+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Thema: Warum der Sci Fi Chan Farscape gar nicht verdient

  1. #1
    Treuer SpacePub-Besucher Avatar von Rommie
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    278

    Standard

    Nun, heute überschlagen sich irgendwie die Meldungen von neu geplanten Serien auf unserem allseits beliebten Sci Fi Channel und das ist wohl mal ein Posting wert, denn es handelt sich leider nicht mal um Aprilscherze.

    Erstmal zu "Tremors". Das ist ja quasi die Nachfolgeserie von Farscape. Läuft ab letzter Woche nun ebenfalls jeden Freitag Abend. Einige von uns haben sich auch aus Neugier mal den Piloten im Netz besorgt und sind der *objektiven* Meinung, dass es schlichtweg Schrott und pure Zeitverschwendung ist. Von intelligenter Fernsehunterhaltung keine Spur. Worum es geht? Riesenwürmer in der Wüste von Nevada.

    Außerdem wird's demnächst wohl einen von Sci Fi produzierten Film über eine riesige Killer-Kakerlake und einen anderen über ein hungriges, monster-großes Krokodil geben.
    (Siehe auch den FMD-Thread dazu)

    Aber auch an Serien wird kräftig entwickelt und es klingt alles verdammt innovativ und interessant:
    Da hätten wir z.B. "Dead Lawyers", wo es um Rechtsanwälte geht, die von den Toten auferstehen, "The Divide", wo ein DJ, seine tote Schwester und ein Coroner Kriminalfälle lösen, "Legion", in dem es um einen Mann geht, der seine Seele an den Teufel verkaufte, "Painkiller Jane", das von einer Frau handelt, die durch eine biochemische Waffe Superkräfte bekommen hat und "Suture Girl", wo ein brutal ermordetes Mädchen zusammengenäht und wieder zum Leben erweckt wird, Spezialkräfte hat und nun - natürlich - das Böse bekämpft. Toll wa?
    (Siehe auch den FMD-Thread dazu)

    Aber nein, das ist noch nicht alles! Die Reality-Freunde bekommen natürlich auch was Feines.
    Da wäre z.B. eine Show, in der ein Medium, eine Hexe, ein Voodoo-Priester und ein selbsternannter Vampir zusammengesperrt werden. Außerdem darf man sich freuen auf "Lab Rats", bei dem menschliche Versuchskaninchen Produkte testen werden, die etwa Haarausfall oder Fettleibigkeit stoppen sollen.
    (Siehe auch die Meldung bei Zap2It)

    Oh, und vergessen wir nicht "Scare Tactics", die neue Reality-Show, die ab nächsten Freitag gleich nach "Tremors" folgt, eine Serie mit versteckter Kamera, wo die Opfer Todesängste durchstehen dürfen. "Scare Tactics" wurde auch schon wegen seelischer Grausamkeit verklagt, aber das hält ja unseren Sci Fi Channel nicht auf..

  2. #2

    Standard

    Originally posted by Rommie@01.04.2003, 18:57
    denn es handelt sich leider nicht mal um Aprilscherze.

    *heul*

    riesige killer kakerlake, monster krokodil, rechtsanwälte die von den toten auferstehen?!!
    wenn ich so etwas lese und es handelt sich dabei noch nicht einmal um einen scherz, frage ich mich wirklich mit welchem recht der scifi channel überhaupt noch seinen namen beibehalten darf.
    mit diesen anspruchsvollen sendungen werden sie gaaanz bestimmt ihren anteil an weiblichem publikum und männlichen 'nicht geeks' ins unermessliche steigern!

  3. #3
    Grad reingestolpert
    Dabei seit
    27.02.2003
    Beiträge
    8

    Standard

    Was für ne deprimierende Entwicklung... nicht nur das es sich anscheinend um sehr geschmacklose Formate handelt.... sie klingen auch ganz so, als wären sie ausschließlich für eine minderbemittelte Zielgruppe... :unsure: ich dachte diesen Trend hätten wir nur in der Deutschen TV Landschaft... aber nein...

  4. #4
    Warmgepostet Avatar von borgi
    Dabei seit
    11.10.2002
    Beiträge
    336

    Standard

    Womit mal wieder bewiesen wäre, wie weniger der selbsternannte "SciFi-Channel" in der Realität von ScienceFiction hält.
    Noch dazu von intelligenter.

    Aber leider ist wohl genau das die Art von Unterhaltung, die bei der breiten Masse ankommt.
    Betonung bitte auf "breit" und "Masse".
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont." (Konrad Adenauer)

  5. #5
    Tastaturquäler Avatar von DRD Pike
    Dabei seit
    26.12.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.509

    Standard

    Übernatürliches, Paranormales, Superhelden-Dummfug....
    Ich frag mich ja schon den ganzen Tag, was diese Sendungen mit Sci Fi zu tun haben.
    Und was davon soll den bitteschön besagte "Signature Series" sein, dessen Offenlegung Bonnie Hammer und Mark Stern für Ende März (also quasi für gestern) angekündigt hatten?
    Ich kann da irgendwie keinen Kandidaten entdecken...
    Stargate: Atlantis vielleicht? Hui, wie kreativ, endlich mal was neues....
    Hm, ich bin zu müde, um jetzt richtig schön zu motzen. Deshalb sag ichs nur mal kurz und knapp: Skiffy stinkt!

    Eins vermisse ich in dieser Auflistung allerdings: Was ist aus "Bloodsuckers" geworden? Dieser unglaublich dollen Serie über "intergalaktische" Vampire, wegen der JMS's Konzept für Polaris abgelehnt wurde.
    Vielleicht war da ja zu viel Weltraum drin? Und Weltraum ist ja laut BH nicht mehr "in"...


    Erstmal zu "Tremors". Das ist ja quasi die Nachfolgeserie von Farscape. Läuft ab letzter Woche nun ebenfalls jeden Freitag Abend. Einige von uns haben sich auch aus Neugier mal den Piloten im Netz besorgt und sind der *objektiven* Meinung, dass es schlichtweg Schrott und pure Zeitverschwendung ist. Von intelligenter Fernsehunterhaltung keine Spur. Worum es geht? Riesenwürmer in der Wüste von Nevada.
    Ja, ich hab's auch getan. Ich hab mich hingesetzt, hab mir immer wieder gesagt, dass "Tremors 1" ja eigentlich ein ganz ulkiger B-Movie war, und dass ich nicht vorschnell urteilen sollte. Hat aber nix genützt. Denn leider (oder sollte ich besser sagen glücklicherweise) waren alle Vorab-Berichte über Tremors ziemlich zutreffend.
    Ich würde dieser Serie nur unter einer Bedingung eine Daseinsberechtigung zugestehen, und das wäre als Comedy-Serie. Denn die unfreiwillige Komik war wirklich vorherrschend. Leider soll es aber wohl keine Comedy-Serie sein. Ich konnte auch keine eingeblendeten Lacher bemerken. Obwohl diese zwischenzeitlich echt wohltuend gewesen wären, um die flachen Dialoge, Kreisch-Orgien und die wirklich peinliche Porno-Musik während einer ungeheur spannenden Verfolgungsjagd zu übertönen.
    Fazit: Einmal und nie wieder.


    DRD Pike, die nicht weiss, ob sie über diese Meldungen lachen oder weinen soll


    PS: Eine kleine Vorab-Kritik zu Scare Tactics, über die ich eben gestolpert bin:
    "Scare Tactics" goes beyond the boundaries of good taste. This reality show is just plain mean, and I urge you not to watch it.

    I guess I have to tell you when it airs. The show premieres at 10 p.m. Friday on the Sci Fi channel, the network that canceled the incredibly innovative "Farscape" for junk like this.

    Quelle
    Jär Skiffy, du bist auf dem richtigen Weg. Bald wirst du bei den ganz Grossen mitspielen. Bei den grossen Networks, die uns die Joe Millionaires, American Idols, Bachelors, Survivors und wie sie alle heissen bringen...
    Bunt ist das Dasein und granatenstark.

  6. #6
    Flinker Finger Avatar von chani
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    645

    Standard

    Hmmm, ja irgendwie ist das schon traurig, schön langsam wünsche ich dem Sender echt das er eingeht,............
    dafür sorgen sie wahrscheinlich eh selber
    "Bottom line is, even if you see 'em coming, you're not ready for the big moments. No one asks for their life to change, not really. But it does. So what are we, helpless? Puppets? No. The big moments are gonna come, you can't help that. It's what you do afterwards that counts. That's when you find out who you are."

    Buffy - Becoming, Part One

  7. #7

    Standard

    Originally posted by DRD Pike@01.04.2003, 22:17
    Ja, ich hab's auch getan. Ich hab mich hingesetzt, hab mir immer wieder gesagt, dass "Tremors 1" ja eigentlich ein ganz ulkiger B-Movie war, und dass ich nicht vorschnell urteilen sollte. Hat aber nix genützt. Denn leider (oder sollte ich besser sagen glücklicherweise) waren alle Vorab-Berichte über Tremors ziemlich zutreffend.
    Ich würde dieser Serie nur unter einer Bedingung eine Daseinsberechtigung zugestehen, und das wäre als Comedy-Serie. Denn die unfreiwillige Komik war wirklich vorherrschend. Leider soll es aber wohl keine Comedy-Serie sein. Ich konnte auch keine eingeblendeten Lacher bemerken. Obwohl diese zwischenzeitlich echt wohltuend gewesen wären, um die flachen Dialoge, Kreisch-Orgien und die wirklich peinliche Porno-Musik während einer ungeheur spannenden Verfolgungsjagd zu übertönen.
    Fazit: Einmal und nie wieder.
    und dann bekommt dieser schwachsinn zumindest für die ersten folgen auch noch ratings von denen wir für die letzten farscape folgen leider nur träumen durften:
    Tremors ratings from the 'wire

    Tremors Shakes Up SCI FI

    The March 28 premiere of Tremors: The Series earned a combined 1.8 rating in the Nielsens, including a 1.6 for the first episode, "Feeding Frenzy," at 9 p.m. and a 2.0 for the second episode, "Ghost Dance," at 10 p.m. According to the network, "Ghost Dance" scored the best rating for any episode of any series on SCI FI this quarter and the best performance for any program in the Friday, 10 p.m., timeslot in the channel's history.

    The rating earned by "Ghost Dance" also represented a 67 percent increase above the time period average for the year. The repeats of Tremors also fared well, with "Feeding Frenzy" scoring a 1.3 at 11 p.m., followed by "Ghost Dance" with a 0.92 at midnight.

    According to SCI FI, the four airings of Tremors drew an aggregate audience of 7,166,000 viewers.
    leider scheint auch das wohl kein aprilscherz zu sein.
    ok, ich muss gestehen in fand den ersten film auch noch ganz lustig, aber bisher konnte ich noch keinen drang verspüren mir die serie anzuschauen. ich kann mir einfach nicht vorstellen was dieses thema für eine serie hergeben soll. und die bisherigen kritiken sind insgesamt wohl auch alles andere als gut.
    also lassen wir uns mal überraschen wie die ratings sich in zukunft weiter entwickeln werden.
    aber ich muss sagen, dass mich diese 2,0 um 22 uhr doch schon ganz betrübt macht, vor allen dingen im vergleich zu den 1,4 als bestes rating der letzten 11 farscape folgen, für das season finale. *seufz*

  8. #8
    Flinker Finger Avatar von chani
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    645

    Standard

    Originally posted by AnduraNova@02.04.2003, 01:07

    leider scheint auch das wohl kein aprilscherz zu sein.
    aber ich muss sagen, dass mich diese 2,0 um 22 uhr doch schon ganz betrübt macht, vor allen dingen im vergleich zu den 1,4 als bestes rating der letzten 11 farscape folgen, für das season finale. *seufz*
    Ja, das ist nicht gut, gar nicht gut,..... aber es zeigt wieder mal das die Amis ein dummes, dummes Volk sind und absolut keinen Schimmer von Qualität haben

    Leider bestätigt es auch diese blöde Aussage das FS zu kompliziert ist um der Serie zu folgen,.... was wiederum zeigt das der großteil der Amis einfach zu blöd ist und sie FS Werbungsmäßig verrecken haben lassen

    vielleicht gehen die ratings ja noch runter, befürchte allerdings schlimmes, naja es gibt ja auch noch andere Sender,........... <_<

    lg
    C.
    "Bottom line is, even if you see 'em coming, you're not ready for the big moments. No one asks for their life to change, not really. But it does. So what are we, helpless? Puppets? No. The big moments are gonna come, you can't help that. It's what you do afterwards that counts. That's when you find out who you are."

    Buffy - Becoming, Part One

  9. #9
    Tastaturquäler Avatar von DRD Pike
    Dabei seit
    26.12.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.509

    Standard

    Originally posted by chani@02.04.2003, 11:07
    aber es zeigt wieder mal das die Amis ein dummes, dummes Volk sind und absolut keinen Schimmer von Qualität haben* *
    Das gilt leider nicht nur für die Amis. Bei uns sieht es doch genauso aus...

    Wenn ich mir dieses Rating von Tremors so ansehe, so kann ich den Sci Fi Channel nur beglückwünschen. Denn ihr "Konzept" scheint ja aufzugehen. Warum auch innovative, intelligente und teure Science Fiction produzieren, wenn sie mit Serien wie Tremors solche Ratings einfahren?
    Man kann jetzt wirklich nur hoffen, dass nur deshalb so viele Leute eingeschaltet haben, weil es eine "neue" Serie war und Skiffy seit einem halben Jahr dafür wie die Bekloppten geworben hat, und dass die Ratings in den nächsten Wochen dann rapide runtergehen werden.
    Ansonsten sehe ich echt schwarz, noch schwärzer als ich eigentlich eh sehe.
    Bunt ist das Dasein und granatenstark.

  10. #10
    Kleiner SpacePub-Besucher Avatar von scaperdeni
    Dabei seit
    12.03.2003
    Ort
    Gegend Löbau-Zittau in Sachsen
    Beiträge
    91

    Standard

    Pike,
    da hast du echt recht. Es ist eine neue Serie und da gibt es eben zu Anfang ein paar Neugierige, aber das legt sich wieder, da bin ich mir ziemlich sicher. Für mich klingen die Serien auch alle uninteressant. Ich kann beim besten Willen nicht begreifen was das mit SCI FI zu tun haben soll, aber wer versteht schon diesen Sender? Die Ammis haben schon irgendwie &#39;nen seltsamen Geschmack.
    Naja, lassen wir uns davon nicht irre machen, ich kann über Bonny Hammer sowieso nur noch lachen.

    Bye, scaperdeni

  11. #11
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    11.04.2003
    Beiträge
    148

    Standard

    Ist ja klasse, das SCI-FI für sone scheiße Geld ausgibt, und dann einfach die fünfte Staffel der besten Serie der welt cancelt&#33;

    Weiß eigentlich irgendjemand ob ein anderer Sender in den USA interesse daran hat Farscape fortzusetzen? Oder ob es überhaupt konkrete pläne gibt die Serie fortzusetzen? Ausser Gerüchten habe ich seit der Todesnachricht nichts definitives darüber lesen können.
    Humans are superior&#33;

  12. #12
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    826

    Standard

    chani: Ja, das ist nicht gut, gar nicht gut,..... aber es zeigt wieder mal das die Amis ein dummes, dummes Volk sind und absolut keinen Schimmer von Qualität haben
    Insbesondere deutsche Staatsbürger sollten sich, trotz der angespannten politische Lage, nicht zu einer solchen Äußerung hinreißen lassen. Nicht zuletzt weil Farscape in den USA eben 4 Staffeln lang durchgehalten hat. Außerdem erinnere ich mal daran das Alias im Moment keine Chance hat gegen die RTLs Wilde Engel anzuticken. Aber auch die Sopranos, Simpsons, usw. zeigen das Deutschland gute US Produktionen einfach nicht zu schätzen weiß. Dafür gibt man sich mit mäßigen bis schlechten Kopien zufrieden, in denen nicht mal die Spur Charakter steckt, und die eben deswegen so schlecht sind. Die Kopien führen weiterhin regelmäßig die Quotencharts an. In den USA hätten die keine Chance. Übrigens kommen bei uns nur 25 % der US Produktion an, diese sind dann natürlich auch in den USA höchst erfolgreich. Ich mag das was bei uns ankommt. Somit gestehe ich den Amerikaner einen weitaus besseren Geschmack zu als meinen Landsleuten.

    Was ich eigentlich wollte, ihr seid so etwas von verbittert und erkennt gar nicht was für phantastische Formate der SciFi Channel präsentiert&#33;
    Riesenwürmer in der Wüste von Nevada.
    Ich mag den Film und kann mir eine Serie richtig gut vorstellen. Das ganze hatte was von Dune. Vielleicht geht es in der Serie ja auch um einen Auserwählten. Sein Flugzeug stürzt ab, er landet dann mit seinem Fallschirm auf dem Dach und mit Hilfe von Visionen wird gezeigt das er dort nicht grundlos landet da es seine Bestimmung ist die Leute vom Dach runterzuholen. Der Held muss dann den verrückten Professor aufhalten der die Würmer erschaffen hat. Denn wir wissen ja das in allen Wüsten Öl zu finden ist, er somit die Weltherrschaft an sich reißen kann. Tja, so wie es aussieht hat Saddam wohl einen Job in Hollywood.
    riesige Killer-Kakerlake - hungriges, monster-großes Krokodil - Rechtsanwälte geht, die von den Toten auferstehen
    Ich stelle mir das so vor: Die Anwälte werden von einem brutalen Taxifahrer ermordet. Das Krokodil lässt sie dann wieder auferstehen damit sie ihm im Kampf um die Kanalisation unterstützen. Ihre Aufgabe ist es von nun an vor Gericht für den Abriss der Verstecke der Kackerlacken zu kämpfen.
    "Suture Girl"
    Ich mag Spawn.
    Reality-Freunde bekommen natürlich auch was Feines.
    Bin ich. Versuch jeden Tag BB zu gucken. Was mich ja zu einem eigenen Konzept inspiriert hat. Man nehme eine Gruppe Trekkies und sperre sie in ein Haus. Genau wie die Gruppe wird dann auch das Haus geteilt. In der einen Hälfte findet man all den Luxus den ein normaler Mensch sich wünscht: Einen großen Pool, lecker Essen, usw. Auf der anderen Seite alles was sich Trekkies wünschen: Plastikphaser, Uniformen, trekkiges Plastikessen, alle Star Trek Bücher usw.

    Der geneigte Zuschauer kann dann verfolgen wie sich die Trekkies in sogenannten Trekkbattlen darum bemühen in die Trekkiehälfte zu kommen. In diesen Battlen geht es dann z. B. darum möglichst lange vor einer Patrick Stewart Statue aufrecht stehen zu bleiben ohne ihm gleich die Füße zu küssen, oder sie müssen sich dazu durchringen einmal 10 Minuten sprechen ohne Star Trek zu erwähnen.

    Ich würde das natürlich gucken. Es muss schon interessant sein erwachsene Menschen beim Star Trek spielen zuzugucken, während man beobachtet wie die anderen neidvoll durch über den Zaun blicken.


    Wirklich unverzeihlich ist IMO aber Stargate: Atlantis. Was für eine Beleidigung. Reicht es nicht das man aus einem mäßigen Film eine schlechte Serie gemacht hat? Muss die Serie jetzt auch noch so weiter gehen? Werde ich nicht Tag für Tag nicht schon genug gequält? Wahrscheinlich bemüht sich RTL2 sogar die Serie möglichst schnell hier her zu holen. Das habe ich nun wirklich nicht verdient.
    "Both destiny's kisses and its dope-slaps illustrate an individual person's basic personal powerlessness over the really meaningful events in his life: i.e. almost nothing important that ever happens to you happens because you engineer it. Destiny has no beeper; destiny always leans trenchcoated out of an alley with some sort of Psst that you usually can't even hear because you're in such a rush to or from something important you've tried to engineer."

  13. #13
    Flinker Finger Avatar von chani
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    645

    Standard

    Originally posted by Loser@16.04.2003, 17:12
    chani: Ja, das ist nicht gut, gar nicht gut,..... aber es zeigt wieder mal das die Amis ein dummes, dummes Volk sind und absolut keinen Schimmer von Qualität haben
    Insbesondere deutsche Staatsbürger sollten sich, trotz der angespannten politische Lage, nicht zu einer solchen Äußerung hinreißen lassen.
    Öhm, ich bin
    1. aus Wien
    2. halte ich die große Masse der Menschheit, egal ob Ami, Deutscher, Österreicher, schwarz, weiß, gelb oder violettgepunktet für vollkommen KRANK und nicht fähig zwischen Qualität und Schwachsinn zu unterscheiden &#33;&#33;&#33;&#33;

    Und die Fernseh und/oder Filmindustrie lebt halt vom *smallest common denominator*

    Und der schaut eben aus wie Tremors, Scarce Tactics, Wilde Engel, Kommisar Rex und ähnlichem Schwachsinn,...

    traurig aber wahr
    "Bottom line is, even if you see 'em coming, you're not ready for the big moments. No one asks for their life to change, not really. But it does. So what are we, helpless? Puppets? No. The big moments are gonna come, you can't help that. It's what you do afterwards that counts. That's when you find out who you are."

    Buffy - Becoming, Part One

  14. #14
    Kleiner SpacePub-Besucher Avatar von scaperdeni
    Dabei seit
    12.03.2003
    Ort
    Gegend Löbau-Zittau in Sachsen
    Beiträge
    91

    Standard

    Ähm Loser,
    fantastische Formate? Sag mal drehst du jetzt völlig durch, oder bist du einfach nur verzweifelt und versuchst das Beste daraus zu machen? Das ist jetzt echt nicht böse gemeint, aber wenn ich mir den Schund auf dem SF- Channel anschaue, könnte ich in Tränen ausbrechen
    Ok, das war jetzt vielleicht etwas überreizt von mir, aber ich musste bei deinem Beitrag echt schlucken,
    nehmts mir nicht übel,

    scaperdeni

  15. #15
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    826

    Standard

    Chani: 1. aus Wien
    Ach, wo ist da der Unterschied? Okay, wir haben vernünftiges Privatfernsehen, dafür dürft ihr aber Blockbuster ohne Propagandaunterbrechungen gucken.

    2. halte ich die große Masse der Menschheit, egal ob Ami, Deutscher, Österreicher, schwarz, weiß, gelb oder violettgepunktet für vollkommen KRANK und nicht fähig zwischen Qualität und Schwachsinn zu unterscheiden &#33;&#33;&#33;&#33;
    Irgendwann wird dir etwas total gefallen. Dann wirst du alles daran setzen das alle anderen das auch ganz toll finden. Natürlich wird niemand auf dich hören. Eines Tages dann finden alle ganz toll was du schon vorher ganz toll fandest, aus heiterem Himmel, einfach so, weil es halt auf der BILD Titelseite stand (ggf. ähnliche, ausländische Zeit ... Stück Papier mit Buchstaben), oder was auch immer. Plötzlich stehst auch du unten in der jubelnden Masse. Nach kurzer Zeit schaust du dich um und bemerkst das du nur Kranken umgeben bist. Du zweifelst dann an dir selbst und du grübelst darüber warum die dasselbe so toll finden wie du. Natürlich darf das nicht sein. Irgendwas muss einfach nicht stimmen. Also fängt du an, das was du früher mit offenen Augen angestaunt hast, genau zu untersuchen. Und nach einiger Zeit hast du dann Glück, Dinge die früher noch gerade so tolerierbar waren sind ganz böse Fehler. Das erzählst du natürlich allen. Und genau, niemand hört auf dich. Die Zeit vergeht, du findest immer mehr, und dann, ganz plötzlich, sind sie alle weg. Du siehst noch ihre Rücken und denkst nur: Endlich sind die Kranken weg. Tja, da steht man dann wieder und sieht was die Kranken für ein Chaos angerichtet habe. Das Problem ist bloß das man nicht weiß inwieweit man mit Schuld daran ist. Natürlich wird dir das nie passieren. Das passiert immer nur mir. Aber die Welt ist ja auch nur grausam zu mir&#33;

    Und chani, in einem anderen Thread schreibt MissingSamm doch das CSI eine der erfolgreichsten Serien ist. Man, und die Serie ist wirklich gut. Bei uns läuft sie nur auf vox, soviel zum Geschmack der Deutschen im Vergleich zu den Amerikanern. (ich weiß, scheiß Besserwisser)

    scaperdeni: Sag mal drehst du jetzt völlig durch
    Oo oh.

    oder bist du einfach nur verzweifelt und versuchst das Beste daraus zu machen?
    Yep, das ist es.

    Das ist jetzt echt nicht böse gemeint
    Auch wenn Mouse das denkt, ich bin kein Weichecks.

    aber wenn ich mir den Schund auf dem SF- Channel anschaue, könnte ich in Tränen ausbrechen
    Kann man natürlich machen. Dann gibt es aber Leute die finden es ist besser darüber zu lachen und die denken das diese fantastischen Formate noch viel fantastischer werden könnten. Halt damit auch der / die / das Letzte ja nicht übersieht wie mega - fantastisch die fantastischen Formate sind. Ich hoffe jetzt ist dir klar geworden wie fantastisch ich das alles finde. Wenn ich mir diese Ideen angucke ist es IMO übrigens gar nicht so schelcht das die Farscape abgesetzt haben. Bei den Ideen welche die haben wäre Farscape sonst vielleicht noch eine ähnliche fantastische Serie geworden.

    Ok, das war jetzt vielleicht etwas überreizt von mir, aber ich musste bei deinem Beitrag echt schlucken,
    nehmts mir nicht übel,
    Schon in Ordnung. Ich hoffe du hast es jetzt verstanden.
    "Both destiny's kisses and its dope-slaps illustrate an individual person's basic personal powerlessness over the really meaningful events in his life: i.e. almost nothing important that ever happens to you happens because you engineer it. Destiny has no beeper; destiny always leans trenchcoated out of an alley with some sort of Psst that you usually can't even hear because you're in such a rush to or from something important you've tried to engineer."

  16. #16
    Flinker Finger Avatar von chani
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    645

    Standard

    Originally posted by Loser@17.04.2003, 15:39
    Und chani, in einem anderen Thread schreibt MissingSamm doch das CSI eine der erfolgreichsten Serien ist.
    Es geht aber hier um CSI Miami, die läuft noch nirgends im deutschsprachigen Fernsehen, ....

    zum Rest deines Elaborates,... " leben, und leben lassen "

    "Bottom line is, even if you see 'em coming, you're not ready for the big moments. No one asks for their life to change, not really. But it does. So what are we, helpless? Puppets? No. The big moments are gonna come, you can't help that. It's what you do afterwards that counts. That's when you find out who you are."

    Buffy - Becoming, Part One

  17. #17
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    ich finde diese diskussion ziemlich traurig. wo bleibt die so oft angepriesene sachlichkeit? fällt uns menschleins denn nie was anderes ein, wenn wir verärgert sind? müssen wir immer zähnefletschend unseren gegnern den geifer in die augen spritzen?

    ja, was möchte ich damit eigentlich sagen? ich möchte zuallererst mal was fragen:
    wer von euch über diese neuen pläne des scifi-channel völlig bestürzten, entrüsteten und zurecht schockierten tv-kennern hat mehr als eine der serien schon gesehen? bzw. wer weiß mehr darüber als dieser schnippsel inhaltsangabe besagt? für alle, die sich angesprochen fühlen bitte melden und die entsprechenden infos posten. denn mir fehlt hier neben all den bemängelungen der serien eines: die begründung dafür. allein, weils vom skiffy kommt -das reicht nun wirklich nicht. weils schon scheiße klingt? nanana... stellt euch mal vor, euch hätte jemand vor der ausstrahlung von farscape eine derart kurze inhaltsangabe um die ohren gepfeffert: "durch weltraumexperiment gelangt rauschmittelabhängiger nasa-pilot auf raumschiff mit schrägen außerirdischen, mit denen er fortan vor einem verrückten schnauzbartträger flüchtet. " natürlich gibts viel mehr zu farscape zu sagen. da sind die charaktere, der humor, dies, das... doch all das lässt sich erst sagen, wenn die serie schon eine weile genossen werden durfte. bei keiner der von euch begeiferten serien ist dies der fall. selbst wenn tremors bereits startete, steckts noch in den kinderschuhen. was an der idee so schlimm sein soll, will mir übrigens nicht ganz einleuchten. für eine effektvolle unterhaltungsserie eignet sie sich doch bestens.

    zu den anderen serien: klingt für mich erstmal recht mutig, weil schräg. riesenkakerlake, tote anwälte (schönes sinnbild) usw. warum denn nicht? ich spüre da überall einen immensen trash-faktor. mit bierernster pose wird sowieso kaum eine dieser serien rüberkommen. na gut, das mit den anwälten kann man vielleicht noch recht ernsthaft gestalten, indem man ins mystische abgleitet. letztlich ist es aber wahrscheinlich sowas ähnliches wie "allein gegen die zukunft". die anwälte können durch ihr geisterhaftes wesen eben wesentlich intensiver ermitteln und so schon einige beweise schneller einsammeln und den bösewichtern so geschickter eine falle stellen, wie auch immer. will gar nicht zu weit drüber spekulieren, ich warte einfach ab. das solltet ihr genauso.

    ich bin übrigens ebenfalls farscape-fan. und das nicht wegen ben browder. genausowenig wie ich mir nur wegen ihm eine serie anschauen würde. derartiger personenkult widert mich an. aber das ist ein anderes thema.
    mir bedeutet diese serie sehr viel und ich konnte mich noch nicht überwinden, die letzten folgen anzuschauen, schon gar nicht im getummel angetrunkener fanmengen. mir fällts schwer, das ende dieser serie zu akzeptieren. trotzdem wäre es völlig falsch, alle nachfolgenden serien auf dem scifi-channel dafür von vornherein zu verpöhnen -zumindest ohne dies wirklich solide begründen zu können.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  18. #18
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    03.03.2003
    Beiträge
    159

    Standard

    stimmt schon das wir die neuen serien und skifi nicht vorschnell verurteilen sollten......
    das die ersten fölgen von tremors zu wünschen übrig lassen...okay......gibt auch leute die nach den ersten folgen farscap aufgehört haben zu gucken und dann das beste verpasst haben oder später augesprungen sind(gut so,ein par potentielle mitläufer losgeworden
    aber skifi ist ja zu mini-serein zurückgekehrt.......das heißt eine ordentliche storyline,characterentwicklung,folgehumor?galub ich weniger......aber die zeiten werden immoment sowiso kurtzweiliger......du darfst dir nur kene gedanken machen,konnte deine arbeitsfähigkeit reduzieren,daher nach "kraft durch freude"(ja,genau wie im 3.reich) ein par sinnlose aber lusige serien...............
    das mit dem argument das wir nur kurtze inheltsangaben haben....stimmt schon.....farscape klingt nicht so genial wie es ist.........
    aber starteck hat damals auch kaum wer geguckt,es wurde angesetzt und dann weitergedreht galub ich......und guck euch das heute an......5einhalb serien nach dem selben ausgelutschten konzept,eigentlich nur 9 filme.....aber es sind dem namen nach 10.....
    nicht trübe gucken,für farscape ist noch alles drinn.......
    (wobei bei ST auch die mondlandung heftigen einfluss hatte......ich will bei farscape nicht bis 2019 warten,wenn se mal überhaubt zum mars filegen
    der luxus dentic mit borsten,speziell für niedere spezies die sich nicht vom gefühl des manuellen putzens trennen können (hmmm,minze....nicht fragen woher

  19. #19
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    Fisty, im Prinzip hast du ja recht. Ein Urteil ohne Kenntnisse sollte man tunlichst vermeiden. (Es gibt ja immer noch Leute, die Farscape danach beurteilen, dass da Puppen dabei sind...) Aber dennoch finde ich Skiffys verhalten, ein etwas teure Serie frühzeitig aus dem Programm zu nehmen um dafür viele billige Serien zu produzieren. Da kommen mir die Worte "Masse statt Klasse" ganz von alleine in den Sinn. Aber nicht nur die Absetzung Farscapes deutet darauf hin. Ebenso JMS&#39; Projekt Polaris wurde zugunster dieser Serien abgelehnt. Mit der üblichen Begründung natürlich: zu wenig massetauglich, zu intelektuell etc. Und das ist es, was mich aufregt: anstatt zu versuchen, die Zuschauer für neue Konzepte zu begeistern, werden alte Konzepte die die Zuschauer vielleicht irgendwann einmal begeistert haben, weiter verwendet. Als Akte X erfolgreich war, sprossen die verschiedensten Mystery Serien wie Pilze aus dem Boden. Heutzutage sind es eben fesche Mädels die irgendwelche bösen Viecher verprügeln (woher das wohl kommt). Originalität ist eben zu riskant. Natürlich könnte man sich jetzt über den Wirtschaftsfaktor auslassen, das Geld die Welt regiert, etc. etc..

  20. #20
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Ich finde diese diskussion ziemlich traurig.
    Ich finde die sendepolitik des scifi channels traurig. Ich finde es traurig, dass es offenbar nicht genug leute wie uns gibt, die sich über solchen bullsh*t aufregen. Und ich finde es traurig, dass solche formate im programm eines senders, der sich "Scifi Channel" nennt auch noch momentanen erfolg haben. ich finde es traurig, dass der grossteil der passiven TV-glotzer offenbar bereits so sehr verdummt ist, dass er auch jeden mist kritiklos frisst, solange er beim schauen keine energie durch hirnaktivität verbrauchen muss und neben dem tv-glotzen noch mit der familie über die neuesten promi-skandale diskutieren, zeitunglesen und essen kann, ohne etwas zu verpassen.

    wo bleibt die so oft angepriesene sachlichkeit? fällt uns menschleins denn nie was anderes ein, wenn wir verärgert sind? müssen wir immer zähnefletschend unseren gegnern den geifer in die augen spritzen?
    Ich finde es nicht nur traurig, es macht mich wütend. Diesem emotionalen stress muss ich ab und an ausdruck verleihen. Dabei nehme ich keine rücksicht auf erhobene-zeigefinger-posts.

    wer von euch über diese neuen pläne des scifi-channel völlig bestürzten, entrüsteten und zurecht schockierten tv-kennern hat mehr als eine der serien schon gesehen? bzw. wer weiß mehr darüber als dieser schnippsel inhaltsangabe besagt?
    Wie dir bei einem genauen lesen dieses threads auffallen dürfte, haben sich einige von uns die erste Tremors-folge angetan. Ein paar leute haben sich sogar noch Scare Tactics zugemutet. Natürlich kannst du behaupten, dass wir durch unsere rosa-scaper-brille alle anderen produktionen von vornherein verdammen würden. Wir sind hier aber keine kampftrekkies. Viele von uns haben es damals schon geschafft, sich die Trekkie-brille abzusetzen und sich auf unvoreingenommene art Farscape anzusehen. Schlechter vergleich, aber der musste hier rein.
    Ich behaupte übrigens freiweg, dass die leute, die hier auf "unsachliche" art ihren frust über den neuesten skiffy-dren abposten wesentlich mehr über diese produktionen wissen als deine wenigkeit.

    allein, weils vom skiffy kommt -das reicht nun wirklich nicht. weils schon scheiße klingt? nanana...
    Wenn ich die ankündigungen der neuesten Big Brother Staffel lese, erlaube ich mir durchaus, sie bereits scheisse zu finden, bevor ich mir eine folge angetan habe. Allein das wort "reality show" sagt bereits so viel über den typ und die machart einer produktion aus, dass eine vorzeitige meinungsbildung gerechtfertigt sein kann. Das muss nicht bedeuten, dass man nicht noch angenehm überascht werden könnte - aber es ist aufgrund der art der promotion und ankündigung doch äusserst unwahrscheinlich.

    für eine effektvolle unterhaltungsserie eignet sie [Tremors] sich doch bestens.
    Schau dir eine folge an und sag das noch mal.

    ich spüre da überall einen immensen trash-faktor.
    Genau den spüre ich auch. Den spüre ich sogar so sehr, dass es für mich bereits trash *ist*.
    Die frage, was das ganze denn bitteschön mit science fiction zu tun haben soll, stelle ich dabei noch gar nicht einmal.

    (...)schon gar nicht im getummel angetrunkener fanmengen.
    Hier ist ja noch jemand ganz schnell da mit den abwegigsten vorurteilen. Ich wünsche dir, dass es dir gelingt, diese und ähnliche vorstellungen zu überwinden und dir einmal eines unserer Scapertreffen anzuschauen. Du wärest willkommen - und überrascht - nicht nur über die abwesenheit irgendwelcher alkoholischer getränke.

    Gruss, Nager.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum profitiert die Linkspartei nicht von der Finanzkrise?
    Von DerBademeister im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 20:19
  2. warum schreibt der nicht ???
    Von summerwine im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 02:07
  3. Auflösung eines Jedi - Warum (nicht)?
    Von Mara im Forum STAR WARS: Die ganze Welt des Sternen-Epos
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 12:27
  4. Warum BSG noch nicht im dt. FreeTV läuft
    Von Codehunter im Forum BATTLESTAR GALACTICA, CAPRICA, BLOOD & CHROME
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.06.2005, 21:24
  5. warum haben wir nicht....
    Von syd im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2002, 19:27

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •