Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertet ihr "The Bear And The Maiden Fair"?

Teilnehmer
2. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Genial! (5 Punkte)

    0 0%
  • Sehr gut (4 Punkte)

    1 50,00%
  • OK - gut (3 Punkte)

    0 0%
  • Eher dürftig (2 Punkte)

    1 50,00%
  • Ganz schlecht (1 Punkt)

    0 0%
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Game of Thrones | 3x07 - The Bear And The Maiden Fair

  1. #1
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard Game of Thrones | 3x07 - The Bear And The Maiden Fair

    Dany exchanges gifts with a slave lord outside of Yunkai. As Sansa frets about her prospects, Shae chafes at Tyrion’s new situation. Tywin counsels the king, and Melisandre reveals a secret to Gendry. Brienne faces a formidable foe in Harrenhal.
    • Normalerweise zieht das Tempo bei GoT jeweils in der 2. Staffelhälfte kräftig an. Hier ist es genau andersrum. Mittlerweile tritt die Handlung in weiten Teilen doch eher auf der Stelle bw. bewegt sich für meinen Geschmack einfach nicht schnell genug vorwärts. Hier kam bei mir das erste Mal überwiegend Langeweile auf. Die Showrunner wollten das 3. Buch unbedingt auf 2 Staffeln aufteilen und das ist erstmal eine gute Idee, aber so wie die Spannungskurve nun verläuft, komme ich nicht umhin anzumerken, dass die Autoren, wenn sie es gewollt hätten, problemlos mehr aus der 2. Hälfte des Buches in die Staffel schieben hätten können.
    • Torture Porn bzw. Porn Torture mit Theon: Überflüssig. Nichts gegen Iwan Rheon und Alfie Allen, aber meine Geduld mit dieser "Handlung" war schon in der letzten Folge erschöpft.
    • Beziehungsdialoge sind nicht Martins Stärke. Diese Folge ist leider voll davon.
    • Der Bär war gut, aber die Szene war doch etwas kurz und schmerzlos.
    • Eigentlich hatte ich erwartet, Yunkai würde dem Rotstift anheim fallen. Nun ja, auch wenn dies eine reine Vorbereitungsszene war, so gefällt mir Badass Khaleesi immer noch mit am besten.

  2. #2
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Hab mich mal wieder bei Specficmedia zuerst gemuckst
    Game of Thrones Season 3 Ep. 7 Discussion « SpecFicMedia.com

    Ha, it came to pass as I predicted!
    Like with the "Bear and the maiden fair" reenactment where they tried it with Brienne and a Bear.

    About the Episode, Brienne & Jaime rocked the scenes.
    It was very awww-worthy when Brienne adressed him as 'Ser Jaime' and I felt they seem to have finally gotten over their animosities if there were any. Oh and I was kind of surprised to see Jaimes Sapphire con back fire like thise. I liked that the healer got some background and how Jaime convinced his escort to return. Though of all that was hinted I wasn't sure if they would go and rape Brienne first, for the first night, and do the song-reenactment after it.
    Liked that Jaime managed to continue after the yet failed rich-guy-dad attempt and got them both out of it.
    The fight itself was impressive. Specially with the real bear, which did really look like a real bear. (not like the polarbear in Lost) Though the choreographie appeared to be off. As the Fight starts Brienne got this major paw inprint on her neck. The bear raises up and slaps her like on the right side of the face, and I was like "Damn that'll show" but it didn't o_O; Also the next two slaps of which one like totally grounded her didn't leave marks. That's been a bit confusing to me.
    They could have like have a slapping scene, and do this paw-makeup after?
    Still it was pretty exiciting. Liked it even better as the Wall scaling last episode. But that's most likely thanks to Brienne. ^^
    Hope the freak healer will take care of her wounds so she doesn't end up like Drogo.

    I did like the Dany scene better then the last ones, though she's losing my support.
    At least imho she does quite give the impression to be megalomaniac and bloodlusting. @.@;
    Wouldn't mind seeing her getting a slap on the head ^^;

    I thought it was a bit odd that Tywin discarded three Dragons! as curiosity?
    Specially after he does know how impressive already the bones of em look?
    One of the few times I understood Joeffreys arguing. Though Tywin also outruled them.

    Thought it was nice that Osha got some more background and I agree on her point of going to castle black instead of three-eyed-raven hunting. Which just seems kinda stupid. I mean even if they live to find it, what do they expect?

    About Theon @.@ Oy! I guess his casanova days are over oO;
    Though I found it odd how fast he fall for those two obvious decoy girls. Who pulled the Westeros version of the sexy-nun stunt.

    I liked the part of John and Ygritte, there wasn't action but the dialog was nice.

    The "Guess of which homes in Kings Landing is your fathers" quiz of Melissandre was rather streched. Plus I thought Gendry did figure it by now.

    Aryas scene kind of surprised me @.@ Am wondering what he's up to. I don't think he'll kill her or will try to get back to Kings Landing. The brotherhood did look quite stupid. Like she could have bolted anytime oO;

    Sansa doesn't seem to get brighter, which is a pity as the character got even to notice that she's naive, not bright and got bad timing. Doesn't seem like she wants to follow up on Maegery advice. While Maegery did quite gave a resigned impression. Specially with the "... ... oO(ain't serious?) ... yeah my mother thought me scene.

    I don't get what Shae is expecting. She knows about Tywin? oO;
    If not for Sansa it would have been someone else eventually.

    And nice, Robb got an heir or heiress to come.
    Plus, points for him for being open regardin the gender of his kid. ^^
    How do women in Westeros notice pregnancy so fast?

    •Torture Porn bzw. Porn Torture mit Theon: Überflüssig. Nichts gegen Iwan Rheon und Alfie Allen, aber meine Geduld mit dieser "Handlung" war schon in der letzten Folge erschöpft.
    Die haben ihn aber kastriert O_O;
    Also die Info fand ich durchaus nicht unwichtig.

  3. #3
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Zitat Zitat von Teylen Beitrag anzeigen
    Die haben ihn aber kastriert O_O;
    Also die Info fand ich durchaus nicht unwichtig.
    Da braucht es keine 7 minütige Szene für. Es scheint, dass alles, was sich in den Büchern zwischen den Zeilen befunden hat, für die Serie ausformuliert werden muss. Andeutungen wären mir bei dem Handlungsstrang wesentlich lieber gewesen. Klar ist es irgendwo wichtig, dass Theon jetzt als Erbe seines Vaters (Wo ist eigentlich der Rest der Inselhillbillies in dieser Staffel?) entgültig flach fällt, aber die Story tritt einfach nur auf der Stelle. So ziemlich jeder, der sich zu diesem Zeitpunkt noch etwas von der Auflösung im Finale verspricht, wird das, so befürchte ich, mit einem "Meh" quittieren.

  4. #4
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Ach, es sind noch 2 Stunden bevor das Finale eine Stunde geht.
    Nu und ich denke da gibts dann ne Hochzeit ^^;

  5. #5
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    Da braucht es keine 7 minütige Szene für. Es scheint, dass alles, was sich in den Büchern zwischen den Zeilen befunden hat, für die Serie ausformuliert werden muss. Andeutungen wären mir bei dem Handlungsstrang wesentlich lieber gewesen. Klar ist es irgendwo wichtig, dass Theon jetzt als Erbe seines Vaters (Wo ist eigentlich der Rest der Inselhillbillies in dieser Staffel?) entgültig flach fällt, aber die Story tritt einfach nur auf der Stelle.
    Hachja, du und deine Buchvergleiche. Von der (zum Glück nur angedeuteten) Kastration mal abgesehen fand ich die Szene eigentlich ganz sehenswert... Ich weiß zwar nicht, wie es danach für Theon weitergeht, finde aber, dass dieser lange Leidensweg immerhin eine Möglichkeit schafft, ein klein bisschen Versöhnung mit seinem Charakter zuzulassen. Nach all den Grausamkeiten, die er in Staffel 2 angerichtet hat, konnte ich zu Beginn der Folter kein Mitleid für ihn empfinden. Mittlerweile wünsche ihm aber, dass er da irgendwie wieder rauskommt und dass ihm nicht noch schlimmeres Leid zugefügt wird.

    So ziemlich jeder, der sich zu diesem Zeitpunkt noch etwas von der Auflösung im Finale verspricht, wird das, so befürchte ich, mit einem "Meh" quittieren.
    Erstens bin ich kein Schaf, das mit den anderen Schafen mitmeht und zweitens habe ich ggü. der Auflösung dieser Geschichte keine so enorme Erwartungshaltung. Ich rechne nicht mit einem großen WTF-Twist. Für mich geht es eher um die Entwicklung, die Theon dabei durchmacht und die Konsequenzen, die für seinen Charakter daraus entstehen.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  6. #6
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Es wird gegen Ende aber (wahrscheinlich) ein großes WTF geben ^^
    (Was ich so von leisen Spoilern klingen hörte ^^ )

    Also ich glaub die Befürchtungen das das Finale öde wird sind unbegründet

  7. #7
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard

    Tubbaccos sehr verhaltenem Review kann ich so nicht recht zustimmen. Ja, das mit Theon zieht sich ganz schön, und bis auf den Kastrations-Schock und die hübsch anzusehenden nackten Tatsachen hatten seine Szenen in dieser Folge nicht recht viel zu bieten. Hier hätte man definitiv kürzen können. Was die Auflösung dieses Handlungsstrangs betrifft, geht es mir aber wie Brainy: Für mich geht es mehr um den "Weg" (in Hinblick auf Theon) denn ums "Ziel".

    Das Highlight der Folge war für mich ganz klar Brienne gegen den Bären. Das war echt spektakulär. Etwas kurz zwar, aber angesichts der Tatsache dass mit einem echten Bären gedreht wurde war wohl nicht mehr herauszuholen. Und Jaime darf hier endlich mal ansatzweise Heldentum beweisen, als er zurückkehrt ums ie zu retten - und erfährt durch ihr "Sir Jaime" auch ansatzweise Absolution. Bin schon gespannt, wie diese Handlung mit den beiden weitergehen wird, bislang ist sie für mich (zusammen mit Danys Strang bis inkl. der Entfesselung der Drachen; seither schleppt sich das ganze wieder ein wenig) das Highlight dieser Staffel.

    Was die Szenen in Kings Landing betrifft, stimme ich zu, dass sich Shae wenig nachvollziehbar verhält. Ist ja nicht so, als würde Tyrion ihr freiwillig untreu werden - sein Vater lässt ihm keine andere Wahl. Das fand ich persönlich etwas erzwungen und konstruiert. Sansas Enttäuschung konnte ich da schon eher nachvollziehen, auch bei ihr hoffe ich aber dass sie schon bald erkennt, dass sie es deutlich schlimmer hätte treffen können. Man denke nur daran, dass sie bis vor wenigen Wochen Jeoffrey versprochen war. Da hätte sie zwar einen Titel bekommen, aber sonderlich gut wäre es ihr bei ihm wohl nicht ergangen. Ich hoff, das Mädel checkt das dann bald mal.

    Nach einem kleinen Durchhänger fand ich die Daenerys-Szenen diesmal wieder recht gut - wenns auch viel foreshadowing und wenig echter Inhalt war. Wie sie wieder mal die harte Anführerin ausgepackt hat war aber schonc ool, und auch ihre Drachen kamen wieder einmal schön zur Geltung. Nett auch die Szenen zwischen Ygritte udn Jon Snow, wo auch deutlich wird, dass er sich nach wie vor nicht mit den Wildlingen identifiziert. Man darf gespannt sein, wie das weitergehen wird. Früher oder später wird sich jon Snow wohl defintiv für eine Seite entscheiden müssen.

    Insgesamt jetzt kein überdrüber-highlight, aber - wie eigentlich die komplette Staffel bislang - mehr als solide Fantasy-Unterhaltung.
    6-7/10
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Game of Thrones | 2x06 - The Old Gods and the New
    Von tubbacco im Forum GAME OF THRONES: Episoden
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 00:08
  2. Game of Thrones | 2x07 - A Man Without Honor
    Von tubbacco im Forum GAME OF THRONES: Episoden
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 09:28
  3. Game of Thrones | 2x03 - What Is Dead May Never Die
    Von tubbacco im Forum GAME OF THRONES: Episoden
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 22:07
  4. Game of Thrones - Staffel 1 - News
    Von Lightshade im Forum GAME OF THRONES: Das Lied von Eis und Feuer
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 22:35
  5. Game of thrones Titelsequenz analysiert
    Von DerBademeister im Forum GAME OF THRONES: Das Lied von Eis und Feuer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 19:44

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •