Seite 18 von 18 ErsteErste ... 81415161718
Ergebnis 341 bis 356 von 356

Thema: Eurovision Song Contest (Grand Prix de la Chanson...)

  1. #341
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard



    Wir sind Wurst! Ich freu mich rrriesig für Österreich und Conchita - toller Auftritt und einer der besten Songs des Abends! Ein grandioser Sieg gegen alle Widerstände und Vorurteile... ganz im Geiste des ESC!

    Insgesamt war's wieder ein kurzweiliges, kunterbuntes Spektakel, das von den Dänen mit viel Humor, Kreativität und Charme präsentiert wurde. Die Moderatoren kamen echt sympathisch rüber und die Bühnentechnik war einfach gigantisch!
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  2. #342
    Tastaturquäler Avatar von Thandor
    Dabei seit
    16.12.2002
    Ort
    Outer Space
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Ein durchschnittlicher Song inmitten durchschnittlicher Songs hat gewonnen. Der Sieg ging - wie anno dazumals bei Lordi - an den optisch außergewöhnlichsten Kandidaten. Da musikalisch niemand herausstach, war Österreich die logische Siegerkonsequenz. Damit lässt sich leben. Unverständnis muss ich aber zum einen für die Platzierung Armeniens (4.) ausdrücken, denn der Typ hat dermaßen überdreht, dass es nicht mehr feierlich war. Furchtbar. Und zum anderen war ich doch etwas über Elaizas Platzierung enttäuscht. Dass es nur Mittelfeld wird, dachte ich mir zwar schon, aber Platz 18 war etwas schlechter als erhofft/erwartet.
    Alles in allem aber ein unterhaltsamer Abend und Glückwunsch nach Österreich.
    "This threshold is mine. I claim it for my own.
    Bring on your thousands, one at a time or all in a rush.
    I don't give a damn.
    None shall pass!"

  3. #343
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard

    Also dass wir mit Conchita Wurst so gut abschneiden werden wie schon seit ewigkeiten nicht mehr, ahtte ich insgeheim gehofft. mit einem Sieg hätte ich aber nie im Leben gerechnet. Habe mich natürlich sehr darüber gefreut - und das nicht nur aus patriotischen Gründen. Wie Thandor schon angesprochen hat, ging es sicherlich nicht nur um den Song - wenn ich den auch keineswegs schlecht fand und er von Conchita stimmlich sehr gut vorgetragen wurde (aber gut, ich steh ja auf diese großen Nummer in bester James Bond-Manier). Aber da hat einfach viel mtigespielt. Sie war zur richtigen Zeit am richtigen Ort, und bot den Menschen eine Möglichkeit, gegen Intoleranz und Homophobie aufzubegehren, was angesichts jüngerer Schlagzeilen aus Russland & Co. natürlich besonders reizvoll war. Ein schöner Sieg, nicht nur für Österreich, sondern für ganz Europa, dass sich gestern tolerant und weltoffen gezeigt hat.

    PS: Mein Favorit wäre übrigens, ganz unpatriotisch, Holland gewesen, und über deren zweiten Platz (ich hätte nie damit gerechnet, dass man mit so einer zwar musikalisch ungemein schönen, aber vergleichsweise unspektakulären Nummer beim Publikum so gut ankommen kann) habe ich mich fast so sehr gefreut wie über den Sieg für Österreich.
    PPS: Sehr gefreut habe ich mich nicht nur über die 5 Punkte aus Russland (die zeigen, dass Putin ungleich Russland ist), sondern vor allem auch über die 12 Punkte aus Israel. Vielen Dank! Deutschland war ja vergleichsweise mickrig. 7 Pünktchen. Wir haben eurer Lena bei ihrem Sieg volle 12 Punkte gegeben. Tz!
    PPPS: Ich hab keine Ahnung, wo wir die Veranstaltung im nächsten Jahr abhalten werden. Leiht ihr uns die Olympiahalle?
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  4. #344
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    01.02.2009
    Beiträge
    1.050

    Standard

    @ Corny

    Und nicht zu vergessen, Irland. Von denen auch noch 12 Punkte für eure Mdm. Wurst, fand ich auch sehr erstaunlich. Werden die Katholiken dank ihres neuen Papstes langsam tolerant? Wäre ja gut.
    "Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

    "Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)

    http://anderswelten.plusboard.de

  5. #345
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Heute Abend (20:15 Uhr, ARD) läuft der ESC-Vorentscheid 2015:
    Unser Song für Österreich - Einsfestival | programm.ARD.de
    Eurovision Song Contest 2015 - Unser Song für Österreich

    Ich hab keine Ahnung, welche Kandidaten dieses Jahr dabei sind und kann deshalb auch keine Favoriten nennen. Diesmal will ich mich einfach überraschen lassen und hoffe auf einen spannenden Abend mit abwechslungsreichen und gern auch durchgeknallten Songs.

    Viel Spaß allen anderen ESC-Guckern! Stellt schon mal den Käseigel warm.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  6. #346
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Erster Eindruck nach ca. 30 Minuten: Dieses Jahr sollte man seinen Käseigel am besten mit ganz viel Red Bull runterspülen, um den Vorentscheid zu überstehen...

    Den Auftakt machen die Flohmarkt-Hipster von "Mrs. Greenbird" mit ihrer knäckebrotigen Waldorfschulmucke. Wer will sowas beim ESC sehen?! Danach kommt eine Sängerin, deren Namen ich schon wieder vergessen habe und an die sich in 1 Jahr wahrscheinlich auch sonst niemand mehr erinnern wird. Und plötzlich ein kleiner Hoffnungsschimmer: Mittelaltermusik wird angekündigt! Doch leider von "Faun". Die liefern keine zünftig-deftige Tanznummer nach bester Spielmannsmanier, sondern nur noch mehr Schnarchmaterial, verpackt in esoterisch angehauchter Elfenhaftigkeit. Dann tritt einer dieser Hinterhof-DJs an, die alle gern David Guetta sein möchten und nudelt ein strunzbeliebiges Dance-Nümmerchen runter. In seinem Vorstellungsvideo spricht der "DJ" so als wäre er auf Valium. Sein hervorstechendstes Charaktermerkmal: Er wohnt noch bei seinen Eltern! Im ehemaligen begehbaren Kleiderschrank seiner Schwester! Der Wahnsinn!!! Ich denke erst, das ist nur ein Scherz und DJ Schlaftablette entpuppt sich als geniale Publikumsverarsche, hinter der eigentlich "Knorkator" o.a. Klamaukbanausen stecken. Doch der Bursche meint das tatsächlich ernst. Und die Jury, die ihn in den Vorentscheid gewählt hat, anscheinend auch. Mit der Wildcard-Kandidatin kommt dann zumindest jemand auf die Bühne, der nicht wie ein Wachkomapatient wirkt. Ein weiterer Pluspunkt: Ihr wahrlich göttliches Hinterteil! Ich glaube, ich schalte den Ton ab und schau ihr nur dabei zu wie sie damit wackelt. To be continued...

    Bisheriges Fazit: Die 2 Stunden, die der Vorentscheid eigentlich dauert, fühlen sich jetzt schon wie 4 Stunden an.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  7. #347
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.825

    Standard

    Brainys Beitrag liest sich unterhaltsamer als diese Foltersendung überhaupt jemals sein könnte.

  8. #348
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Noch ein Nachtrag zu der Sängerin, deren Namen ich vorhin schon vergessen hatte: Die Dame heißt Alexa Feser, präsentiert gerade ihren zweiten Song und "singt" dabei so bedeutungsschwanger als würde ihr gleich die Fruchtblase platzen. Anscheinend will sie sowas wie ein weiblicher Herbert Grönemeyer sein. Der Unterschied ist nur, dass der Herbert das kann, was er tut und nicht nur so tut als ob. Meine Güte, wenn ich jetzt schon solche Sätze schreibe, falle ich hoffentlich nicht auch gleich ins Wachkoma...
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  9. #349

    Standard

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    Die Dame heißt Alexa Feser, präsentiert gerade ihren zweiten Song und "singt" dabei so bedeutungsschwanger als würde ihr gleich die Fruchtblase platzen.
    Made my day.

    Außerdem: Es gibt nur einen Harald!

  10. #350
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Am Ende kommt dann doch noch ein großer Twist, der die Zuschauer aus dem Tiefschlaf reißt: Vorentscheid-Sieger Andreas Kümmert (der nette Dicke) gibt seinen Titel an die Zweitplatzierte Ann-Sophie (die mit dem göttlichen Hinterteil) ab. Das gab's noch nie (soweit ich mich erinnere)! Warum auch immer Kümmert sich so entschieden hat, verstehen kann ich ihn - nach diesem Abend hätte ich mir den Quatsch auch nicht mehr länger antun wollen. Dass Ann-Sophie ihren Song dann trotz des Durcheinanders zum bereits dritten (!) Mal ohne Hänger kraftvoll runtergeträllert hat, verdient Respekt. Wir werden mit der Nummer beim diesjährigen ESC zwar wahrscheinlich hoffnungslos untergehen und irgendwo unter den letzten Fünf landen - doch immerhin ist Ann-Sophie sympathisch genug, dass ihr die paar Minuten Ruhm in Wien eher zu gönnen sind als den meisten anderen Kandidaten dieses Vorentscheids.

    Vielleicht schreib ich morgen noch etwas zu meinem restlichen Eindruck des Abends. Momentan bin ich zu enttäuscht und müde dafür. Das war - vom lustigen Twist am Ende mal abgesehen - einer der schlechtesten Vorentscheide, an die ich mich erinnern kann. Dabei schaue ich den ESC nun schon seit fast 20 Jahren und bin einiges gewöhnt. Was lerne ich daraus: schlimmer geht immer!
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  11. #351
    Tastaturquäler Avatar von Thandor
    Dabei seit
    16.12.2002
    Ort
    Outer Space
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Die Zusammenfassungen von brainy waren besser als alles andere beim Vorentscheid.
    Mein Favorit wäre der Fahrrad-Song von Laing gewesen. Das hätte uns Punkte in der "bleibt in Erinnerung"-Skala eingebracht *g*
    "This threshold is mine. I claim it for my own.
    Bring on your thousands, one at a time or all in a rush.
    I don't give a damn.
    None shall pass!"

  12. #352

    Standard

    Schon verrückt, wie sich manche Zuschauer über diesen "Eklat" aufregen - als würde Andreas Kümmert (von dem ich zuvor noch nie etwas gehört habe, da ich dieser Veranstaltung nicht folge) ihnen persönlich etwas schulden.

    Unerhört! So empfinden viele die Absage von Andreas Kümmert an den ESC. Wie immer, wenn Menschen plötzlich nicht das tun, was geplant war. Der große Moment wird sich in die Fernsehgeschichte einbrennen.
    Kümmert-Entscheidung als Fernsehmoment - Bück dich hoch - Medien - Süddeutsche.de

    "Unerhört!": So haben viele auf Andreas Kümmerts Absage, am Eurovision Song Cotest teilzunehmen, vergangene Woche reagiert. Nun hat sich der 28-jährige Sänger und Songwriter erstmals zu den Vorwürfen geäußert. Auf seiner Facebook-Seite wendet sich Kümmert "an alle Leute, die mich hier beschimpfen! (Diese Beschimpfungen sind wirklich unterste Schublade!!!)".
    Nach ESC-Eklat: Andreas Kümmert wehrt sich auf Facebook - Kultur - Süddeutsche.de

  13. #353
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Es geht loooooooooohooooos! Auf nach Wien zum 60. ESC!!! Im Ersten läuft gerade der Countdown aus Hamburg:
    ESC-Finale 2015 | FlypSite Liste

    Ich wünsch allen, die mitgucken viiiiel Spaß und einen spannenden Abend! Unsere Kandidatin Ann-Sophie tritt mit "Black Smoke" auf Startplatz 17 an, hat gegen die diesmal ziemlich starke Konkurrenz aber wahrscheinlich kaum Chancen. Mein Favorit "Pertti Kurikan Nimipäivät" aus Finnland ist leider ausgeschieden. Hätte den Jungs gegönnt, dass sie in Wien kräftig die Bühne rocken! Und ich denke mal, sie hätten bestimmt eine hohe Punktzahl eingefahren. Aber dat wird nun leider nix und von den anderen Kandidaten hab ich noch keinen Favoriten auserkoren. Lass mich also überraschen und werde erst am Ende entscheiden, wem ich meine Stimme gebe.

    Wer sind eure Favoriten und was meint ihr, wer gewinnen wird?
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  14. #354
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Null Punkte für Deutschland... Hatte ja schon mit einem der hinteren Plätze gerechnet, aber das ist wirklich eine herbe Enttäuschung! Ann-Sophie kann man keinen Vorwurf machen, sie hat einen super Auftritt abgeliefert und ihr prächtiges Hinterteil mit voller Leidenschaft geschwungen! Aber "Black Smoke" war einfach ein zu schwacher, zu gewöhnlicher Song für diesen Abend. Die Konkurrenz präsentierte sich zwar nicht ganz so stark wie ich sie zunächst eingeschätzt habe, aber Schweden ist durchaus verdient auf den 1. Platz gekommen. Zu meinen Favoriten gehörte der Sänger allerdings nicht. Ich hätte gern Frankreich, Estland und England weiter vorn gesehen. Insgesamt ein sehr durchschnittlicher ESC ohne große Höhepunkte und mit relativ unspektakulärem Location-Design. Für das 60. Jubiläum hätte ich mir deutlich mehr gewünscht. Nach dem schnarchigen deutschen Vorentscheid leider ein weiterer Tiefpunkt in der aktuellen ESC-Geschichte. Hoffentlich können die Schweden nächstes Jahr wieder ein höheres Niveau bieten.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  15. #355

    Standard

    Diese Veranstaltung und der nationale Wettbewerb im Vorfeld liefen (bis auf den kurzen Eklat um Kümmert) völlig an mir vorbei. Nach der "kontroversen" Conchita Wurst scheint man nun wieder einen Sieger zu haben, der nicht provoziert und niemanden auf die Palme bringt - was wohl noch mehr für den langweiligen, play-it-safe Beitrag aus Deutschland gilt. nicht, dass das nicht ziemlich typisch für die deutschen Beiträge außerhalb des Raab-Interregnums wäre.

    Null Punkte, das ist das mieseste Ergebnis seit 50 Jahren. Wenn das das Beste ist, was das größte Land Europas (mit dem teuersten Öffentlich-Rechtlichen Fernsehen als Ausrichter des nationalen Entscheids) aufbieten kann, dann sollten sie für das nächste Mal vielleicht wieder Lena aus der Versenkung holen - third time's a charm.

  16. #356
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard

    Ich habs mir jetzt auch das letzte Mal angetan.

    Der Vorentscheid und der Eklat dabei gingen auch an mir relativ spurlos vorbei. Okay, da hat einer seine "gewonnene" Teilnahme abgelehnt. Das Lied "Black Smoke" hörte ich vor dem ESC einmal im TV und es hat mir gefallen. Dann erst hab ich erfahren, dass das "unser" Lied beim ESC ist. Dass wir nicht gewinnen würde, damit hab ich gerechnet. Aber mit Null Punkten abgespeist zu werden, das ist schon der Knaller. Das hat das Lied nun wirklich nicht verdient.
    Aus Neugier und weil überall behauptet wird, das Lied wäre so schlecht und das Lied von Andreas Kümmert wäre sooo viel besser, hab ich mir auch dieses Lied mal angehört.
    Nun, nicht schlecht, aber es erinnert mich stark an einen Joe Cocker Song. Während bei Black Smoke keine Assoziationen in mir hoch kamen.

    Das Siegerlied erinnert mich sehr sehr stark an "Lovers of the Sun". Es gefällt mir und lieber das als Sieger, als das russische Lied, aber ich finde es dennoch sehr plagiatlastig.

    Neben dem Siegersong hatte ich noch das Lied der Ungarn, die Australier und ja, sogar die Engländer auf meiner Liste.

    Der nächste ESC wird komplett an mir vorbei gehen. Ich denke auch, Deutschland sollte mal eine Pause machen. Wenn wir nur mit Liedern wie "Wadde Hadde Du de da" die vorderen Plätze belegen können, weil wir uns zum Affen machen, dann besser gar nicht dran teilnehmen.
    Wir hatten immer schon sehr gute Lieder am Start und immer wurden wir abgespeist.
    Ausgerechnet mit Lena kam dann der Sieg. .... Das ist nix für mich.


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

Seite 18 von 18 ErsteErste ... 81415161718

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Grand Theft Auto [iPhone App]
    Von TeamWinchester im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 21:39
  2. Scape the world Contest
    Von Nager im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 11:02
  3. Winners of the Vid Contest in Burbank
    Von chani im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.11.2003, 02:16
  4. Grand Theft Auto - Pläne für Kinofilm?
    Von Firestorm im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2002, 13:25
  5. Eurovision Contest
    Von cekay im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.05.2001, 19:59

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •