Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 39 von 39

Thema: Game of Thrones - Staffel 4 - News (spoilerfrei)

  1. #21
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Knapp 15 Minuten Behind the Scenes aus der 4. Staffel: Game of Thrones Season 4: Fire and Ice Foreshadowing - YouTube

    Den Unsullied (nur Serien-Guckern) würde ich das Video nicht empfehlen. Es wird zwar nichts direkt gespoilert, aber es ist eben eine ganze Menge neues Material, aus diesem man die Richtung von so ziemlich jeder Storyline ableiten kann.

    Dafür gibts ein spoilerfreies MäcDragon:

  2. #22
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    2. Trailer:



    Wenigstens sind die Trailer dieses Jahr besser verteilt. Die kompakte Werbekampagne vom letzten Jahr hatte zwar auch etwas für sich, aber wenn 3 - 4 Teaser/Trailer innerhalb von nur wenigen Tagen erscheinen, behindern diese sich eher gegenseitig. Overload. Trailer Nr. 2 zeigt jetzt nicht wahnsinnig viel Neues. Macht nichts, da das, was zu sehen ist, wie immer sehr toll aussieht.
    Geändert von tubbacco (17.02.2014 um 11:47 Uhr)

  3. #23
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    HBO hat 3 Teaserchen zur 4. Staffel veröffentlicht:







    Ich hoffe zu diesen 3 Teaern gesellen sich auch noch Team Dragonstone, House Tyrell und Martell hinzu.

  4. #24
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Der 3. und wahrscheinlich letzte "große" Trailer vor dem Staffelstart:



    Irgendwie scheint die CGI, abgesehen von den Drachen, gelitten zu haben. Die Aerial Shots sehen doch sehr künstlich aus.

  5. #25
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Unterhaltsam erzähltes kleines Video über die Entstehung der Serie (Spoiler bis Ende Staffel 3):



    Charles Dance könnte auch aus dem Telefonbuch vorlesen und es würde nicht langweilig werden.

  6. #26
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Trailer Nr. 4 von der Red Carpet Premiere in New York:



    Sehr schön, gefällt mir von den bisherigen Trailern zumindest aus der Sicht eines Buchkundigen am besten. Viele schöne Zitate.


    Behind the Scenes Videos:

    Artisan Piece #1: Deborah Riley



    Artisan Piece #2: Island



    Aritsan piece #3: Belfast



    Video-Special "The Basterds of Westeros":


  7. #27
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Auch in dieser Staffel vollführt GoT wahre Höhenflüge was die Zuschauerzahlen betrifft. Fast 2/3 aller HBO-Abonnenten verfolgen momentan die Serie. Damit hat GoT auch den bisherigen Spitzenreiter "The Sopranos" überholt (17,8 vs. ~ 15 Mio. Gesamtzuschauer).

    Den Rekord für die höchsten Zuschauerzahlen für die Erstausstrahlung einer Episode hält die aktuelle Folge der 4. Staffel 4.07 "Mockingbird".

    This week we have it hot and straight from HBO, like wolf bread. For the fourth time this season, a new series high record has been set this Sunday. 7.2 million people have watched Game of Thrones as it first aired, and the combined number for the night reached 8.5 million.
    Quelle: Mockingbird sends Game of Thrones to record heights - WinterIsComing.net - News and rumors about HBO's Game of Thrones

    Zum Vergleich: Die Serie hat mit mageren 2,2 Mio. Zuschauern (10,3 Mio. insgesamt) in der ersten Staffel angefangen.

  8. #28
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Es ist doch immer wieder schön, wenn sich Qualität auch mal auszahlt. Gibt schließlich genügend Fälle, in denen es anders läuft. Allerdings frage ich mich, warum bisher noch kein anderer Sender versucht hat, auf dieser Erfolgswelle mitzuschwimmen. Momentan gibt es meines Wissens nach keine einzige Ankündigung zu weiteren Fantasy-Serien. Dafür sind gleich mehrere Serien in der Mache, die dem von "The Walking Dead" ausgelösten Zombie-Hype nacheifern. Vielleicht ist die Messlatte, die mit der Produktionsqualität von GoT gesetzt wurde, einfach zu hoch und die HBO-Konkurrenten wollen lieber die Finger von Projekten lassen, die letztlich nur wie eine Kopien aussehen würden. Zombieserien lassen sich da schon mit weitaus weniger Aufwand produzieren und müssen nicht eine so riesige Fantasy-Welt abbilden wie wir sie aus GoT kennen.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  9. #29
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Den meisten Sendern dürfte eine Produktion im Rahmen von Game of Thrones schlicht zu teuer sein.
    Daneben gibt es natürlich eine Sparte die sich dem Thema Vergangenheit annimmt.
    Das heißt Serien wie Vikings oder Black Sails. Mitunter etwas mehr im Fahrwasser von Rome und Spartacus.

    Daneben haben sich wohl einige Serien die man zur Fantasy zählen konnte flach gelegt.
    Das heißt Once Upon a Time in Wonderland und Revolution haben sich beide ziemlich auf die Nase gepflatscht.
    Bei den 100 bin ich mir unsicher ob man die dazu zählen sollte.

    Was hingegen phantastisch zu laufen scheint, und Serien rauskalbt, als wäre Saison ist Urban Fantasy / Superheroe.
    Sowas wie Arrow, Flash, Agents of Shield, Agent Carter, Constantine/Hellblazer und knapp ein dutzend Serien mehr.

    Danaben gibt es noch so Fäntelalter Fantasy.
    Sowas wie Salem, in gewissen Teilen Sleepy Hollow (halt ein Hybrid zum UF Bereich) oder A Penny Dreadul bzw. wohl auch Da Vinci's Demons.


    Neben wahrlich schrecklichen Dingen wie Atlantis, Merlin und so,... die ich nicht mag XD
    Nun und Drama Serien mit hohen Produktionswerten? (Hannibal, Blacklist etc.)
    Nu und ein paar SF Serien? (Orphan Black, Continuum etc.)

  10. #30
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von Teylen Beitrag anzeigen
    Den meisten Sendern dürfte eine Produktion im Rahmen von Game of Thrones schlicht zu teuer sein.
    Ja, das denke ich auch.

    Daneben gibt es natürlich eine Sparte die sich dem Thema Vergangenheit annimmt.
    Das heißt Serien wie Vikings oder Black Sails. Mitunter etwas mehr im Fahrwasser von Rome und Spartacus.
    Klar, aber das sind keine Fantasy-Serien. Trotzdem sind sie eine gute Ergänzung zu GoT.

    Daneben haben sich wohl einige Serien die man zur Fantasy zählen konnte flach gelegt.
    Das heißt Once Upon a Time in Wonderland und Revolution haben sich beide ziemlich auf die Nase gepflatscht.
    Bei den 100 bin ich mir unsicher ob man die dazu zählen sollte.

    Was hingegen phantastisch zu laufen scheint, und Serien rauskalbt, als wäre Saison ist Urban Fantasy / Superheroe.
    Sowas wie Arrow, Flash, Agents of Shield, Agent Carter, Constantine/Hellblazer und knapp ein dutzend Serien mehr.

    Danaben gibt es noch so Fäntelalter Fantasy.
    Sowas wie Salem, in gewissen Teilen Sleepy Hollow (halt ein Hybrid zum UF Bereich) oder A Penny Dreadul bzw. wohl auch Da Vinci's Demons.

    Neben wahrlich schrecklichen Dingen wie Atlantis, Merlin und so,... die ich nicht mag XD
    Da mag überall Fantasy vorkommen, aber meistens ist es ein Genre-Mix mit SF- und Mystery-Elementen. Das meiste davon hab ich allerdings entweder gar nicht oder nur sporadisch angeschaut. Wobei ich die "Once"-Serien eher unter Fantasy-Kitsch verbuchen würde. Davon hatten wir schon mehr als genug. Wenn ich sowas will, kann ich mir z.B. auch die Neuauflage von "Beauty and the Beast" anschauen.

    Nun und Drama Serien mit hohen Produktionswerten? (Hannibal, Blacklist etc.)
    Nu und ein paar SF Serien? (Orphan Black, Continuum etc.)
    "The Blacklist" macht auf mich oftmals einen ziemlich billig produzierten Eindruck. "Hannibal" sieht wegen der schick hergerichteten Leichen und Leckereien zwar teuer aus, lässt sich aber wohl relativ preiswert produzieren (hab ich mal irgendwo gelesen). Was wahrscheinlich daran liegt, dass die Locations nur selten gewechselt werden oder sich auf Innenräume von Gebäuden beschränken. Der CGi merkt man die Budgetgrenzen auch oft an, wenn sie nicht gerade in der Dunkelheit oder von irgendwelchem Unschärfegewaber geschickt verhüllt wird. Mit dem enormen Effektaufwand bei GoT lässt sich das nicht vergleichen. In Sachen Ästhetik ist "Hannibal" aber sicherlich eine der wenigen aktuellen Serien, die überdurchschnittliche Schauwerte bietet - und die Fantasy-Elemente sind durchaus auch vorhanden, wobei das von den Machern wahrscheinlich nicht immer beabsichtigt ist.

    Mit "Continuum" kenne ich mich nicht aus und "Orphan Black" ist zwar eine ziemlich geniale Serie, aber die SF-Elemente beschränken sich bisher auf ein paar geheimnisvolle Laborutensilien. Eine SF-Serie, die mit dem Aufwand von GoT produziert wird, gibt es bisher leider nicht.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  11. #31
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Hannibal war auch eher auf die Produktionsqualität als auf die Produktionskosten bezogen.
    Die CGI, sofern sie vorkamen, habe ich nicht als solche bemerkt. Von Set Bildern sieht es auch aus als ob sie dort mit Animatronics arbeiten.
    Ich schaue sowohl Hannibal als auch Game of Thrones auf dem Fernseher, und bei Game of Thrones wird es doch deutlicher. Was die Fantasyelemente betrifft. Zumindest der Ravenstag (Der gefierderte Elch) und der Willdango (Das Hörnerwesen) sind wohl beabsichtigt

    Meine Theorie ist ja das Bryan Fuller, nach Graphik-Bomben wie Pushing Daisies, Hannibal absichtlich ein kostengünstiges Setting schuf. Immerhin lebt die Serie damit länger ^^


    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Da mag überall Fantasy vorkommen, aber meistens ist es ein Genre-Mix mit SF- und Mystery-Elementen. Das meiste davon hab ich allerdings entweder gar nicht oder nur sporadisch angeschaut. Wobei ich die "Once"-Serien eher unter Fantasy-Kitsch verbuchen würde. Davon hatten wir schon mehr als genug. Wenn ich sowas will, kann ich mir z.B. auch die Neuauflage von "Beauty and the Beast" anschauen.
    Jain.
    Once Upon a Time selbst würde ich bei Urban Fantasy verbuchen. Selbst mit einer Folge im Nimmerland.
    Once Upon a Time in Wonderland hingegen spielt zu 95% im Wunderland. (Und hat mitunter grausige CGI)
    Das heißt imho ist es deutlich Fantasy. The Beauty and the Beast war doch ein normales RL Drama?

    Naja und dann sind da Serien wie Atlantis oder Merlin.
    Die ich normalerweise meide wie die Pest. Allerdings kam wohl zumindest in Atlantis nach den ersten ~10 Minuten keine normale Welt mehr vor und man erfreute sich an einem Herkules / Xena-like Setting.

    Ansonsten wäre da auch die Frage:
    Welcher Fantasy Epos bietet sich neben Lied von Eis und Feuer für eine Serie an?

    "The Blacklist" macht auf mich oftmals einen ziemlich billig produzierten Eindruck.
    Ich gebe zu ich habe es nicht gesehen. XD
    Orphan und Continuum auch nicht. ^^;;;
    Bin da rein nachdem Hype gegangen. ^^;

    Vielleicht könnte man behaupten das ( wegen GoT? ) derzeit sehr viele Serien mit phantastischen Inhalt starten.
    Wenn ich das richtig verfolge kommen wohl allein dieses Jahr 5 bis 10 phantastische Serien dazu.
    Selbst der SyFy Channel produziert ja wieder Phantastik

  12. #32
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von Teylen Beitrag anzeigen
    Hannibal war auch eher auf die Produktionsqualität als auf die Produktionskosten bezogen.
    Die CGI, sofern sie vorkamen, habe ich nicht als solche bemerkt. Von Set Bildern sieht es auch aus als ob sie dort mit Animatronics arbeiten.
    Ich schaue sowohl Hannibal als auch Game of Thrones auf dem Fernseher, und bei Game of Thrones wird es doch deutlicher. Was die Fantasyelemente betrifft. Zumindest der Ravenstag (Der gefierderte Elch) und der Willdango (Das Hörnerwesen) sind wohl beabsichtigt
    Mit Fantasy meine ich bei "Hannibal" eher die Art und Weise wie die Handlung manchmal konstruiert wird. Allein die Tatsache, dass dort in der Gegend fast alle Serienkiller das Bedürfnis haben, ihre Opfer kameratauglich herzurichten, ist schon arg fantastisch. Aber was soll's, es macht Spaß.

    Meine Theorie ist ja das Bryan Fuller, nach Graphik-Bomben wie Pushing Daisies, Hannibal absichtlich ein kostengünstiges Setting schuf. Immerhin lebt die Serie damit länger ^^
    Das wird wohl so sein. Und seine Rechnung scheint ja bisher aufzugehen.

    Jain.
    Once Upon a Time selbst würde ich bei Urban Fantasy verbuchen. Selbst mit einer Folge im Nimmerland.
    Once Upon a Time in Wonderland hingegen spielt zu 95% im Wunderland. (Und hat mitunter grausige CGI)
    OK, du kennst dich damit besser aus. Ich habe an "Once" bisher null Interesse.

    Das heißt imho ist es deutlich Fantasy. The Beauty and the Beast war doch ein normales RL Drama?
    Keine Ahnung, ich hab davon nur mal einen Trailer gesehen und kann mich kaum daran erinnern. Es fiel mir nur als erste Vergleichsmöglichkeit für Fantasy-Kitsch ein, weil bisher die meisten der "Beauty and the Beast"-Adaptionen in diese Richtung gingen.

    Ansonsten wäre da auch die Frage:
    Welcher Fantasy Epos bietet sich neben Lied von Eis und Feuer für eine Serie an?
    Da ich keine große Leseratte bin, kann ich da auf Anhieb keine Vorschläge anbieten. Aber es muss ja nicht unbedingt auf einer Buchvorlage basieren. Ein neu erfundenes Erzähluniversum würde den Autoren mehr Freiheiten lassen. Andererseits könnte ich mir bei dem neuen Trend der Film-zu-Serie-Adaptionen z.B. auch eine Serienversion von Henson-Klassikern wie "Labyrinth" oder "Dark Crystal" vorstellen. Die Welt, in der diese Filme spielen, würde jede Menge Potential für eine Fantasy-Serie bieten.

    Vielleicht könnte man behaupten das ( wegen GoT? ) derzeit sehr viele Serien mit phantastischen Inhalt starten.
    Wenn ich das richtig verfolge kommen wohl allein dieses Jahr 5 bis 10 phantastische Serien dazu.
    Selbst der SyFy Channel produziert ja wieder Phantastik
    Die meisten dieser neu angekündigten Serien scheinen eher dem durch Marvel ausgelösten Comic-Hype zu folgen.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  13. #33
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Der finanzielle Aufwand für eine High Fantasy Serie ist mit Sicherheit einer der Gründe, warum bisher noch keine Serie tief im Fahrwasser von GoT in Produktion ist. Versuche, Fantasybücher in Serienform zu adaptieren gab es aber auch schon vorher. "Legend of the Seeker" würde mir da als einer der jüngsten Vertreter spontan einfallen. Die Serie war zwar mitunter teilweise recht spaßig konnte sich aber nie von seinen trashig-peinlichen Wurzeln lösen, was mitunter aber auch Terry Goodkinds Vorlage (wuarghs) zuzuschreiben sit, obwohl sich die Serie nur lose an die Bücher anlehnt.

    Joe Abercrombies "First Law" Trilogie ist aber mit ähnlichem, vielleicht sogar etwas geringeren finanziellem Aufwand wie GoT durchaus umsetzbar, auch wenn die Vorlage nicht mehr als 20 bis 25 Folgen hergeben würde. Allerdings sind die Bücher wohl nicht so bekannt wie George Martins Reihe.

  14. #34
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    Der finanzielle Aufwand für eine High Fantasy Serie ist mit Sicherheit einer der Gründe, warum bisher noch keine Serie tief im Fahrwasser von GoT in Produktion ist. Versuche, Fantasybücher in Serienform zu adaptieren gab es aber auch schon vorher. "Legend of the Seeker" würde mir da als einer der jüngsten Vertreter spontan einfallen. Die Serie war zwar mitunter teilweise recht spaßig konnte sich aber nie von seinen trashig-peinlichen Wurzeln lösen, was mitunter aber auch Terry Goodkinds Vorlage (wuarghs) zuzuschreiben sit, obwohl sich die Serie nur lose an die Bücher anlehnt.
    Mit "Legend of the Seeker" konnte ich auch nicht viel anfangen. Dieses Fantasy-Niveau wurde eben bereits durch "Hercules" und "Xena" ausgiebig bedient. Bevor GoT kam, bestand das Fantasy-Genre eigentlich fast nur aus diesen eher trashigen Serien.

    Joe Abercrombies "First Law" Trilogie ist aber mit ähnlichem, vielleicht sogar etwas geringeren finanziellem Aufwand wie GoT durchaus umsetzbar, auch wenn die Vorlage nicht mehr als 20 bis 25 Folgen hergeben würde. Allerdings sind die Bücher wohl nicht so bekannt wie George Martins Reihe.
    Da sieht man mal wieder, was für ein unbelesener Kulturbanause ich bin. Von der Reihe hab ich bisher nie gehört. Würde vielleicht als Miniserie funktionieren.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  15. #35
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    "Game of Thrones" hat mit dem Finale der 4. Staffel mal wieder Rekordniveau erreicht:
    Quoten für Staffelfinale von Game of Thrones | Robots & Dragons
    Game of Thrones Season Finale Sets New Piracy Record | TorrentFreak

    Auch im File-Sharing steht die Serie momentan an der Spitze. HBO nimmt's bisher gelassen:

    ... Jeff Bewkes, CEO von HBOs Mutterkonzern Time Warner, hat in der Vergangenheit bereits gesagt, Piraterie würde für mehr HBO-Abos sorgen und behauptete, der Titel "most pirated show" wäre "besser als ein Emmy". ...
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  16. #36
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Auch im File-Sharing steht die Serie momentan an der Spitze. HBO nimmt's bisher gelassen
    Die ausführende Produzentin von The Walking Dead hingegen nicht. Die Macher von TWD wollten den Rekord nämlich selbst einfahren.

  17. #37
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    Die ausführende Produzentin von The Walking Dead hingegen nicht. Die Macher von TWD wollten den Rekord nämlich selbst einfahren.
    Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo dazwischen. Natürlich ist File-Sharing keine Wohltat und es gibt sicherlich viele Fälle, in denen dadurch erhebliche Einnahmenverluste entstehen. Jeff Bewkes hat sich einfach nur dafür entschieden, daraus kein Feindbild zu kreieren, weil er wohl hofft, die File-Sharer dadurch eher auf die legale Seite ziehen zu können. Mit Sympathie lässt sich eben mehr zahlende Kundschaft anlocken als mit dem erhobenen Zeigefinger.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  18. #38
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    VFX Breakdowns:

    Mackevision:


    Scanline VFX:


    Das Beeindruckende daran ist nicht unbedingt was alles CGI ist, sondern wie gut diese sich in den meisten Fällen in die echten Sets einfügt. Pixomondo und Spin VFX dürften in den nächsten Wochen oder Monaten ebenfalls ihre VFX Reels veröffentlichen. Ich bin gespannt.

  19. #39
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Wer gegen Ende Januar zufällig in den USA unterwegs und an GoT interessiert ist, der kann Folge 9 und 10 der 4. Staffel in ausgewählten IMAX-Kinos anschauen:

    For one week this month, fans can cozy up next to the biggest fire the North has ever seen… on the biggest screen they've ever seen. The final two episodes of Season 4, "The Watchers on the Wall" and "The Children" will be digitally remastered into the immersive format, making Game of Thrones the first television series to be showcased in IMAX theaters.

    The event will take place in 150 theaters across the country from January 23 to 29. Ticket information will be available in the coming days at IMAX.com.
    Quelle: Making Game of Thrones


    Außerdem wird ein 3-minütiger exklusiver Trailer für die 5. Staffel während der IMAX-Screenings gezeigt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Game of Thrones - Staffel 2 - News (spoilerfrei)
    Von tubbacco im Forum GAME OF THRONES: Das Lied von Eis und Feuer
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 08.12.2013, 12:03
  2. Game of Thrones - Staffel 3 - News (spoilerfrei)
    Von tubbacco im Forum GAME OF THRONES: Das Lied von Eis und Feuer
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 15:54
  3. Game of Thrones | 2x09 - Blackwater
    Von tubbacco im Forum GAME OF THRONES: Episoden
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.04.2013, 23:21
  4. Game of Thrones | 2x02 - The Nightlands
    Von tubbacco im Forum GAME OF THRONES: Episoden
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 21:56
  5. Game of Thrones - Staffel 1 - News
    Von Lightshade im Forum GAME OF THRONES: Das Lied von Eis und Feuer
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 22:35

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •