+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 81 bis 93 von 93

Thema: Enterprise - Infos und News zur dritten Staffel

  1. #81

    Standard

    Paramount soll "TrekWeb" gegenüber bestätigt haben, dass die dritte Staffel sich tatsächlich mit nur 24 statt 26 Episoden zufriedengeben muss. Original-News finden Sie unter diesem Link.

    Kommentar

    Erklären würde diese News vieles. Zum Beispiel, warum Paramount "Enterprise" trotz miserabelster US-Quoten nicht schon längst absetzen ließ. Es sind die lukrativen Syndication-Geschäfte, die Paramount bisher davon abhielten, die fünfte "Star Trek"-Serie ins Jenseits zu schicken.

    US-Syndication-Fernsehen besteht aus kleinen lokalen TV-Sendern, so dass Serien, die ans Syndication-Fernsehen verkauft werden, zu verschiedenen Sendezeiten ausgestrahlt werden. "Raumschiff Voyager" und "Enterprise" liefen im Network-Fernsehen - vergleichbar mit deutschen Privatsendern wie Sat.1 oder ProSieben mit einheitlicher Sendezeit ohne regionale Unterschiede. "Das nächste Jahrhundert" und "Deep Space Nine" liefen ihre gesamte Sendezeit über im Syndication-Fernsehen.

    Nun will Paramount anscheinend "Enterprise" ans Syndication-Fernsehen verkaufen, um sich eine goldene Nase an den Wiederholungsrechten der Serie zu verdienen. Doch um einen Syndication-Vertrag für eine Network-Serie unter Dach und Fach zu bringen, bedarf es einer Episodenmindestanzahl von 100, weshalb "Enterprise" diese Gnadenfrist trotz schlechter US-Quoten bekommt.

    Bislang wurde zwar noch nicht bestätigt, ob "Enterprise" wirklich nach ihrer vierten Staffel abgesetzt werden wird, doch was sagt das über die Serie aus, wenn solche Gerüchte schon so früh auftauchen und Paramount die Episodenanzahl der dritten Staffel von 26 auf 24 kürzt, um Kosten einzusparen?
    Geklaut von Voyager Center

  2. #82
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    876

    Standard

    Neben der Veröffentlichung offizieller Informationen zur Episode "Doctor's Orders" hat die offizielle Star Trek-Webseite nun bestätigt, dass die dritte "Enterprise"-Staffel tatsächlich nur 24 Episoden statt der geplanten 26 Folgen hat.
    Damit liegt die Serie jedoch immer noch über den Schnitt heutiger Serien, denn der Großteil der amerikanischen Serien haben heute 22 Episoden pro Staffel.
    Unser Dank für diese Meldung geht an Mario Rössel von SF-Radio.
    dailytrek.de
    Jetzt soll ich wohl happy sein oder was? Als ob das Finale schlechter ausfallen würde, als eine 100. Episode, was übrigens nur in VOY (Temporale Paradoxie) richtig gelungen ist.

    Ich hoffe, ihr seid jetzt zufrieden, ihr ENT-Banausen!

  3. #83

    Standard

    Also ich mach mir da keine Sorgen, sofern Paramount nicht offiziell die Absetzung bekannt gibt. Und eine "Kürzung" von 26 Episoden auf 24 Episoden ist mir eigentlich auch relativ egal. Vielleicht fallen dafür ja 2 eher schwache Folgen raus.

  4. #84
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    876

    Standard

    Entweder das, oder...
    Doch um einen Syndication-Vertrag für eine Network-Serie unter Dach und Fach zu bringen, bedarf es einer Episodenmindestanzahl von 100, weshalb "Enterprise" diese Gnadenfrist trotz schlechter US-Quoten bekommt.

  5. #85
    Dauerschreiber Avatar von CaptProton
    Dabei seit
    11.08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    814

    Standard

    Im Gespräch mit Michael Hinman von SyFy Portal berichtet ein UPN-Sprecher, dass "Star Trek Enterprise" recht gut laufe. "Die Quoten der Serie liegen immer noch über unseren Erwartungen. Natürlich kann man uns wegen unserer Niederlage gegen das 'Superman'-Remake 'Smallville' kritisieren. Dennoch sind wir sehr zufrieden", gab der Sprecher bekannt.
    Na das hört sich doch garnicht so schlecht an oder???

  6. #86
    DerBademeister
    Gast

    Standard

    Jetzt soll ich wohl happy sein oder was? Als ob das Finale schlechter ausfallen würde, als eine 100. Episode, was übrigens nur in VOY (Temporale Paradoxie) richtig gelungen ist.
    Ich finde Trials and Tribble-ations, die 100. DS9-Episode, eigentlich sehr gelungen. Aber die genannte Voyager-Folge ist auch richtig gut (was für Voyager 'ne Menge heißt).

  7. #87

    Standard

    apropos voyager..


    Doctor's Orders

    The fate of Enterprise is in Dr. Phlox's hands as the rest of the crew must be induced into a coma in order to survive a trans-dimensional disturbance.


    die storyline klingt doch schwer nach dieser einen voy folge.. nur halt mit seven und dem "bösen nebel"..


    is ja schade wie sich sowas häuft in letzter zeit..

  8. #88
    DerBademeister
    Gast

    Standard

    Mich würde es nicht wundern wenn im Staffelcliffhanger die Borg mal vorbeischauen....
    Alternativ würde sich auch immer noch Q anbieten.

  9. #89

    Standard

    Rick Berman versprach kürzlich, dass die "Star Trek: Enterprise"-Episode "Harbinger" einige wichtige Enthüllungen und ein wenig Romantik in die derzeit laufende dritte Staffel bringen wird.

    In einem Artikel aus der 148. Ausgabe des Star Trek Communicators sprach Berman über die kommenden Entwicklungen bei "Enterprise". "['Harbinger'] ist eine Episode, in der es einige Enthüllungen für die kommenden letzten Episoden der Staffel geben wird," sagte Berman.

    Er verriet auch einige Details über die Handlung der Folge. "'Harbinger' ist eine Episode, in der wir ein fremdartiges Testsubjekt retten, das sehr einem Kanarienvogel ähnelt in eine Mine hinuntergebracht wird," erklärte er. "Dies ist ein Wesen, das von den Leuten, welche die Sphären gebaut haben, in unsere Galaxie gebracht wurde, um zu erforschen, was hier bei uns los ist."

    Der Produzent kam auch auf die Gerüchte zu sprechen, die besagen, dass es eine Romanze zwischen Trip und T'Pol geben wird. Wie wir bereits berichteten führt T'Pols Eifersucht über Trips flirtende Beziehung zu einer weiblichen MACO zu einer romantischen Begegnung zwischen den beiden. "Es gibt auch einige sehr interessante romantische Wendungen," sagte Berman. Er fügte hinzu, dass die MACOs weitere Auftritte in der Serie haben und dass es unter ihnen "einge sehr attraktive weibliche MACOs" gibt.

    Berman merkte an, dass man überlegt, wie man Kellie Waymire (ST:ENT Elizabeth Cutler) angemessen in der Serie ehren kann. Die Schauspielerin verstarb plötzlich im November 2003. "Wir hatten gehofft, dass Kellie auch wieder zurückkehren würde," sagte Berman. "Wir haben einige Möglichkeiten diskutiert, wie wir ihrer am besten gedenken können und werden das in den nächsten Wochen näher in Betracht ziehen."

    Berman erwähnte auch die 18. Episode der dritten Staffel. Obwohl er nichts über deren Inhalt verriet, enthüllte er den Namen der Folge: "Azati Prime".
    Geklaut von SF-Radio

  10. #90
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard

    Morgen geht es ja nun nach Winterpause endlich weiter mit Enterprise in seiner 3. Staffel.

    mit Chosen Realm

    Eine Gruppe religiöser Fanatiker übernimmt die Enterprise, nachdem sie von ihr aus einem driftenden Schiff gerettet wurde. Sie wollen die Enterprise benutzen um auf ihrer Heimatwelt jeden der ihren Glauben nicht teilt zu töten. Als der Anführer der Gruppe erfährt, dass die Crew der Enterprise einige der Sphären in der Expanse betreten hat, wil er dass Archer einen Crewman auswählt um für dieses Sakrileg zu sterben.



    -- Amu

  11. #91

    Standard

    "Star Trek: Enterprise" bekommt bei UPN einen neuen Sendeplatz und geht damit der Konkurrenz von "Smallville" aus dem Wege. Wie Zap2It vermeldet, rutscht die Show wahrscheinlich von 20:00 Uhr auf 21:00 Uhr am Mittwochabend, den Sendeplatz den bis zur Absetzung die Sendung "Jake 2.0" inne hatte.
    Geklaut von Trekzone

  12. #92

    Standard

    Ein Halb-Vulkanier-Halb-Mensch und eine Frau, deren Nachname Archer ist, tauchen in einer neuen Episode von "Star Trek: Enterprise" auf, so heißt es zumindest in einem Spoiler-Bericht.

    FilmJerk.com enthüllte in seinem "Casting Couch"-Bericht, dass in der kommenden Episode "E2" ein Raumschiffcaptain, der halb vulkanisch und halb menschlich ist und Lorian heißt, zu sehen sein wird.

    Lorians erster Offizier wird den Gerüchten zufolge Karyn Archer heißen und es wird einen taktischen Experten namens Greer geben.

    Die Dreharbeiten zu "E2" beginnen am 3. Februar, bei denen die "Star Trek: Voyager"-Darstellerin Roxann Dawson (ST:VOY Torres) Regie führen wird. Sie führte zuletzt bei "Proving Ground" Regie.
    Geklaut von SF-Radio

  13. #93

    Standard

    Die neueste Ausgabe des "Star Trek Communicators" soll laut eines Lesers von TrekWeb.com einige neue Informationen über den Rest der dritten Staffel von "Star Trek: Enterprise" verraten, die von Produzent und Co-Creator Rick Berman enthüllt wurden.

    Das Magazin enthüllt zuallererst den Titel des Staffelfinales, das am 26. Mai 2004 in den USA ausgestrahlt wird: "Zero Hour". Berman deutete an, dass Vaughn Armstrong als Admiral Forrest und Gary Graham als Soval eine mögliche Rolle in der letzten Episode der Staffel spielen könnten.

    Berman erklärte zudem, dass wir die Gründe für T'Pols seltsames Verhalten in dieser Staffel erfahren. Eine Episode soll enthüllen, dass sie nach kleinen Mengen Trellium-D süchtig geworden ist, jene Substanz, die bekanntlich Vulkanier in den Wahnsinn treibt, wie in "Impulse" gezeigt wurde.

    Berman bestätigte einige Spekulationen, dass man in der Episode "E²" einem zukünftigen Raumschiff Enterprise begegnen wird. Das Schiff soll drei Generationen aus der Zukunft kommen und in einige Zeitreise-Aktivitäten verwickelt sein. Während eines Auftritts bei "On Air With Ryan Seacrest" am gestrigen Tag deutete T'Pol an, dass sie eine 200 Jahre alte T'Pol mit einer veränderten Maske spielen wird. Sie könnte sich dabei von "E²" gesprochen haben.

    Und schließlich erklärte Berman, dass das diesjährige Staffelfinale von "Star Trek: Enterprise" kein Cliffhanger sein wird, das aber einige Elemente der Xindi-Storyline in der vierten Staffel fortgesetzt werden. Der Produzent deutete zudem an, dass die nächste Staffel - obwohl diese noch nicht offiziell angekündigt wurde - weiterhin einen Handlungsbogen hat und nur sehr wenige Standalone-Episoden.
    Geklaut von SF-Radio

+ Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Staffel 3 gibt es Infos?
    Von Goernitz im Forum BATTLESTAR GALACTICA, CAPRICA, BLOOD & CHROME
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 17:17
  2. Staffel 3: News & Gerüchte zur 3. Staffel [SPOILER]
    Von Sirius im Forum BATTLESTAR GALACTICA, CAPRICA, BLOOD & CHROME
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 22:57
  3. Russell T. Davis über die dritten Who-Staffel
    Von SF-Home Team im Forum DR. WHO & TORCHWOOD: Von ganz früher bis heute
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 03:52
  4. Serenity - Firefly Kinofilm (News, Infos etc.) (Spoiler bitte markieren)
    Von Firestorm im Forum Whedonverse: Firefly, Buffy, Angel & Dollhouse
    Antworten: 224
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 18:35
  5. Ende der dritten Staffel
    Von PhoebeADA im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.12.2001, 21:59

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •