Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Daredevil

  1. #1
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    Zuletzt warte ich auf die Bim (Straßenbahn), und sehe eine große Werbung zu "Daredevil" auf dieser. Hä ? Wer ist denn das ? Dann seh ich Jennifer Garner in ihrer typischen Pose. Keß in Leder, und ein Maskierter ebenfalls ganz schnittig in Lack und Leder.

    Kann irgendwer für Aufklärung sorgen ?
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

  2. #2
    Moderator Avatar von wu-chi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.088

    Standard

    @mukenukem
    Es handelt sich um eine weitere Comic-Verfilmung aus den USA:

    Daredevil USA, 2003

    Im Alter von 12 Jahren erblindet Matt Murdock durch einen Unfall.
    Doch seine anderen Sinne werden übermenschlich geschärft, so dass er seinen Mitmenschen in vielerlei Hinsicht sogar überlegen ist. Er kann mit seinem Gehör "sehen" und am Herzschlag der Menschen erkennen, ob sie die Wahrheit sagen.

    Jahre später arbeitet er (inzwischen gespielt von Ben Affleck) als Anwalt in New York. Nachts ist er, durch jahrelanges Training auch physisch gestärkt, ein Kämpfer für die Gerechtigkeit, Daredevil. Sein größter Gegner: Der Kingpin, der das gesamte Verbrechen der Stadt kontrolliert.
    Eines schönen Tages verliebt sich Murdock in Elektra Natchios, die Tochter eines reichen Magnaten. Als dieser aus Kingpins verbrecherischer Organisation aussteigen will, lässt der ihn von seinem besten Mann, Bullseye, töten. Auf Grund eines Missverständnisses glaubt Elektra, Daredevil sei der Verantwortliche.
    Die erfahrene Kampfkünstlerin schwört auf Rache.
    Viele Grüße
    wu-chi
    "Any given man sees only a tiny portion of the total truth, and very often, in fact almost perpetually, he deliberately deceives himself about that little precious fragment as well. A portion of him turns against him and acts like another person, defeating him from inside. A man inside a man. Which is no man at all."
    Philip K. Dick (A Scanner Darkly, 1977)

  3. #3
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    876

    Standard

    Komisch, Jennifer Garner ist die Einzige, dich ich nicht kenne.
    http://www.apple.com/trailers/fox/daredevil/

    Oder für einen "längeren" Trailer:
    14.3. um 21.45h bei RTL II (wenn die sich daran halten)

  4. #4
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    Nun, Jennifer Garner kenn ich auch erst seit "Alias". Also seit ein paar Wochen. Hat irgendetwas...




    PS: Sitzt zwar auf einem Eisenhaufen (alias Chopper), aber trotzdem nett anzusehen !
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

  5. #5
    DerBademeister
    Gast

    Standard

    Jennifer Garner erinnert ziemlich an Geena Davis in "Tödliche Weihnachten".
    Sie hatte auch einen Kurzauftritt in Catch me if you can.

    Zu Daredevil: Gibt's den Kingpin nicht auch in "Spiderman"? Der spielt ja auch in New York ... und in der Trickserie ist das ein fetter Superbösewicht, wenn ich mich recht erinnere.

  6. #6
    Treuer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    203

    Standard

    Neu ist bloß, das der Kingpin ein Schwarzer ist!

    Aber so bin ich schon sehr auf den Film gespannt, da ich ein Fan von Superhelden bin.
    "Mit großer Macht kommt auch große Verantwortung."

    www.horusgate.de.vu

  7. #7
    Flinker Finger
    Dabei seit
    18.10.2002
    Beiträge
    749

    Standard

    jop daredevil hat sehr viel mit spiderman zu tun.
    1. kingpin ist auch ein gegner von spiderman
    2. matt murdock (daredevil) ist der anwalt von spiderman, zumindest einmal als dieser angeklagt wird.
    daredevil gibt spiderman einen tip als er angeklagt wird, dd nennt ihm einen spitzen anwalt: matt murdock
    3. elektra, ich wusste bis jetzt noch garnicht das sie was mit dd zu tun hatte aber ist ganz nett eingeflickt. aber ich dachte die (anit)helding elektra entsteht schon nach dem tod ihrer mutter, oder irre ich mich da???

    also ich hatte schon die möglichkeit mir den film anzuschauen. ich muss sagen der kingpin gefällt mit überhaupt nicht. der schauspielder (der riese aus gree mile, mir fällt der name leider net ein) ist zwar super, aber nicht für diese rolle. der kingpin sollte einfach ein großer typ sein (ok das ist er) aber er muss dicker sein als hoch (das trifft hier definitv nicht zu). der kingpin überzeugt normalerweise mit brilianz und wenn diese nicht mehr weiterhilf mit seiner körperkraft, die schier übermenschlich ist. zumindest schlägt er spidey normalerweise grün und blau.
    wirklich nett sind die szenen wo man sieht wie dd sieht. eine schöne s/blau sicht. die schönste hat mit regen zu tun, aber mehr sag ich dazu nicht. eine coole szene gibts als er in den untergrund geht und dort einen typ mit waffe sucht, er klopft mit seinem stock mehrmals gegen ein metall rohr oder so und man sieht wie die schallwelle sich kreisförmig ausbreitet und man die umgebung sieht.
    "Logbuch des Käptns, es regnet schon den ganzen Tag und Niemand mag mich"

    "Logbuch des Käptns, ich habe mein Toupet verloren und mein Hüfthalter bringt mich um, die neuen Pomps passen auch nicht zur Uniform, was für ein Leben."

    Mystery Science Theater 3000

  8. #8
    Dauerschreiber Avatar von Imzadi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Kreis Aachen
    Beiträge
    1.167

    Standard

    Wieso sollte der Kingping dicker sein? Wenn ich mich an die die Comics richtig erinnere, war der Kingping sehr massig. Aber nicht weil er dick war, sondern mehr oder weniger aus Muskelmasse bestand. Er ringt z.B. auch. Daher finde ich Michael Duncan Clark gar nicht mal schlecht, auch wenn er farbig ist. ABer da ich den Film noch nicht gesehen habe, änder ich meine Meinung vielleicht noch.

  9. #9
    Dauerschreiber Avatar von Litchi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    927

    Standard

    ich hab den film auch schon gesehen und naja... ich hätte mir etwas mehr erwartet...

    im konkreten:
    die liebesszenen mit jennifer garner waren ganz okay und toll gemacht, also das mit den regen auf dem gesicht zum beispiel.
    was mir nicht ganz klar war ist, hatte jennifer übermenschliche kräfte? weil wieso konnte sie sovieles? ich dachte nur an die armen bandscheiben
    und dasselbe bei Daredevil: sind nur die sinne besser oda warum heilt er so schnell? und was ist das für ne flüssigkeit, wo er sich immer reinlegt?


    meiner meinung nach ging alles viel zu schnell. die entwicklung war mir zu oberflächlich und das ende fand ich auch net zufriedenstellend. da hat mit spiderman mit den vielen fehlern besser gefallen.
    "Those that would give up essential liberty in pursuit of a little temporary security deserve neither liberty nor security." - Benjamin Franklin

  10. #10
    Flinker Finger
    Dabei seit
    18.10.2002
    Beiträge
    749

    Standard

    @litchi: genau die szene fand ich auch echt super gemacht, das gesicht kam da echt super rüber.
    nein elektra hat keine übermenschlichen kräfte, sie ist nur verdammt gut trainiert. sie sagt ja im film auch das ihr vater sie jedes jahr bei nem anderen meister hat trainieren lassen. somit kann sie so gut wie jede asiatische kampftechnik.
    eigentlich hat er nur die verbesserte wahrnehmung (sinne), das da was schnell verheilt wäre ist dann zufall.
    ich nehme an das die flüssigkeit in der er sich zum schlafen legt einfaches wasser ist, denn er steckt seinen körper komplett unter die oberfläche bis auf mund und nase. ich denke er tut das damit er schlafen kann, schliesslich ist sein gehör ziemlich empfindlich und das wasserdämpft die geräusche so das er (fast) nichts hört.
    so wasser bassains gibts ja in so esoterik shops zum meditieren, gabs auch mal ne simpsons folge , dadurch das man im wasser nichts mehr wahrnimmt und alles dunkel ist, soll sich der geist auf reise begeben.

    ja war schon n bischen schnell abgehandelt, aber was will man erwarten, die geschichte wie er an die kräfte kam ging ja schon ne weile und dann musste man die ganzen characktere vorstellen...
    bei spidey ging des schneller, weil bei ihm zwischen von der spinne gebissen werden und auf verbrecherjagd gehen kaum zeit verstrich.
    "Logbuch des Käptns, es regnet schon den ganzen Tag und Niemand mag mich"

    "Logbuch des Käptns, ich habe mein Toupet verloren und mein Hüfthalter bringt mich um, die neuen Pomps passen auch nicht zur Uniform, was für ein Leben."

    Mystery Science Theater 3000

  11. #11
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Nachdem ich gestern das Making-Off gesehen habe, muss ich sagen bin ich sehr gespannt auf den Film.

    DD taucht sehr oft in Spiderman-Heften auf. Vor allem da er auch mal zu einer der Gruppen gehört hat. Zumindest hat er mal mit einer zusammengearbeitet.

    DD ist ein klassiker unter den Superhelden, da er einer der ganz wenigen ist, die keine echten Superkräfte haben, sondern nur verstärkte Sinne und das eher auf einer natürlichen Basis. Dadurch ist er neben Batman einer der wenigen, die relativ gut auf einen selber zu übertragen sind.

    In wie weit die Geschichte passt oder nicht, werde ich erst noch herausfinden müssen, da ich schon lange keine DD-Comics mehr gelesen habe. Er war leider nie so fesselnd wie die anderen Helden.
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  12. #12
    Dauerschreiber Avatar von Imzadi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Kreis Aachen
    Beiträge
    1.167

    Standard

    So, ich habe Daredevil gesehen und bin ..... enttäuscht. Daredevil ist zwar kein schlechter Film, aber er schafft es einfach nicht zu überzeugen. Die Schauspieler sind gut, die Special Effects sind gut und sogar die Musik gefällt mir. Aber leider schafft es die recht simple Story nicht zu fesseln. Schade. Ich werde also all meine Hoffnungen in X-Men 2 und Hulk setzen müßen.

    P.S. Aber Colin Farrell ist herrlich überdreht :P

  13. #13
    Flinker Finger
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    760

    Standard

    ich hab mir den film heute angeschaut und mir aht er ganz gut gefallen, er hatte zwar ein paar logikschwächen aber darüber kann man hinwegsehen! und was soll an der story simpel sein? es geht um einen anwalt der in einem gewissenskonflikt gerät denn einerseits verurteilt er verbrecher, andererseits übt er selbstjustiz was ja auch in gewisserweise ein verbrechen ist (auch wenns für ne gerechte sache ist). klar kann man den film auf ein paar nette special effects und ein bißchen rumgeschlage reduzieren aber das hat der film nicht verdient

    also ein eindeutiges sehenswert von mir für den film =)
    Could you do it slower and with more intensity?

  14. #14
    Flinker Finger
    Dabei seit
    18.10.2002
    Beiträge
    749

    Standard

    welche logikfehler wären dass denn alucard??? könnteste das bitte n bischen ausführen.

    den soundtrack finde ich auch super, ein wahnsinnig schönes lied: evanescence - my immortal
    "Logbuch des Käptns, es regnet schon den ganzen Tag und Niemand mag mich"

    "Logbuch des Käptns, ich habe mein Toupet verloren und mein Hüfthalter bringt mich um, die neuen Pomps passen auch nicht zur Uniform, was für ein Leben."

    Mystery Science Theater 3000

  15. #15
    Flinker Finger
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    760

    Standard

    ok kleines beispiel, elektra bohrt ihm das ding in die schulter, er kann sih die ersten paar min nicht mal gscheit bewegen und danach haut er fröhlich auf bull's eye ein

    oder dass er die sache mit der rose nicht schon viel früher rausgefunden hat (ich bin mir sicher dass es mehr als nur die 2 opfer gibt

    ....

    wenn mir noch was einfällt ergänz ichs
    Could you do it slower and with more intensity?

  16. #16
    Foren-Halbgott Avatar von Dune
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Uncharted territories
    Beiträge
    3.763

    Standard

    Jo, ich hab mich dann doch auch mal in den Film gesehen und auch ich muss sagen, dass ich mehr erwartet hatte.
    Ich hatte wohl irgendwie X-men im Hinterkopf, den ich genau wie Spiderman recht mochte.
    Naja, an die beiden Filme kommt dieser hier meiner Meinung nach wohl nicht ran, trotzdem ist es eine nette Abendunterhaltung. Die etwas zu einfach gestrickte Handlung, das bisserl Schmalz und die etwas übertriebenenen Uh-wir-müssen-denen-was-bieten-Kampfszenen drückten das Ganze wohl etwas.
    <font class='spoiler'>Jetzt mal ehrlich:
    Erstens: auch wenn alle meine Sinne besonders scharf sind kann ich nicht Matrix-like über Häuserschluchten springen. Und wenn ich nur eine Kampfkunst-Ausbildung habe schon erst recht nicht.
    Zweitens: Ich wäre auf den vermeintlichen Mörder meines Vaters auch noch sauer, wenn ich herausfinden würde, dass er mein Geliebter ist. (Sorry Last_Gunslinger )... </font>
    Naja, aber trotzdem ist der Film dank Jennifer Garner und Ben Affleck in Lack und Leder wohl für Mann und Frau bestens zu ertragen
    Seltsam find ich nur, dass DD bei uns so gar nicht bekannt ist, ganz anders als Spiderman zum Beispiel. Woran liegt das?
    I can feel it. The turn of the Earth. The ground beneath our feet is spinning at a thousand miles an hour, the entire planet is hurtling around the sun at sixty-seven thousand miles an hour, and I can feel it. We're falling through space, you and me, clinging to the skin of this tiny little world, and if if we let go... that's who I am.

  17. #17
    Warmgepostet
    Dabei seit
    12.10.2002
    Beiträge
    300

    Standard

    Mich haben im Nachheinein an dem Film nur drei Dinge gestört: Die Unfähigkeit des Hauptdarstellers, seinen Gesichtausdruck der jeweiligen Gemütsverfassung seiner Rolle anzupassen, und dieses schon zigmal gehabte Plodevice, daß zum Finale sämtliche Verletzungen verschwunden sind, die sich der Hauptcharakter zugezogen hat. Auch die Bewegungsmuster waren mir etwas zu überzogen ... Der Knilch ist herumgeturnt wie Spiderman höchstselbst, und das ist selbst innerhalb der konstruierten Entstehungsgeschichte des Daredevil nun einmal nicht plausibel.

    Das Elektra überlebt, war zwar klar, aber ich fand es gut, daß sie zum Ende nicht strahlend auf der Matte stand. Die Idee mit dem Anhänger hatte Stil. Und Bullseye war einmal ein richtig interessanter Gegner, für den ich mir im ersten Moment einen mehr spektakulären Abgang gewünscht hatte. Aber danach erschien es mir so doch ganz in Ordnung.

    Fazit: Der Film ist kein Muß, aber sehenswert. Er kam mir nicht schlechter vor als Spiderman, nur unspektakulärer und weniger farbenfroh, was ich persönlich sogar als angenehme Abwechslung empfand.

    (Die geringere Bekanntheit des Daredevil schiebe ich darauf, daß Comics hierzulande mehr als in den USA als Medium für Kinder und Jugendliche vermarktet werden. Und Daredevil richtet sich konzeptionell eher an eine etwas ältere Leserschaft.)
    <span style='font-family:Arial'><span style='font-size:8pt;line-height:100%'>Though my soul may set in darkness, it will rise in perfect light;
    I have loved the stars too fondly to be fearful of the night.
    (Sarah Williams: The Old Astronomer To His Pupil)</span></span>

  18. #18
    Dauerschreiber Avatar von Imzadi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Kreis Aachen
    Beiträge
    1.167

    Standard

    Originally posted by Yerho@29.03.2003, 19:53
    Und Bullseye war einmal ein richtig interessanter Gegner, für den ich mir im ersten Moment einen mehr spektakulären Abgang gewünscht hatte. Aber danach erschien es mir so doch ganz in Ordnung.
    Hattest Du vielleicht Geduld (oder war die Schlange bei Dir im Kino auch so lange?), dass Du noch die Szene nach dem Abspann mitgekriegt hast?

    War recht witzig, weil Bullseye ganz im Gips in einem Krankenhausbett lag und eine Fliege um ihn herum schwirrte. Da sein Körper komplett eingegipst ist kann er die Fliege nur mit einem irren Blick verfolgen, wenn sie sich zwischendurch auf seine Nase setzt. Als die Kamera langsam aus dem Zimmer fährt hört man schließlich ein schnappendes Geräusch.

    Meiner Meinung nach war Colin Farrell/Bullseye noch mit der Musik das beste am Film.

  19. #19
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    pikant, pikant:


    Nach neuesten Meldungen sollen auf der vermutlich im Spätsommer erscheinenden Daredevil-Special-Edition-DVD reichhaltig entfallene Szenen enthalten sein. Szenen, die besonders für Fans Jennifer Garners pikante Bilder zeigen. Damit gemeint sind solche, in denen viel nackte Haut gezeigt wird.
    Ein Lockmittel zur Steigerung der DVD-Verkäufe? Wohl nicht. Mrs. Garner hat selbst bestätigt, dass es in der frühen Entwicklungsphase des Films Szenen gab, in denen deutlich mehr Wert auf Sex und Gewalt gelegt wurde. Um ein entsprechend niedriges Rating zu erreichen, verwarf man diese Ideen schnell wieder, allerdings schon mit dem Gedanken, sie später auf DVD zu bannen.
    Wie die Diskussionen über Daredevil bereits zeigten, legten die Zuschauer beim Bewerten des Films besonderes Augenmerk auf Mrs. Garner. Somit wird der DVD-Verkauf wohl ein voller Erfolg werden&#33;

    (von movie-attack)
    uiuiui, den großteil der user unsres forums haben sie als käufer schonmal im sack...
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  20. #20
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    tja jungs und lesben.
    ihr müsst leider weiter mit schmuddligen männermagazinen oder ominösen internet-pics vorlieb nehmen.

    war nur ein april-scherz.

    leider hat niemand drauf reagiert.
    aber vielleicht hattet ihr beim lesen dieser meldung die hand plötzlich ´ne weile ganz woanders als auf der tastatur. oder ihr musstet selbige erstmal sauber machen.

    für alle, die jetzt "schade" sagen:
    unser supermoderator firestorm machts vor. einfach in google unter "jennifer garner titts" ein bisschen rumsuchen und schon gibts futter für die augen. ganz nebenbei dürft ihr euch daraus einen neuen avatar basteln, so dass jeder ritt durchs forum zum reinsten vergnügen wird.

    aber vielleicht lag ich mit meiner meldung auch gar nicht so falsch und es werden wirklich noch solche szenen nachgeliefert. potential dafür hat mrs garner ja genug.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •