+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Dt. TV-Movies

  1. #1
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    Was haltet ihr von den ganzen dt. Tv-Movies die z.b auf Rtl immer groß mit "Weltpremiere" angekündigt werden?
    Meiner Meinung nach ist das der größte Mist denn das Fernsehen je hervor gebracht hat (besonders die Dramen), da würde ich mir eher "Reich und Schön" ansehen als so ein Movie

  2. #2
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    195

    Standard

    Ok. Die meisten sind der letzte Sche*ß! Aber es ibt auch gute! Z.b.: Tanz mit dem Teufel!
    Es gibt eben schlechte und gute, wobei die guten meistens auf Sat1 kommen, aus welchem Grunde auch immer! Generell muss man aich sagen dass die Fersehfilme imer mehr werden und man fast jede wochen neue im TV sehen kann, meistens findet man dann nur die schlechten, aus welchem Grunde auch immer!

  3. #3
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    826

    Standard

    Ich finde die meisten TV Movies die uns aus Bushland erreichen sind scheiße. Aber auch die meisten TV Movies mit denen uns unsere Privatsender belästigen sind genauso scheiße, wenn nicht sogar noch schlimmer.

    Aber wir bezahlen ja auch GEZ. Die verwenden die öffentlich Rechtlichen um immer mal wieder TV Movies zu drehen die sogar die meisten Hollywoodfilme in den Schatten stellen. Nur weil das deutsche Kino eher mäßig ist, kommen nicht nur schlechte Filme aus Deutschland. Es ist sogar so das soviel Kreativität und Finanzmittel ins Fernsehen gesteckt wird dass das Kino da drunter leidet.

    Besonders ernste Themen verkommen im Privatfernsehen of zur Unterhaltung auf „BILD“ Niveau. Das verrät ja schon oft genug der Titel. D. h. wenn die sich mal an solche Themen rantrauen, denn meist werden einem ja dort Komödien und Beziehungskisten präsentiert.

    ARD und ZDF hingegen investieren ihr Geld immer hervorragend. Ich schäme mich nicht wenn ich behaupte das sogar der ein oder andere Tatort gelungen ist. Es gab aber auch mal einen Film, ist schon lange her, über einen Axtmörder. Klingt blutrünstig, war aber sehr gelungen, da man das Hauptaugenmerk nicht auf die Taten gelegt hat, sondern wie sich der Täter danach verhält.

    Ein heikles Thema war auch das in einem Film ein junges Mädchen regelmäßig von ihrem Stiefvater misshandelt wurde. Auch hier saß ich gebannt vor dem Bildschirm und verfolgte wie die Umgebung die Augen verschloss und die ganze Situation immer unerträglicher wurde. Wenn ich so etwas schaue ist Werbung IMO unangebracht.

    Wo ich gerade dabei bin. Im Sommer lief, ich glaube es war Donnerstagsnacht, die Reihe „junger deutscher Film.“ Allesamt waren sehr gelungen. Na, hat das jemand mitbekommen?

    Das beste ist aber das ich bei diesen Filmen, neben der guten Unterhaltung, gelegentlich vom Ende überrascht werde. Denn ARD und ZDF müssen das Publikum halt nicht um jeden Preis zufrieden stellen, so das der ein oder andere Film auch mal tragisch endet. Ich liebe so ein richtig tragisches Ende.
    "Both destiny's kisses and its dope-slaps illustrate an individual person's basic personal powerlessness over the really meaningful events in his life: i.e. almost nothing important that ever happens to you happens because you engineer it. Destiny has no beeper; destiny always leans trenchcoated out of an alley with some sort of Psst that you usually can't even hear because you're in such a rush to or from something important you've tried to engineer."

  4. #4

    Standard

    "Dt. TV-Movies".... sind schlecht.
    das ist mir als allererstes in den sinn gekommen als ich diesen thread sah... <_<

  5. #5
    Frischling
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    17

    Standard

    Sorry, aber bevor ich mir irgendwas an Filmen made in Germany reinziehen werde, wird wohl die Hölle zufrieren In meinen Augen ist das der größte Schrott der jemals erfunden wurde Von wegen Deutschlandpremiere und so ein Mist Das ist was für ARD und ZDF Gucker, die ziehen sich auch sowas rein
    Also known as Teela or Starlett

  6. #6
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    naja ihmo läuft der Großteil der Movies aber auf RTl z.b jedem Mittwoch so ein toller TV-Roman der immer mit Weltpremiere angekündigt wird.

  7. #7
    Flinker Finger
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    760

    Standard

    brr... die meisten deutschen filme sind wirklich das letzte aber bei den TV movies sind alle unter jeder sau&#33; ich hab noch kein einziges gutes Deutsches bzw Amerikanisches TV movie gesehen&#33; das liegt wahrscheinlich daran dass sie solche idioten von schauspielern einstellen und dazu noch nicht mal ein gscheites set design haben
    Could you do it slower and with more intensity?

  8. #8
    Warmgepostet Avatar von cronos
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    347

    Standard

    ist irgendwie komisch, aber ich kann meistens nach 1-10 sekunden sagen, ob das ein deutschs scheiß movie ist. (ohne dass einer redet ). dann quatscht einer, und ich hab meisstens recht gehabt...

    allerdings gibts ein paar gute. Knocking on Havens door hat mir gut gefallen, sonst fällt mir eigendlich nichts mehr ein

    mfg
    cronos
    The Blue Lotus, a legend, I thought a myth
    Old poems and stories gone
    A beauty of unimaginable lust
    Both men&#39;s hearts, and Gods, were won
    Skin like milk, an angels face
    They say her smile could kill
    Her hair the blackest of all black
    Stories I thought though, still
    <span style='color:red'> 42 is the number of the beast: 6*6+6=42 </span>

  9. #9
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Ich kann nicht direkt sagen, warum das so ist, aber man erkennt deutsche TV-Movies irgendwie sofort. Spätestens, wenn man die erste dialogzeile mitbekommen hat. Sind es die billigen dialoge selbst, oder die meist abgrundschlechten schauspieler, die immer wieder auf das gleiche beschränkte repertoire an mimik und gestik zurückgreifen (müssen?), im wiedererkennungswert bestärkt durch das irgendwie typische (mir fällt kein besseres wort ein) makeup? Oder die "seltsame" ausleuchtung der sparsamen sets?

    Ich muss gestehen, dass ich zu dem thema nicht wirklich etwas beitragen kann, da mich spätestens die vorschau für so eine "weltpremiere" (als ob das noch irgendwo anders auf der welt ausgestrahlt würde) gründlich abschreckt, falls es der blosse film-titel nicht schon geschafft hat.
    Die filmtitel sind mir sowieso ein grosses rätsel - ähnlich wie talkshowthemen. Wem fallen immer wieder ähnlich stupid klingende titel ein, die in genau der wortzusammenstellung noch nicht verwendet wurden?

  10. #10
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    171

    Standard

    Kurz gesagt find ich dt. TV-movies scheiße.

    Ich stimm vollkommen mit den anderen überein,
    die erkennt man wircklich schon nach sehr kurzer zeit, ohne überhaupt einmal jemanden sprechen gehört zu haben.

    Meiner meinung nach sind die meistens von anderen "nicht deutschen filmen" abgekuckt, oder sie haben überhaupt keine richtige story.

    Ich erkenn sie meistens schon am Filmtitel, der ja, wie vorher schon gesagt, meistens total daneben is.
    Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben,
    aber versuchen,
    den Tagen mehr leben zu geben.


    Unbekannt

  11. #11
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    Ich stell mich hier mal ein bisschen dagegen. Also Pro Sieben hat durchaus schon ein paar ganz gute TV-Movies produziert. Die lassen sich zwar an einer Hand abzählen und es ist schon eine ganze Weile her, weswegen ich mich nur düster erinnern kann. Diese TV-Movies werden bei Pro Sieben immer Donnerstags gesendet.

    Zu den beiden Filmen, die mir eigentlich gefallen haben (leider fallen mir die Titel nicht mehr ein, da es schon über ein Jahr her ist).

    - der eine handelte von einer Rattenplage während einer Hitzewelle in einer grösseren deutschen Stadt. Hatte zwar ziemlich von Aliens und andren Genrefilmen abgekupfert. War aber dennoch spannend inszeniert.

    - der andere drehte sich um einen Bombenleger der auf einer Ölplattform den Arbeitern die Weihnachtsferien versaut. Hier wurde eher von Die Hard und co. abgekupfert und die Story war auch nicht sonderlich dolle, aber es reichte für spannende 90 Minuten.

    So das war aber auch schon, der Rest benötigt keinerlei Erwähnung.

    Knocking on Havens door hat mir gut gefallen
    War ja auch ein Kinofilm...

  12. #12
    Plaudertasche Avatar von Armitage
    Dabei seit
    14.10.2002
    Beiträge
    427

    Standard

    Lauter kopierte storys von miesen drittklassigen schauspielern gespielte charaktere&#33;&#33;&#33;Als0o wieso um gotteswillen soll man sich das antun&#33;&#33;&#33;&#33;

  13. #13
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.489

    Standard

    Ich stell mich jetzt auch mal gegen den Strom.

    Sooo schlecht finde ich die deutschen TV-Film-Produktionen nicht. Zumindest nicht alle.
    Ich schau mir aber auch nicht alle an.

    Den letzten TV-Film (Weltpremiere *g*) den ich gesehen habe, war "Kamasutra". Der war eigentlich gar nicht so schlecht.
    Mir war schon klar, das derjenige, der von Anfang an als Täter in Frage kommt, am Ende nicht der Täter ist. Aber die Aufdeckung des wahren Täters war dann doch eine kleine Überraschung. War übrigens ein Krimi und keine Einführung in das Kamasutra.

    Oder ein anderer Zweiteiler, der von dem Ausbruch der Pest handelte, fand ich auch sehr gelungen gemacht.

    Ich finde hier herrscht eine ziemlich große Voreingenommenheit gegen den deutschen Film an sich und TV-Produktionen im speziellen.
    Ich bekam beim Durchlesen der Beiträge den Eindruck der Tenor lautet: "Deutsche Filme sind scheiße und ich schau sie mir auch gar nicht an"
    Wie aber bitte kann ich mir ein Urteil über etwas bilden, das ich gar nicht gesehen habe? Ich lehne ab, ohne es gesehen zu haben.
    Statt dessen bemerke ich eine gewisse Hörigkeit am ausländischen evtl. sogar speziell amerikanischen Film heraus. Naja okay, 90 % der Filme kommen aus Amiland. Ich bin auch eine Ami-Mainstream-Movie-Anhängerin, aber deswegen lehne ich nicht gleich alle deutschen Produktionen ab.

    Vielleicht sind sie nicht so anspruchsvoll - was man allerdings von vielen ausländischen Filmen auch nicht behaupten kann - aber sie sind (zumindest die meisten, die ich gesehen habe) ganz gute/nette Unterhaltung. Und so drittklassig, sind die schauspielerischen Leistungen nun auch wieder nicht. <_<


    Staffel III (3) in der Nacht zum Dienstag auf Pro7MAXX
    Staffel IX (9) montags 21:10 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XI (11) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX - Free-TV-Premiere

    ab 05.11.2017 Staffel XII (12) sonntags 20:15 Uhr auf Sky 1 in Doppelfolgen - Wiederholung nur einmal im Nachtprogramm

    Staffel XIII (13) donnerstags auf CW

  14. #14
    Plaudertasche Avatar von Armitage
    Dabei seit
    14.10.2002
    Beiträge
    427

    Standard

    *LOL* @ Kamasutra da kann ich ja nur lachen einführung sicher nicht&#33;&#33;&#33;&#33;
    Der titel wurde ja nur gewählt um zuschuer zu locken&#33;&#33;&#33;

    Und nach 20min zu wissen wer der täter ist kann man ja nicht wirklich gut nennen oder?

  15. #15
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    13.10.2002
    Beiträge
    42

    Standard

    Die meisten deutsche Filme, solange es kein Überklamauk darstellen soll, haben einen komischen Stil, sind zu steif, die Dialoge doof (da lieb ich mir doch deutsche Syncros, die sind orgineller), Kameraeinstellungen zu langweilig und zu lang, zu wenig Hintergrundmusik (schrecklich bei langen Dialogpausen), und noch ein paar andere Sachen. Zumindest empfinde ich das, wenn ich deutsche Filme seh.

  16. #16
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.489

    Standard

    Originally posted by Armitage@15.10.2002, 20:08
    *LOL* @ Kamasutra da kann ich ja nur lachen einführung sicher nicht&#33;&#33;&#33;&#33;
    Der titel wurde ja nur gewählt um zuschuer zu locken&#33;&#33;&#33;

    Und nach 20min zu wissen wer der täter ist kann man ja nicht wirklich gut nennen oder?
    Das verstehe ich jetzt nicht. Ich hab doch geschrieben, dass es KEINE Einführung ins Kamasutra war. Oder wie hast du das gemeint.
    Klar, haben die den Titel gewählt um *geile* Zuschauer anzulocken.
    Mittlerweile bin ich am überlegen, ob der Film nicht "Todeslust" hieß. *grübel*

    Ach, und du hast nach 20 Min gewusst, dass K. Karrenbauer der Täter war? Hey&#33; Woher? Was hat sie verraten?
    Also das glaub ich dir jetzt nicht.
    Oder hast du das Drehbuch geschrieben?

    Oh hey, dann hast du den Film ja gesehen. Oder hast du nach 20 Min abgeschalten, weil es eben KEINE Einführung ins Kamasutra war? :P


    Staffel III (3) in der Nacht zum Dienstag auf Pro7MAXX
    Staffel IX (9) montags 21:10 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XI (11) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX - Free-TV-Premiere

    ab 05.11.2017 Staffel XII (12) sonntags 20:15 Uhr auf Sky 1 in Doppelfolgen - Wiederholung nur einmal im Nachtprogramm

    Staffel XIII (13) donnerstags auf CW

  17. #17
    Plaudertasche Avatar von Armitage
    Dabei seit
    14.10.2002
    Beiträge
    427

    Standard

    @simara ich wollte dich eigentlich bestätigen das es keine war und das deswegen der titel nur genommen worden ist um zuschauer anzu locken&#33;&#33;

    ich weiß nicht mehr wie ich drauf gekommen bin aber es wars einfach so und ich hab diesen film geschaut weil ich sonst nichts zu schauen hatte bis ich dann endlich auf arte mein programm anfing&#33;&#33;&#33;

    und leider wars keine einführung ins Kamasutra dann wärs wenigstens etwas interessantes dabei gewesen im Plot&#33;&#33;&#33;

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Top 5 Movies to see before you die
    Von FancyDestroyer im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 02:29
  2. Movies like i like
    Von kabasikus im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 02:01
  3. Movies like i like
    Von kabasikus im Forum LOST: Episoden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 17:20
  4. The Movies
    Von Stickkiller im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.08.2001, 15:12

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •