+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Science-Fiction "Alkatar"

  1. #1

    Standard Science-Fiction "Alkatar"

    Liebe Community,

    ich möchte euch gerne meinen Debütroman Alkatar vorstellen, in dem ich mich mit einem besonderen Gedankenexperiment beschäftigt habe:

    
Was wäre, wenn die Menschen die Erde im Jahre 2030 an den Rand einer Katastrophe gebracht hätten und durch eine außerirdische Macht die letzte Chance für einen Neuanfang auf einer ursprünglichen Welt bekämen? Würden sie einen besseren Weg als in ihrer Vergangenheit einschlagen?



    Dieses Szenarium habe ich aus der Sicht des Heerführers und Wächters Alkatar beschrieben, eines Jägers aus dem telepathisch begabten Volk eines fernen Planeten. Unter seiner Anleitung sollen diejenigen Menschen, die für eine geheime Rettungsmission rekrutiert wurden, einen Lebensweg in Einklang mit der Natur beschreiten.


    Doch als ein intergalaktischer Krieg die Teilnehmer von der Außenwelt abschneidet, wird Alkatar nicht nur mit seinen verschütteten Sehnsüchten, sondern auch mit den Abgründen der menschlichen Natur konfrontiert.



    Aus den ersten Rezensionen: http://www.lovelybooks.de/autor/Anja...-1249858569-w/: (4,5 von 5 Sternen bei 8 Rezensionen)
    - Gesellschaftskritischer SF, der durch seine ausgefeilte Weltgestaltung überzeugt
    - tiefgründig, toll geschrieben
    - liebevolle Kombination aus Fantasy und SF
    - Das war für mich ein ganz besonderes Buch
    - mitreißende SF-Story, die zum Nachdenken anregt

    Titel: Alkatar
    Autorin: Anja Fahrner
    Genre: Science - Fiction
    Format: ebook (4,95 Euro) und Taschenbuch (15 Euro)
    Verlag: Emmerich Books & Media

    Klappentext:
    2030 – Die Menschen haben die Erde an den Rand einer Katastrophe gebracht, doch jenseits unseres Sonnensystems ist diese Entwicklung nicht unbemerkt geblieben.
    Die Laurasier, entfernte Vorfahren der Menschen, starten eine verborgene Rettungsaktion, um den Fortbestand der menschlichen Spezies zu sichern: Freiwillige sollen auf dem erdähnlichen Planeten Zadeg einen Lebensweg im Einklang mit der Natur erlernen.
    Doch der Verantwortliche der Mission, der laurasische Heerführer und Telepath Alkatar, wird schon bald mit den Abgründen der menschlichen Natur konfrontiert. Als ein intergalaktischer Krieg Zadeg von der Außenwelt abschneidet, setzt sich eine dramatische Entwicklung in Gang ...

    Zur Autorin:
    Anja Fahrner, geboren 1968 im hügeligen Taunus, schloss nach dem Abitur eine Ausbildung zur Gärtnerin ab. Es folgte das Studium der Psychologie und eine zwölfjährige Tätigkeit als Neuropsychologin in einer neurologischen Rehabilitationsklinik.
    2014 hat sie sich einen lang ersehnten Wunsch erfüllt: einen nachhaltigeren Lebensstil. Sie ist zusammen mit ihrem Ehemann freiwillig aus dem Erwerbsleben ausgeschieden und wohnt direkt an ihrem Selbstversorgergarten, der einen erheblichen Teil ihrer Ernährung deckt.
    2009 entstand in ihrem Kopf ein eigenes Universum, die Bühne gesellschaftskritischer Science-Fiction Geschichten.

    Ausführliche Leseprobe

    Amazon Verkaufslink ebook
    Amazon Verkaufslink Taschenbuch

    Meine Homepage: http://www.anja-fahrner.de
    Geändert von Onechtokeia (14.11.2016 um 16:44 Uhr)

  2. #2

    Standard

    Lesung „Alkatar“ auf der BuCon am 22.10. um 12.00 Uhr, Battlebridge.

    Ort: Bürgerhaus Sprendlingen, Fichtestraße 50, 63303 Dreieich-Sprendlingen

    Der Buchmesse Convents ist ein Phantastik-Cons für Freunde von Science Fiction, Fantasy & gepflegtem Horror, egal ob in Film, TV, Literatur oder Kunst.

  3. #3

    Standard

    Neu: ALKATAR jetzt zusätzlich kostenlos als eBook über Kindle Unlimited bei Amazon erhältlich.

  4. #4

    Standard

    Viel Erfolg mit Deinem neuen Buch.

  5. #5
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.068

    Standard

    Auch von mir alles Gute und viel Erfolg!
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  6. #6

    Rotes Gesicht Vielen Dank

    Vielen Dank für eure Wünsche !

    Bisher hatte ich überwiegend positive Rückmeldungen zu meinem Buch, was mich riesig freut. Der Verkauf ist so "lala", aber für eine Debütautorin bin ich zufrieden damit. Schreibe jedenfalls fleißig weiter SF, da es schon seit vielen Jahren zu einem Grundbedürfnis für mich geworden ist.

    Nicht zu vergessen. Ich bin dankbar, dass ich in diesem Forum mein Werk vorstellen durfte, denn für Autoren wie mich ist es gar nicht so einfach, an die Öffentlichkeit zu kommen. Gerade auch, weil die Zielgruppe der SF-Leser gar nicht so einfach zu erreichen ist.

  7. #7

    Standard

    Schreibe doch mal unseren Supermod Cornholio an, der ist Redakteur bei unserer Schwesterseite fictionBox und dort für die Buch-Reviews zuständig. Auch Phantanews wäre einen Blick wert, dort gibt es auch immer wieder Buchreviews.

    Ansonsten gibt es natürlich auch noch andere Genreforen, wo Du Dein Werk vorstellen kannst, z.B. das Scifi-Forum

  8. #8

    Standard Danke für die Tipps!

    Danke DerBademeister für die Tipps . In Phantanews ist im Juni schon bei der Veröffentlichung meines Buches was erschienen und im Scifi-Forum bin ich schon vertreten. Wühle mich jetzt schon seit einiger Zeit wie ein Maulwurf durch das Internet und suche passende Seiten. Manchmal meint man, die Erde besteht aus Beton und die Blogger sind alle taub . Naja, aller Anfang ist schwer und wie mir geht es tausend anderen.

    Aber bei cornholio werde ich es mal versuchen .

  9. #9
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.068

    Standard

    Zitat Zitat von Onechtokeia Beitrag anzeigen
    Danke DerBademeister für die Tipps . In Phantanews ist im Juni schon bei der Veröffentlichung meines Buches was erschienen und im Scifi-Forum bin ich schon vertreten. Wühle mich jetzt schon seit einiger Zeit wie ein Maulwurf durch das Internet und suche passende Seiten. Manchmal meint man, die Erde besteht aus Beton und die Blogger sind alle taub . Naja, aller Anfang ist schwer und wie mir geht es tausend anderen.
    Ich verstehe was du meinst. Aber wenn man als Redakteur/Blogger alle Bücher durchlesen wollen würde, die einem zur Rezension angeboten werden, könnte man damit wahrscheinlich gleich mehrere Leben ausfüllen. Allein die großen Verlage, Filmverleiher usw. kippen einem das Postfach schon jede Woche mit derart vielen Meldungen über Neuveröffentlichungen zu, dass man irgendwann den Überblick verliert. Wenn man dann noch alle Anfragen von kleineren Verlagen, Self Publishern, Hobbyfilmern u.ä. hinzunimmt, kann man jede Woche schon allein 2-3 Stunden nur mit dem Durchlesen und Beantworten von E-Mails verbringen. Oftmals werden Internetseiten, die sich mit Themen wie Science Fiction und Literatur beschäftigen, von Privatpersonen unentgeltlich in ihrer eh schon knappen Freizeit betrieben. Selbst wenn man wollte, könnte man als Redakteur/Blogger also oftmals nicht alle Anfragen beantworten, die einen Woche für Woche erreichen. Das hat weder was mit Taubheit noch mit Betonköpfigkeit zu tun.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  10. #10

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Ich verstehe was du meinst. Aber wenn man als Redakteur/Blogger alle Bücher durchlesen wollen würde, die einem zur Rezension angeboten werden, könnte man damit wahrscheinlich gleich mehrere Leben ausfüllen. Allein die großen Verlage, Filmverleiher usw. kippen einem das Postfach schon jede Woche mit derart vielen Meldungen über Neuveröffentlichungen zu, dass man irgendwann den Überblick verliert. Wenn man dann noch alle Anfragen von kleineren Verlagen, Self Publishern, Hobbyfilmern u.ä. hinzunimmt, kann man jede Woche schon allein 2-3 Stunden nur mit dem Durchlesen und Beantworten von E-Mails verbringen. Oftmals werden Internetseiten, die sich mit Themen wie Science Fiction und Literatur beschäftigen, von Privatpersonen unentgeltlich in ihrer eh schon knappen Freizeit betrieben. Selbst wenn man wollte, könnte man als Redakteur/Blogger also oftmals nicht alle Anfragen beantworten, die einen Woche für Woche erreichen. Das hat weder was mit Taubheit noch mit Betonköpfigkeit zu tun.
    Ja, diese Seite verstehe ich auch. Und ich glaube zwei bis drei Stunden sind da noch untertrieben. Ich wollte auch keinem damit zu Nahe treten. Das sind nur meine persönlichen Gefühle, wenn ich wieder mal vergeblich Zeit investiert habe. Ich renne gegen Beton und habe das Gefühl, keiner hört mich, also kein Angriff auf irgendwen. Der Buchmarkt ist zu einem Dschungel geworden und wird überschwemmt von Neuerscheinungen, teilweise von unterirdischer Qualität. Jeder kämpft um Aufmerksamkeit und investiert eine Menge Zeit in Werbung. Du hast schon recht. Wer soll das alles noch lesen, geschweige denn, die Spreu vom Weizen trennen. Das ist kaum möglich.
    Natürlich konzentrieren sich da die Blogger/Redakteure eher auf die bekannten Autoren, was ich verstehen kann. Obwohl ich mit den Redakteuren jetzt überwiegend positive Erfahrungen gemacht habe. Meist sind sie entgegenkommend oder schreiben wenigstens eine kurze Absage. Nur die Blogger, da kommt meist gar nichts ... Naja, es ist auch nur ihr Hobby .

  11. #11
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.987

    Standard

    Zitat Zitat von Onechtokeia Beitrag anzeigen
    Nur die Blogger, da kommt meist gar nichts ... Naja, es ist auch nur ihr Hobby .
    Ich mach das hier auch nur zum Spaß, und nicht etwa, um Reich zu werden . Finde aber, zumindest eine Absage zu schreiben gehört sich schon. War aber in deinem Fall ja eh nicht nötig
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  12. #12

    Standard

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Ich mach das hier auch nur zum Spaß, und nicht etwa, um Reich zu werden . Finde aber, zumindest eine Absage zu schreiben gehört sich schon. War aber in deinem Fall ja eh nicht nötig
    Ja, wer reich werden will, der treibt sich woanders herum. Freue mich jedenfalls, dass wir zueinander gefunden haben. Ich schreibe, weil ich die Menschen zum Nachdenken anregen möchte. Naja, unterhalten will ich nebenbei natürlich auch . Reich werde ich dabei auch nicht. Das Wenige, was reinkommt, gebe ich meist gleich wieder für meine Schreiberei aus.

    Weißt Du, dass ich mich bei den zwei Bloggern, die mir dann tatsächlich eine Absage geschickt haben, richtig bedankt habe? In diesem Moment fühlte ich mich ernst genommen, auch wenn es jetzt negativ war. Ich wusste, da hat sich jemand die Mühe gemacht, meine mail zu lesen, hat sich mit mir kurz beschäftigt. Das war für mich schon eine Art Wertschätzung. Eine Absage finde ich weniger schlimm als dieses "gar nichts."

  13. #13

    Standard Blogtour zu Alkatar vom 26.07. - 30.07.2017

    Am 26.07. startet meine erste Blogtour. Auf die kreativen Beiträge der Blogger bin ich selbst gespannt - und natürlich gibt es etwas zu gewinnen.
    Wenn ihr schon einmal wissen wollt, was sich die Blogger da so alles ausgedacht haben, dann findet ihr hier alle Themen auf meiner Homepage: https://www.anja-fahrner.de/blogtour...is-30-07-2017/


    Der zweite Band "Alkatars Erbe" erscheint voraussichtlich im Herbst 2017

  14. #14
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.068

    Standard

    Zitat Zitat von Onechtokeia Beitrag anzeigen
    Am 26.07. startet meine erste Blogtour. Auf die kreativen Beiträge der Blogger bin ich selbst gespannt - und natürlich gibt es etwas zu gewinnen.
    Wenn ihr schon einmal wissen wollt, was sich die Blogger da so alles ausgedacht haben, dann findet ihr hier alle Themen auf meiner Homepage: https://www.anja-fahrner.de/blogtour...is-30-07-2017/
    Klingt nach einem interessanten Projekt. Ich wünsch dir viel Erfolg damit! Kannst uns ja berichten, wie's gelaufen ist.

    Der zweite Band "Alkatars Erbe" erscheint voraussichtlich im Herbst 2017
    Klingt nach einem interessanten Projekt. Ich wünsch dir viel Erfolg damit! Kannst uns ja berichten, wie's gelaufen ist.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  15. #15

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Klingt nach einem interessanten Projekt. Ich wünsch dir viel Erfolg damit! Kannst uns ja berichten, wie's gelaufen ist.
    Vielen Dank! Bin auch gespannt, denn die Themen haben die Blogger selbst ausgearbeitet. Vielleicht bekomme ich dadurch ein paar neue Einsichten in mein eigenes Werk
    Wenn es euch interessiert, werde ich natürlich gerne berichten .

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Military-Science-Fiction-Serie "Der Ruul-Konflikt"
    Von Stefan_Burban im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 25.08.2017, 07:48
  2. Lob: "Wieder auf dem besten stand, was Fiction and Mystery angeht!"
    Von Voltago im Forum Archiv: Ehemalige Partnerseiten (e!Scope & PlanetFantaSci)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 00:06
  3. "Science of 'Star Trek'" bei Pro7
    Von Firestorm im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2001, 09:29

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •