Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31

Thema: Die Rückkehr von B5?

  1. #1
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard

    Bei IGN.com gibt's ein Interview mit Jerry Doyle (Garibaldi), in dem es unter anderem um Pläne von ihm geht, Babylon 5 als Serie fortzusetzen.

    Ihm schwebt da momentan wohl weniger eine neue Serie im B5-Universum à la Crusade oder Rangers vor, sondern eine richtige Fortsetzung der originalen Serie, bei der nach Möglichkeit die alte Crew komplett wieder mitwirken soll. Es hat anscheinend auch schon erste Gespräche mit John Copeland (Produzent von B5) gegeben und auch mit anderen Beteiligten hat Doyle schon geredet.

    Hier mal ein Auszug aus dem Interview:

    Originally posted by filmforce.ign.com

    ...
    But to make a long story short, a business associate and friend of Mancow's is a radio syndicator – I don't want to use his name – but he's been an advisor to Rush, and he's responsible for 3 of the top 5 syndicated radio talkshows on the air today... and a huge Babylon 5 fan. He didn't know that Mancow and I were buddies, and we started talking – and the next thing I know, the phone rings and it's Mancow, and he's got this guy on the line, and he's talking about the original Babylon 5. Which to me is funny, because this guy has got huge juice in the radio market, and he's a fan of mine – which I think is funny. I still find that odd. And we started talking, and he said, "Well, where is the original cast at? What do you think the word would be?" I said, "I can tell you exactly who'd be willing. If you gave us a call time of Monday at 6:30am and blah, blah, blah, we'd show up like we were on hiatus for a month and just hit the boards running." Because the cast was tight, the crew was great, the relationship between cast and crew was great, and it worked. The writers knew the actors, the actors knew the writers, we knew the directors... it all just worked. I think we were fortunate enough that we were able to suspend the realities of what we were – which was we were a plywood space station in a cul de sac in Sun Valley, with people with 3 heads and scales. We could suspend that, and allow ourselves to become immersed in what the B5 universe was all about. His contention – not Mancow, but the other guy – is that the show should be back on the air with the original cast. So I said, "Okay, fine. Make it happen." And he said, "I can make that first conversation happen with a certain network." And I said, "Okay." I don't want to say the name of the certain network, but sometimes the network's name would be followed by a hound. And then I called John Copeland and brought him into the loop, and then he called Greg Mayday over at Warner Bros., and they started floating some things around. Right now, I can't tell you exactly where it's at, but it's somewhere in some type of movement forward. But there's nothing concrete except right now, it's just talk.
    ...
    Nach den Erfolgsaussichten gefragt, meinte Doyle, dass die Chancen diesesmal besser stehen würden, als bei vorrausgegangenen Versuchen, da die sehr guten DVD-Verkäufe gezeigt hätten, dass es ein großes Interesse gäbe. Bezüglich der anderen Schauspieler, die man zurückbringen müsste, meinte er, dass das seiner Meinung nach wohl zu schaffen wäre. Bruce Boxleitner hat sich wohl schon interessiert gezeigt.

    Das ganze Interview, in dem die Idee ausführlich besprochen wird, gibt's hier:

    http://filmforce.ign.com/articles/435/435444p1.html


    Ich bin bei solchen Sachen ja immer recht skeptisch und würde jetzt nicht gerade mein letztes Hemd darauf verwetten, dass daraus was wird. Trotzdem klingt's aber sehr interessant. Ob es sich aber verwirklichen lässt? Ob man so eine "fertige und abgeschlossene" Serie und deren Story "einfach" weiterführen kann/soll? Fragen über Fragen.

    CU Falcon

  2. #2
    Dauerschreiber Avatar von Whyme
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Hermannsburg
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Ich würde eine neue Geschichte auf Babylon 5 erzählen. Und auch ohne die alten Leute. Am Ende von Objects At Rest war jeder Posten bis auf den des Minbari-Botschafters neu besetzt und die Charaktere waren genauso interessant wie die anderen auch. Warum nicht damit weitermachen und uns die nächsten 5 Jahre der B5-Historie zeigen? Wie sich das Psi-Corps auflöst etc.

    Whyme
    I used to think it was awfull that life was so unfair. Then I thought wouldn't it be much worse if life were fair and all the terrible things that happen to us came because we deserve them? So now I take great comfort in the general hostility and unfairness of the universe.

  3. #3

    Standard

    Warum nicht? Wenn die Story so gut rübergebracht wird wie in den ersten fünf Staffeln, dann würde ich gerne mehr sehen.

  4. #4
    Warmgepostet Avatar von BabylonLion
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    qlb
    Beiträge
    357

    Standard

    JMS habe gesagte B5 nur fünf Staffeln neue Serie und so weiter im B5-Universum ja aber kein 6 Staffel und so weiter von B5 und ohne JMS was ist das für ein B5

    Ich häte nicht dar gegen, aber sie war für fünf Staffeln gepalt und all hat ein ende...
    Mir wer ein neue Serie oder Film (TV o kino) lieber... auch mit bekannt Charaktere nur mal eine daner sicht weise auf das B5-Universum... ist doch Indessater als da geiche :P es gieb so viel möcklich keinten... so viel Orte B)
    "Da hast DU mein Klagen in Tanzen verwandelt hast mir das Trauergewand ausgezogen und mich mit Freude umgürtet." Psalm 30,12

    "Die Zeit, GOTT zu suchen, ist dieses Leben, / die Zeit, GOTT zu finden, ist der Tod, / die Zeit, GOTT zu besitzen, ist die Ewigkeit." (Franz von Sales)

    "Nein, die Überforderung aus Prinzip verhindert die Banalisierung des Christentums. Was erfüllbar ist, ist banal. Der menschliche Geist erlahmt, wenn er sich nicht unerfüllbare Ziele setzt. " (Martin Mosebach)

    "Was der heutigen Welt trotz allen äußeren Glanzes, ihrer Erfindungen und Wirtschaftswunder fehlt, ist jenes Mindestmaß an Güte, Mütterlichkeit, Erbarmen, Takt und Zartgefühl, welches der Welt des Mannes durch die Frau zugeordnet ist." (Gertrud von Le Fort)

    "Ich bin katholisch, und das ist auch gut so. Ich habe mir die Sache nicht ausgesucht. Sie ist mir in mein Gemüt gelegt, von Kindheit an, so sehr, dass sie mir vorkommt wie angeboren...Tief in mir verwurzelt." (Matthias Matussek)



  5. #5
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard

    Originally posted by BabylonLion@28.08.2003, 15:10
    und ohne JMS was ist das für ein B5
    Es ist ja auch nicht die Rede davon, sowas ohne JMS durchzuziehen. Allerdings ist JMS bis jetzt in diese Plannungen anscheinend noch nicht involviert (zumindest wird davon im Interview nix erwähnt und auch JMS hat sich im Internet noch nicht dazu geäußert. Was hinter den "verschlossenen Türen " wirklich passiert, wissen wir aber natürlich nicht).
    Ohne JMS wird ein solches Projekt wohl kaum zustande kommen. Dessen ist sich aber auch Doyle sicher bewußt und er sagt im Interview ja auch, dass er JMS mit im Boot haben will.

    Ich persönlich bin aber auch sehr skeptisch, ob eine richtige Fortsetzung das Richtige wäre. Die Geschichte von B5 ist nun mal eigentlich erzählt.
    Allerdings bietet das Universum natürlich noch jede Menge Raum für weitere Geschichten. Der Telepathenkrieg wäre zum Beispiel recht interessant. Grundsätzlich wäre es natürlich auch schön nochmal die alten Charaktere zu sehen. Das alles muss sich ja aber nicht ausschließen.

    CU Falcon

  6. #6
    Warmgepostet Avatar von BabylonLion
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    qlb
    Beiträge
    357

    Standard

    Originally posted by Falcon@28.08.2003, 14:29
    Ich persönlich bin aber auch sehr skeptisch, ob eine richtige Fortsetzung das Richtige wäre. Die Geschichte von B5 ist nun mal eigentlich erzählt.
    Allerdings bietet das Universum natürlich noch jede Menge Raum für weitere Geschichten. Der Telepathenkrieg wäre zum Beispiel recht interessant. Grundsätzlich wäre es natürlich auch schön nochmal die alten Charaktere zu sehen. Das alles muss sich ja aber nicht ausschließen.

    CU Falcon
    Mein Worte
    "Da hast DU mein Klagen in Tanzen verwandelt hast mir das Trauergewand ausgezogen und mich mit Freude umgürtet." Psalm 30,12

    "Die Zeit, GOTT zu suchen, ist dieses Leben, / die Zeit, GOTT zu finden, ist der Tod, / die Zeit, GOTT zu besitzen, ist die Ewigkeit." (Franz von Sales)

    "Nein, die Überforderung aus Prinzip verhindert die Banalisierung des Christentums. Was erfüllbar ist, ist banal. Der menschliche Geist erlahmt, wenn er sich nicht unerfüllbare Ziele setzt. " (Martin Mosebach)

    "Was der heutigen Welt trotz allen äußeren Glanzes, ihrer Erfindungen und Wirtschaftswunder fehlt, ist jenes Mindestmaß an Güte, Mütterlichkeit, Erbarmen, Takt und Zartgefühl, welches der Welt des Mannes durch die Frau zugeordnet ist." (Gertrud von Le Fort)

    "Ich bin katholisch, und das ist auch gut so. Ich habe mir die Sache nicht ausgesucht. Sie ist mir in mein Gemüt gelegt, von Kindheit an, so sehr, dass sie mir vorkommt wie angeboren...Tief in mir verwurzelt." (Matthias Matussek)



  7. #7
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard

    Sollte das Zusammenführen der kompletten Crew (oder zumindest großer Teile davon) wirklich Teil des Konzepts sein, wäre ein neuer TV-Film oder eine Mini-Serie wahrscheinlich die beste Lösung. Zum einen dürfte es da einfacher sein, die ganzen Leute zusammen zu kriegen, zum anderen wäre das evtl. auch storytechnisch besser/einfacher umzusetzen.

    CU Falcon

  8. #8
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    hmm also nachdem die 5te B5 Staffel doch gewaltiger schlechter als die vorangegangen war wäre ich gege ne ganze neue Staffel aber nen neuen TVFilm mit der Crew könnten sie schon drehen

  9. #9
    DerBademeister
    Gast

    Standard

    Die 5. Staffel hat dank Warner ja auch nichts mit dem Babylon 5 zu tun, wie es geplant war. Die wollten der Serie nach der 4. Staffel den Hahn zudrehen, deswegen enden die Storylines (Schattenkrieg / Krieg gegen die Erde) auch in dieser Staffel.

  10. #10
    Dauerschreiber Avatar von Drago
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.076

    Standard

    denke mal JMS wird sich zum Thema bald in den Newsgroups äussern, und vorher ists nichts konkretes, denn ohne ihn wirds ja kaum B5 sein, und er wird kaum schon jetzt eine geschichte dafür haben. vieleicht wirds ja ohne die Station selber erzählt, oder eher wenig und mit der neuen Crew, dafür sehen wir dann alle anderen auf ihren neuen Posten und das Thema wird dann Telepathenkrieg oder ähnliches sein. Das JMS da was herbeizaubern kann bezweifle ich nicht, aber ob er das will..... Bisher klang das nie danach.

  11. #11
    Dauerschreiber Avatar von Whyme
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Hermannsburg
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Ich glaube, die 5te Staffel war deshalb so erfolglos, weil JMS sie nachimprovisieren mußte nachdem er die eigentliche geplante Handlung für die 5te Staffel in die 4te mit reinprügeln mußte. Hätte er mehr Zeit gehabt, wäre auch eine vernünftige 5te Staffel bei herausgekommen.

    Mir würde, wie gesagt, eine Fortsetzung mit der neuen Crew gefallen. JMS hat alle Posten mit interessanten Charakteren besetzt und ich denke, damit kann man so einiges machen. Man könnte die Drakh noch weiter ausschlachten, den Telepathenkrieg uvm. Sheridan, Delenn etc. könnte ja alle mal als Gaststars auftreten, aber als Hauptcharaktere für eine Serie haben sie ausgedient.

    Wenn man die alten Haudegen nochmal zusammen bringen möchte, dann doch eher für einen Film oder eine Mini-Serie.

    Whyme
    I used to think it was awfull that life was so unfair. Then I thought wouldn't it be much worse if life were fair and all the terrible things that happen to us came because we deserve them? So now I take great comfort in the general hostility and unfairness of the universe.

  12. #12
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    175

    Standard

    Denke nicht das das so eine gute idee ist, wir wissen ja ca. wie es weitergeht (Centauri Trilogie) und da wurde nichts erwähnt von irgendwelchen großen Rahmenhandlungen. Außerdem hat die IA genug mit der Drakh Seuche zu tun, was soll da noch großartiges Aufkommen?
    "Die USA waren auf alles vorbereitet, außer auf einen Gegner" (Raimund Löw/ORF)

  13. #13
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard

    Originally posted by DerBademeister@28.08.2003, 23:29
    Die 5. Staffel hat dank Warner ja auch nichts mit dem Babylon 5 zu tun, wie es geplant war. Die wollten der Serie nach der 4. Staffel den Hahn zudrehen, deswegen enden die Storylines (Schattenkrieg / Krieg gegen die Erde) auch in dieser Staffel.
    Es stimmt, dass die fünfte Staffel lange ungewiss war und die Handlung deswegen gestaucht wurde um schon in Staffel 4 einen vernünftigen Schluss zu haben. Viele Handlungsbögen wurden deswegen früher als geplannt zu Ende gebracht. Wenn ich mich recht entsinne, bin mir allerdings nicht ganz sicher, war das aber nicht die Schuld von Warner.

    P.S.: JMS hat sich noch immer nicht dazu geäußert, was ich etwas seltsam finde, da er sonst immer recht fix ist (gerade auch besonders dann, wenn es ums Dementieren von Gerüchten geht). Ob man sein Schweigen deswegen aber gleich als postives Zeichen werten kann? Das ist dann vielleicht doch etwas zuviel, außerdem gibt's wohl auch genügend andere denkbare Gründe, warum er sich nicht geäußert hat.

    CU Falcon

  14. #14
    Dauerschreiber Avatar von Whyme
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Hermannsburg
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Buch-Trillogien haben keinerlei Aussagekraft über die Fortsetzung der Handlung. Romane sind non canon. Und die Drakh-Seuche begann ca. 5 Jahre nach dem Ende von B5, da ist also durchaus noch Zeit für eine Serie. Und vor allem... wer sagt, dass eine B5-Neuauflage etwas mit der IA zu tun haben muss?
    I used to think it was awfull that life was so unfair. Then I thought wouldn't it be much worse if life were fair and all the terrible things that happen to us came because we deserve them? So now I take great comfort in the general hostility and unfairness of the universe.

  15. #15
    Moderator Avatar von wu-chi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Nun, ich stehe der Sache etwas skeptisch gegenüber. Einerseits würde ich mich freuen wieder etwas aus dem B5-Universum zu sehen, andererseits haben die Spin-Offs (Crusade und Legend of the Rangers) gezeigt, wie schwierig es ist eine Serie aus dem B5-Universum zu etablieren. Bei einer Weiterführung von B5 (auch mit den alten Charakteren) sehe ich das ähnlich, da SciFi es generell schwer hat und bevor wir wieder mit einer Absetzung einer Serie und den möglichen Konsequenzen, wie offenes Ende, Handlungsstraffung etc., konfrontiert werden, wäre mir ein B5-Film oder gar eine Mini-Serie lieber.

    Gespannt bin ich natürlich auf JMS's Reaktion darauf. Ich meine mich zu erinnern, daß Doyle und JMS sich öfters uneins waren, welches natürlich wieder zu Problemen führen könnte. (Bitte bestätigen oder verneinen)

    Lassen wir uns mal überraschen.

    Viele Grüße
    wu-chi
    "Any given man sees only a tiny portion of the total truth, and very often, in fact almost perpetually, he deliberately deceives himself about that little precious fragment as well. A portion of him turns against him and acts like another person, defeating him from inside. A man inside a man. Which is no man at all."
    Philip K. Dick (A Scanner Darkly, 1977)

  16. #16
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard

    Originally posted by Whyme@29.08.2003, 13:19
    Buch-Trillogien haben keinerlei Aussagekraft über die Fortsetzung der Handlung. Romane sind non canon. Und die Drakh-Seuche begann ca. 5 Jahre nach dem Ende von B5, da ist also durchaus noch Zeit für eine Serie. Und vor allem... wer sagt, dass eine B5-Neuauflage etwas mit der IA zu tun haben muss?
    Ich dachte eigentlich die Bücher wären bei B5 "canon" :unsure:

  17. #17
    Warmgepostet Avatar von BabylonLion
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    qlb
    Beiträge
    357

    Standard

    Dacht ich auch und ganz besoder bei 7 & 9 Romane Buch-Trillogien und auch bei den Comis
    Das wer doch qwasch bei B5 Bücher raus zu geben, die nicht "canon"
    "Da hast DU mein Klagen in Tanzen verwandelt hast mir das Trauergewand ausgezogen und mich mit Freude umgürtet." Psalm 30,12

    "Die Zeit, GOTT zu suchen, ist dieses Leben, / die Zeit, GOTT zu finden, ist der Tod, / die Zeit, GOTT zu besitzen, ist die Ewigkeit." (Franz von Sales)

    "Nein, die Überforderung aus Prinzip verhindert die Banalisierung des Christentums. Was erfüllbar ist, ist banal. Der menschliche Geist erlahmt, wenn er sich nicht unerfüllbare Ziele setzt. " (Martin Mosebach)

    "Was der heutigen Welt trotz allen äußeren Glanzes, ihrer Erfindungen und Wirtschaftswunder fehlt, ist jenes Mindestmaß an Güte, Mütterlichkeit, Erbarmen, Takt und Zartgefühl, welches der Welt des Mannes durch die Frau zugeordnet ist." (Gertrud von Le Fort)

    "Ich bin katholisch, und das ist auch gut so. Ich habe mir die Sache nicht ausgesucht. Sie ist mir in mein Gemüt gelegt, von Kindheit an, so sehr, dass sie mir vorkommt wie angeboren...Tief in mir verwurzelt." (Matthias Matussek)



  18. #18
    Moderator Avatar von wu-chi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Die B5-Romane und Comics, die während der Erstaustrahlung der Serie erschienen sind, wurden von JMS abgesegnet und entsprachen dem "canon". Wie das nun bei den nachfolgenden 3 Trilogien der Fall war entzieht sich meiner genaueren Kenntnis. Ich denke aber auch, daß diese in Zusammenarbeit mit JMS entstanden sind. Ein direkter Vergleich zu den "non-conon"-Romanen von Star Trek und Star Wars wäre hier also nicht gerechtfertigt.

    Doch jetzt eine andere Frage:
    Da ich die drei Trilogien noch nicht gelesen habe, würde mich interessieren, ob diese genug Erzählstoff für eine oder mehrere Mini-Serien bieten würde. Wäre das für euch wünschenswert oder sollte man lieber darauf verzichten?

    Viele Grüße
    wu-chi
    "Any given man sees only a tiny portion of the total truth, and very often, in fact almost perpetually, he deliberately deceives himself about that little precious fragment as well. A portion of him turns against him and acts like another person, defeating him from inside. A man inside a man. Which is no man at all."
    Philip K. Dick (A Scanner Darkly, 1977)

  19. #19
    Warmgepostet Avatar von BabylonLion
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    qlb
    Beiträge
    357

    Standard

    Vielen

    Nur man es giebt noch Sachen die man beleuchten kann z.B "Nahrung Unruhen" auf Mars... Ande sich auf den "Minbari Brugerkrieg" oder so, wenn mal weiter nachdenkt kommen noch auf Ander Idee Intssant waren zusehen B)
    "Da hast DU mein Klagen in Tanzen verwandelt hast mir das Trauergewand ausgezogen und mich mit Freude umgürtet." Psalm 30,12

    "Die Zeit, GOTT zu suchen, ist dieses Leben, / die Zeit, GOTT zu finden, ist der Tod, / die Zeit, GOTT zu besitzen, ist die Ewigkeit." (Franz von Sales)

    "Nein, die Überforderung aus Prinzip verhindert die Banalisierung des Christentums. Was erfüllbar ist, ist banal. Der menschliche Geist erlahmt, wenn er sich nicht unerfüllbare Ziele setzt. " (Martin Mosebach)

    "Was der heutigen Welt trotz allen äußeren Glanzes, ihrer Erfindungen und Wirtschaftswunder fehlt, ist jenes Mindestmaß an Güte, Mütterlichkeit, Erbarmen, Takt und Zartgefühl, welches der Welt des Mannes durch die Frau zugeordnet ist." (Gertrud von Le Fort)

    "Ich bin katholisch, und das ist auch gut so. Ich habe mir die Sache nicht ausgesucht. Sie ist mir in mein Gemüt gelegt, von Kindheit an, so sehr, dass sie mir vorkommt wie angeboren...Tief in mir verwurzelt." (Matthias Matussek)



  20. #20
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard

    Nun, Leute... das hat zwar vielleicht nichts zu bedeuten, aber folgende Nachricht von JMS habe ich in seinem message archive gefunden:

    >If Crusade will never be revived will there be any future B5 projects?
    That's a whole different subject, and there may be a few things in the offing
    there, but I'm keeping a low profile on this in case it doesn't go anywhere,
    which is so often the case with TV and such.

    Persönlch muß ich sagen, dass ich mich schon sehr freuen würde. Sofern man JMS von vornherein zumindest 3 Staffeln garantieren kann, und man nicht wieder versucht, mit unnötigen Anweisungen alles zu zerstören ("mehr Action, mehr Sex" - O-Ton TNT), bin ich mir sicher, dass die Serie wieder klasse wird. Gerade Crusade hat doch gezeigt, das JMS immer noch genug Ideen im Kopf hat, um interessante Charaktere zu erschaffen und eine ebenso interessante Geschichte zu erzählen.

    Aber halten wir uns mit übertriebenen Hoffnungen lieber noch zurück...

    FAITH MANAGES
    cornholio1980
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. LOST | S04 E12 | Die Rückkehr, Teil 1
    Von Teylen im Forum LOST: Episoden
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 23:41
  2. Rückkehr von Char
    Von Zerg im Forum Vorstellungsgespräche, Grüße & Glückwünsche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2003, 22:49
  3. Gladiator 2: Rückkehr von den Toten?
    Von Firestorm im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.09.2003, 19:31
  4. HdR - Die Rückkehr des Königs
    Von MinasTirith im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2003, 13:20

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •