+ Antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 213

Thema: Hardware kaputt

  1. #81
    Plaudertasche Avatar von Malcolm Reed
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    447

    Standard

    So, jetzt versuche ich bauch mal mein Glück bei dir.

    Kann es sein das ne Festplatte, die schon viel durchgemacht hat, nen PC quasi ausbremsen kann, so bei Spielen zum Bleistift?
    Nein. Spiele werden in den Arbeitsspeicher geladen und von dort ausgeführt. (Nur zwieschendrinn mal nachgeladen.) Wenn dieser aber zu langsam oder zu klein (oder beides) ist, bremst dieser die Spiele aus.

    Kann es sein das mein schönes DVD-Laufwerk sich langsam verabschiedet, weil es hat eben fast 10! Minuten gedauert bis Starcraft von CD geladen wurde?
    Also das ein Laufwerk auf deise Art verreckt, ist mir persönlich neu. Normalerweise tut es richtig, macht Lesefehler, oder ist ganz hin. Hier wäre das Model und wenn du weißt, die Lesegeschwindigkeit ganz hilfreich.
    Das es langsam lädt, könnte aber auch mit dem Bus oder dem Arbeitsspeicher zusammenhängen. Oder auch möglich, Krazer auf der CD.

    Ich hab eben im Grakaprob Thread gelesen das 256 Mb Ram n bissl wenig sind, da ich Win2k hab und meist Spiele zogge vermute ich mal das da mal ne Aufrüstung fällig ist, oder reichen 256Mb?
    Da du ja massive Probleme mit dem Laden hast, wäre hier ein Update auf 512 oder sogar auf 1024 MB sehr zu empfehlen.
    Aber Grundsätzlich hängt das davon ab, was denn alles auf dem Rechner alles gleichzeitig ausgeführt wird.

    Abschließened zu deinem Bleu Screen:
    Mit solchen Sachen kenne ich nich nicht aus, könnte aber theoretisch schon wegen Arbeitsspeichermangel auftretten.

  2. #82
    Warmgepostet
    Dabei seit
    23.02.2003
    Beiträge
    316

    Standard

    Hm, ich hab gestern ma n bissl SfC3 und SimCity 3000 gespielt, und die liefen einwandfrei, Starcraft habsch auf noch ma probiert und lief auch super.

    Ergo müsst das DvD Laufwerk ja noch in Ordnung sein. Achso, es ist ein Hitachi GD 7500, Lesegeschw. bei CD's soll 40x sein, obs die tatsächlich auch erreicht weiss ich ned. Aber ich glaub mein Brenner ist echt futsch, weil der will CD's net mehr lesen.

    Btw, wie krieg ich raus wieviel Watt Leistung mein Netzteil bringt?


    Achso, hab noch ne klitschkokleine Frage, und zwar is mein RAM-riegel von Infineon und nen tollen Aufkleber wo so einiges draufsteht, z.b. steht das Kürzel SDRAM und DDR 166 Mhz drauf, is das nich n widerspruch?
    Alles ist wie immer
    Nur Schlimmer
    Mist.

  3. #83
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    @Netzteil: Compi aufschrauben, vom Netzteil ablesen

    @Ram: DDR und SDRAM ist kein Widerspruch. SDRAM steht für SynchronousDynamicRandomAccessMemory. DDR steht für DoubleDataRate. SDRAM ist also der Speicher, DDR heißt, er kann bei 1 Taktzyklus doppelt soviel Daten übertragen.

    @Speicher und Spiele (oder algemein Programme): Wenn nicht alles in den Speicher paßt, dann werden Daten, die nicht so häufig gebraucht werden, auf die Festplatte ausgelagert. Und das dauert. Und wenn du viel Zeug im Hintergrund laufen hast, dann läppert sich das (drück mal Str.Alt.Entf, und schau im Taskmanager, wieviel Speicher so von den einzelnen Tasks verbraucht wird, dann wirst du schön schauen )
    Außerdem würde ich während des Spielens Virenscanner und sonstige, nicht benötigte Programme beenden. Das bringt einiges....

    @Laufwerke, die sterben: Entweder sie treten mit einem Knaller ab, oder sie altern. Meist wird die Optik immer schlechter (Linsen verschmutzen, der Laser verliert mit der Zeit Intensität). Dann gibts immer öfter Probleme, vor allem mit schlecht hergestellten/gebrannten CDs. Die Fehlerkorrektur des Laufwerks dreht dann die Geschwindigkeit runter und probiert es immer wieder, erst dann gibts (ne Fehlermeldung) Lesefehler. Viele Laufwerk belassen die Geschwindigkeit nach Fehlern niedrig, und dann kann es schon einige Zeit dauern (typischerweise gehen die Laufwerk bis auf 4x runter, das heißt eine CD einlesen dauert so 20 min.)

    @Bluescreens: Wenn du wieder nen hast, dann schreib die Details auf, vor allem die 0xXXXXXXXX Zahl und die genaue Fehlermeldung danach. Damit kann man was anfangen und dem Problem auf den Grund gehen. Mit Speichermangel hat das garantiert nix zu tun. 256 MB sind durchaus üblich, mehr schaden natürlich (zumindest bei 2k/XP) nicht.
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

  4. #84
    Warmgepostet
    Dabei seit
    23.02.2003
    Beiträge
    316

    Standard

    So, ich hab mir fürs nächste Jahr vorgenommen meinen Rechner n bissl aufzurüsten, und mit zusätlichem RAM will ich anfangen. Dazu würd ich gern wissen ob der momentan verbaute Riegel noch brauchbar oder eher ein Fall für den Müll ist. Darum hab ich mir den mal ein wenig genauer angesehen, angeblich ist er von Infineon auf dem Aufkleber sind ne ganze Menge Zahlen/Buchstabenreihen und einige andere Angaben, zb steht da was von "PC2700U-...." oder "256 MB DDR 166Mhz CL2.5". Diese Zahlen/Buchstabenreihen waren mir zu lang und zu verwirrend, falls die aber doch wichtig sein sollten schreib ich die mal ab.
    Also, ist das Ding reif für den Müll?
    Alles ist wie immer
    Nur Schlimmer
    Mist.

  5. #85
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    Nö, sicher nicht. Wenn aufm Pickerl Infineon draufsteht, dann kannst du ziemlich sicher sein, daß das Ding OK ist.

    Schau doch mal nach, was du für Mainboard hast, dann gibts sicher ein paar gute Tips.

    Speicher würd ich noch ein 256er (am besten auch ein 2700er von Infineon, also ein Markenmodul, oder auch Samsung) reinstecken, wenn du mehr investieren willst, dann 512MB (wobei 512 insgesamt schon ganz ordentlich ist).

    Was fürn Mainboard hat dir eigentlich der PC-Fritz eingebaut, damals ?
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

  6. #86
    Warmgepostet
    Dabei seit
    23.02.2003
    Beiträge
    316

    Standard

    Schön, dann bräucht ich ja nur nen 2. 256 MB Riegel kaufen, der is bestimmt preiswerter als ein 512'er.

    Achso, das Mainboard ist ein MSI KT4V-L, ich hoff mal dass das Ding ein halbwegs vernünftiges is.
    Alles ist wie immer
    Nur Schlimmer
    Mist.

  7. #87
    Warmgepostet
    Dabei seit
    23.02.2003
    Beiträge
    316

    Standard

    Ich hab ein Problem, ein schwerwiegendes Problem. Meine Windose is futsch. Als ich am Sonntag ne Runde Freecell gezoggt hab is mir mein Rechner urplötzlich abgestürzt und hat mir nen Kernel_Stack_Inpage_Error gegeben, hier n paar zahlen:

    stop: 0x00000077 (0xC0000185, 0xC0000185, 0x00000000, 0x0054F000).

    Seit dem krieg ich beim hochfahren immer nen Inaccessible_Boot_Device Bluescreen, zahlen:

    stop 0x0000007B (0x818AD030, 0xC0000006, =0x00000000, 0x00000000).

    Ich hab mal wieder keine Ahnung was los is, zu hülf!
    Alles ist wie immer
    Nur Schlimmer
    Mist.

  8. #88
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Urg. Festplatte im Eimer?

    Versuch mal, von deiner Windows-2000-CD zu booten und zu schauen, ob auf deiner Boot-Partition alles noch mit rechten Dingen zugeht...

    Gegebenenfalls Scandisk oder Chkdsk laufen lassen...
    Sonst kann ich nichts kluges dazu sagen.

  9. #89
    Warmgepostet
    Dabei seit
    23.02.2003
    Beiträge
    316

    Standard

    Öhm, wie find ich denn raus ob auf der Boot-partition noch alles mit rechten Dingen zugeht?

    Moment, wenn ich von der Windoof-CD boote komme ich doch bloss in ein Menü wo ich auswählen kann ob ich Windoof installieren oder reparieren will, oder?
    Alles ist wie immer
    Nur Schlimmer
    Mist.

  10. #90
    Dauerschreiber Avatar von TheEnvoy
    Dabei seit
    06.01.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.148

    Standard

    nunja anders als bei mir auf'm Laptop ist scheint es kein Problem mit dem Filesystem zu sein, da der 2. Parameter nicht 'genullt' ist (bei mir weiß ich aber woran es lag -> an mir *g*)
    woher ich das weiß? was bei solchen sachen auch oft hilft ist googeln ->
    http://www.microsoft.com/technet/treeview/...md_stp_xlxv.asp
    von weiterem interesse könnte diese seite sein: http://www.annoyances.org/exec/forum...00/r1069298243

    vielleicht ist ja da was bei was die aufschlüsse gibt

    wenn du von der CD startest kannst du beim bootvorgang, glaube mit F2 oder einer verwandten taste, die wiederhestellungskonsole aufrufen, da hast du dann einige programm zur systemdiagnose zur verfügung
    "Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary
    Safety, deserve neither Liberty nor Safety."
    -- Benjamin Franklin

    Now There's A lesson To Learn,
    Respect's not Given,
    It's Earned.
    --

  11. #91
    Warmgepostet
    Dabei seit
    23.02.2003
    Beiträge
    316

    Standard

    Das zuletzt von mir angesprochene Problem hat sich in wohlgefallen aufgelöst, nachdem ich mir ne Notfallpartition auf ner anderen Festplatte mit XP angelegt und die meine Win2k Partition mittels Checkdisk repariert hatte.

    Doch nun hab ich schon wieder ein Problem.
    Ich hab mir entweder den selben oder einen ähnlichen "virus" wie Last Gunslinger in diesem Thread beschreibt eingefangen. Daraufhin hab ich mal diese üble Adresse die als Startseite in der registry eingestellt ist mal bei google eingetippt *auf muke's sig zeig* und hab ne ganze Menge Treffer erhalten, die meisten davon waren Seiten die Tipps zum entfernen böser progs/viren ö.ä. geben. Auf einer der Seiten wurde geraten in der Registry rumzupfuschen, schlau wie ich war hab ich das auch gemacht. h34r:

    Edit: Jedenfalls macht jetzt die explorer.exe Probleme. Die versucht gleich nachdem Windoof hochgefahren ist nen Programmfehler und wird daraufhin geschlossen und gleich wieder initialisiert um diesen Fehler wieder zu verursachen. Ich bin mal wieder ratlos.
    Alles ist wie immer
    Nur Schlimmer
    Mist.

  12. #92
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    Ja, das klingt bekannt. Hatte ich auch mal bei einem frisch ans böse Internetz gehängten Rechner. Wahrscheinlich hat ein Bösewicht den Explorer (und mehr) verseucht.....

    Am besten gleich die Notfallpartition OHNE INTERNETZUGANG starten, dort ne Antivirensoft installieren (die neuen Updates gibts meist als handliches Paket) und drüberscannen.

    Du benutzt doch hoffentlich eine Personal Firewall oder Router ??


    Die Finale Lösung: Playstation 2 oder X-Box :P
    Wobei die bessere Lösung wohl die PS wär. Weil keine Festplatte....
    Sorry, das mußte sein h34r:
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

  13. #93
    Warmgepostet
    Dabei seit
    23.02.2003
    Beiträge
    316

    Standard

    NAV 2001 hat, nach saugen von 5 MB an neuen Virusdefinitionen, ein paar Viren auf der Win2k Partition entdeckt, aber der Fehler ist immer noch da.

    Und nein, ich benutze keine personal firewall, weil ich bis jetzt noch keine gefunden habe die kostenlos ist und auch mit WIn2k funzt, und nen Router hab ich auch ned. h34r:
    Alles ist wie immer
    Nur Schlimmer
    Mist.

  14. #94
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Gleich mal so "ein paar Viren..."

    OMG.

    Nur ganz nebenbei: Ich halte eine Personal Firewall für wesentlich wichtiger, als einen Virenscanner. Vorallem, wenn man direkt mit dem Netz verbunden ist. Ein gut abgeschottetes System mit einem "wachen" Benutzer kann gut und gern auch mal ganz auf einen Virenscanner verzichten...

    http://www.kerio.com

    Da gibts die Kerio PF. Kostenlos, in der neuen Version nicht mehr so gut wie in der alten, aber immer noch die beste, die ich kenne.

  15. #95
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    Und nein, ich benutze keine personal firewall, weil ich bis jetzt noch keine gefunden habe die kostenlos ist und auch mit WIn2k funzt, und nen Router hab ich auch ned.
    Dafür bekommst du eine 5, setzen. Da fällt mir auf Anhieb auch noch Zonealarm ein. Die kostet auch nix (auch wenn ich sie weniger mag).

    Ohne Firewall dauerts keine 5 Minuten und deinen Rechner kannst schmeißen.
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

  16. #96
    Warmgepostet
    Dabei seit
    23.02.2003
    Beiträge
    316

    Standard

    *stellt sich in die Ecke und schämt sich*

    Öhm, würds was helfen wenn ich von einer anderen Win2k Dose die explorer.exe kopieren tu und meine damit ersetze? Ich sitz hier nähmlich grad inner Schule an einem Rechner mit 2000.
    Alles ist wie immer
    Nur Schlimmer
    Mist.

  17. #97
    Flinker Finger
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    760

    Standard

    nein, aber wenn der explorer nicht startet wiel er evtl gelöscht/in quarantäne verfrachtet wurde von nem antivirenprogramm (das is mir zumindestens schon mal passiert und seit dem meide ich das zeug&#33 dann öffne den taskmanager und geh da auf datei->neuer task und schreib einfach explorer rein, damit kannst dann zumindestens deine dateien retten fallst nen brenner hast.
    Could you do it slower and with more intensity?

  18. #98
    Warmgepostet
    Dabei seit
    23.02.2003
    Beiträge
    316

    Standard

    Also, anscheinend ist die explorer.exe ned Virenverseucht, verursacht aber immer noch Programmfehler. An sich könnte ich ja noch versuchen die blöde Dose zu reparieren, theoretisch müsste das funktionieren.

    @Alucard

    Die explorer.exe ist ja noch da, nur sie verursacht ständig nen programmfehler.
    Alles ist wie immer
    Nur Schlimmer
    Mist.

  19. #99
    Flinker Finger Avatar von Gilgamesh
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    772

    Standard

    Windows2000 reparieren?????

    Muahahahahahaha, viel Spaß.....
    Mir ist dies erst ein einziges mal gelungen......

    Tja, da Dein Explorer zumindest „angeschossen“ ist, bleiben Dir wenig Möglichkeiten....

    Neuinstallation oder eine Spielkonsole.....
    Fear...fear attracts the fearful...the strong...the weak...the innocent...the corrupt...Fear...Fear is my ally..

    At last we will reveal ourselves to the Jedi. At last we will have revenge....

  20. #100
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Ist bei Win2000 noch keine Internet Connection Firewall unter den Bordmitteln?

    Naja, ich für meinen Teil halte nichts von Aplication Firewalls, die wiegen den Anwender zu gerne in scheinbare Sicherheit und vermitteln ihm das Gefühl das er alles im Griff hat.
    Oder ist hier wirklich einer der Meinung Trojan/Virus Coder sind nicht intelligent genug die Aktionen ihrer Schädlinge in einem Explorer Subprozess zu verstecken und das Teil über bekannte Dienste nach außen connecten zu lassen?

    Das sicherste ist immernoch eine Firewall die nichtbenutzte Ports schließt und ein multiples Paket Filtering vornimmt. Keinen Internet Explorer und kein Outlook nutzen. ActiveX deaktivieren. Die Web Funktion des Media Players deaktivieren. Und wenn man hin und wieder Freeware ausprobieren möchte ist ein Virenscanner nicht schlecht. Aber das größte Sicherheitskriterium ist immernoch der Anwender, der bei allen Aktionen die er ausführt bei wachem Verstand sein sollte.


    CU
    Ghettomaster
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

+ Antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. DVD Player oder DVD kaputt?
    Von Teylen im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 20:19
  2. Sdsl-Hardware
    Von Elko im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2006, 21:26
  3. Hardware Firewall/Router gesucht
    Von Ghettomaster im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2003, 13:33
  4. Die Bechmarks der Game/Hardware Mags
    Von CaptProton im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2003, 16:15

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •