Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26

Thema: X-Men Origins: Wolverine

  1. #1

    Standard X-Men Origins: Wolverine

    Derzeit ist Lauren Shuler Donner noch mit der Vorbereitung für einen dritten "X-Men" Film beschäftigt, doch in einem Interview mit dem Sydney Morning Herald teilte er mit, dass man möglicherwiese parallel an einem "Wolverine"-Film arbeiten werde.

    "Es wäre wohl am Besten, wenn "Wolverine" nach "X-Men 3" erscheinen würde", sagte er. Bis dahin wird es aber noch etwas dauern, denn X3 ist bisher nur in der Planung. Donner arbeitet zur Zeit an der Broadway-Produktion "The Boy from Oz".
    Geklaut von SF-Radio

  2. #2
    DerBademeister
    Gast

    Standard

    doch in einem Interview mit dem Sydney Morning Herald teilte er mit,
    Hat die Frau sich kürzlich einer Geschlechtsoperation unterzogen?

  3. #3
    Grad reingestolpert
    Dabei seit
    19.07.2006
    Beiträge
    8

    Standard AW: "Wolverine" bekommt eigenen Film

    Schon erstaunlich, wie lange der Wolverine Film schon Planung war. Nach 6 Jahren kommt er dann nächsten Monat in die Kinos !!!
    Mir haben jedenfalls die ganzen Trailer und TV Spots gefallen :

    http://www.youtube.com/watch?v=jNqIO...eature=related
    http://aintitcool.com/node/40147

    Wolvie war schon immer meine Lieblingsfigur bei den X-Men. Freu mich auf ein Action Spektakel !!!

  4. #4
    Treuer SpacePub-Besucher Avatar von Kumpeljesus
    Dabei seit
    28.01.2009
    Beiträge
    264

    Standard AW: "Wolverine" bekommt eigenen Film

    Also der Wolverine ist auch für mich die absolut Coolste Figur bei X-men aber seit ich den trailer gesehen habe bin ich ehrlich gesagt nicht mehr sooo begeistert vonde r idee.

    Ich fand ja schon X-men irgendwie zu .. na weis nicht einfach nicht so den renner.
    Und hier sieht wieder alles zu Farbig aus, ich hätte mir gerade bei Wolverine einfach etwas Düsters gewünscht und nicht wieder so ein Farbiges ding wie bei X-men.

    Zudem dachte ich immer das der Wolverine von den Nazis erschafen wurde?
    Hmm da mus ich das wohl falsch verstanden habe, also das die Nazis so Experimente gemacht ahben und er sich dan gegen dei stelt.


    MfG
    Kumpel j.

  5. #5
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard AW: "Wolverine" bekommt eigenen Film

    Also Wolverine wurde soweit ich weiß nie von den Nazis geschaffen ^^;
    Ganz sicher nicht in den Orgins Comics auf die sich wohl der Film bezieht.
    Der Ghostrider war mal iirc mal Bösewicht. (Sowohl bei den Deutschen als auch bei den Kommis) Ebenso war der Wintersoldat mal bei den Kommis.

  6. #6
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard AW: "Wolverine" bekommt eigenen Film

    mir fällt kein Main DC oder Marvel Held der von den Nazis erschaffen wurde

    btw. "düstere und brutale" DC oder Marvel Filme wirds wohl nicht mehr geben, nachdem Marvel sowieso nur noch PG-13 macht will auch DC nach dem Watchmen Flop nur noch PG-13 machen

    Gerade bei einem "Nahkampf" Charakter der mit Klingen zahlreiche Leute killt ist es aber grundsätzlich wirklich etwas doof wenn dann kein Blut fliest oder Körperteile fliegen (man erinnere sich an X-Men2 und Wolverine als die Schule überfallen wurde)

  7. #7
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard AW: "Wolverine" bekommt eigenen Film

    Zitat Zitat von Octantis Beitrag anzeigen
    mir fällt kein Main DC oder Marvel Held der von den Nazis erschaffen wurde
    Bei DC kenne ich mich nicht so aus.
    Bei Marvel gibt es Villians mit einem am 3.Reich angelehnten Hintergrund / fachistischem Weltbild, wie Magneto oder Red Skull.

    btw. "düstere und brutale" DC oder Marvel Filme wirds wohl nicht mehr geben, [..]
    Zumindest die X-Men sind in den Comics auch nicht "düster und brutal". Selbst bei Wolverine nicht. Klingen hin oder her. Es gibt zwar ausnahmen, wie Snikt!, aber das meiste ist fern von einem wirklich hohen und dunkelnen Gewalt Level.

    Ansonsten wird es keine "düsteren und brutalen" Filme im Stile von Watchmen geben. Batman wird aber wohl dennoch mit Nachfolgern gesegnet sein - im ähnlichen Stil. Und es wird wohl auch noch Sin City 2 geben und andere dunkele und brutale Comics.

    Es könnte eventuell den geplanten Sandman Film wieder versenken.

  8. #8
    Dauerschreiber Avatar von Imzadi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Kreis Aachen
    Beiträge
    1.167

    Standard AW: X-Men Origins: Wolverine - "Wolverine" bekommt eigenen Film

    Ich komme gerade aus dem Kino und kann nur sagen, dass Wolverine mich gut unterhalten hat. Er fügt paßt als Vorgesichte gut zu den X-Men Filmen, hat aber nicht die Intensität und ja, auch Qualität der ersten beiden Teile. Dennoch ist der Film nicht schlecht und es einfach toll Hugh Jackmann wieder als Wolverine sehen zu dürfen. Er kommt aber auch nicht übers Mittelmaß hinaus.

    Ich war etwas überrascht, dass R. Reynolds und Taylor Kitsch dann doch relativ wenig im Film vorkommen. Ich hatte da etwas mehr erwartet. Aber der Film konzentrierte sich tatsächlich nur auf Wolverine.
    Geändert von Imzadi (29.04.2009 um 22:50 Uhr)

  9. #9
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard AW: X-Men Origins: Wolverine - "Wolverine" bekommt eigenen Film

    ich fand den Film irgendwo am Level von X-Men1, den 2er erreicht er nicht aber weit besser als Teil 3 ist er.

    Wolverine hat wenigtens wieder Charaktemomente (die in X-Men 3 fast völlig fehlten)

    und das Intro (mit Wolverine und seinem Bruder Seite an Seite durch alle Kriege der USA von Bürgerkrieg bis Vietnamkrieg) ist ein kleines Kunstwerk ähnlich Watchmen

  10. #10
    Dauerschreiber Avatar von Imzadi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Kreis Aachen
    Beiträge
    1.167

    Standard AW: X-Men Origins: Wolverine - "Wolverine" bekommt eigenen Film

    Das Intro ist wirklich genial.

  11. #11
    Dauerschreiber Avatar von Imzadi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Kreis Aachen
    Beiträge
    1.167

    Standard AW: X-Men Origins: Wolverine - "Wolverine" bekommt eigenen Film

    Alles in allem muss ich sagen, dass je mehr ich über Wolverine nachdenke (ich weiß, sollte man nicht) er mir immer weniger gefällt.

    Bei Wolverine geht es mir ähnlich wie beim dritten Teil. Beim sehen ok, aber für einen länger fristigen Eindruck fehlt einfach die emotionale Verbindung. ICh weiß noch wie ich im ersten Teil im Kino saß und wie es mir schon bei der Eröffungszene Gänsehaut versetze. Oder Wolverines erster Auftritt, oder ... die Liste läßt sich endlos forsetzen.

    Wolverine hatte in X-Men mehr "Chemie" mit Rogue, obwohl es nichtmal eine romantische Beziehung war. Aber es packte einen und man fühlte es einfach. Hier sieht man seine Liebe zu seiner Gefährtin, aber so richtig nachvollziehen kann man sie nicht. Und schon gar nicht verstehen, dass ihn das dazu treibt sich diesem Experiment zu unterziehen.

  12. #12
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: X-Men Origins: Wolverine - "Wolverine" bekommt eigenen Film

    Ich kann Imzadi leider nur zustimmen. "Wolverine" ist zwar sicher kein schlechter Film und es gelingt ihm die meiste Zeit über, recht gut zu unterhalten, aber er ist leider so oberflächlich und flach wie die beiden Fantastic Four-Abenteuer. Er ist wohl so wie der 3. gewesen wäre, wenn Brett Ratner nicht auf die gute Vorarbeit von Bryan Singer hätte aufbauen können. Außerdem hatte "The Last Stand" wenigstens einige imposante und denkwürdige Bilder und Szenen zu bieten (z.B. das Finale mit Dark Phoenix). Bei Wolverine gilt wieder einmal der Spruch "so schnell vergessen wie gesehen". Aus den Augen, aus dem Sinn.

    Außerdem sollte wohl darauf hinwiesen werden, dass der Film - auch in Österreich - arg geschnitten im Kino gezeigt wird (klick) - trotz FSK 16! (Offenbar haben Fox ihn so eingereicht, um 'ne 12er-Freigabe zu erhalten, was jedoch trotzdem in die Hose gegangen ist). Und das mit den unterschiedlichen Enden ist auch ein sinnloses Gimmick. So gut ist der Film wahrlich nicht als das DAS allein als Motivation reichen würde, um jemanden mehrmals ins Kino zu locken. Aber ev. könnten ja mal alle Besucher hier ihr Ende kund tun, bis wir alle Fassungen (ich glaube es waren 3?!?!) zusammen haben? Bei mir war es so:
    Achtung Spoiler!


    Einen Kritikpunkt der vor allem in den USA für Wirbel sorgt und den ich allerdings nicht ganz nachvollziehen kann, ist die Diskussion über die zahlreichen Änderungen im Vergleich zum Comic. Ich gebe zwar zu, die Vorlage nicht zu kennen und es daher a) nicht beurteilen zu können weswegen es mich b) von vornherein gar nicht stören könnte, aber gerade bei Comics, die sich immer wieder neu erfinden und mit alternativen "Ultimate" und anderen Reihen daherkommen finde ich es nicht wirklich nachvollziehbar, sich darüber aufzuregen wenn ein Film sich nicht an die comics hält. Zumal soweit ich das mitbekommen habe auch in der Comicwelt mittlerweile zahlreiche Origin-Stories für Wolverine existieren. Hätte man den Film als Comic umgesetzt, ich frage mich was all diejenigen, die sich jetzt über die Änderungen beschweren, dann gesagt hätten.

    Wie auch immer: Wolverine ist sicherlich kein Highlight. Er bietet ordentliche Unterhaltung, allerdings ohne jemals unter die Haut zu gehen oder auch nur ansatzweise zu berühren. An die tollen ersten beiden X-Men Filme kommt er jedenfalls sicher nicht heran, und auch dem 3. gegenüber muss er sich meines Erachtens klar geschlagen geben. Kann, muss man sich aber nicht unbedingt ansehen.
    4/10

    PS: Fast vergessen: Die Effekte waren teilweise ja wirklich unter aller Sau. Die Klingen sahen oftmals extrem schlecht animiert aus, z.B. in der Szene als Wolverine beim alten Ehepaar vor dem Spiegel steht. Da wirkten die Klingen unfertig, so als hätten sie das letzte Rendering entweder zeitlich oder finanziell nicht mehr hinbekommen.
    Achtung Spoiler!


    PPS: Das Intro mag zwar noch das beste am Film gewesen sein, aber es auch nur in einem Atemzug mit dem genialen Einstieg aus "Watchmen" zu nennen grenzt an Blasphemie

    PPPS: Und das Schlimmste an der Sache ist: Es würde mich nicht wundern, wenn Wolverine im Endeffekt mehr einspielt als Watchmen...
    Geändert von cornholio1980 (03.05.2009 um 00:36 Uhr)
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  13. #13
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard AW: X-Men Origins: Wolverine - "Wolverine" bekommt eigenen Film

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Einen Kritikpunkt der vor allem in den USA für Wirbel sorgt und den ich allerdings nicht ganz nachvollziehen kann, ist die Diskussion über die zahlreichen Änderungen im Vergleich zum Comic.
    Die Kritik bezieht sich die Kritik auf Wolverine oder nicht mehr auf das auftauchen von Remy oder - dem Trailer nach zu urteilen - der White Queen und so?
    Ansonsten weichen die Comics selbst in den unterschiedlichen Universen nicht allzu sehr in Wolverines Hintergrund Geschichte ab. Könnte auch daran liegen.
    (Mein Comic von ~92-94 widerspricht erstaunlicherweise keiner der Behauptungen in z.B. Ultimate elementar. Wobei in den AU Sachen mehr oder weniger erklärt wird wieso es so AU geht.)

    Hätte man den Film als Comic umgesetzt, ich frage mich was all diejenigen, die sich jetzt über die Änderungen beschweren, dann gesagt hätten.
    Wäre der Film als Comic umgesetzt worden, wäre dem Käufer vor dem Kauf klar kommuniziert worden ob und in welchen der X-Men Alternativ Universum man sich bewegt.

  14. #14
    Dauerschreiber Avatar von Imzadi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Kreis Aachen
    Beiträge
    1.167

    Standard AW: X-Men Origins: Wolverine - "Wolverine" bekommt eigenen Film

    @cornholio1980:

    WEnn ich das richtig verstanden habe kommen die richtigen "Enden" wie üblich erst nach dem Abspann. Die Szene, die du meinst müßte in jeder Version drin sein. Die verschiedenen Ende sind aber andere und sind einmal Wolverine und einmal Deadpool. Könnte sein, dass es noch eine dritte Version gibt.

  15. #15
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: X-Men Origins: Wolverine - "Wolverine" bekommt eigenen Film

    Achsoooo! Das hatte ich falsch verstanden. Dachte damit wären diese kurzen Szenen nach dem ersten 1-2 Minuten des Abspanns gemeint. Na auch egal *g*
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  16. #16
    Tastaturquäler Avatar von Thandor
    Dabei seit
    16.12.2002
    Ort
    Outer Space
    Beiträge
    1.212

    Standard AW: X-Men Origins: Wolverine - "Wolverine" bekommt eigenen Film

    War gestern ebenfalls drin und mir hat der Film durchaus gefallen. Nicht so stark wie der erste Teil, da muss ich leider zustimmen. Dennoch hat sich der Abend durchaus gelohnt, vor allem das Intro war wirklich gut (aber kein Vergleich zum Watchmen-Intro! ).

    Ich verteil hier mal kurz und knapp 7/10
    "This threshold is mine. I claim it for my own.
    Bring on your thousands, one at a time or all in a rush.
    I don't give a damn.
    None shall pass!"

  17. #17
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard AW: X-Men Origins: Wolverine - "Wolverine" bekommt eigenen Film

    Auch wenn ich mich vielleicht besser nicht spoilern sollte und abwarten bis ich im Kino war, also ich wüßte gerne ob in dem Film die White Queen / Emma Frost vorkommt und wenn ja ob ihr Autritt was länger ist.

    (Im Trailer waren es ja nur n paar Sekunden - die Person die sich dort eine weiße Diamant Schutzschicht zulegt)

  18. #18
    Dauerschreiber Avatar von Imzadi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Kreis Aachen
    Beiträge
    1.167

    Standard AW: X-Men Origins: Wolverine - "Wolverine" bekommt eigenen Film

    Der name sagt mir nichts, aber eine Mutantin mit diesen Kräften kommt vor.

  19. #19
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: X-Men Origins: Wolverine - "Wolverine" bekommt eigenen Film

    ja, allerdings nur marginal. Ist aus meiner Sicht maximal 3 Minuten lang zu sehen...
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  20. #20
    Tastaturquäler Avatar von Thandor
    Dabei seit
    16.12.2002
    Ort
    Outer Space
    Beiträge
    1.212

    Standard AW: X-Men Origins: Wolverine - "Wolverine" bekommt eigenen Film

    Das kann ich so bestätigen.
    "This threshold is mine. I claim it for my own.
    Bring on your thousands, one at a time or all in a rush.
    I don't give a damn.
    None shall pass!"

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [PC] Dragon Age: Origins (Bioware)
    Von Octantis im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 08:32
  2. HEROES: ORIGINS gecancelt?
    Von Imzadi im Forum Heroes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 19:39
  3. "X-Men"-Sequel: Storm und Wolverine ein Paar?
    Von Firestorm im Forum Fandom-Geplauder, Conventions & Events
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2001, 17:09

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •