem Knast holen, und dann könnte man ein SpinOff mit Meryl-Daryl-Carol machen ^^
    Großartige Idee! Würde ich mir sofort anschauen... "TWD: Hillbilly Zombie Hunters"!
    YaY ein Punkt wo wir einer Meinung sind

  8. #8
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von Teylen Beitrag anzeigen
    Vertretbar ist relativ.
    Mir persönlich machen solche Sprünge nicht unbedingt Spaß. Sie brechen einfach ein Stück mit der, uhm, Logik?
    Schau dir die letzten 10 Minuten der vorangegangenen Dezember-Episode doch einfach nochmal an und du wirst sehen, ob das alles logisch zusammenpasst oder nicht. Für mich ist es deshalb vertretbar, weil ich TWD inzwischen nicht mehr für eine besonders intelligent oder glaubwürdig geschriebene Serie halte, sondern einfach nur für relativ oberflächliches Unterhaltungsfernsehen, bei dem die kurzweilige Zombie-Action im Mittelpunkt steht. Zumindest das hat die 3. Staffel bisher ohne große Durchhänger liefern können. Mehr erwarte ich nicht. Wenn ich mir Snickers kaufe, beschwere ich mich anschließend ja auch nicht darüber, dass es nicht wie handgeschöpfte Edelschokolade schmeckt.

    Ich persönlich habe nicht den Eindruck das TWD sich des moralischen Dilemma irgendwie bewusst ist.
    Das heißt mein Eindruck ist das es bei TWD in der Absicht der Macher liegt das man für 90% dessen was Ricks Gruppe macht dafür sein sollte. Nun und darunter fällt die Bewertung der Woodburys als die kompletten Barbaren / Dummies und die Pläne das Ricks Gruppe nun quasi "gezwungen" bzw. gar in der "moralischen Pflicht" ist Woodbury abzubrennen.
    Was auf mich aber nicht sympathisch herüber kommt sondern einfach nur .. nicht nachvollziehbar.

    Nun meinem Gefühl nach ist die Darstellung von Rick bis zu dem Punkt der Lori-Vision aber positiv beabsichtigt, wenn es auch nicht positiv ist.
    OK, ist dein persönlicher Eindruck. Für mich kommt's anders rüber. Du musst Rick & Co. ja auch gar nicht mögen, sondern kannst doch einfach im Team Woodbury oder im Team Zombie mitfiebern.

    Um das ganze sortiert zu bekommen.
    War da nicht etwas mit Leuten die eine Art Alten-Hospitz hatten? Nun und den Jungen haben sie so schon fast eher hingerichtet als alles andere.
    Das heißt imho fehlen da negative Erfahrungen mit Außenstehenden, ganz besonders solchen die eigentlich kooperieren wollen und nun nicht feindlich eingestellt sind.
    Diese Szene war damals ganz klar der Überforderung ggü. der neuen Bedrohungssituation geschuldet, in die Rick & Co. durch die Veränderungen der Zombokalypse geraten sind. Man konnte plötzlich nicht mehr so einfach unterscheiden, wer Freund oder Feind ist. Soweit ich mich erinnere, sind sie damals aber nicht in dieses "Altenheim" gestürmt, um dort eine lustige Metzelorgie (vergleichbar mit dem Barbarenkampf) zu veranstalten.

    Da wird dennoch keine "richtige" Vergewaltigung draus.
    Nu und irgendwie hatte ich den Eindruck das es um eine angebliche "richtige" Vergewaltigung ging, die aber nun nicht stattgefunden hat.
    Auch wieder dein persönlicher Eindruck, für den mir gerade kein konkreter Beleg einfällt.

    Naja und dann wäre da noch die Frage wieso man deswegen gleich die ganzen Menschen da umbringen muß oO;
    Hmmm, vielleicht weil man von diesen Menschen sonst selbst umgebracht worden wäre?

    YaY ein Punkt wo wir einer Meinung sind
    Na, wenn das kein Grund zum Feiern ist!
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  9. #9
    Tastaturquäler Avatar von Thandor
    Dabei seit
    16.12.2002
    Ort
    Outer Space
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    [...]sondern kannst doch einfach im Team Woodbury oder im Team Zombie mitfiebern.
    Genial, vor allem mit dem Team Zombie. Bitte aber nur mit dazu passenden, blutverschmierten Fähnchen und Innerei-Dip für die Walker-Chips

    Die Folge war schlicht Durchschnitt. Meine Holde meinte an einer passenden Stelle überaus korrekt "Es geht überhaupt nicht mehr um die Zombies und wo die alle her kommen. Es geht nur noch drum wie die sich alle untereinander nicht mögen.". Das stimmt. Da vermisse ich schon irgendwie den Mut der Autoren, den Figuren in der Hinsicht etwas mehr Antrieb zu geben. Vielleicht ist das aber auch zu viel verlangt, immerhin wollen sie ja einfach nur überleben.

    2,5 von 5 Zombieköpfe
    "This threshold is mine. I claim it for my own.
    Bring on your thousands, one at a time or all in a rush.
    I don't give a damn.
    None shall pass!"

  10. #10
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Schau dir die letzten 10 Minuten der vorangegangenen Dezember-Episode doch einfach nochmal an und du wirst sehen, ob das alles logisch zusammenpasst oder nicht. Für mich ist es deshalb vertretbar, weil ich TWD inzwischen nicht mehr für eine besonders intelligent oder glaubwürdig geschriebene Serie halte, sondern einfach nur für relativ oberflächliches Unterhaltungsfernsehen, bei dem die kurzweilige Zombie-Action im Mittelpunkt steht.
    Ich weiß nicht, irgendwie hab ich das Gefühl das mein Anspruch an Konsistenz einfach noch höher ist.
    So schnell krieg ich irgendwie meine Anforderungen net nach unten korrigiert ^^;

    OK, ist dein persönlicher Eindruck. Für mich kommt's anders rüber. Du musst Rick & Co. ja auch gar nicht mögen, sondern kannst doch einfach im Team Woodbury oder im Team Zombie mitfiebern.
    Naja Team Woodbury oder Zombie geben mir relativ wenig.
    Eigentlich ist mir grad irgendwie egal wer denn nun stirbt ^^;

    Auch wieder dein persönlicher Eindruck, für den mir gerade kein konkreter Beleg einfällt.
    Wurde in der letzten Folge geklärt.
    Scheinbar haben Glenn und Maggie nicht drüber geredet und Glenn ging vom schlimmsten aus.

    Hmmm, vielleicht weil man von diesen Menschen sonst selbst umgebracht worden wäre?
    Naja, das wäre noch kein Grund zwecks lynchen selbst hinzufahren.

    Na, wenn das kein Grund zum Feiern ist!

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Walking Dead | 3.07 | Tod vor der Tür | When the Dead Come Knocking
    Von tubbacco im Forum THE WALKING DEAD: Episoden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2012, 15:18
  2. The Walking Dead | 2.07 | Tot oder lebendig | Pretty Much Dead Already
    Von Teylen im Forum THE WALKING DEAD: Episoden
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 19:51
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 21:33
  4. The Walking Dead | 1.06 | TS-19 | TS-19
    Von DerBademeister im Forum THE WALKING DEAD: Episoden
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 23:48
  5. Torchwood 2.07 - Dead Man Walking
    Von Dune im Forum DR. WHO Spinoffs: Episoden
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 19:35

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •