Seite 2 von 18 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 356

Thema: Eurovision Song Contest (Grand Prix de la Chanson...)

  1. #21
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Scooter ist Kult made in Germany. Wenn ich jemandem das weiterkommen gegönnt hätte wären es Wonderwall oder Scooter gewesen, denn beide hätten es verdient.

    CU
    Ghettomaster
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

  2. #22
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    @ ghettobezirksverwalter

    warum hätten sie´s verdient?
    sicher sind sie etablierter als max.
    aber bist glaubst du denn, dass die 2 miezen von wonderwall mit ihrer relativ dünnen ballade bzw. scooter mit ihrem 0815-stadion-techno bei der endausscheidung was erreichen könnten? sicher würden sie nicht zu den totalen verlierern gehören. so wie ich den gran prix bisher kenne, hat einer wie max da jedoch wesentlich mehr chancen. erstens wegen seiner stimme, zweitens wegen dem solide arrangierten song.

    wonderwall hatten nette hits. ich mag die etwas pummelige und würde mit ihr gerne wodka trinken. ich glaube sie ist eine dem alkohol zugeneigte frau, die sich leicht betüdeln lässt. ein typ mit attitüde wie ich könnte ihr betüdelterweise sicher perlensaubere töne entlocken. die andere aus der band ist leicht ersetzbar und wäre genauso schnell vergessen, wenn sie entschwindet, wie ihre ehemalige kollegin an deren gesicht ich mich nicht mal mehr erinnern kann.
    zu scooter: das war neben mark `oh einer meiner ersten vielgemochten techno-macher der 90er. kult? naja, mittlerweile wohl schon, weil sie solange im geschäft sind. sie haben eben ein händchen für großraumdisco-mucke und sind sich mehr oder weniger treu geblieben. da ich mich in solchen lokalitäten nicht aufhalte, reißen sie mich mittlerweile kaum noch mit. der song beim g.p. war unter ihrem niveau. ja klar, ich gestehe scooter schon sowas wie niveau zu. sie brachten schon wesentlich besseres, originelleres, vielseitigeres.

    wenn die beiden schon für deutschland antreten sollen, dann hätten sie doch bitte starke nummern mitbringen müssen. haben sie allerdings nicht.

    @ nager

    dass ein homo schubladicus wie du bei einem mit dunklem teint und souliger stimme ausgestatteten deutschsprachigen sänger gleich xavier-naidoo-plagiat schreit, überrrascht mich irgendwie gar nicht. dass laith al deen mit dem guten xavier außer den eingangs erwähnten merkmalen ansonsten ziemlich weniger gemeinsam hat, könnte dir nur auffallen, wenn du mal einen blick über den schubladenrand wagst. ich verehre herrn deen nicht. aber: zu seinem ersten album hatte ich wunderschönen sex. da sind lieder drauf, die lassen alles zerfließen bzw. sprießen, wenn ich in der richtigen stimmung bin. und welche rhytmischen meisterleistungen die richtige frau in der richtigen stimmung dazu erst vollbringen kann... weil ich damals noch ähnlich schubladig veranlagt war wie du (ich war noch jung), versuchte ich das mal mit einer xavier-naidoo-scheibe. hätte ja das gleiche bringen können. da es aber nicht das gleiche ist, brachte es nunmal nicht das gleiche. der rhythmus ist anders, die texte, die stimme... so richtig ab beim zerfließen ging es nur bei so einem gospelmäßigen stück -is aber wohl nur auf dieser live-scheibe drauf.

    meinetwegen kannst du dich weiter in deinem frickelmusik-fundamentalisten-camp verstecken und niemand rein lassen. schade, dass du den zugang zu anderer musik nur unter alkoholeinfluss und zellebrieren von gruppendynamik-klischees schaffst.

    glaub mir, auch ich möchte mein gefrickel nicht missen. ich würde einen zappa ´nem deen oder naidoo ohne mit der wimper zu zucken jedezeit vorziehen. man kann sicher auch zu "yellow snow" oder "dirty love" gut ficken, aber... ok, es geht nicht nur ums ficken. du wirst es nicht glauben, so schlecht finde ich die texte von deen und naidoo nämlich nicht mal. wenn ich manches zeug von yes oder spocks beard übersetze, muss ich sagen, sind es nun wirklich nicht immer perlen geistigen werkes. hinsetzen und ´nen text auf kompliziert und sperrig machen finde ich zuweilen wesentlich einfacher als was zu schreiben, was sofort nahe geht und auch menschen, die nicht in die interpretations-trickkiste greifen wollen, um ihre musik zu verstehen, berührt. womit übrigens nicht gemeint ist, dass sperrig und kompliziert immer gleich schlecht oder simpel gemacht ist. poetische zeilen wie "watch out where the huskies go, don´t you eat that yellow snow" von meinem lieblings-musik-philosophen und menschenkenner frank zappa geben mir bis heute rege lust, metaphorisch zu sinnieren.

    kurz gesagt, nager:
    schade, einfach nur schade.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  3. #23
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Naja, wir werden ja sehen wie sich unser One-Hit-Wonder powered by Stefan Raab schlagen wird. Zumindest kein Gildo und keine Ralf Siegel Production mehr, ich erkenne Fortschritt.

    CU
    Ghettomaster
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

  4. #24
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    och, jetzt fängst du auch noch an, hilflos schubladen zu gebrauchen. ich will gar nicht für max in die bresche springen, nur sollte es schon sachlich zugehn: denn ein one-hit-wonder kann er noch gar nicht sein. seine karriere hat gerade mal begonnen. one-hit-wonder sind eher solche, deren karriere schon wieder zuende ist. wieviele hits er hervorbringen kann und ob er am schluss nun one-, two-, three- oder wasweißichwieviel-wonder ist wird die zeit zeigen.

    also ich sag mal so:
    wenn du scooter und wonderwall magst, dann solltest du auch max sowas wie aussichten auf eine karriere zugestehn. denn solange er gute produzenten wie raab hat, kann da durchaus noch mehr als ein hit drin sein.
    wonderwall wären ohne ihre produzenten nicht zu viel mehr tauglich als von talent-show zu talent-show zu tingeln, um letztlich als bierzeltmucke-girls zu enden. scooter wiederum wäre alleine mit h.p. ohne das produzenten-team im rücken nichts weiter eine mallorca-lachnummer für einen sommer.
    max wäre ohne raab eventuell auch nur talentshow-tingler. nur finde ich seine stimme auf jeden fall überzeugender als die von deinen favoriten.
    schau dich mal um wieviele mädels nett singen und nett gucken und nett gitarre/klavier spielen können bzw. wieviele jungs posig zoten in ein megaphon gröhlen können.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  5. #25
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Als besten Vergleich kann man da doch Dieter Bohlen anführen, 90% bringen einen Chart-Hit raus und das wars. Nur ein Minimum der von ihm produzierten Sänger schafft es zu mehr. Mit Sicherheit gestehe ich Max mehr als einen Hit zu, aber ich glaube eben nicht daran denn von Max' Sorte hab ich einfach schon viel zu viele gesehen.

    schau dich mal um wieviele mädels nett singen und nett gucken und nett gitarre/klavier spielen können bzw. wieviele jungs posig zoten in ein megaphon gröhlen können.
    Und wie viele davon sind in der Lage selber Songs zu schreiben die ankommen, wie viele davon sind in der Lage über viele Jahre (bei Scooter schon ein gutes Jahrzehnt) sich selber treu zu bleiben und sich nicht von geldgeilen Publishern verbiegen zu lassen?
    Wonderwall und Scooter schreiben und komponieren ihre Songs selber (weswegen Sie auch keinen Produzenten benötigen), was sie schonmal zu Künstlern aufwertet, egal wie du das sehen magst. Ich muß eingestehen das ich nicht weiß ob Max sein Gran Prix Lied selber geschrieben hat, falls ja hätte er zumindest bei mir ein paar Sympathiepunkte gutgemacht.


    CU
    Ghettomaster
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

  6. #26
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Alle Quotes von Dr. B.
    dass laith al deen mit dem guten xavier außer den eingangs erwähnten merkmalen ansonsten ziemlich weniger gemeinsam hat (...)
    ... tut hier absolut nichts zur Sache und interessiert mich nicht die Bohne. Schliesslich bezog ich meinem Kommentar ausschliesslich auf die Stimme. Über weiteres kann ich mangels Kenntnis nicht urteilen. Es mag bestimmt auch signifikante Unterschiede zwischen den Backstreet Boys und N'Sync geben...
    Zu welcher Musik du wie auch immer gearteten Sex hattest, geht an diesem Thema auch in ziemlichen Abstand vorbei. Für Bettgeschichten kannst du gern ein neues Topic eröffnen. Ich mag weder Naidoo noch Al Deen. Das hat nichts mit Schubladen zu tun, sondern mit persönlichem Geschmack und der Freiheit der persönlichen Wahl.

    weil ich damals noch ähnlich schubladig veranlagt war wie du (ich war noch jung)
    Ich bete, dass ich eines fernen Tages einmal deine Geistige Reife erreichen werde.

    meinetwegen kannst du dich weiter in deinem frickelmusik-fundamentalisten-camp verstecken und niemand rein lassen. schade, dass du den zugang zu anderer musik nur unter alkoholeinfluss und zellebrieren von gruppendynamik-klischees schaffst.
    Der Menschenkenner spricht - und mir kräuseln sich die Fussnägel. Offensichtlich ist deine oben bekundete Abkehr vom Schubladendenken selbst noch nicht allzu weit gediehen. Ich hatte hierzu erst einen längeren Absatz geschrieben, aber ich sehe eigentlich keine Notwendigkeit, mich zu rechtfertigen.
    Ich stehe auf "Frickelmusik", wie du sie nennst. Das bedeutet aber weder, dass ich nix anderes höre, noch dass ich keine andere Musik toleriere und schon gar nicht, dass ich mich mit meiner Musik verstecke. Das Spektrum an Musik, die ich höre, sollte für sich sprechen. (Siehe meine Playlist). Ich lästere gern einmal über andere Musik, gestehe aber jedem seinen Geschmack zu (auch im Prog-Bereich hat fast niemand den exakt gleichen Geschmack - das ist auch gut so).

    wenn ich manches zeug von yes oder spocks beard übersetze, muss ich sagen, sind es nun wirklich nicht immer perlen geistigen werkes.
    Ich frage mich, was *das* jetzt wieder mit dem Thema zu tun hat. Aber da du wohl gerade am Rund-um-Ausholen bist.. Leider bist du irgendwelche Beispiele schuldig geblieben, die auch den Rahmen des Postings sprengen würden. Dass du unterstellst, dass Texter im Prog nur "auf kompliziert" getrimmt texten, zeugt jedenfalls deutlich von deiner Unkenntnis des Genres....
    Falls du dich mit dem Thema "Texte in der Musik" ernsthaft beschäftigen möchtest, eröffne dazu doch mal ein Extratopic. Bevor du eine Aussage zu Texten im Prog triffst, könnte es allerdings helfen, zumindest mal in "Pain of Salvation - The Perfect Element" reinzuhören (Konzeptalbum, was mir mit seinen Texten echt die Tränen in die Augen getrieben hat), Alben von Hatfield & The North oder Caravan (relaxte Sunshine-Musik mit entsprechenden unanstrengenden aber köstlich ironischen Texten), frühe Alben von King Crimson ("21st Century Schizoid Man" - Texte von Peter Sinfield, sogar Tony Blair steht drauf), Yes' Tales From Topographic Oceans bzw Close To The Edge (episch-abgehoben), Alben von Porcupine Tree, die zeigen, dass es auch "schlicht" geht und doch berührt (zumindest ein Beispiel gibts im Lyrics-Thread) - oder eben z.b. "The Great Nothing" oder das Konzeptalbum "Snow" von Spock's Beard, um nur ein paar zu nennen...

    Zu Max ist noch zu sagen, dass er eben nicht daherkommt, wie der 87. Bohlen-Retorten-Klon, sondern diesen gegenüber einen willkommenen Gegenpol bildet. Der Typ passt vom Erscheinungsbild, Auftreten und von seiner Stimme her gar nicht in das Teenie-Zielgruppenorientierte Bild von DSDS und co. Raab hat einmal mehr Riecher bewiesen und ich traue ihm durchaus zu, dass er mit seinem Titel in Istanbul was reisst.

    Gruss aus Schubladistan, Nager.

  7. #27
    Treuer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    25.11.2002
    Beiträge
    207

    Standard

    Ich habe keine Ahnung, wer Max ist. Ich weiß nicht einmal, wer für Österreich antritt - es interessiert mich auch nicht sonderlich.
    Aber wenn ich mir Nagers letzten Beitrag lese, möchte ich eines doch feststellen: Musik à la Bohlen unterscheidet sich etwa vom angesprochenen ProgRock erheblich und ist deshalb unmöglich mit diesem zu vergleichen. Hitparaden-Mucke muss beim ersten Mal sofort zum Mitschnunkeln animieren (man verzeihe mir die Übertreibung) - ProgRock erschließt sich einem oft erst nach mehrmaligem Hören. Emerson, Lake&Palmer - eine meiner Lieblingsbands - blieb mir lange Zeit "vorenthalten", da deren Songs natürlich nie im Radio gespielt wurden. Erst sehr spät kam ich zu ihren Alben - und könnte mir nicht mehr vorstellen, auf "Brain Salad Surgery" oder "Tarkus" zu verzichten! Selbst nach dem x-ten Mal faszinieren die Klangwelten, während die meiste Hitparadenmusik nach ein paar Mal Hören nervt.
    "Dumm geboren und nix dazu gelernt"

  8. #28
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard

    Ich hab mir den Grand Prix schon lange nicht mehr angeschaut.
    Und eigentlich wollte ich auch dieses Jahr nicht schauen.

    Eigentlich.....

    Tja, dieser Max Mutzke ..... wie kann man nur so eine Namensgebung machen.... Ich meine Max Mutzke.... Ist das nicht ein Zungenbrecher?
    Entweder es kommt Matz Mutzke oder Max Muxke raus.

    Äh ja, dieser Max Mutzke kommt ja aus meiner Gegend.
    Mann, was für ein Hype. Am Ortseingang steht sogar ein Schild "wir wünschen unserem Max viel Erfolg" oder so....
    Trotzdem kein Grund den Grand Prix zu schauen.....

    Und als ich das Lied zum ersten Mal hörte, fand ich es .... doof. Es gefiel mir einfach nicht.
    Ich hatte zu dem Zeitpunkt keine Ahnung, wer Max Mutzke ist. Aber bei dem ganzen Wirbel konnte ich mich nicht entziehen.
    Dann hab ich das Lied nochmal gehört. Wird zur Zeit recht häufig gespielt - sogar in SWR 3 und das will was heißen.
    Tja und ich muss sagen, die Stimme hat mich fast vom Hocker gehauen.
    Nie und nimmer hätte ich einem 20-jährigen (so um den Dreh) eine derart volle und reife Stimme zugetraut.
    Also bitte, da können Wonderwall mit ihren dünnen Stimmchen abstinken.
    Bei Wanderwall könnte ich ja noch mitsingen und hätte Chancen. :P
    Im Duett mit Herrn Mutzke wäre ich verloren....

    Ich habe das Lied von Scooter nicht gehört, aber den Stil kenn ich und ich bin froh, dass Scooter uns nicht vertreten.
    So was kommt auf Partys oder in Discos gut und dann nicht permanent aber dann wars das auch schon.

    Okay Scooter und Wanderwalls mögen ihre Songs selbst schreiben - ich weiß das nicht.
    Aber Max Mutzke ist keine musikalische Eintagsfliege, die von Herrn Raab aus der Taufe hervorgehoben wird.
    Max Mutzke hat hier seit einigen Jahren eine eigene Band und noch ein Musikprojekt, das er jetzt erstmal auf Eis legt.

    Eigentlich wollte ich das Lied nicht mögen, da es von Raab kommt.
    Wieder mal eigentlich .... denn mittlerweile ertappe ich mich dabei, wie ich anfange den Refrain vor mich hinzusingen.
    Es ist wie verhext.
    Beim "Maschendrahtzaun" gings mir ähnlich.
    Nur ist "Can't wait until tonight" ein ernstzunehmendes Lied und ich finde es gut.
    Zum Glück braucht man sich über Geschmack nicht streiten.

    Und bevor ich von Wanderwall-Fans angegriffen werde. Ich mochte die erste Single "Witchcraft" sehr. Der Nachfolgesong ging so. Danach war fertig.

    Von Scooter mag ich auch ein zwei .... Stücke (Lieder kann ich das nicht nennen).

    Ich denke mit Max Mutzke haben wir vielleicht echt mal wieder Chancen mit einem guten Lied - nicht einem Spaß-Lied wie "Wadde hadde dudeda" - einige Punkte zu machen.
    An den ersten Platz glaub ich nicht. Dafür mag uns das Ausland zu wenig, aber es dürften mehr Punkte als ein Gnadenpunkt rauskommen.

    Vielleicht sollte ich es doch schauen .....
    Mal sehen


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

  9. #29
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Grand Prix geguckt (schlimm, wenn man aus Langeweilie nichts anderes vorhat und kein Geld für irgendeine Anti-Veranstaltung hat).

    Fand ich den Vorentscheid noch ganz witzig, war die Hauptveranstaltung von ein paar optischen Leckerbissen (Polen&#33 abgesehen Folter. Von irgendeiner Modernisierung und Verjüngung dieser Schlager Show war nichts zu merken. Der Geist der 70er war in vielen Darbietungen sehr lebendig..

    Wenn mir der Grand Prix, pardon, der Eurovision Song Contest nicht völlig Rille wäre, würde ich mich vermutlich darüber beklagen, dass von jetzt an wohl jeder Gewinner aus dem Ostblock oder Balkan kommen wird, wenn die circa 65 Balkanstaaten und 87 Ex-Russen sich nur noch selbst die Bälle zuspielen und das alte Kerneuropa chancenlos zusehen darf. Wo sich Serben und Kroaten sonst gern mal die Köpfe einschlagen, hält man bei solchen Veranstaltungen wenigstens noch zusammen.

    Insofern ist der 8. Platz für Deutschland ganz respektabel und verdient. Auch wenn Max Mutzke einen absolut miesen Sound hatte und mit Intonationsschwierigkeiten zu kämpfen hatte (wieso eigentlich spielen die kein *ordentliches* Playback ein?), gehörte der Song musikalisch zu den absoluten Highlights, was einmal mehr vor Augen führt, wie unerträglich schrecklich grosse Teile der anderen Darbietungen waren. Lediglich Serbien-Montenegro fiel ein bisschen aus dem Rahmen, die sich immerhin trauten, ein mehr als 4 Takte langes Instrumental-Solo einzubauen. Und dann auch noch auf der Violine.

    Die Gewinnershow war nur optisch interessant und musikalisch völlig belanglos. Aber das hat offenbar gereicht...

    P.S.: ELP passen wirklich nicht so ganz in den Thread, Rainers Kommentar möchte ich trotzdem unterstreichen.

  10. #30
    Flinker Finger
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    760

    Standard

    ich habs nicht ganz gesehen aber die gewinnerin war mit abstand besser als die 4 folgenden plätze! die türkei hat mir zwar auch noch recht gut gefallen aber irgendwie hat das lied nur am anfang einen guten einstieg gehabt und danach gings stetig bergab

    mich wunderts ja dass wir 9 punkte gemacht haben (und mehr als die hälfte stammt von frankreich was mich ehrlich gesagt noch mehr wundert^^) wir hätten halt wieder unsere katzal hinschicken müssen^^
    Could you do it slower and with more intensity?

  11. #31
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    153

    Standard

    meinst die rounder girls?

    hab mir den grand prix auch mehr oder minder freiwillig angeschaut und muss sagen die songs die wirklich was wert sind kann man an einer hand abzählen... (der song von stefan raab und der von der gruppe die alle ausgesehen haben wie xena waren recht gut IMO)

    der rest bestand zu 80% aus gleich tuntigen, weiß angezogenen, deren lieder auch praktisch identisch waren. und die anderen 20% waren halt ein entsprechendes weibliches stereotyp.
    Irgendwann
    und irgendworin
    steckt wo was drin
    und sagt:
    Servas,
    i bin da Sinn
    irgendworin
    und irgendwann
    aber dann...

    (Josef Hader)

  12. #32
    Tastaturquäler Avatar von Thandor
    Dabei seit
    16.12.2002
    Ort
    Outer Space
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Ich habs auch geschaut und war am Ende mal wieder auf dem Boden der Tatsachen. Wie Nager schon sagte schieben sich wohl von nun an alle Ostblock-Staaten gegenseitig die 8, 10 bzw. 12 Punkte zu, sodass die Mittel- und Westeruopäischen Staaten keine Chance mehr haben. Schade eigentlich.

    Das Gewinnerlied mochte ich. Oh, nein, halt. Es war eigentlich die spärlich bekleidete Sängerin die ich mochte (wobei die Polin noch schöner anzuschauen war...). Das Lied dagegen war mies. Vielleicht hört man sowas ja gerne in den Staaten "da drüben", aber mir gefiel es nicht im Geringsten. Ein wenig Spektakel für die Pyromanen unter uns, wenig Kleider für die Spanner und Peitschen für die, die es wohl ganz bitter nötig haben...
    Das scheint wohl ein gutes Rezept zu sein - und Stefan Raab hat das auch erkannt (in einem Interview meinte er ja, er wolle Max nächstes Jahr in Leder und mit Peitsche nach Kiew schicken...äh, naja *g*). Die Türken fand ich dagegen recht witzig, zumal ich mir Ska auch desöfteren zu Gemüte führe. Der orientalische Beigeschmack war leicht gewöhnungsbedürftig, aber das war nicht so schlimm. Serbien/Montenegro und Griechenland hab ich leider nicht gesehen, weil ich mir da gerade was zu Essen gemacht hatte. Von daher kann ich sie auch schlecht bewerten.

    Ansonsten ist der 8. Platz recht respektabel in Anbetracht der Nachbarschaftshilfe (dabei haben wir 9 Nachbarn und die Schweden z.B. viel weniger, Skandal! ).
    Und ohne viel Patriotismus kann ich wohl sagen: Max Mutzke war mit "Can't wait until tonight" wohl mindestens einer der besten drei, wenn nicht gar der Beste (man merke nochmal an, dass ich den Griechen und S/M nicht gesehen habe. ).
    "This threshold is mine. I claim it for my own.
    Bring on your thousands, one at a time or all in a rush.
    I don't give a damn.
    None shall pass!"

  13. #33
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    25.07.2003
    Beiträge
    962

    Standard

    Moin!

    Die gegenseitige Punktevergabe innerhalb der einzelnen Blöcke (Skandinavien, Balkan, Ostblock u.ä.) ist schon merkwürdig - woher kommt das bloß? Ich kann mir nicht vorstellen, daß (wie manche behaupten - allerdings nicht in diesem Forum) einfach nationalistische Gedanken all diese Anrufer bei der Stimmenvergabe gelenkt haben - diesmal mussten ja alle Teilnehmerländer mittels Telefon-Voting abstimmen lassen, und nicht mittels "Jury" (wie beispielsweise Russland noch im letzten(?) Jahr). Ich erkläre mir das eher mittels Begriffen wie "gleicher Kulturkreis" o.ä., sprich: die Leute kennen und mögen diese Art von Musik, da sie damit(?) aufgewachsen sind.

    Was mich jedoch irritiert, ist die Tatsache, daß ich mich an den Titel aus Serbien-Montenegro (das war doch der Zweitplazierte, oder?) nach dem Auftritt aller Interpreten beim besten Willen nicht mehr erinnern konnte (den Kurzdurchlauf anschließend hatte ich nicht gesehen). Ich finde, das spricht Bände ... entweder über die Qualität der Musik oder meines Gedächtnisses.

    Beim Anblick dieses "Tanzen lernen mit Xena"-Auftritts war mein erster Gedanke: "Optisch ganz nett, aber das hier ist der European Song Contest, nicht der Show Contest". Ja, etwas Show gehört immer dazu, aber das ...

    Wer weiß, vielleicht hätte Stefan Raab dem Max am Ende den Rollkragenpulli vom Leib reißen sollen ... und den letzten Refrain in dieser hohen unpassenden Tonlagen hätte wohl auch nicht not getan.


    Mit freundlichen Grüßen
    Lars

  14. #34
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    Nun ja, das wars mal wieder. Niederlage für Österreich (wer hat eigentlich diese Nixkönner mit dem Scheißlied dort hingeshickt ?), Max war nicht so schlecht (wobei ich das Lied von Stefan Raab mies finde, das ist kein Ohrwurm, sondern ein Lied, was man nach dem 3. Mal nicht mehr hören kann). Xena hat eine tolle Show gemacht (die Musik war nicht so ganz umwerdend).
    Die Tontechniker, die für den Abend verantwortlich waren, waren wie so oft ziemlich unfähig. Die gegenseitige Punkteschieberei kennt man ja eh schon von früher.

    Und bitte: Laßt Ralf Siegel aus dem Spiel. Da hat er sein Lied für Malta verbockt, und wenn muß ich sehen, den Ralf, der seine bisherigen (Miß)Erfolge aufzählt.

    Fazit: Schwamm drüber
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

  15. #35
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    16.10.2003
    Beiträge
    176

    Standard

    Viel zu bieten hatte er wirklich nicht, der Song Contest. Ich denk mir immer, wenn das die musikalische Elite Europas sein soll, na danke! Aber da wir wissen, dass der Song Contest eben mehr das lächerlichste in der Musikbranche bieten will (oder auch nicht will, aber trotzdem tut), tut uns das nicht sehr weh.

    Es gab nur ganz wenige, die ich recht witzig im positiven Sinne fand, Darunter die Türkei und Zypern. Österreichs Beitrag ignoriere ich gekonnt und Max hatte eigentlich ein wenig Pech, weil die Holländer vor ihm was ziemlich ähnliches gemacht haben. Außerdem hatte Max, wie Nager schon gesagt hat, an bestimmten Stellen Schwierigkeiten, den Ton zu treffen. Immerhin, er war nicht der einzige mit diesem Problem.

    Was mich viel mehr angekotzt hat als die mitunter anheiternden Beiträge, war das Voting danach. Warum muss eingetlich jeder Winzling in Europa, der nicht mal einen Beitrag geliefert hatte, mitvoten? Eine geschlagene Stunde nur Voting, das war zuviel für mich. Im übrigen hätte ich gern, dass nächstes Jahr wieder Alf Poier zum Song Contest fährt, gell Alucard?

    <span style='font-size:8pt;line-height:100%'>CharNode - Off this World </span>

  16. #36
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    09.09.2003
    Beiträge
    56

    Standard

    Originally posted by CharNode@17.05.2004, 15:21
    Außerdem hatte Max, wie Nager schon gesagt hat, an bestimmten Stellen Schwierigkeiten, den Ton zu treffen. Immerhin, er war nicht der einzige mit diesem Problem.
    Wenn das Töne treffen das einzige Problem wäre. Viele der Starter, z. B. die Polin und die Russin hatten überhaupt keine Stimme.

    Ich habe mir seit Jahren mal wiede den Song Contest angesehen und Kindheitserinnerungen aufgefrischt. Ich finde das ganze ist schon besser geworden. Beim letzten Mal sind die ganzen Ost Staten noch mit der Balerleika aufgetreten. Da hat mir der Titel aus der Ukraine viel besser gefallen. Ich mag übrigens die Nummer. Das war ebenso wie die Trükische "Specials" Variante sehr erfrischend.

  17. #37
    Flinker Finger
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    760

    Standard

    genau charnode, wie man sieht funktioniert das konzept kein konzept zu haben und einfach nur blödsinn vorzutragen besser als ein "lied" zu schreiben^^

    aber jetzt mal was zu unseren beitrag, ich hab mir die vorauswahl angesehen und seids froh dass wir die geschickt haben, der rest war noch wesentlich schlimmer&#33; ich freu mich auf jeden fall schon auf nächstes jahr wenn österreich nicht mehr dabei sein wird^^

    @voting: ich kapiers auch cniht ganz warum man alle staaten wählen lassen muß. btw.: die moderatorin aus monaco hat sicherlich nur so viel gelacht weil kein schwein bei ihnen angerufen hat und sie sich die punktevergabe aus den fingern saugen mußte
    Could you do it slower and with more intensity?

  18. #38
    Tastaturquäler
    Dabei seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.240

    Standard

    die punktevergabe ist meiner meinung nach eigentlich der interessanteste teil des abends. während des wunderbaren liedgutes (warum haben denn die griechen bitte soviele punkte bekommen, das war doch echt übel) habe ich immer wieder auf phoenix gezappt wo eine sehr interessante sendung mit so einem fotografen kam, der putin abgelichtet hat. das war echt besser. von unseren nachbarn war ich ja schon etwas entäuscht, die belgier haben uns ja noch nicht mal einen punkt gegeben und aus österreich und der schweiz kamen nur 10. schade, schade, schade. entäuschend waren auch die wenigen punkte aus der türkei, da hat raab wohl immer noch zu wenig wirbel veranstaltet. Und dann auch noch diese nette türkische Zeile. Aber vielleicht war die ja auch so schlecht gesungen, dass sie abschreckend war, ich kann ja kein türkisch ...
    <span style='color:orange'><span style='font-size:12pt;line-height:100%'>Niemand hätte je den Ozean überquert, wenn die Möglichkeit bestanden hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen.</span></span>

  19. #39
    Flinker Finger
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    760

    Standard

    ich möchte mir die harsche kritk an der österreichischen punktvergabe seitens deutscher verbieten&#33; wir haben genau nüsse von euch bekommen also nicht aufregen über die 10 punkte von uns. ihr hättet durchaus recht auf kritk wenn ihr uns mindestens genauso viel gegeben hättet aber dem war ja nicht so ...
    Could you do it slower and with more intensity?

  20. #40
    Tastaturruinierer Avatar von Lightshade
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Simmern
    Beiträge
    1.704

    Standard

    Tie-Break war ja auch sch....ön anzusehen, aber gesanglich nich so toll
    How do you show someone real love when you don't even know what it feels like?



    Fabriken stehen Schlot an Schlot,
    Vorm Hurenhaus das Licht ist rot.
    Ein blinder Bettler starrt zur Höh,
    Ein kleines Kind hat Gonorrhoe.
    Eitrig der Mond vom Himmel trotzt.
    Ein Dichter schreibt. Ein Leser kotzt.

Seite 2 von 18 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Grand Theft Auto [iPhone App]
    Von TeamWinchester im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 21:39
  2. Scape the world Contest
    Von Nager im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 11:02
  3. Winners of the Vid Contest in Burbank
    Von chani im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.11.2003, 02:16
  4. Grand Theft Auto - Pläne für Kinofilm?
    Von Firestorm im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2002, 13:25
  5. Eurovision Contest
    Von cekay im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.05.2001, 19:59

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •