Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Alien - Die fehlenden Szenen

  1. #1
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    876

    Standard

    Hi,
    anlässlich der Wiederaufführung von "Alien - Das Wesen aus..." am Halloween würde ich gerne mit euch (DVD-Besitzer) die fehlenden Szenen diskutieren. Welche hätte man drin lassen sollen, welche vernichten und vor allem, würdet ihr eine neue DVD kaufen?

    Das Funksignal: Meiner Meinung nach zu viel technisches Zeug, like ST. Das Geräusch war schon fast lächerlich. Die wichtigsten Fakten wurden schon genannt - weg damit.
    Lambert und Ripley: Hier sieht man, wie sauer Lambert wirklich auf ihre Kollegin ist. Diese Spannung blieb uns im ganzen Film verwährt - drin bleiben.
    Kane's Zustand: Was wir nicht wußten, Lambert steht auf unseren Androiden. Kane kam da gerade richtig für einen kleinen Flirt. Andererseits "wie geht es ihm" und "was ist das" wurde schon oft genug gesagt - in den Müll.
    Ripley & Parker: Ziemlich ordinäre Ausdrucksweise/Gesten und somit unpassend für einen solchen Film - lieber nicht.
    Planung der Suche: Sinnlose Dialoge, die sich in einem Streit verhäddern - her mit der Schere.
    Ein rascher Blick: Yes, dieses Blut und die Schreie des absolut wehrlosen Brett. Hier zeigt sich das wahre Alien - großer Fehler von Ridley.
    Ripleys Gespräch mit Lambert: Verdeutlichung von Lamberts Angst und Ripleys Verdacht gegen Ash - gehört rein.
    Luftschleuse I: Liveübertragung einer Alien-Observierung. Hier macht wohl einer (Parker) auf Held - können wir nicht gebrauchen.
    Luftschleuse II: Lambert rennt auf der Brücke rum und funkt ihre Kollegen an. Tja, jeder für sich allein - absolut unnötig.
    Die legendäre Kokon-Szene: Ein kleiner Blick ins Privatleben des Alien. Die Licht- und Geräuschverhältnisse sind einfach nur perfekt - verstehe ich erhrlich gesagt nicht.

    Kane macht Frühstück: Das Kane als erster aufgestanden war, wußten wir schon - nein, danke!
    Lambert sieht sich dem Alien gegenüber: Es wird behauptet, man könne hier den "menschlichen" Darsteller im Alien-Kostüm ganz deutlich erkennen. Das stimmt - keine Menschen.

    So, das war mein Eindruck. Könnte sein, daß ich noch was vergessen habe. Eine ausführliche visuelle Bestätigung gibt es hier (evtl. nicht ganz jugendfrei)
    Bin immer noch am Überlegen, ob ich mir die DVD (DVD-Box) hole. Wer weiß, was das Ding kosten und ob es nicht voller Bugs sein wird...

  2. #2
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard

    Wie du schon richtig geschrieben hast, wären es höchstens 3 der geschnittenen Szenen wert, in den Film integriert zu werden. Insofern: Nö, bin mit der momentanen Fassung zufrieden, so sehr ich die Kokonszene auch vermisse...

    HAVE A NICE DAY
    cornholio1980
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  3. #3
    Moderator Avatar von wu-chi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Also grundsätzlich reicht mir die jetztige Fassung. Obwohl mir generell die Kokon-Szene immer sehr gefehlt hat. Sicherlich auch deswegen, weil ich das Buch vor dem Film gelesen habe. Hat man aber nur den Film gesehen wußte man irgendwie nie so recht, was nun wirklich mit Dallas passiert war.

    Nachdem ich mir dann die DVD gekauft hatte und mir die gelöschten Szenen angesehen habe, hätte ich neben der Kokon-Szene auch gerne die "Lambert und Ripley - Szene im Film gesehen.

    Die anderen Szenen sind letztendlich nicht wirklich wichtig! Und allein die zwei Szenen rechtfertigten in meinen Augen keine neue Fassung, da auch kein neuer philosophischer Aspekt wie z. B. Bei Blade Runner hinzu kommen würde, der dem Film noch einmal eine neue Wendung geben würde.

    Aber anschauen würde ich ihn mir trotzdem. Klingt zwar wie ein Widerspruch ist aber keiner! ;-)

    Viele Grüße
    wu-chi
    "Any given man sees only a tiny portion of the total truth, and very often, in fact almost perpetually, he deliberately deceives himself about that little precious fragment as well. A portion of him turns against him and acts like another person, defeating him from inside. A man inside a man. Which is no man at all."
    Philip K. Dick (A Scanner Darkly, 1977)

  4. #4
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    876

    Standard

    @wu-chi
    Es gibt noch ein paar weitere Szenen, die jedoch nie gedreht wurden. Zum Beispiel

    ...eine Liebesszene zwischen Ripley und Dallas an Bord der Narcissus
    ...daß sich der Schlüssel für Mutters Raum in diesem Ausguck von Ash befand
    ...wie Kanes "aufgeblasener" Körper an der Scheibe dieses Ausgucks polterte

    Stand das eigentlich auch im Buch oder war es doch nur eine Idee der Filmemacher?

  5. #5
    Moderator Avatar von wu-chi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.088

    Standard

    @Agamemnon
    Nun, es ist lange her, seit ich das Buch von Alan Dean Foster gelesen habe. Da er sich nach dem Drehbuch gerichtet hat wäre es möglich, daß diese Szenen auch im Buch vorkamen. Definitiv kann ich es aber nicht sagen. Vielleicht grabe das Buch wieder aus, da aufgrund meines Umzuges immer noch sehr viele Bücher in Bananenkisten verstaut sind. Ich versuche aber mal dranzubleiben.

    Viele Grüße
    wu-chi
    "Any given man sees only a tiny portion of the total truth, and very often, in fact almost perpetually, he deliberately deceives himself about that little precious fragment as well. A portion of him turns against him and acts like another person, defeating him from inside. A man inside a man. Which is no man at all."
    Philip K. Dick (A Scanner Darkly, 1977)

  6. #6
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    876

    Standard

    OK, danke!
    Also wenn ich das richtig verstehe, kam zuerst der "Film" und dann das Buch (Roman)?

  7. #7
    Dauerschreiber Avatar von Imzadi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Kreis Aachen
    Beiträge
    1.167

    Standard

    Yep, A.D. Foster hat die Bücher zum Film geschrieben und nicht umgekehrt.

  8. #8
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    Nur hat er seine Alienromane nach einem frühen Drehbuchentwurf oder einer frühen Filmversion geschrieben. Bei Aliens hat er also den kompletten Extended Cut (nicht Director's Cut, James Cameron bevorzugt immer noch die Kinoversion) plus die Burekszene, die zwar gedreht wurde, aber auch nicht im Extended Cut ist (weil die Befruchtung einfach zu schnell ging).

    Noch besser wird es bei Alien 3. Nicht nur das vieles beschrieben wurde, was nicht im Film war, es sind auch noch einige Details anders. So schlüpft das Alien nicht aus dem Hund, sondern aus einer Kuh. Aber auch die zusätzlichen Szenen sind so umfangreich, so dass ich einfach scharf auf den Extended Cut bin. So wird bei dem grossen Feuer das Alien tatsächlich gefangen und von dem durchgeknallten Gefangenen wieder befreit. Im Film wurde ja nie gezeigt, was mit dem Alien nach dem Feuer geschah. Ebendo wurde dieser Gefangene einfach auf der Krankenstation vergessen...

    Der Roman zu Alien 4 stammt von A.C. Crispin und der hat einfach den Film abgeschrieben. Schade eigentlich, hätte gern eine Beschreibung der geplanten, aber wieder verworfenen Verfolgungsjagd über das Parkdeck gehabt hab...

  9. #9
    Moderator Avatar von wu-chi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.088

    Standard

    @Kaff
    Auch wenn nicht so unbedingt notwendig, aber ich kann dich nur bestätigen!

    Aber gerade beim zweiten Teil war ich doch sehr enttäuscht nur die Kino-Version gesehen zu haben. Erst durch den sog. Director's Cut, der viel später herauskam wurde ich befriedigt. Allerdings ist es mir neu, daß Cameron die Kino-Version bevorzugt hat.

    Viele Grüße
    wu-chi
    "Any given man sees only a tiny portion of the total truth, and very often, in fact almost perpetually, he deliberately deceives himself about that little precious fragment as well. A portion of him turns against him and acts like another person, defeating him from inside. A man inside a man. Which is no man at all."
    Philip K. Dick (A Scanner Darkly, 1977)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Exklusive Szenen aus dem neuen PC-Spiel
    Von Denise im Forum Perry Rhodan, Atlan, Maddrax & Sternenfaust
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 14:51
  2. Szenen zum Runterladen (legal)
    Von DasEG im Forum BATTLESTAR GALACTICA, CAPRICA, BLOOD & CHROME
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 03:51
  3. Episode III - Geschnittene Szenen / what hit the floor
    Von Amujan im Forum STAR WARS: Die ganze Welt des Sternen-Epos
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.06.2005, 19:54
  4. Szenen nach dem Abspann
    Von Last_Gunslinger im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.02.2005, 12:36
  5. Berman: Wir haben nicht viele Szenen geschnitten
    Von Firestorm im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2002, 12:42

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •