+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37

Thema: Black Sails (Starz; 2014)

  1. #1
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard Black Sails (Starz; 2014)

    Black Sails

    "Pirates of the Caribbean" trifft auf "Die Schatzinsel" produziert von Michael Bay

    Starttermin: ab Januar 2014 auf Starz



    1715. The Golden Age of Piracy. New Providence is a lawless island, controlled by history’s most notorious pirate captains. The most feared - CAPTAIN FLINT.

    But as the British Navy returns to these waters, threatening to exterminate Flint and his crew, another side of him emerges. Driven by deep, complicated, even romantic motives, Flint allies himself with the formidable ELEANOR GUTHRIE, daughter of the local smuggling kingpin who turns the pirates’ loot into profits. Together, they forge a plan to hunt the ultimate prize, and by winning it, stave off reclamation of their home to ensure their survival.

    Arrayed against them are a series of opponents: rival captains, jealous of Flint's power; Eleanor's father, whose ambitions for the island conflict with his daughter’s; and a young sailor, JOHN SILVER, recently recruited onto Flint's crew, who will somehow manage to constantly undermine his captain’s agenda.
    Wie der Trailer zeigt, bietet die Serie zumindest eine ganze Menge für die Augen. Ob "Black Sails" auch mit anderen Qualitäten (nein, Braini, damit sind nicht nur Brüste gemeint ) aufwarten und Starz eine derart kostspielig aussehende Serie unterhalten kann, wird sich zeigen müssen.
    Geändert von tubbacco (26.12.2013 um 15:05 Uhr)

  2. #2

    Standard

    Das Konzept einer ernsthaften Piratenserie finde ich durchaus anregend - man darf eben kein "Pirates of the Carribean" mit Johnny Depp erwarten. Vermutlich eher eine Mischung aus "Cutthroat Island" (einem der größten Filmflops aller Zeiten) und "Master and Commander" mit einer gehörigen Prise "Spartacus"-Titten & Blut. Das Produktionsniveau wirkt jedenfalls deutlich höher als bei "Spartacus" - allerdings hat Starz sich schon mal mit so einer teuren Serie verhoben die wegen der hohen Produktionskosten dann nicht fortgesetzt werden konnte ("Camelot").

    Immerhin waren die Fanreaktionen auf der ComicCon so begeistert dass Starz alleine auf dieser Basis bereits eine zweite Staffel geordert hat bevor auch nur eine Episode gelaufen ist.

  3. #3

    Standard

    Starz hat zur Serie mittlerweile eine ganze Reihe Clips bereitgestellt in denen man mehr über die Darsteller und ihre Charaktere erfährt:

    Meet Captain Flint - YouTube

  4. #4
    Moderator Avatar von wu-chi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.088

    Standard

    nun, der trailer gibt auch optisch viel her.
    ich denke ich werde im januar einen blick riskieren...
    "Any given man sees only a tiny portion of the total truth, and very often, in fact almost perpetually, he deliberately deceives himself about that little precious fragment as well. A portion of him turns against him and acts like another person, defeating him from inside. A man inside a man. Which is no man at all."
    Philip K. Dick (A Scanner Darkly, 1977)

  5. #5
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    9 minütiger Inside-Look:



    Irgendwie fehlt mir beim Cast ein markantes Gesicht. Aber ich lass mich gern positiv überraschen. Hoffentlich gibts mehr als nur Baysplosions.


  6. #6
    Dauerschreiber Avatar von Imzadi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Kreis Aachen
    Beiträge
    1.167

    Standard

    Ach, ich finde Toby Stephens markant genug. Abgesehen von seiner Rolle als James Bond Bösewicht, sehe ich ihn recht gerne. Seine Mutter dürfte allgemein bekannt sein. Dame Maggie Smith.

  7. #7
    Dauerschreiber Avatar von Imzadi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Kreis Aachen
    Beiträge
    1.167

    Standard

    Ich hatte gar nicht registriert, dass Bear McCreary mit an Bord ist.

    'Black Sails': See the awesome opening credits | Inside TV | EW.com

  8. #8
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    ... Wie der Trailer zeigt, bietet die Serie zumindest eine ganze Menge für die Augen. Ob "Black Sails" auch mit anderen Qualitäten (nein, Braini, damit sind nicht nur Brüste gemeint ) aufwarten und Starz eine derart kostspielig aussehende Serie unterhalten kann, wird sich zeigen müssen.
    Nicht nur Brüste? Na, ich hoffe, du meinst auch Popos! Nur beides in Kombination ergibt das perfekte Vergnügen für den anspruchsvollen Genre-Fan!

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    ... Irgendwie fehlt mir beim Cast ein markantes Gesicht. Aber ich lass mich gern positiv überraschen. Hoffentlich gibts mehr als nur Baysplosions. ...
    Das ging mir bei "Spartacus" anfangs allerdings auch so. Von John Hannah und Peter Mensah abgesehen, gab es da für mich kaum herausragende Gesichter. Doch je besser ich die anderen Darsteller im Verlauf der Staffeln kennenlernte desto mehr individuelle Ausstrahlung entwickelten sie. Vielleicht funktioniert das auch bei "Black Sails". Zumindest wirken die bisher gezeigten Darsteller nicht so als würden sie eher in eine Boyband als auf ein Piratenschiff gehören.

    Der größte (mögliche) Schwachpunkt ist für mich, dass Michael Bay als Produzent verantwortlich ist. Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal irgendwas mit seiner Beteiligung gesehen habe. das mir Spaß gemacht hat. Allerdings ist er zum Glück nicht der einzige kreative Kopf im Boot und es bleibt zu hoffen, dass sich sein Einfluss in Grenzen hält und durch die Beteiligung anderer Talente einigermaßen ausgeglichen werden kann. Beim Pilotfilm führt ja z.B. Neil Marshall Regie, der bisher gerade bei action-betonten Stoffen fast immer überzeugende Arbeit abgeliefert hat. Auch die anderen bisher angeheuerten Regisseure, wie z.B. Sam Miller (Luther), machen nicht den Eindruck als hätte man mit ihnen lediglich Michael-Bay-Kopien einkaufen wollen.

    Zitat Zitat von Imzadi Beitrag anzeigen
    Ich hatte gar nicht registriert, dass Bear McCreary mit an Bord ist.

    'Black Sails': See the awesome opening credits | Inside TV | EW.com
    Das wusste ich bisher auch nicht und das Intro macht zusammen mit seiner Musik einen wirklich interessanten Eindruck. Für meinen Geschmack hätte es allerdings etwas kompakter sein können. Maximal 1 Minute reicht für ein mitreißendes Intro - außer es ist so genial wie bei "Game of Thrones".
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  9. #9
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    Auch nach der ersten Folge weiss ich nicht so recht, was ich von der Serie halten bzw. erwarten soll. Gute Produktionswerte, in der Regel recht überzeugende Darsteller (Toby Stephens wirkt leider, als ob er gerade erst aus dem Halbschlaf erwacht wäre, Luke Arnold hingegen irgendwie deplatziert, McGowan ist cool), aber inhatlich hatte ich eher auf ein explosives Piratenabenteuer statt Kolonial-/Piratenpolitik spekuliert. Letzteres kann sich zwar auch als interessant gestalten, so richtig überzeugt hats mich im Piloten mangels einprägsamer Figuren nicht. Was nicht ist, kann ja noch werden, bzw. muss noch werden, denn auf zünftige Action muss der Zuschauer laut Kritiken in den ersten 4 Folgen verzichten. Diese Folge sollen wohl - abzüglich des Pre-Intro-Gefechts - ausschließlich in Nassau spielen. Besser als der Spartacus-Pilot wardas aber allemal, auch wenn das zugegeben keine Kunst ist.

  10. #10
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    Nach der Pilotepisode wusste ich noch nicht, was ich von der Serie halten sollte. Folge 2 war da schon eindeutiger. Und mit eindeutiger meine ich besser. Habe ich mich letzte Woche noch gefragt, warum Flint und Co. nicht mal ihren Neuzugang bzgl. der verschwundenen Logbuchseite unter die Lupe nehmen, so wird mein Gedanke hier direkt in den Anfangsminuten ausgesprochen und im Laufe der Episode in die Tat umgesetzt. Silver macht dann natürlich was er am Besten kann: aus der Situation Profit herausschlagen und wenn das nicht klappt, zumindest überleben. Den Figuren wird etwas mehr Profil verliehen, die durchaus gelungenen Sets Nassaus etwas besser in Szene gesetzt, als das in der Pilotfolge passiert ist und für mich das wichtigste: es wurde nicht langweilig und fing an Spaß zu machen.

    "Tits. Tits. Fruit. Fruit."

    Handjob pirate: "Have you no decency?"

    So flach, dass das schon wieder lustig ist.

    Könnte was werden, wenn die Serie in der 2. Staffelhäfte das liefert, was die Serie jetzt verspricht. Die Plot- und Konfliktweichen sind gestellt. Das Schiff sollte in den nächsten Episoden auslaufen. Ich hoffe mal auf zumindest eine zünftige Seeschlacht bevor die Staffel vorbei ist.

  11. #11
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Ich mochte die Serie bisher. Es hat erstaunlicherweise weniger Titten & Sex als Game of Thrones.
    In einigen Szenen erwischte ich mich wie ich dachte: Wäre es Game of Thrones würde sie sich kein Hemd anziehen und die andere sich net die Bettdecke vor die Brust ziehen. Oh und es würde noch einen Mann geben der lüsterned zuschaut und die eigentliche Story trägt.

    Die Idee im Grunde das Prequel zu der Schatzinsel zu gestalten gefällt mir.
    Ich hoffe mal das auch Bonny Ann mehr Screentime bekommt.

  12. #12
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von Teylen Beitrag anzeigen
    ... In einigen Szenen erwischte ich mich wie ich dachte: Wäre es Game of Thrones würde sie sich kein Hemd anziehen und die andere sich net die Bettdecke vor die Brust ziehen. Oh und es würde noch einen Mann geben der lüsterned zuschaut und die eigentliche Story trägt. ...
    Hmmmm, ich freu mich schon auf "Game of Thrones"...
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  13. #13
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard

    Hochwertige Produktion, aber storytechnisch bisher eher so meh :-/
    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  14. #14
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    Folge 3 war leider gar nichts. Zwar drehte sich der Großteil darum, Vane gezwungenermaßen mit ins Boot (höhö) zu holen, am Ende wirken die Fronten allerdings eher verhärtet. Schade, nachdem die 2. Folge gewisse Dinge ins Rollen brachte, geht man hier nun wieder 2 Schritte zurück und das vollkommen spannungsfrei. Die Wirkung der Vergewaltigung oder besser, der "I don't care"-Moment, war so sicher auch nicht im Sinne der Macher. Neil Marshall wurde verschwendet. Hoffentlich darf er sich in der 4. Staffel von "Game of Thrones" mehr austoben.

  15. #15
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    Folge 3 war leider gar nichts. Zwar drehte sich der Großteil darum, Vane gezwungenermaßen mit ins Boot (höhö) zu holen, am Ende wirken die Fronten allerdings eher verhärtet. Schade, nachdem die 2. Folge gewisse Dinge ins Rollen brachte, geht man hier nun wieder 2 Schritte zurück und das vollkommen spannungsfrei. Die Wirkung der Vergewaltigung oder besser, der "I don't care"-Moment, war so sicher auch nicht im Sinne der Macher. Neil Marshall wurde verschwendet. Hoffentlich darf er sich in der 4. Staffel von "Game of Thrones" mehr austoben.
    Gar nichts? OK, es kamen keine großen Actionszenen darin vor, was natürlich schade ist, wenn schon Neil Marshall auf dem Regiestuhl sitzt. Warum sie ihm gerade diese Episode anvertraut haben, versteh ich auch nicht. Wahrscheinlich hatte er für spätere Episoden einfach keine Zeit mehr. Davon mal abgesehen, fand ich die Handlung aber interessant genug, um mich nicht zu langweilen. Wir haben mehr über die Charaktere bzw. ihr Verhältnis zueinander erfahren, der Meuterei-Plot aus dem Pilotfilm wurde näher beleuchtet und die Fronten zwischen den "Helden" und "Bösewichtern" sind nun klarer als zuvor. Außerdem haben wir erfahren, dass Eleanor eine egozentrische Tussie ist, die das von ihr verursachte Leid gern auf andere abwälzt. Insofern fand ich den Schlusskommentar ihrer Bettgespielin sehr passend. Insgesamt also eine solide Episode, die das Fundament für die Haupthandlung vervollständigt hat.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  16. #16
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    Episode 5:

    Now that's more like it.

    Die Landratten verlassen endlich den Strand und verhalten sich mal ansatzweise wie Piraten. Neben dem klaren Handlungsschwerpunkt innerhalb der Episode gibts als Zuckerguss obendrauf eine kleine Seeschlacht. Man merkt zwar, dass es der Serie doch etwas an Budget mangelt. Trotzdem machte die Jagd und der Überfall auf die Andromache durchaus etwas her. Zumindest ist nun endlich mal etwas, im Gegensatz zu den sich immer wieder verschiebenden Allianzen ohne Klimax, die mehr oder weniger als Handlung der ersten 4 Folgen herhalten musste, passiert.

  17. #17
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard Episode 8

    Im Prinzip ein gutes Finale einer eher mittelmäßigen ersten Staffel, dass aber nur kurzzeitig Finalcharakter aufweist und dann eher die Ausgangssituation für die 2. Staffel vorbereitet. Der Kampf gegen die Man o' War und die gleichzeitig stattfindende Meuterei sollten den Höhepunkt der Staffel markieren, aber die Situation entgleist zu schnell und wird aussichtslos. Das bringt den bitteren Beigeschmack, dass die Figuren rückblickend wenig erreicht haben oder, ums genauer auszudrücken, überwiegend auf die Fresse gefallen sind. Bisschen unbefriedigend auch wenn die Schlussszene nochmal etwas versucht daran zu schrauben.

    Ich schwanke zwischen 5 und 6 von 10 möglichen Totenköppen für die erste Staffel. Sobald sich die Folgen aufs Wasser hinaus gewagt haben, wurde die Serie unterhaltsam. Die Inselpolitik und der dazugehörige Intrigenstadl sind zumindest bei Black Sails nicht mein Fall oder noch stark verbesserungsbedürftig.

  18. #18
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Habe gerade Episode 4 geschaut.
    Mein Eindruck ist das die Serie sich verdammt gerne selbst beim reden zuhört und deswegen extra lang schwurbelt.
    Immerhin gibt es in der nächsten Folge wohl Action. Gut gemacht Daddy von Eleanor der Schußwunden und in's Wasser werfen überlebt.
    Etwas das mich irritierte, wieso genau hat die Brut nun Flints Frau Hexe an den Kopf geworfen?

  19. #19
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard




    Der Trailer macht doch schon etwas auf die 2. Staffel Lust. Zwar hat man sich in der ersten Staffel am Schluss der sympathischsten Figur entledigt, trotzdem möchte ich wissen, wie es mit den verbliebenen Totenköppen weitergeht. Und hoffentlich haben die Macher das Budget in der 2. Staffel etwas besser im Griff. Sonst muss ich wieder Witze über die Landratten reißen.

    Ab 24. Januar gehts bereits wieder raus aufs Meer.

  20. #20
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Hui, dann wird's wohl langsam mal Zeit, dass ich eine Buddel voll Rum köpfe und noch den Rest der 1. Staffel nachhole...
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Incursion (Scifi-Drama auf Starz)
    Von tubbacco im Forum Serien & TV: Internationale Ausstrahlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2014, 15:41
  2. The Amazing Spider-Man 2 (2014)
    Von Dr.BrainFister im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.04.2014, 09:19
  3. The Legend of Conan (2014)
    Von Dr.BrainFister im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2013, 16:18
  4. The Expendables 3 (2014)
    Von Dr.BrainFister im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2013, 14:07
  5. FlashForward: Kleine Chance für 2. Staffel auf Starz?
    Von DerBademeister im Forum FlashForward
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 17:30

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •