+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 59

Thema: Eure "normale" lieblingsfernsehserie?

  1. #1
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    117

    Standard Eure "normale" lieblingsfernsehserie?

    Also, ich mein jetzt, bar jeglicher SF und Fantasy, falls es bei euch sowas gibt...

    Meine lieblingsserie ist Picket Fences... geht da um eine Kleinstadt, Rome, in Wisconsin ... behandelt einige alltaegliche Dinge sehr gut... manche Folgen sind auch Krimifolgen, wenn auch nicht ganz so ernst angehaucht... ich mag die Charaktere... einfach eine schoene serie... von der ich auch alle Folgen gesehen zu haben glaube... wurde mal vor ewigen Zeiten auf Sat 1 ausgestrahlt, ich glaube irgendwann nach TNG oder sowas... oder vorher? kA...

    Und, was guckt ihr sonst noch Serienmaessig ganz gerne?

  2. #2
    Moderator Avatar von Last_Gunslinger
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    1.734

    Standard

    Ja Picket Fences war nicht schlecht. War irgendwie so schön seltsam.
    Meine Lieblingsserie ist M*A*S*H, das allein schon wegen Alan Alda sehenswert ist, mir aber auch beim siebten oder achten mal gucken noch zum lachen bringt, was nicht viele Serien bzw. Filme schaffen.
    Ausserdem hab ich mir sagen lassen das die uralte sw Serie AUf der Flucht sehr spannend seien soll. Ich habe aber bisher vergeblich danach gesucht.
    Also wenn jemand weiß, ob es das auf DVD gibt: Schenkeldruck genügt.
    (Kleines Zitat von Hawkeye aus M*A*S*H)

  3. #3
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    Jo, nach TNG bin ich seinerzeit auch immer vorm Fernseher hängen geblieben und hab "Picket Fences" gesehen. Das war wirklich eine wunderbar aberwitzige Serie. Die Charaktere waren herrlich, jetzt im Nachhinein würde ich sie als farscapig beschreiben. Die Stories waren abgedreht, irgendwie muss die Serie dann doch meinen Geschmack an verrückten Geschichten geweckt haben.

    Tjo, was hab ich noch so gesehen, was nicht in den SF/F/M-Bereich passt... J.A.G. kam ja nach Voyager, hab ich ein bisschen verfolgt. Eine Runde Amipathos zum einschlafen.

    Nicht zu vergessen die Krankenhausserien Emergency Room und Chicago Hope. Letzteres wie Picket Fences ja auch aus David Kelley's Feder. Aber mittlerweile hab ich die Serien doch "für mich abgesetzt".

    Das ist allerdings schon ein paar Jährchen her, hab die Zeit und Lust für so etwas nicht mehr.

    Aktuell bin ich mal gespannt auf 24, hab da noch nix von gesehen. Ist aber ein interessantes Serienkonzept, welches prädestiniert ist für eine durchgehende Handlung.

  4. #4
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Hm....

    Emergency Room, Chicago Hope, Ally McBeal (ja diese Anwaltsserie, die auch David E. Kelly created hat *hehe*) und Friends. Das sind so die Serien die ich noch ungern verpasse bzw die ich auch sauge. CSI find ich auch sehr nett.

    Alles andere sind nur...Gimmicks, also ich guck zwar noch einiges aber darauf kann ich auch ohne Probleme und ohne Enttäuschung was verpasst zu haben verzichten.
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  5. #5
    Flinker Finger
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    760

    Standard

    hmm... ich mag zwar M*A*S*H* sehr gerne aber ich schaus nicht allzu oft also würd ich eher sagen Futurama (schade dass die serie eingestellt wird=/ war finde ich besser als simpsons), Simpsons (auch wenn diese in letzter zeit nachgelassen haben), Sex and the City (ist ganz witzig wenn man sich die komplexler alle anschaut) und Friends

    die sind natürlich nur unter der annahme dass damit serien gemeint sind die in deutschland laufen bzw gelaufen sind, sonst gäbe es noch ein paar ainme serien
    Could you do it slower and with more intensity?

  6. #6
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    826

    Standard

    Im Moment ganz klar CSI.

    Ich sitze jeden Mittwoch fasziniert vor dem Bildschirm und bin überrascht wo zu das US TV doch fähig ist.

    Das Konzept klingt zwar langweilig, aber die Umsetzung ist halt so gelungen. Erst dachte ich das wird so ähnlich wie Profiler. Gott sei dank ist das nicht der Fall.

    Die Charaktere sind allesamt interessant. Es wird nicht so auf die Tränendrüse gedrückt und die Fälle sind immer anders. Aber das beste ist ich sitze jede Woche da und rätsele was passiert ist. Aber noch besser ist das ich oftmals falsch liege. Ich kann garnicht glauben das man in den USA auf ein Happy End verzichtet.


    Deutsche Serien lehne ich im übrigen strickt ab. Irgendwie habe ich das Gefühl das amerikanische Serien hier nie Erfolg haben, gerade bei den großen Sendern. Die Sopranos verkümmern z. B. auf einem sehr ungünstigen Sendeplatz und der Rest läuft eh bei den Kleinen. Schade.
    "Both destiny's kisses and its dope-slaps illustrate an individual person's basic personal powerlessness over the really meaningful events in his life: i.e. almost nothing important that ever happens to you happens because you engineer it. Destiny has no beeper; destiny always leans trenchcoated out of an alley with some sort of Psst that you usually can't even hear because you're in such a rush to or from something important you've tried to engineer."

  7. #7
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Meine Lieblingsserien sind:
    Babylon 5, Deep Space Nine, Picket Fences - Tatort Gartenzaun, High Incident - Die Cops von El Camino, Emergency Room, Alpha Team, Dark Angel, Abschnitt 40.... jo das waren se soweit

    CU
    Ghettomaster
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

  8. #8
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    195

    Standard

    Meine Lieblingsseri ist "The A-Team". Ich lanns mit tausend mal angucken (bwohl es ziemlich unreal ist; stirbt ja nie einer ). Ich finde einfach die durchgängige story gut (man wird zu unrecht von der Armee gjaght, man entkommt ihnen immer wieder und man "dient" dem Volk als so ner Art Söldnertruppe)

  9. #9
    Dauerschreiber Avatar von RocketMan
    Dabei seit
    01.06.2001
    Beiträge
    1.015

    Standard

    Hmm... Wenn soviele Leute Picket Fences toll finden (hätte ich gar nicht erwartet&#33, warum wird es dann nicht endlich mal wiederholt? Für die Serie bin ich also auch schonmal.

    Außerdem wären da noch Ally McBeal (Seasons 1, 2 & 4; in 3 & 5 waren die Charaktere nur Witzfiguren), M*A*S*H, The Sopranos, The Simpsons und Futurama.

    24 ist auch ein geniales Konzept gewesen, und das erste Anschauen war sicher extrem mitreißend und genial. Nur wenn man einmal die Handlung kennt, gibt es im Gegensatz zu anderen Serien irgendwie keine Motivation mehr, es nochmal zu sehen.

    edit: Habe Twin Peaks völlig vergessen, war keine Absicht.



    Last edited by RocketMan at 14.10.2002, 14:17

  10. #10
    KasiHasi (+TubeMaster) Avatar von Kasi
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    20.889

    Standard

    Joh, Picket Fences könnte man auch mal auf DVD veredeln
    Eigentlich find ich alles gut, was David E. Kelley fabriziert hat.
    Ansonsten wärn da noch im Kurs: Moonlighting, Frasier, Earth 2, TNG, Buffy, Angel,
    Sex And The City, Twin Peaks, Farscape (natürlich), Lotterie (uralt), etc.
    Jedoch auf meinen Fernseholymp hat's nur eine Serie geschafft: KNOTS LANDING
    (Unter der Sonne Kaliforniens).
    Die zweilängste Serie der TV-Geschichte! Nicht so hart wie DALLAS, nicht so glamorös wie DYNASTY, genau Mittelmaß :P
    Keine andere Serie hat es geschafft, mich so in ihren Bann zu ziehn, selbst heute noch.
    Vorallem die Cliffhanger sind legendär. Könnte übrigens auch mal auf DVD erscheinen.
    So, genug geschwelgt. Wenns unter euch noch andere Fans gibt, schämt euch nicht und outet euch!



    Last edited by FWK at 14.10.2002, 12:55

  11. #11
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    171

    Standard

    Im moment seh ich mir immer city life an, weiß nicht was mir an der serie so gefällt, vielleicht die charaktere allgemein.

    Früher hab ich M*A*S*H nie verpasst, mir hat es einfach gefallen wenn sie sich gegenseitig verarscht haben, obwohl die ernsteren folgen auch ihren reiz hatten.
    Jetzt seh ichs mir nur noch ab und zu an.

    Als ich mir einmal eine folge von CSI angesehn hab, musste ich verstellen das sie mir sehr gut gefällt.
    Ich find es faszinierend wie und mit welchen mitteln sie einen Mord rekonstruieren.

    Sex and the city find ich einfach nur zum lachen.
    Das was die probleme nennen is eigentlich nur ein witz und deswegen seh ichs mir auch an ... da vergess ich manchmal meine eigenen.

    Hab mir auch gern Buffy und Angel angesehn.
    Was Buffy betrifft, da muss ich sagen das mein interesse an der serie immer weiter fällt, schau mir die folgen zwar hin und wieder an, aber mehr is dabei auch nicht.
    Bei Angel is das anders, da freu mich schon drauf, wenn die neuen Folgen auf pro7 wieder anlaufen.

    Charmed is bei mir ganz unten durch, ich hab früher keine einzige folge verpasst, aber ich find es jetzt schon langweilig.
    Mir gefällt nicht das, wenn eine der schwestern stirbt, gleich eine neue kommt, das ist zu einfach um sowas zu lösen...find ich.
    Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben,
    aber versuchen,
    den Tagen mehr leben zu geben.


    Unbekannt

  12. #12
    Dauerschreiber Avatar von Litchi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    927

    Standard

    fangen wir mal an:

    Nikita
    Friends
    Jesse
    Will and Grace
    Sex And The City
    Ellen
    Cybill
    Emergency Room
    JAG

    tja... des war's... vorerst!
    "Those that would give up essential liberty in pursuit of a little temporary security deserve neither liberty nor security." - Benjamin Franklin

  13. #13
    Moderator Avatar von Last_Gunslinger
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    1.734

    Standard

    Mann ich seh grad das ich Cheers vergessen hab. Die beste Kneipe der Welt in der auch ein gewisser, weiter oben erwähnter Herr, names Frasier Stammgast ist.

  14. #14
    Warmgepostet Avatar von cronos
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    347

    Standard

    wie kommt es dass hier keiner chaos city schaut?

    ich schau sie zwar nicht regelmässig, sie ist die genialste comedy serie

    mfg
    cronos
    The Blue Lotus, a legend, I thought a myth
    Old poems and stories gone
    A beauty of unimaginable lust
    Both men's hearts, and Gods, were won
    Skin like milk, an angels face
    They say her smile could kill
    Her hair the blackest of all black
    Stories I thought though, still
    <span style='color:red'> 42 is the number of the beast: 6*6+6=42 </span>

  15. #15
    KasiHasi (+TubeMaster) Avatar von Kasi
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    20.889

    Standard

    Hier ich&#33;
    Sind aber leider auch nur noch so 10 Folgen, dann ist auch mit Chaos City Sense.

  16. #16
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard


    Ich gucke und liebe Chaos City, aber inenrlich hab ich mich schon verabschiedet, da es ja die letzte Staffel ist, die hier läuft
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  17. #17
    Moderator Avatar von Last_Gunslinger
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    1.734

    Standard

    Ja, Chaos City ist auch ganz nett, aber ich bin mit den neueren Folgen nie richtig warm geworden, da ich mich so an MIcheal J. Fox gewöhnt habe. Sicher macht Charlie Sheen seine Sache auch sehr gut, aber es ist einfach nicht mehr das selbe...

  18. #18
    Warmgepostet Avatar von BabylonLion
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    qlb
    Beiträge
    357

    Standard

    Von alle Serie "Babylon 5" von den deuschen Classics Serie ist "Raumpatrouille Orion" dann noch "Die fiegen Arste" und noch andere.



    Last edited by BabylonLion at 14.10.2002, 20:09
    "Da hast DU mein Klagen in Tanzen verwandelt hast mir das Trauergewand ausgezogen und mich mit Freude umgürtet." Psalm 30,12

    "Die Zeit, GOTT zu suchen, ist dieses Leben, / die Zeit, GOTT zu finden, ist der Tod, / die Zeit, GOTT zu besitzen, ist die Ewigkeit." (Franz von Sales)

    "Nein, die Überforderung aus Prinzip verhindert die Banalisierung des Christentums. Was erfüllbar ist, ist banal. Der menschliche Geist erlahmt, wenn er sich nicht unerfüllbare Ziele setzt. " (Martin Mosebach)

    "Was der heutigen Welt trotz allen äußeren Glanzes, ihrer Erfindungen und Wirtschaftswunder fehlt, ist jenes Mindestmaß an Güte, Mütterlichkeit, Erbarmen, Takt und Zartgefühl, welches der Welt des Mannes durch die Frau zugeordnet ist." (Gertrud von Le Fort)

    "Ich bin katholisch, und das ist auch gut so. Ich habe mir die Sache nicht ausgesucht. Sie ist mir in mein Gemüt gelegt, von Kindheit an, so sehr, dass sie mir vorkommt wie angeboren...Tief in mir verwurzelt." (Matthias Matussek)



  19. #19
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard

    Zur Zeit sind das wohl Dawsons Creek und Sex and the City B)



    Last edited by Amujan at 14.10.2002, 21:56

  20. #20
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    also meine normale Lieblingsfernseherie dürfte E.R sein auch wenn die früheren Staffel etwas besser waren Picket Fenses ist auch nicht schlecht aber ist schon ewig nicht mehr gelaufen

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Reingehört!" - Eure Musik Reviews [Alben, Soundtracks, Singles etc.]
    Von Teylen im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 15:58
  2. "VEDUNIA": Eure Fragen an die Macher
    Von woods im Forum Fandom-Geplauder, Conventions & Events
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 16:44
  3. Wie wird "SciFi" ausgeprochen: "SeiFei", "SeiFih" oder noch anders?
    Von Simara im Forum Fandom-Geplauder, Conventions & Events
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 14:37
  4. Wie wird "SciFi" ausgeprochen: "SeiFei", "SeiFih" oder noch anders?
    Von Simara im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 14:18
  5. "VEDUNIA": Eure Fragen an die Macher
    Von redmonster im Forum Fandom-Geplauder, Conventions & Events
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 20:54

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •