+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38

Thema: Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI

  1. #1
    Warmgepostet Avatar von BabylonLion
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    qlb
    Beiträge
    357

    Standard

    An Mo 20.15 auf Pro 7


    Ein guts für mich es ist die leste ich fragt mich schon lange wenn die ganz sach auf auflösen <_<

    http://www.tvspielfilm.msn.de/
    Mystery (USA/Kan. 2001). Ist die Wahrheit wirklich irgendwo da draußen? Jahrelang quälte "Akte X"-Macher Chris Carter die Fans mit vielen ungelösten Fragen. In der 9. Staffel soll es endlich die Antworten geben. Dafür kommt zum Finale David Duchovny zurück, der längst offiziell aus der Erfolgsserie ausgestiegen war. Zunächst geht es aber noch mysteriös weiter: Ist etwa Scullys Baby Teil eines geheimen Militärexperiments? Werden Supersoldaten gezüchtet? Die Agenten Doggett und Reyes (Robert Patrick, Annabeth Gish) ermitteln. Heute: "Unter Wasser". Gaststar ist Lucy Lawless ("Xena") als todbringende Badenixe.


    Last edited by BabylonLion at 10.10.2002, 19:21
    "Da hast DU mein Klagen in Tanzen verwandelt hast mir das Trauergewand ausgezogen und mich mit Freude umgürtet." Psalm 30,12

    "Die Zeit, GOTT zu suchen, ist dieses Leben, / die Zeit, GOTT zu finden, ist der Tod, / die Zeit, GOTT zu besitzen, ist die Ewigkeit." (Franz von Sales)

    "Nein, die Überforderung aus Prinzip verhindert die Banalisierung des Christentums. Was erfüllbar ist, ist banal. Der menschliche Geist erlahmt, wenn er sich nicht unerfüllbare Ziele setzt. " (Martin Mosebach)

    "Was der heutigen Welt trotz allen äußeren Glanzes, ihrer Erfindungen und Wirtschaftswunder fehlt, ist jenes Mindestmaß an Güte, Mütterlichkeit, Erbarmen, Takt und Zartgefühl, welches der Welt des Mannes durch die Frau zugeordnet ist." (Gertrud von Le Fort)

    "Ich bin katholisch, und das ist auch gut so. Ich habe mir die Sache nicht ausgesucht. Sie ist mir in mein Gemüt gelegt, von Kindheit an, so sehr, dass sie mir vorkommt wie angeboren...Tief in mir verwurzelt." (Matthias Matussek)



  2. #2
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Auslösen...lol....ich lach mich tot.

    Ich bin noch nicht sicher ob ich mir alle Folgen ansehen werde. Ich hab alle schon im Original gesehen und nochmal.. Ich weiß nicht, wird sich wohl entscheiden je nachdem ob ich was anderes hab oder nicht.
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  3. #3
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    149

    Standard

    soweit ich mitbekommen und gelesen habe, sollen sich so ziemlich alle Handlungsstränge, falls man die teilweise wirren Stories als Handlungen sehen will, auflösen. Irgendwie hat aber die Serie im Laufe der Zeit ganz schon an Niveau verloren, und nachdem Mulder weg war, naja...

    Missing Sam, hast du alle neuen Folgen schon gesehen? Wenn ja, was bleibt offen? (Spoiler bitte&#33
    &quot;Das Leben ist das, was uns zustösst, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben&quot;
    (Henry Miller)

    personal site:

    admin @

  4. #4
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Naja.. Ja ich hab alle gesehen...

    S
    P
    O
    I
    L
    E
    R

    Ziemlich gegen Ende der Staffel taucht Jeffrey Spender wieder auf und injiziert William etwas damit er "normal" wird. Scully gibt ihn daraufhin zur Adoption frei. Carter & Co. mussten ihn leider rausschreibenweil sie nicht mehr genügend Zeit hatten Geschichte um ihn zu bauenm.

    Tja und die letzte Doppelfolge "The Truth"... Was ist das denn schon? Mulder kommt zurück, toll. 3/4 der beiden Folgen spielen in einem Raum wo Mulder unter Mordanklage steht und verschiedene Figuren der Vergangenheit auftauchen und was erzählen. Der Rest ist dann das die beiden wieder auf der Flucht sind und in einem alten Indianerdorf in Mexiko auf den CSM stoßen. langhaarig, dem Tode nahe, aber immernoch am rauchen. Er wird dann von einer Stinger weggeblasen. Wir erfahren aber noch, dass die Vernichtung der Welt durch die Außerirsischen 2012 oder 2013 (ich habs nicht mehr genau im Kopf, tut mir leid...eins davon ist das alte Datum). Enden tut die Folge damit wie sie 9 Jahre zuvor begonnen hat: Mulder und Scully liegen in gleichen Posen wir damals in einem Hotelzimmer und reden. Ganz am Schluss sehen wir noch einen Kuss und das wars.


    Frage mich wie Carter an sowas einen MOTW Film anschließen will, aber da müssen wir uns wohl überraschen lassen. Und nein, William taucht nicht wieder auf, er wird nichtmal erwähnt.



    Last edited by Kaff at 20.10.2002, 16:37
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  5. #5

    Standard

    Ich freu mich auf die neuen Folgen, will endlich wissen wie das ganze ausgeht

  6. #6
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    naja diese Folgen werde ich mir eher nicht antun und höchstens noch das Finale ansehen wo ich mir jetzt aber auch nicht mehr sicher bin.
    Für mich hört das richtige Akte-x sowieso mit der 7ten Staffel auf und ich betrachte die letzten 2 eher als Spin Off Serie

  7. #7
    Dauerschreiber Avatar von Drago
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.076

    Standard

    wie endete denn eigentlich die letzte Staffel?
    habe total die Übersicht verloren.

  8. #8
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Steht da oben
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  9. #9
    Dauerschreiber Avatar von Drago
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.076

    Standard

    ähm... da steht unter Spoiler das Ende der Staffel die jetzt kommen wird, ich frage aber nach dem Ende der Staffel die bereits in D ausgestrahlt wurde.

  10. #10
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Oh sorry ich hab das anders interpretiert

    Okay, Existenz/William:

    "Ein Labor in Washington, D.C. Ein völlig deformierter Körper wird hereingebracht, es ist Billy Miles. Ein Arzt arbeitet an einer Wirbelsäule aus Metall und setzt sie in den Körper. Die Wirbelsäule fängt an sich zu bewegen und wächst. Der Arzt verläßt den Raum.
    Reyes und Scully fahren auf einer Straße durch Georgia. Reyes ist besorgt um Scully und ihr Baby, da es dort wo sie hinfahren keine Einrichtungen gibt um Scully bei der Geburt zu helfen.

    Mulder zeigt Skinner ein Foto von Billy Miles, wie der aus dem Leichenschauhaus geht. Doggett ist skeptisch. Krycek, der ebenfalls anwesend ist meint Miles wäre nicht mehr Billy Miles, sondern ein außerirdischer Ersatz. Eine neue Art von Alien, der eine Bedrohung für Scully und ihr Baby ist. Und es werden mehr von diesen Aliens kommen. Eine anderer Agent kommt herein und überbringt Doggett die Nachricht, daß Knowles ihn sprechen möchte.

    Scully und Reyes kommen an ein abgelegenes Haus in Hot Springs. Doggett wurde hier geboren. Scully ist allerdings nicht besonders begeistert von dem Ort, es gibt nicht einmal Wasser. Doch sie stellt alles für die bevorstehende Geburt zusammen. Reyes geht derweil hinaus um zu rauchen. In der Ferne sieht man ein merkwürdiges Licht, vielleicht ein Stern?

    Doggett spricht derweil mit Knowles. Der versucht ihm zu erklären, daß Billy Miles der Prototyp eines Art Super-Soldaten, geschaffen für den Kalten Krieg ist. Knowles meint weiter der Chip, der Scully eingepflanzt wurde hat dafür gesorgt, daß sie schwanger werden konnte. Nun möchte er wissen wo Scully ist.

    Mulder geht in der Zwischenzeit das Treppenhaus hinauf, gleichzeitig kommt Billy Miles aus dem Aufzug. Skinner sagt Krycek er solle bleiben, da Billy Miles sie beide sucht. Doch Krycek versucht mit dem Aufzug zu entkommen, Skinner schafft es gerade noch hineinzukommen. Dann schlägt Billy Miles durch die Tür und trifft Skinner.

    Später liegt Skinner im Krankenhaus, Mulder ist bei ihm. Dann kommt Doggett dazu und erzählt ihnen, was Knowles ihm erzählt hat. Mulder möchte wissen wer Knowles ist und wirft Doggett vor ihm zu vertrauen. Er fordert Doggett auf niemanden zu erzählen wo Scully wäre. Dann gehen Mulder und Doggett los, um herauszufinden wie glaubwürdig Knowles ist.

    Reyes und Scully sind noch immer in dem Haus. Reyes hat es inzwischen aufgeräumt und für die Geburt hergerichtet, Scully ist beeindruckt. Dann sucht Reyes nach ein paar Leider mit Walgesang und Scully schaut sie etwas merkwürdig an. Reyes ist etwas verlegen, doch Scully meint, sie würde sie an ihre Schwester Melissa erinnern, dabei kommt ihr wieder die Geschichte von Melissas Tod in Erinnerung. Reyes versucht sie zu trösten und Scully meint es wäre schon ok, dankt ihr noch einmal dafür wie sie alles hergerichtet hat. Dann sieht Reyes draußen jemanden kommen und läuft mit gezogener Waffe hinaus, doch sie sieht nichts mehr. Dann kommt ein Auto und eine Frau steigt aus. Es ist eine Jagdaufseherin, sie kommt ins Haus und meint zu Scully es wäre doch kein Platz um ein Kind zur Welt zu bringen. Doch Scully erwidert nur hier wäre sie sicher, woraufhin die Frau verspricht ihr ein paar Sachen für die Geburt zu bringen.

    In einem Parkhaus sitzen Mulder und Doggett im Auto. Sie können Knowles nicht finden und Doggett glaubt nun auch Knowles wäre ein Lügner. Er fragt Mulder, wie lange er noch in der Lage wäre gegen solche dunklen Mächte zu kämpfen und wann es alles einmal zu Ende wäre. Mulder meint vielleicht ist es nie zu Ende. Krycek kommt und hält an einem Parkplatz. Mulder und Doggett beobachten ihn, wie er mit Knowles redet.

    Wieder zurück zu dem einsamen Haus. Scully wischt sich das Gesicht ab und Reyes füllt eine Wanne mit Wasser. Reyes meint zu Scully sie würde wundervoll aussehen und Scully möchte von Reyes wissen was sie nun fühlt. Resyes meint sie fühlt sich als wäre sie weit entfernt, dann geht sie mehr Wasser holen. Draußen sieht sie wieder den Stern. Plötzlich taucht Billy Miles auf und wirft Reyes gegen die Wand. Als die Jagdaufseherin dazu kommt erschießt sie Miles. Scully kommt heraus. Als Reyes meint sie solle wieder hineingehen, antwortet Scully Miles wäre unverwundbar. Doch nach Reyes Meinung ist Miles nun tot. Die Jagdaufseherin erklärt sie müssen den Fall nun melden und Scully bekommt Wehen.

    Mulder und Doggett sind immer noch in der Parkgarage. Doggett geht Knowles nach und Mulder beobachtet Krycek. Im FBI Gebäude sieht Doggett Knowles dann im Aufzug und schaut wo er hin geht. Knowles geht in ein Büro und redet mit einem kleinem, glatzköpfigem Mann. Die beiden gehen danach zusammen hinaus und Doggett folgt ihnen weiter. Dann geht er in Skinners Büro und ruft Mulder an, er erzählt ihm Knowles wäre mit Agent Crane hier. Mulder glaubt Knowles und Crane würden gemeinsame Sache machen und sie könnten die Telefongespräche abhören um Scully zu finden. Er möchte wissen wo Scully nun ist und Doggett erzählt es ihm. Dann kommt Krycek dazu und zerstört Mulder Telefon und zwingt ihn auszusteigen. Er meint es scheint nicht fair zu sein, woraufhin ihn Mulder einen Feigling nennt. Krycek erwidert er hätte Mulder nun schon so oft töten können, doch er will das Mulder lebt. Er möchte dasselbe wie Mulder, er möchte Mulder gewinnen sehen. Mulder aber glaubt ihm nicht und fordert ihn auf ihn zu töten, wie er seinen Vater getötet hat. Dann kommt Skinner dazu und schießt Krycek in den Arm. Er versucht seine Waffe zu ziehen und Skinner schießt wieder. Krycek ruft Skinner zu für eine Kugel könnte er tausend Leben bekommen wenn er Mulder erschießt. Doch Skinner tötet Krycek mit einem Schuß zwischen die Augen. Dann steigt Mulder ins Auto und Skinner geht wieder zu Doggett.

    Scullys Wehen kommen nun im Abstand von zwei Minuten. Reyes sieht ein paar merkwürdige Anzeichen an der Wirbelsäule der Jagdaufseherin und wird mißtrauisch.

    Doggett wird nun im FBI Gebäude von Knowles und Crane verfolgt. Er rennt das Treppenhaus hinunter und trifft auf Skinner. Zusammen renne sie weiter.

    Reyes kocht Wasser, in einem günstigem Moment schüttet sie es über die Jagdaufseherin und wirft sie hinaus. Scully ist erschrocken. Dann fahren draußen Autos vor und Billy Miles steht wieder auf. Scully ruft nach Reyes.

    Doggett und Skinner steigen in ein Auto und rufen Mulder an. Knowles und Crane folgen ihnen.

    Scully ist immer noch erschrocken, aber Reyes beruhigt sie wieder. Dann betritt Billy Miles den Raum mit ein paar anderen Personen. Scully Geburt beginnt nun und Reyes ruft ihr zu sie solle pressen. Scully fleht sie an, sie solle nicht von den Leuten das Baby wegnehmen lassen. "Es ist mein Baby," schreit sie. Dann wird das Baby geboren und die Außerirdischen schauen zu.

    Mulder kommt mit einem Hubschrauber zu dem Haus. Als er landet fahren die Autos los. Er ruft nach Scully, aber niemand stoppt und antwortet ihm. Reyes ruft ihm aus dem Haus zu hineinzukommen. Sie meint Scully müßte ins Krankenhaus.

    Doggett ist im Büro von Kersh, Reyes ist auch anwesend. Kersh tadelt ihn für die Vorkommnisse. Und Doggett wirft ihm vor Knowles und Crane getroffen zu haben.

    Scullys Wohunng. Mulder kommt herein, die Gunmen sind ebenfalls mit Geschenken dort. Mulder hat es geschafft rechtzeitig zu dem Haus zu kommen um Scully zu retten. Die Gunmen möchten wissen wie er sie gefunden hat und er meint er wäre einem Licht gefolgt. Dann geht er in das Schlafzimmer, wo Scully mit dem Baby sitzt. Er fragt wie es ihnen geht und Scully gibt Mulder das Baby, es ist ein Junge. Sie will ihn William nennen, nach Mulders Vater. Sie lächeln sich an. Mulder sagt zu ihr, der Junge hätte Scully Augenfarbe, aber sieht verdächtig nach Skinner aus. Scully kann immer noch nicht verstehen warum die Außerirdischen das Baby nicht mitgenommen haben. Seit sie schwanger geworden ist hat sie das befürchtet. Dann küssen sich die beiden. "




    Btw nochmal "The Truth" etwas ausführlicher [SPOILER]:

    Fox Mulder erschleicht sich einen Zugang zu Mount Weather, der geheimen Forschungseinrichtung des Militärs. Eine Einsatztruppe unter Führung von Knowle Rohrer ist auf seiner Spur. Mit Alex Kryceks Hilfe versucht er zu entkommen, obwohl ihm klar ist, dass Krycek eigentlich tot sein müsste. Doch auf einen Laufsteg gelingt es Rohrer dann Mulder zu erreichen und sie kämpfen, doch Mulder gelingt es seinen Verfolger über das Geländer zu stoßen und Rohrer fällt tief hinunter und gerät in elektrische Leitungen, durch den Stromschlag wird er getötet.
    Daraufhin wird Mulder in Einzelhaft gebracht und man versucht ihn einer Gehirnwäsche zu unterziehen. Er wird beschimpft, geschlagen und vom Schlaf abgehalten. Sie versuchen ihn dazu zu bringen, seine Schuld zuzugeben und zu erklären was er gesucht hätte war nicht dort. Er soll selber fordern dafür hart bestraft zu werden.

    Später kommen Dana Scully und Walter Skinner in die Einrichtung. Sie wissen nicht wie lange er schon dort ist, doch er wird des Mordes an einem Militärangehörigen beschuldigt. Als sie seine Zelle betreten werden sie von Soldaten bewacht und scheinbar hat die Gehirnwäsche funktioniert, Mulder reagiert völlig unemotional. Er erzählt ihnen, er wurde gut behandelt und er versteht warum er festgehalten wird. Scully ist etwas verwirrt warum er so reagiert. Nachdem Scully und Skinner wieder fort sind erscheint Krycek in der Zelle.

    John Doggett und Monica Reyes reden mit Scully und Skinner. Mulder ist angeklagt Rohrer getötet zu haben, doch Doggett meint Rohrer wäre schon früher getötet worden. Sie wissen, dass Rohrer ein Supersoldat war und eigentlich nicht getötet werden kann. Scully verlässt den Raum, sie möchte auf höherer Ebene um Gnade bitten. Alvin Kersh redet daraufhin mit einem Marine-General, der dem FBI erlaubt eine Anhörung von Mulder vor einem Militärtribunal zu starten. Doch er lässt keinen Zweifel daran aufkommen, dass er einen Schuldspruch erwartet. Eine Menge Leute mögen Mulder nicht mehr auf seinem Kreuzzug sehen, aber Kersh stimmt der Anhörung zu. Scully und Skinner gehen wieder zu Mulder in seine Zelle, wo gerade keine Wache zugegen ist und Mulder einen Hannibal Lector Witz macht. Mulder erklärt ihnen, er musste das Spiel des Militärs mitspielen, da sie ihm sonst übel zugesetzt hätten. Mulder und Scully umarmen und küssen sich lange, dann erklärt Skinner, Mulder wäre nun in großen Schwierigkeiten. Mulder möchte Skinner als Verteidiger bei Anhörung haben und meint sie könnten ihn kaum öffentlich anklagen, ohne sich selbst bloß zustellen. Dann kommen Doggett und Reyes dazu und erzählen ihnen, sie hätten herausgefunden wo Rohrers Körper versteckt wird, in Fort Marlene. Später kehrt Scully wieder alleine zu Mulders Zelle zurück, sie bittet ihn ihr zu vertrauen oder sie werden verlieren. Doch Mulder meint er könne nicht gewinnen. Das macht Scully Angst, aber Mulder glaubt zu wissen was er tut. Skinner hat ihm von Williams Adoption erzählt und Scully befürchtet Mulder könne ihr das nicht verzeihen, doch er beruhigt sie und glaubt sie hatte keine andere Wahl. Er war auf der Suche nach der Wahrheit in New Mexiko, auf Scullys Frage nach dem was entdeckt hat lächelt er nur und meint, er könne es ihr nicht sagen.

    In einem karg ausgestattetem Raum beginnt nun die Anhörung vor dem Militärtribunal. Der Ankläger ist ein Anwalt des FBI und die fünf Richter sind hochrangige FBI-Führungskräfte, der Vorsitz hat Kersh. Der Ankläger ruft keine Zeugen auf, kündigt aber die eidesstattlichen Aussagen von 30 Wissenschaftlern an, die gesehen haben wie Mulder Rohrer getötet hat. Skinner bittet um eine Vertagung da er seine Hauptzeugin Marita Covarrubias nicht finden kann, doch Kersh lehnt dies ab. Dann tritt Scully als Zeugin auf. Als Wissenschaftlerin kam sie zu der Erkenntnis es gibt außerirdisches Leben und eine Verschwörung die diese Tatsache vor der Öffentlichkeit geheim halten will. Sie glaubt diese leben kam vor Millionen Jahren durch einen Meteor vom Mars auf die Erde und damit auch der außerirdische Virus. Der infizierte Lebewesen auf der Erde, doch die starben vor der letzten Eiszeit. Daraufhin lag der Virus die ganze zeit untätig in unterirdischen Ölvorkommen und erschien erst vor wenigen Jahren wieder an der Oberfläche und gab Signale an andere Außerirdische die dann im Jahre 1947 in Roswell abstürzten. Die Regierung nahm die Lebewesen gefangen, übernahm die Technologie und erfuhr so von den Plänen der Außerirdischen wieder die Herrschaft auf der Erde zu übernehmen. Scully beschreibt auch wie sie 1994 entführt wurde und vom Militär für Experimente benutzt wurde. Daraufhin wirft der Ankläger ein, für all diese Behauptungen gibt es keine Beweise und Mulder und Scully eine Liebespaar wären und daraus ihr Kind entstanden wäre. Hier fällt Scully keine brauchbare Erwiderung ein.

    Als nächstes ruft Skinner Jeffrey Spender in den Zeugenstand, der bezeugt sein Vater hätte die Verschwörung angeführt, die eine Existenz von Außerirdischen vertuschen sollte. Spender und Mulder sind Halbbrüder und er beschreibt weiter wie Bill Mulder getötet wurde und Samantha Mulder entführt und für Experimente benutzt wurde. Als er damals beim FBI anfing wusste er noch nicht wofür sein Vater verantwortlich war. Der Ankläger entgegnet ihm nun in seinen FBI Berichten über Mulder hätte er ihn dagegen kaum positiv erwähnt.

    In Weed Hope in New Mexico fährt ein junger Indianer auf seinem Motorrad zu einer Hütte. Im inneren der Hütte befindet sich Gibson Praise. Sie haben von Mulder Situation erfahren und Gibson macht sich zur Abreise bereit. Scully betritt wieder Mulders Zelle, sie schlägt Mulder vor eine Abmachung mit dem Tribunal zu treffen, doch der lehnt das ab. Aber Scully kämpft nicht nur für Mulder, sie kämpft für ihrer beider gemeinsame Zukunft. Nachdem sie wieder gegangen ist erscheint Mr. X in der Zelle und fragt Mulder was er nun machen würde. Mulder entgegnet, er will die Wahrheit vor das Gericht bringen, aber Mr. X glaubt "sie" hätten zuviel Macht um sich davor zu fürchten. Doch er gibt Mulder ein Stück Papier mit der Adresse von Marita. Doggett ist derweil zu Hause und telefoniert mit Fort Marlene um Rohrers Körper aufzuspüren, doch er kommt nicht ans Ziel. Reyes ist ebenfalls dort und warnt ihn jemand würde vor der Tür stehen. Sie ziehen ihre Waffen und entdecken den jungen Indianer, der möchte "ihn" nicht gefährden und meint damit Gibson Praise.

    Als nächste kommt nun doch Marita Covarrubias in den Zeugenstand. Ihre frühere Position bei den Vereinten Nationen erlaubte es ihr den Interessen der Verschwörung nützlich zu sein, dem Syndikat wie sie es nennt. Sie haben an einem Impfstoff gegen den außerirdischen Virus gearbeitet und haben dabei Menschen nach ihren Impfnarben ausfindig gemacht. Sie hat in Russland Menschen gesehen die sich den Arm amputiert haben um davor verschont zu werden. Mit der Zeit lernte sie das Syndikat zu hassen, doch wurde dann selbst zum Versuchsobjekt. Das Syndikat hat nur versucht sich selber zu retten, doch eine Gruppe von Widerstandskämpfern unter den Außerirdischen die der Infektion durch Selbstverstümmelung zuvorkam hat die Verschwörung zerstört. Sie selber wollte sich diese Anhörung entziehen, da die Verschwörung doch noch weiter besteht, nun geführt von anderen. Die Supersoldaten wie Rohrer sind Außerirdische, die Menschen ersetzt haben. Dann erscheint Krycek vor Mulder, doch niemand außer Mulder kann ihn sehen. Er sagt zu Mulder, "sie" werden Marita töten, wenn sie weiter aussagt. Daraufhin fordert Mulder Skinner auf Marita gehen zu lassen, gerade als der noch mehr Details aus ihr über die Supersoldaten herausholen will. In dem Moment betritt Doggett den Raum und erklärt Skinner Gibson Praise wäre hier um auszusagen. Gibson fängt dann an seine Aussage zu machen, er hat Mulder im vergangenen Jahr in der Wüster versteckt und bemerkt außerdem er könne Gedanken lesen. Er sieht sich im Raum um und ließt die Gedanken der Anwesenden und eröffnet ihnen dann, dass einer der Richter ein Außerirdischer wäre. Mulder springt auf und schreit er wolle die Richter untersuchen, aber er stürzt und wird dann gewaltsam aus dem Raum gebracht.

    (Ende der ersten Stunde dieser Doppelfolge)

    Marinesoldaten bringen Mulder zu einem Besprechungszimmer damit er mit Doggett, Reyes und Skinner reden kann. Gibson ist bei Scully und in Sicherheit, er fühlt, dass drei der Richter Zweifel bekommen haben. Sie ermutigen Mulder selber auszusagen, als er das weiterhin ablehnt, wollen Doggett und Reyes stattdessen in den Zeugenstand treten. Doggett kommt als erster an die Reihe, er redet über die Supersoldaten und Rohrer, der einer von ihnen war. Mulder kann ihn nicht getötet haben, denn das ist nur durch das Metall Magnetit geschehen. Im Kreuzverhör weist der Ankläger daraufhin, die Theorie nach der die Supersoldaten Außerirdische sind basiert auf Mulders Theorie und Doggett kann nicht schwören das zu glauben. Dann tritt Reyes in den Zeugenstand, sie beschreibt wie Scully bei ihrer Geburt von Außerirdischen umgeben war, darunter auch von dem der erschossen wurde aber dabei nicht starb. Scully war eine von vielen Frauen die als Ersatzmütter genutzt wurden, aber ihr Kind war für die Supersoldaten besonders wichtig, wegen der Kräfte die es hat. Doch William kann seine Kräfte natürlich nicht selber vorführen. Als der Ankläger sie gehen lassen will, fragt sie warum es denn hier eigentlich geht, soll die Wahrheit gefunden oder zerstört werden, damit sie niemand mehr finden kann. Sie schaut Kersh an und meint, "egal auf welche Weise, Sie verlieren".

    In der Nacht fahren Doggett und Reyes zu Scullys Wohnung. Doggett hat am Ende doch noch jemand in Fort Marlene gefunden der ihn nicht abgewimmelt hat. Der angebliche Körper von Rohrer ist nach Quantico gebracht worden und Scully soll ihn untersuchen. Dafür bleibt Doggett bei Gibson und Reyes fährt mit Scully nach Quantico um sich den verbrannten Körper anzusehen. Reyes soll die Akten von Rohrer besorgen, während Scully ihn untersucht. Später sagt Scully dann wieder vor dem Tribunal aus, nach ihrer Untersuchung ist die verbrannte Person nicht Rohrer. Doch Kersh weist sie aus dem Raum, da sie ohne Auftrag gehandelt hat und unterbricht die Verhandlung.

    Später kommen die fünf Richter wieder in den Raum, sie haben eine Entscheidung gefasst, Mulder ist des Mordes schuldig. Vor dem Urteilsspruch darf Mulder noch einmal das Wort ergreifen. Er gratuliert ihnen zu ihrem Erfolg, wo soviel andere vorher versagt haben. Genug Lügen brauchen die Wahrheit nicht zu fürchten, doch die Wahrheit kann nicht auf ewig begraben werden. Auch wenn sie es versuchen, die Wahrheit ist irgendwo dort draußen. Als er spricht sieht er hinter den Richtern die Erscheinungen von Mr. X und Krycek. Er erzählt den Richtern dann noch sie sollen sich keine Kopfschmerzen machen, die Sorge wird ihnen noch genommen, auch wenn sie dabei ihren Kopf verlieren. Scully, Doggett und Reyes sitzen und Scullys Wohnung und warten auf die Neuigkeiten. Dann ruft Skinner an und teilt ihnen mit Mulder wurde zum Tod durch die Giftspritze verurteilt. Scully fängt an zu weinen.

    Dann fährt Rohrer vor dem Marinestützpunkt vor und wird hineingelassen. Gleichzeitig kommen Doggett und Skinner in Mulders Zelle, sie wollen ihm zur Flucht verhelfen. Skinner hat Schlüssel die ihnen den Weg nach draußen ermöglichen und sie laufen durch die Gänge des Stützpunktes. Als Rohrer in die Zelle kommt sind sie schon fort. Dann ertönt der Alarm. Die drei sind immer noch auf der Flucht als sie Kersh treffen, der ihnen erklärt auf dem Weg den sie eingeschlagen haben werden sie nie herauskommen. Er meint er würde nun tun, was er von Anfang an hätte tun sollen und hilft ihnen hinaus zu einem wartendem Auto. Sie fahren dorthin wo Scully, Reyes und Gibson schon auf sie mit einem weiterem Auto warten. Kersh fordert sie auf in den Norden nach Kanada zu fahren und ein Flugzeug zu nehmen, um sicher zu sein müssten sie den Kontinent verlassen. Mulder und Scully fahren los, doch sie fahren nach Süden. Mulder möchte einen Mann treffen der die Wahrheit kennt. Doggett und Reyes bringen Gibson in das X-Files Büro, doch dort wurde die komplette Einrichtung und die Akten entfernt. Skinner geht dann mit ihnen in das Büro von Kersh, an der Tür treffen sie aber einen Agenten, den man kurz zuvor noch als Supersoldaten gesehen hat. Nur Skinner darf in das Büro und Gibson meint der Agent wüsste wohin Mulder und Scully fahren und "sie" werden sie töten.

    Mulder und Scully sind derweil an der Grenze von Texas und New Mexico angekommen. Mulder hält den Wagen an und gibt Scully einen Kuss, als sie noch schläft. Dann steigt er aus dem Wagen um auszutreten, dabei trifft er die Geister der Lone Gunmen. Sie fragen ihn warum er sein Glück riskiert und Mulder erklärt ihnen er will versuchen die Wahrheit zu ändern. Dann steigt er wieder in den Wagen und fährt weiter. Später kommen sie in einem altem Anasazi Dorf an, sie sehen Rauch von einem Feuer, jemand lebt noch dort. Sie klettern die Leitern des Pueblo hinauf und finden eine Navajo Frau beim Kochen vor. Mulder sagt, er hätte eine Nachricht und einen Schlüssel zu der Marineeinrichtung von einem weisen Mann bekommen der in den Ruinen des Dorfes lebt, dem Hüter der Wahrheit.

    Doggett und Reyes fliegen derweil im Hubschrauber über die Wüste und halten Ausschau nach Mulder und Scully. Mulder und Scully treffen inzwischen auf den weisen Mann, es ist der CSM, mit langem grauem Haar aber er hat noch mit seinem Gerät was ihm in die Kehle eingesetzt wurde. Er sagt Mulder wüsste nun die Wahrheit, die er in der Marinebasis gefunden hat, doch Mulder weigert sich darüber zu reden, auch wenn er damit sein Leben retten könnte. Weise Männer der Indianer versteckten sich in diesem Pueblo als die Außerirdischen ihre Kultur zerstörten. Das Pueblo besteht aus Magnetit und ist dadurch sicher vor dem Zugriff der Außerirdischen. Diese weisen Männer waren die erste "Schattenregierung". Der Cigarette Smoking Man möchte Scully die Geschichte erzählen, eine Geschichte die seit Truman jeden Präsidenten schockiert hat. Die Mayas fürchteten sich so sehr, dass sie ihren Kalender am Tag der finalen Invasion, am 22. Dezember 2012 enden ließen. Mulder sah dieses Datum in der Anlage in Mount Weather wo unsere eigene geheime Regierung sich versteckt wenn die Invasion beginnt. Der CSM hat Mulder all die Jahre beschützt und auf diesen Punkt gewartet.

    Als zwei schwarze Helikopter durch die Canyons der Wüste angeflogen kommen verlassen Doggett und Reyes ihren eigenen Helikopter. Als sie am Pueblo ankommen erscheint auch Rohrer. Als er sich nähert schießt Doggett auf ihn. Die Schüssen machen ihm nichts aus, doch als er sich weiter nähert, wirkt sich das Magnetit auf ihn aus und er explodiert in einer Staubwolke. Doggett und Reyes rennen weiter und treffen Mulder und Scully, die aus dem Pueblo kommen. Sie wissen wo ihr seit und ihr müsst verschwinden ruft Doggett ihnen zu, Mulder und Scully nehmen nun Rohrers Wagen und fahren fort und Doggett und Reyes bleiben in Mulders und Scullys Wagen zurück als die Helikopter kommen und das Pueblo mit Raketen zerstören. Eine Rakete dringt direkt in den Raum ein, wo der CSM sitzt und explodiert in einem Feuerball.

    In Roswell, New Mexico, sitzen Mulder und Scully in einem Motelzimmer. Offensichtlich glaubt die Regierung nun sie wären tot, bei dem Angriff auf das Pueblo umgekommen. Scully sitzt im Bademantel auf dem Bett, während Mulder auf dem Boden sitzt. Mulder erinnert sich an das Motelzimmer aus ihrem ersten gemeinsamen Fall. Er wollte sie von der Wahrheit überzeugen und hat es vielleicht geschafft, doch es war als hätte er Monster mit einem Schmetterlingsnetz gejagt. Er hat ihr nicht erzählt was er herausgefunden hat, da er seine Niederlage nicht eingestehen wollte. Er hat befürchtet das würde ihr schaden und sie fragt ihn warum sie das akzeptieren sollte, wenn er es nicht kann. Man versagt nur wenn man aufgibt und Scully wüsste, dass Mulder nicht aufgibt, auch jetzt nicht. Wenn das die Wahrheit war nach der er gesucht hat, was bleibt dann noch um zu glauben, fragt sie ihn weiter. Er antwortet, er möchte glauben die Toten sind nicht wirklich fort und wenn wir auf sie hören, können sie uns die Kraft gegen uns selbst zu retten. Daraufhin entgegnet Scully, "wir glauben an das gleiche." Dann legt sich Mulder auf das Bett und sie umarmen sich. "Vielleicht gibt es eine Hoffnung," sagt er als die Episode und damit die Serie endet."


    Letzte Klarheiten beseitigt?



    Last edited by Kaff at 20.10.2002, 16:38
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  11. #11
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    äh ich will mir deswegen jetzt nicht den ganzen Spoiler durchlesen:
    aber wie kann der CSM bitte noch leben? er war doch ganz eindeutig tot als er von Kryjeck die Treppe runtergeschubst wurde



    Last edited by Kaff at 20.10.2002, 16:38

  12. #12
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Nö. Das hat nur alle Welt angenommen, Beweise, etwa eine von Scully durchgeführt obduktion hat es nicht gegeben. Und solange sowas noch vorliegt kannst du davon ausgehen, dass nichts sicher ist.
    Ebenso wie es die Lone Gunmen sieht, die Mulder trifft. Er weiß was passiert ist. Und ich glaube er ist traurig, dass er nicht da sein konnte.

    Naja.
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  13. #13
    Dauerschreiber Avatar von Drago
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.076

    Standard

    @Missing Sam: vielen Dank&#33; jetzt erinnere ich mich wieder an alle Details und weiss wo es aufgehört hat. Den Spoiler habe ich mir dann doch nicht durchgelesen, da ich die Folge tatsächlich noch nicht gesehen habe.

  14. #14
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Naja in einem halben Jahr wirst du&#39;s wissen Viel Spaß bei Staffel 9, wie gesagt ich werde wohl nicht alles gucken. Obwohl ich The Truth doch ansehen werde, denke ich.
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  15. #15
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    194

    Standard

    Also die neunte Staffel werde ich mir sicher nicht komplett ansehen. Doggett, Reyes und Scullys Kind interessieten mich nun wirklich nicht grad.
    Was bleibt noch? MOTW-Eps die eh nie aufgeklärt werden? Ich weiß nicht. Für mich ist der Reiz irgendwie echt verloren gegangen


    SPOILER:
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .

    Also The Truth hab ich auch schon gesehen und es wird wirklich nicht grad viel aufgeklärt. Toll, diese Mordanklage, das ist es, was den Zuschauer nach 9 Jahren wirklich interessiert Es soll eine Kolonisation geben im Jahr 2013 oder so, hm, wussten wir sowas nicht schon? Das ist doch genau das, was seit Beginn der Serie vertuscht werden soll. Ich hätte erwatet, dass, wie sonst, etwas völlig überraschendes am Ende passiert, aber nein. Ich frage mich auch, wie da noch ein spannender Film bei rauskommen soll.




    Last edited by Kaff at 20.10.2002, 16:39
    <span style='font-family:Geneva'>&quot;I don&#39;t have a plan. I&#39;ll make it up as I go along.&quot; - JC</span>

  16. #16
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    S
    P
    O
    I
    L
    E
    R

    2012. 2013 war das ursprüngliche Datum. Und der Vernichter und gleichzeitig retter der Welt soll William sein. naja wie sie das machen wollen ohne ihn..fragt mich nicht.

    Jedenfalls... Es SOLL ja ein MOTW Film sein, aber ich frage mich wirklich, wie sie das nach dem Finale machen wollen. Ich meine es war ja schon immer rätselhaft was in Carters und Spotzis Kopf rumspukt aber das... Ich kann es mir nicht wirklich vorstellen.

    S
    P
    O
    I
    L
    ENDE
    R

    Btw, wenn Interesse daran besteht, die Mythologie nochmal aufzuarbeiten lade ich auf meinem Webspace mal was hoch, was einer meiner Modkollegen geschrieben hat, das ist ziemlich aufschlussreich.



    Last edited by Kaff at 20.10.2002, 16:39
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  17. #17
    Dauerschreiber Avatar von Drago
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.076

    Standard

    Immerhin wird die Serie The Lone Gunmen in der 9ten Staffel zu einem Ende gebracht. Das fand ich nett B)

  18. #18
    Plaudertasche Avatar von Armitage
    Dabei seit
    14.10.2002
    Beiträge
    427

    Standard

    aslo ich bin von der letzten staffel sehr entäuscht&#33;&#33;&#33;&#33;Aber naja anschauen tue ich sie schon noch als wie soll ich beschreiben hmm tradition würde ich mal sagen

  19. #19
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    nachdem ich nun endlich Zeit hatte mir die erste Folge der 9ten Staffel anzusehen kann ich nur eins sagen:
    Gute Nacht Akte-X , werd mir ziemlich sicher nur das Finale im Frühjahr 2003 ansehen

  20. #20
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Ich würde dir noch eine andere Folge empfehlen... Im Original hieß die Trust No 1. Die ist einigermaßen...interessant.
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 02x09: Ein Gen für alle Fälle
    Von Elko im Forum ReGenesis: Episoden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 19:52
  2. Akte-X II
    Von Firestorm im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.06.2004, 01:41
  3. Akte X
    Von Agamemnon im Forum Serien & TV: Deutsche Ausstrahlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.2002, 16:23
  4. Akte X Seriencover
    Von DerBademeister im Forum Akte X
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2001, 00:32
  5. Akte X: Der Film
    Von DerBademeister im Forum Akte X
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2001, 22:03

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •