Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertest du die Folge?

Teilnehmer
15. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 5 - herausragend

    6 40,00%
  • 4 - sehr gut

    6 40,00%
  • 3 - gut

    3 20,00%
  • 2 - mittelmäßig

    0 0%
  • 1 - schlecht

    0 0%
Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: 4x20 We're so screwed - Part 2 - Hot to Katratzi

  1. #1
    Flinker Finger Avatar von chani
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    645

    Standard

    Because I am American. And what does an American want? Democracy? Capitalism!

    Handlung:
    In D'Argos Schiff Lo'la macht die Crew sich auf den Weg ins Zentrum der scarranischen Macht - nach Katratzi. Dort wird Scorpius gefangen gehalten, der laut seinem neuralen Klon in Crichtons Kopf Johns gesamtes Wissen über Wurmlöcher besitzt.
    Mit einer Atombombe bestückt, die auf seine Vitalfunktionen abgestimmt ist, stürmt John eine Verhandlungen zwischen Scarranern und Peacekeepern - letztere vertreten durch Grayza und Braca. Er sagt er habe das Wurmlochwissen und sei bereit, es gegen entsprechende Bezahlung weiterzugeben. So erreicht er, dass beide Gruppen nett zu ihm sind und ihm ein entsprechendes Angebot machen müssen. Außerdem darf sich die Crew in der Zwischenzeit in allen öffentlichen Bereichen der Station frei bewegen.
    Dies nutzten sie um die Kalish, die den Scarranern in allen technischen Bereichen dienen, und die Charrids, zuständig für alles was mit Kampf zu tun hat, gegeneinander aufzubringen.
    Weiter sehen wir, dass Scorpius von Ahkna gefoltert wird, aber standhalten kann. Dabei stützt er sich selber mit der Gewissheit, dass sie ihn nicht töten kann, weil sie ja an seinem Wissen interessiert ist. Doch dann nimmt sie ihm diese Illusion und holt Stark herein, der sich mit Freude für die Zeit im Aurora-Stuhl an Scorpius rächen möchte, ihn in den Tod überführen und dabei sein Wissen bekommen würde...

    Regie:
    Karl Zwicky

    Drehbuch:
    Carleton Eastlake

    Gast-Darsteller:
    Raelee Hill als Sikozu
    Melissa Jaffer als Noranti
    Paul Goddard als Stark
    Rebecca Riggs als Commandant Mele-On Grayza
    David Franklin als Captain Braca
    Duncan Young als Emperor Staleek
    Francesca Buller als War Minister Ahkna
    Jason Clarke als Jenek
    Jonathan Pasvolsky als Pennoch
    David Downer als Secretary Vakali
    Dean O'Gorman als Zukash
    Jason Chong als Rahzaro
    John Schwarz als Tugar
    Sam Bettison als Grek

    Transcript | Snurcher-Link

    ----------------------------------------------

    Ok, ich kann mich nicht zurückhalten,...

    Und mir gehen die Superlativen aus,....

    6 von 5 möglichen Punkten würde ich mal sagen,....

    Farscape at its best drückt das schon gar nicht mehr aus, das is besser


    <font class='spoiler'> da is alles drinnen, Shippiness, Action, Crichtonisms in Unmengen, lustig bis zum abwinken, tolle Storyline, und wer auch immer gesagt hat es ist fad wenn die zwei eindeutig zusammen sind, liegt ja sowas von falsch, das is so süüüüüüüüüüüüüüüß *knuddel*, aber wie immer wird es nicht von Dauer sein, wissen wir doch alle </font>

    Tiefere Einblicke nach dem 2nd viewing,........

    WOHOOOOOOOOOOO
    "Bottom line is, even if you see 'em coming, you're not ready for the big moments. No one asks for their life to change, not really. But it does. So what are we, helpless? Puppets? No. The big moments are gonna come, you can't help that. It's what you do afterwards that counts. That's when you find out who you are."

    Buffy - Becoming, Part One

  2. #2
    Tastaturquäler Avatar von DRD Pike
    Dabei seit
    26.12.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.509

    Standard

    "Welcome to my Cold War."

    Wo fang ich an? Ich habe die Folge jetzt 2 Mal gesehen, und jedes Mal hab ich danach erstmal eine halbe Stunde gebraucht um wieder runterzukommen. Und ich weiss, dass ich da absolut nicht die einzige war.
    Ich kann mich Chani nur anschliessen, diese Folge hatte alles, was Farscape zu etwas besonderem macht.
    Ich hatte erwartet, dass das Finale gross sein würde. Nachdem ich bei Teil 1 noch ein klein wenig enttäuscht war (das war mir nämlich noch nicht gross genug *g*), kam ich bei "Hot to Katratzi" voll auf meine Kosten.
    Es fällt mir schwer, etwas über diese Folge zu schreiben. Man muss sie einfach gesehen haben.

    Hier stimmte einfach alles:
    Der wie üblich aberwitzige Plan, die genialen Dialoge (so viele Crichtonisms auf einem Haufen hatten wir schon lange nicht mehr), spannend bis zur allerletzten Sekunde, und natürlich: Butch and Sundance are back&#33; (Shippiness included *g*).
    Schon allein die Szene gleich zu Beginn, als Crichton die kleine Friedenskonferenz stört, kann man sich nur immer und immer wieder anschauen.
    "Because I am American. And what does an American want? Democracy? Capitalism&#33; I want to sell out and settle down."
    Einfach nur köstlich. Dass die Scarran und Peacekeeper ihm das tatsächlich geglaubt haben, fand ich allerdings schon ein wenig erstaunlich. Allerdings sind beide Parteien auch dermassen skrupellos, dass sie den moralischen Konflikt, in dem Crichton bei solch einem Angebot (wenn er es denn ernst meinen würde) eigentlich stecken müsste, womöglich gar nicht bemerken würden.

    Die zwei wohl aufsehensterregensten Erkenntnisse dieser Episode:
    Scorpius ist ein scarranischer Spion? Seit 10 Zyklen? Er ist also ein Doppelagent? Kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Scorpius arbeitet IMO nur für sich selbst. Er spielt die PKs, die Scarran und John gegeneinander aus. Jetzt ist es nur interessant zu erfahren, welche dieser Allianzen für ihn im Moment am vorteilhaftesten ist. Hat er Crichton für den scarranischen Imperator überwältigt ("I can separate him from the bomb. He trusts me. More than he realises.")? Oder will er Crichton tatsächlich helfen ("If you trust me enough to live, you may well discover the truth.")?

    Und Sikozu ist ein Bioloid? Aber für wen arbeitet sie? Definitiv nicht für die Scarran. Welche Ziele sie und die anderen Bioloids auch immer haben mögen, Crichtons Plan schien damit nicht in Konflikt zu stehen. Ich bin gespannt, wohin das noch führen wird. Und vor allen Dingen, wann Sikozus wahre Identität aufgedeckt wird.
    Wir wissen bisher, dass Bioloids künstliche Lebensformen bzw. Kopien sind. Erschaffen durch eine von den Scarran entwickelte Technologie. Aber wer hat Sikozu und die anderen Bioloids ihrer Art erschaffen? Und wer kontrolliert sie?
    Meine Theorie: Es wurde in den letzten beiden Folgen mehrfach erwähnt, dass die Kalish von den Scarran in Administration und Wissenschaft eingesetzt werden. Mich würde es nicht wundern, wenn die Bioloids daher eine Erfindung der Kalish wären. Und Sikozu und der andere Bioloid stellen Kalish dar. Und wenn ich den ersten Dialog zwischen den beiden richtig verstanden habe, dann wurde da eine Widerstandsbewegung erwähnt. Die Kalish sind ja bekanntermassen von den Scarranern unterworfen worden. Planen sie vielleicht ihre Befreiung? Ein grosses Arsenal an Kalish-Bioloids, die, wie wir ja an Sikozu sehen konnten, über zusätzliche Fähigkeiten verfügen (das Schmelzen in 4x19 und die erhöhte körperliche Kraft, die man am Ende von 4x20 sehen konnte) und die in wichtige Positionen in der scarranischen Administration eingeschleust werden (der männliche Bioloid war schliesslich der persönliche Assistent des Verwalters der wichtigsten scarranischen Geheimbasis) können dabei bestimmt sehr hilfreich sein.

    Ach ja: Stark&#39;s back&#33; Und wie. Er war ja schon immer sehr instabil. Und nun hat er endlich die Möglichkeit, sich an Scorpius für die Torturen im Aurora Stuhl zu rächen. Und dass er das voll und ganz auskostet, überrascht mich dann auch nicht im geringsten. IMO ist Stark ein nur schwer zu kalkulierendes Risiko. Es ist nur schwer einzuschätzen, auf welcher Seite er steht. Er will Rache an Scorpius, das ist sicher. Aber auch auf Crichton ist er nicht mehr sehr gut zu sprechen. Er macht ihn für Zhaans tot verantwortlich. Das wurde in 4x07 ja ziemlich deutlich.

    Szenen zum Totlachen:
    Chiana und Jenek "Do Scarrans have mivonks?" - "Yes, but they&#39;re not external."
    D&#39;Argo und Sikozu "Excuse me, what should I do with this Kalish tralk?"
    John und Aeryn im Blumenfeld
    "I&#39;ll give you my bike if you kill him."
    und noch viele viele mehr...

    Ach übrigens, ich sehe ein Muster:
    Season 1: "Infiltrieren wir eine geheime Peacekeeper Gammak Basis. Mist, wir brauchen ein Ablenkungsmanöver. Ok, jagen wir die Basis in die Luft."
    Season 2: "Rauben wir eine Bank aus. Mist, da is was schiefgelaufen. Plan B. Oh, wir haben die Bank zerstört."
    Season 3: "Begeben wir uns auf einen Peacekeeper Command Carrier. Mist, es läuft mal wieder nichts nach Plan. Dann jagen wir halt den Command Carrier in die Luft."
    Season 4: "Infiltrieren wir eine geheime scarranische Basis. Mist, wir brauchen ein Ablenkungsmanöver. Ok, entfachen wir mal eben einen kleinen interspezies Bürgerkrieg." (Ok, bei S4 haben sie nichts in die Luft gejagt. Noch nicht&#33


    Fazit:
    Farscape übertrifft sich zum Staffelfinale wieder selbst. Die sorgfältig aufgebauten Handlungsbögen werden langsam aber sicher zusammengeführt, aber gleichzeitig ebenso viele neue Fragen aufgeworfen.
    Und das "To be continued" ist mal wieder zum Haare raufen.
    Volle Punktzahl von mir.
    Ich kann die Fortsetzung kaum erwarten.
    Bunt ist das Dasein und granatenstark.

  3. #3
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    194

    Standard

    Originally posted by DRD Pike@28.02.2003, 16:17

    Season 4: "Infiltrieren wir eine geheime scarranische Basis. Mist, wir brauchen ein Ablenkungsmanöver. Ok, entfachen wir mal eben einen kleinen interspezies Bürgerkrieg." (Ok, bei S4 haben sie nichts in die Luft gejagt. Noch nicht&#33
    Jo, dieses Muster ist wirklich sehr augenscheinlich. Ich könnte aber wetten, dass demnächst auch noch was in die Luft fliegt. Ich mein, der Titel "La Bomba"&#33; spricht ja Bände B)

    Ich fand die Folge auch klasse. Echt geniale Dialoge und unerwartete Wendungen. Ich glaube aber, dass ich eine Steigerung an Genialität psychisch nicht mehr verarbeiten kann...
    Das mit den Kalish finde ich auch sehr interessant. Da merkt man mal, wie alles miteinander verknüpft ist. Nichts geschieht zufällig
    Viel mehr kann ich eigentlich gar nicht mehr sagen, ohne Pike zu wiederholen. Einfach nur spitze&#33;&#33;&#33;
    <span style='font-family:Geneva'>&quot;I don&#39;t have a plan. I&#39;ll make it up as I go along.&quot; - JC</span>

  4. #4
    Dauerschreiber Avatar von Imzadi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Kreis Aachen
    Beiträge
    1.167

    Standard

    WOW. Das war ja wieder großartig. Ich bin mal gespannt wie es weiter geht. Da ich ein riesen Shipper bin: John & Aeryn waren zusammen so süüüüüüüüüüüüüüß.
    Das mußte jetzt raus.

    Allein der Gedanke, das bald Schluß ist macht mich ganz krank. Aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegben.

  5. #5
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    03.03.2003
    Beiträge
    159

    Standard

    hy,hab das teil zwar nochnicht gesehn udn mir jetz die forfreude genomen,aber mein prob,war ja ne wahnung da........

    aber wenn tinkabell ein bioloid is weiß ich nu auch warum se in terra firma nich gerönscht werden wollte.......man ist das geial durchdacht....man muss des wohl 100 mal gucken um alles paralellen zu andern epz zu finden....
    der luxus dentic mit borsten,speziell für niedere spezies die sich nicht vom gefühl des manuellen putzens trennen können (hmmm,minze....nicht fragen woher

  6. #6
    Warmgepostet Avatar von darksaber
    Dabei seit
    09.10.2002
    Beiträge
    372

    Standard

    : :wub: :wub: :wub:

    WOW einfach nur WOW&#33;&#33;&#33;&#33;&#33;&#33;&#33;&#33;&#33;
    Gestern als ich mir 4x19 angeschaut hatte, habe ich mir schon überlegt ob diese Episode nicht für mich in nächster Zeit die letzte sein sollte. Da ja bis auf Scorpi für mich alles gut war. Geschafft habe ich es natürlich nicht
    Wie schon von meinen Vorrednern gesagt - es war einfach alles dabei&#33;&#33;&#33;&#33;&#33;&#33;&#33;&#33;&#33; &#33;&#33;&#33;&#33;&#33;&#33;&#33;
    Jetzt habe ich diese Folge vor ca. 15min gesehen und bin wie es Pike so schön gesagt hat noch nicht unten und bis ich wieder im normalen Leben sein werde wird es noch sehr lange dauern&#33;&#33;

  7. #7
    Treuer SpacePub-Besucher Avatar von Estefan
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    277

    Standard

    Ich denke nicht, dass Leute wie Rygel, Chiana oder Noranti von Natur aus scharf auf Selbstmordmissionen sind. Mir war nicht klar, warum die John Chrichton brav nach Katratzi hinterhergelaufen sind? Fand ich schon seltsam, den Episodenbeginn...

    [unrealized reality]Estefan I, scarranischer Imperator, lässt sofort nach der Konferenz mit John Crichton seine Sicherheitsoffiziere hinrichten. Inkompetente Versager, die Leute mit einer Bombe in einen Raum mit ihm gelangen lassen, sind ihm ein Greuel.[/unrealized reality]

    Danach wurde die Folge aber doch noch so unterhaltsam, dass mir nicht mal mehr Logikfehler aufgefallen sind. Enthüllungen, überraschende Wendungen, Spannung - ich schließe mich für diese Episode meinen Vorrednern an.
    Radiaton... too much radiation...

  8. #8
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    35

    Standard

    warum logikfehler? ich seh irgendwie keine. erklär mir bitte wie du drauf kommst.
    ayren sagt doch zum rygel: wir spazieren in die gutbewachte basis, starten zivilkrieg, schnappen uns scorpi und hauen ab.
    so etwa hab ich es im kopf.
    boogie or die, men, boogie or die &#33;&#33;&#33;

  9. #9
    Treuer SpacePub-Besucher Avatar von Estefan
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    277

    Standard

    Hmmmh vielleicht drück ich mich undeutlich aus. Drum sage ich das, was ich schon gesagt hatte in anderen Worten, entschuldige für den Spam:
    - Abgesehen von Crichton, Sikozu und vielleicht Aeryn habe ich von keinem sein Motiv erfahren, nach Katratzi mitzukommen. Alle dackeln fraglos Crichton hinterher. Von Individuen mit Selbsterhaltungstrieb würde ich zunächst eine andere Einstellung erwarten, insbesondere von dem von dir erwähnten Rygel.
    - Was haben die auf Katratzi für einen Sicherheitsdienst: Erst lassen sie ein potentiell gefährliches Schiff, Lolan, unkontrolliert andocken, dann darf Crichton mit einer offen umgehängten Bombe in einen Raum mit einigen der höchsten Repräsentatanten eines planetenumspannenden Reiches spazieren. Nicht sehr glaubwürdig, finde ich.

    Achja, jetzt wo du mich drauf ansprichst, fällt mir noch was ein:
    - Aeryn hat sich von den Folterungen eine Folge zuvor zu schnell und zu gut für meinen Geschmack erholt.

    Aber wie gesagt - mir hat die Folge gefallen.

    Mag sein, dass mir die Haare in der Suppe in letzter Zeit verstärkt auffallen...
    Radiaton... too much radiation...

  10. #10
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    35

    Standard

    seit letzter folge erholt? na du weisst doch gar net wieviel zeit schon vergangen ist....
    und zu chiana und dem rest: die sind doch ein team, das hat dargo im "paradies-garten" auch gesagt. einer für alle, alle für einen.....
    boogie or die, men, boogie or die &#33;&#33;&#33;

  11. #11
    Treuer SpacePub-Besucher Avatar von Estefan
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    277

    Standard

    Alle für Crichton, meinst du wohl. Und wenn D&#39;Argo dass sagt, mag dass für D&#39;Argo gelten, aber meiner Meinung nach nicht unbedingt für die Anderen. Deren Motivation würde mich immer noch interessieren. Vielleicht habe ich eine zu romantische Vorstellung von "Freundschaft", aber meiner Meinung nach bringt man seine "Freunde" nicht so einfach in lebensbedrohliche Situationen, und ein gleichberechtigter Freund hat, wie ich finde, das Recht, Entscheidungen eines Freundes in Frage zu stellen und braucht nicht bedingungslos seinem Freund zu folgen.

    Am Ende der 3. Staffel lief das anders ab: Dort hielt die Moya-Besatzung im Pilotenraum eine Konferenz ab, wo Crichton seine Schiffsgefährten davon überzeugte, dass trotz des lebensbedrohlichen Risikos auch jedem von ihnen damit gedient sein könne, den command-carrier zu betreten und zu zerstören. Nichts davon beim Staffel 4-Finale.

    Überhaupt, mir ist in der ganzen 4. Staffel kein einziges Mal aufgefallen, dass Crichton seine Interessen (an erster Stelle Aeryn, an zweiter Wurmlöcher) hinter die seiner "Freunde" gestellt hätte. Braucht er auch nicht, denn seine "Freunde" haben keine eigenen Interessen mehr... Aber über das Thema hab ich mich im "Prayer"-Thread schon ausgiebig ausgelassen.

    seit letzter folge erholt? na du weisst doch gar net wieviel zeit schon vergangen ist....
    Ich geh mal davon aus, dass Crichton unter Zeitdruck stand, weil er nicht weiß, wie lang Scorpy durchhält, und deshalb möglichst schnell mit seinen Sklaven äh "Freunden" nach Katratzi gelangen wollte.
    Radiaton... too much radiation...

  12. #12
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    03.03.2003
    Beiträge
    159

    Standard

    hm......gut.....das ist schwer zu erklären....man ist ja nicht in dieser situation.....aber john&#39;s interessen?was will er denn?das universum retten.....man ist das egoistisch.......und sich dabei von seinen freunden helfen lassen,die sonst so oder so am ar*** sind....sowas von unmoralisch.
    sorry..zuviel sarkasmus......abr denkt echt wer die würden nochmit diesem gefählichen liebenswerten irren erdling rumhängen wenn die einfach nachhause könnten?(okay,inzwischen sind se gute freunde.....)
    rechtferigen muss er sich somit schon garnicht....zugegeben....die storryline um die anderen charactäre ist dünner geworden....aber das heißt nicht das er ciht lle hebel in bewegung setzen würde um seinen freunden zu helfen....und grade auch mit seinem"interesse"die politische situation zu verbessern tuht er dies......

    und zu der sache mit dem sicherheitsdienst......ich glaub das inzwischen so ziemlich jeder in den UT weis wer john ist und das er schonmal zu merkwürdeigen methoden greift....außerdem sind ja alle hinter dem wurmlochwissen her....der name ist wie ein VIP pass.....

    hm...
    der luxus dentic mit borsten,speziell für niedere spezies die sich nicht vom gefühl des manuellen putzens trennen können (hmmm,minze....nicht fragen woher

  13. #13
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    35

    Standard

    naja estefan, ich glaub du versuchst deine eigene vorstellungen mit der show vergleichen. kannst ja mal über die ganzen kleingkeiten mit dk reden. wenns etwas gibt was in farscape vorkommt und bissl unlogisch oder sonstwie erscheint, wirds wohl sicherlich nen grund dafür geben, sonst hätt man des ja anders gedreht. schliesslich hat man viel raum zum spekulieren. ist auch gut so.
    das ist eben farscape
    boogie or die, men, boogie or die &#33;&#33;&#33;

  14. #14
    Treuer SpacePub-Besucher Avatar von Estefan
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    277

    Standard

    aber john&#39;s interessen?was will er denn?das universum retten.....man ist das egoistisch.......und sich dabei von seinen freunden helfen lassen,die sonst so oder so am ar*** sind....sowas von unmoralisch.
    Aeryn ist für John wichtiger als die Rettung des Universums. 4.18 hat das gezeigt: Er war ehrlich bereit, Scorpius die Wurmlochtechnologie zu verkaufen. Scorpy kann Lügen erkennen.
    abr denkt echt wer die würden nochmit diesem gefählichen liebenswerten irren erdling rumhängen wenn die einfach nachhause könnten?(okay,inzwischen sind se gute freunde.....)
    Vielleicht können sie nicht einfach nach Hause, aber sie könnten immerhin versuchen, ihre wahrscheinliche Lebenserwartung etwas zu erhöhen.
    aber das heißt nicht das er ciht lle hebel in bewegung setzen würde um seinen freunden zu helfen...
    Hast du 4.21 gesehen? Falls nicht, kannst du das hinterher lesen. (Entschuldige, dass ich mich nicht zurückhalten kann...)
    <font class='spoiler'>Er wirft die Bombe ohne Abstimmung in den Aufzugschacht wirft und bringt dabei seine "Freunde" in Lebensgefahr. Aeryn, sein Ein und Alles, gefährdet er dabei mit. Ich erkläre mir die Sache mit Aeryn so, dass es ihm in der Situation egal ist, dass sie sterben könnte, denn wenn sie stirbt, stirbt höchstwahrscheinlich auch er. Seine "Nach-mir-die-Sintflut"-Haltung wurde schon, wie ich finde, in 4.18 deutlich.</font>
    Ich glaube, dass ihm das Leben seiner "Freunde" gleichgültig ist.
    naja estefan, ich glaub du versuchst deine eigene vorstellungen mit der show vergleichen.
    Da hast du recht, das tu ich hier schon die ganze Zeit. Gelegentlich wünsch ich mir, ich könnt mal mit DK diskutieren.
    Die Vorstellungen von Rockne, DK und mir haben ehedem ganz gut zusammengepasst, so gut, dass die ersten drei Staffeln meine Lieblingsserie sind.
    Allen kann mans nicht recht machen.
    Werde künftig versuchen, die 4. Staffel nicht mehr als Teil von Farscape zu sehen, dann ärgere ich mich hoffentlich nimmer so darüber...
    Radiaton... too much radiation...

  15. #15
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    35

    Standard

    lol gute einstellung
    boogie or die, men, boogie or die &#33;&#33;&#33;

  16. #16
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    03.03.2003
    Beiträge
    159

    Standard

    okay....aber er hat sich ja dann noch umentschieden.....außderdem hätt der scorpy das ja eh über harvey erfahren(ich bin auf dem 4x20er stand....)
    wenn er&#39;s gemacht hätte....die PK sind schon ne schlimme einrichtung.....villeicht das kleinere übel(wenn dies bekommen hätten....)zum anderen hätte john dan die technologie zo ziemlich allen anderen auch zur verfügung stellen können....und dän wär kalter krieg bis die alle einsehn was für nen blödsinn die da machen...(hier war das ja leider nicht so..)
    aeryn ist ihm wichtiger als das universum?schon möglich.....ich seh nur nichts wirlich verwerfliches dabei.und scheinbar ist er ja doch bereit sie,als auch seine freunde wie sich selbst,für das andere ziel zu opfern,wenn er denkt das es sinvoll ist.gut...er hätte das absprechen sollen.aber die anderen wissen ja,worauf sie sich einlassen....und auch wenn sie meckern,sie stehen hinter ihm.und nur um ihre lebensspanne zu verlängern...das ist kein wirklicher grund zu leben...das zu tuhn was nötig ist,das währ schon eh einer.....zum anderen erhoffen sie sich davon eine verbesserung der situation in ihren heimatwelten,was ihre rückkehr erlauben würde.stell dir mal vor du wüstest wo du hingehörst,könntest aber nie dahin zurück,und das bei natürlichen lebenspannen von über 100 cyclen.....villeicht sind sie das fliehen auch leid....
    und dieses nach-ihm-die-sinflut.....ja,nach ihm kommt die sinflut....wenn er nichts tuht.

    von wehm ist eigenlcih der spruch: "was ist nur aus dem merthürertuhm geworden?"
    der luxus dentic mit borsten,speziell für niedere spezies die sich nicht vom gefühl des manuellen putzens trennen können (hmmm,minze....nicht fragen woher

  17. #17
    Tastaturquäler Avatar von DRD Pike
    Dabei seit
    26.12.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.509

    Standard

    Ratings (Quelle)

    8:00 1.2
    9:00 1.6
    10:00 1.2
    11:00 0.9
    Midnight 0.9

    Times Easter/Pacific Time Zones
    All ratings expressed in SciFi&#39;s coverage area, per usual


    Farscape hoch um .1 im Vergleich zu letzter Woche, für Stargate geht&#39;s um .1 runter. Tracker bleibt gleich.
    Bei den Wiederholungen geht&#39;s für Farscape um .2 hoch, SG1 hält seine 0.9.
    Bunt ist das Dasein und granatenstark.

  18. #18
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    08.05.2004
    Beiträge
    113

    Standard

    Wow......

    Ich dacht mir schon das Farscape mehr als einen Gang zulegen würde. Wirklich genial diese Folge. Crichton ist die Lässigkeit in Person. Sehr gute Spielweise von Scorpy.(Harvey fehlte mir etwas) Stark ist back. Mal sehen was unser "Spinner" noch so vorhat ? Die Sprüche und Momente waren hervorragend ausgearbeitet. Die Masken und Kostüme sahen sehr gut aus. Klasse die Scene mit Chiana und ihrem missglücktem Rachefeldzug....oder besser Tritt. Süss der Tanzmoment im Fahrstuhl. Zum Brullen war natürlich die Unterbrechung des kleinen Schäferstündchens im Blumenfeld. Ich hab mich fast weggeschmissen. Die Spannung der gesamten Handlung steig unaufhörlich.

    Biep........Biep.....Biep....Biep...Biep..Biep.... Bumm ??????????

    Zum Glück kommt die Fortsetzung schon Heute. (und die bestellte DvD in ein paar Tagen)

    Leon

  19. #19
    Foren-Halbgott Avatar von Dune
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Uncharted territories
    Beiträge
    3.763

    Standard

    Wow. Ich hätte ja nicht gedacht, dass John wirklich das Risiko in Kauf nimmt und alle seine Freunde mit nach Katratzi nimmt. Ohne sie wäre er sicher noch glaubwürdiger gewesen mit seiner Bombe. Ach ja, die Bombe. Schönes Druckmittel, aber wo zum Teufel lernen die ganzen Amerikaner bloss, wie man einfach mal so ne Atombombe baut?&#33; Und kann man im Tormented space auf den Markt gehen und sagen "Hallö, ich brauche waffenfähiges Plutonium?".
    Egal: Katratzi. Geil. So viele Scarrens auf einmal, hab mich richtig gefreut. Obwohl mich deren Sprache immer ein wenig an russich erinnert... Staleek? Klasse Charakter als Emperor, der war mir aus irgendeinem Grund sympathisch. Hat Grayza ne neue Frisur? Und ist diese Grayza da jetzt die echte oder ein Bialoid?
    Chiana war ja wohl göttlich mit den Mivonks
    Und Crichtons Plan? Mann, früher hätte er gesagt "Lasst uns alles in die Luft jagen" anstatt so einen hoch politischen Weg zu wählen... Aber meine gewünschte Explosion könnte ja dank der Bombe und vor allem wegen Scorpy immer noch kommen
    I can feel it. The turn of the Earth. The ground beneath our feet is spinning at a thousand miles an hour, the entire planet is hurtling around the sun at sixty-seven thousand miles an hour, and I can feel it. We're falling through space, you and me, clinging to the skin of this tiny little world, and if if we let go... that's who I am.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 4x20 - Daybreak: Part 2 - SPOILER - SERIENFINALE
    Von Amujan im Forum BATTLESTAR GALACTICA & CAPRICA: Episoden
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 17:40
  2. Enterprise 4x20 - Dämonen (1/2)
    Von Lars im Forum STAR TREK: Episoden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 12:37
  3. 4x20 We're So Screwed 2 (Hmpf)
    Von DRD Pike im Forum DEUTSCHSCAPE: Untertitel-Projekt
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 12:54
  4. 4x21 We're So Screwed - Part 3 - La Bomba
    Von DRD Pike im Forum FARSCAPE: Episoden
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.10.2004, 15:22
  5. 4x19 We're so Screwed - Part 1 - Fetal Attraction
    Von chani im Forum FARSCAPE: Episoden
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.10.2004, 14:59

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •