+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Ausserirdische in Star Trek

  1. #1
    Frischling
    Dabei seit
    12.10.2002
    Beiträge
    20

    Standard

    An sich gibt es ja viele außerirdiche Rasse in Star Trek. Was mich dabei verwundert ist, dass es anscheinend nur menschliche Besatzungen gibt. Immer ist ein Mensch Captain. Die Brückenbesatzung besteht hauptsächlich aus Menschen (ausgenommen die vereinzelt vorkommenden Vulkanier und Klingonen). Auch ansonsten scheint es kaum andere Rasse auf den Schiffen der Konföderation zu geben. Dabei müsste es doch aufgrund der vielen Rassen und der Gleichberechtigung derer mehr auerßrdische Besatzungmitglieder geben...

  2. #2

    Standard

    aber wenn es sich um ein föderationsschiff der sternenflotte handelt, sind meistens auch nur mitglieder der sternenflotte (meistens menschen) an board...die sternenflotte ist ja nur ein teil der föderation.
    auf vulkanischen schiffen hängen ja auch keine horden von menschen ab...



    Last edited by Deraco at 14.10.2002, 14:58

  3. #3
    Dauerschreiber Avatar von CaptProton
    Dabei seit
    11.08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    814

    Standard

    Es gibt auch Schiffe voller Vulkanier, Andorianer...usw
    Es ist zwar eien große liebe Föderation...aber trotzdem möchte man lieber unter seines gleichen sein... wenns möglich ist.

  4. #4
    Treuer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    219

    Standard

    Also, die SERIENCAPTAINS sind natürlich immer Menschen, abundzu auch mal ne Frau, aber immer Menschen, der erste Seriencaptain der Auserirdisch ist ist dann aber bestimmt Menschenähnlich... Naja, auf jeden Fall hat das was mit den Budge zu tun, wenn man jeden Trottel Schminken müsste... naja... ABer mal von der Serie aus gesehn, die U.S.S. Intrepid (ich mein die Constitution Klasse) war ein Schiff mit einer Crew nur aus Vulkaniern... Das konnte jan ich gut gehn... Isses auch nich :P
    Aber im grunde isses so das der Föderation auch vile Spezies angehöhren die nicht Scharf drauf sind durchs All zu reisen, oder dem "Millitär" zu dienen, die Sternenflotte ist nämlich von den Menschen gegründet Worden und wurde dann vom Militär der Erde zum Militär der Föderation, soviel zum Thema Mensch-auf-Schiff.

    <span style='color:red'>Chief of Engeneering from Enterpriseforum</span>

  5. #5
    Frischling
    Dabei seit
    09.10.2002
    Beiträge
    18

    Standard

    Ich fände es auch mal interessant, wenn es eine Star Trek Serie geben würde, welche nicht aus der Sicht der Föderation spielen würde. Man könnte z.B. mal aus Sicht der Romulaner oder Klingonen eine Serie bringen.

  6. #6
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    175

    Standard

    @ Mack: Find ich ja sehr geil
    SERIENCAPTAINS sind natürlich immer Menschen, abundzu auch mal ne Frau
    &#33; hehehe. Denk mir nicht das es am Budget hängt, wie wäre sonst Rev Bem, Tyr und Trance möglich, und ich bin sicher, dass Worf und Data auch nicht allzu leicht zu stylen sind

    @ Pomali: Hier ist glaub ich das Problem, dass eine erfolgreiche Serie auf einem klaren Schwarz/Weiß ergo gut/böse Schema aufgebaut sein sollte, somit würde eine solche Serie entweder das Weltbild vieler Trekkies zerstören oder einen klaren Bruch in der Storyline mit sich bringen. Was ich mir allerdings gut vorstellen könnte, wäre ein TV-Film oder einzelne Folgen aus der Sicht anderer Rassen.
    &quot;Die USA waren auf alles vorbereitet, außer auf einen Gegner&quot; (Raimund Löw/ORF)

  7. #7
    Frischling
    Dabei seit
    09.10.2002
    Beiträge
    18

    Standard

    Naja, das ist gut möglich, aber ich denke, dass man so doch einige Nichttrekkies auch dazubringen könnte, sich so eine Serie anzuschauen. Wenn man z.B. die Serie aus der Sicht der Klingonen zeigen würde, könnte man sowas wie einzelne Duelle und so weiter mit einbringen, was ja doch einige Leute irgendwie mehr fasziniert.

    Oder die Romulaner mit ihren ganzen Intrigen und Hinterlisten. Das stell ich mir schon interessant vor.

  8. #8
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    Dazu fehlt halt Star Trek der Mut. Das würde ja bedeuten, dass ein möglicherweise nicht ganz perfektes Alien am kommandieren ist und die perfekten Menschen Befehle entgegen nehmen müssten.

    Überhaupt sind die Alienkreationen bei Star Trek nicht sonderlich fantasievoll. Ein paar aufgesetzte Nasenrücken hier und ein paar Stirnausbeulungen dort. Und fertig ist das neue Alien.

    Das beste was Star Trek passieren konnte waren die Changelings und Species 8472. Nur was hat man aus letzteren gemacht? Eine Rasse, die sich als Mensch verkleidet irdische Gegenden nachbaut. Hö?

    Von einer Klingonenserie würde ich abraten. Wir hatten sie in TOS, in TNG, in DS9 en masse, in Voyager auch ein bisschen und in Enterprise dürfen sie uns auch wieder was von ihrer Ehre schwafeln. Es gibt wohl kein Volk was so ausgelutscht, durchgekaut und wieder ausgespuckt wurde.

    Tjo, wer fantasievolle Aliens haben will, schaut Farscape. Dem Rest wünsch ich viel Spass mit Spitzohr und Betonstirn.

    P.S.: Ich hab den Thread mal ins allgemeine Star Trek Forum verschoben. Ich denke er passt halt besser hin.



    Last edited by Kaff at 14.10.2002, 20:31

  9. #9
    Treuer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    219

    Standard

    Ach was, bei Star Trek gibt es dafür eine ganz leichte erkläreung, nämlich das FAST alle Spezies von der Selben abstammen, sind alles Brüder wenn man so will... Aber die einzigen die das wirklich einsehen wollen sind die Menschen und eine gruppe von Romulanern... Und zum Thema Aliens auf Schiffen, eben Worf war immer schwer zu machen in der Maske, Data auch, und jetzt stell dir mal vor die ganzen 08/15 Fähnriche die immer erschossen werden (Fähnrich vorsicht ein.... PSHHHHHHH [<- Phasergeräusch] ARGH, tot) wären alle Aliens, was ne arbeit, was Kosten für ne fünf minuten sterbe Scene... hm... Ich kanns verstehn, ausserdem ist die Sternenflotte nun mal von den Menschen ins leben gerufen worden und die meisten Menschen freun sich voll drauf in den Weltraum zu düsen, danach die Vulkanier, dann die Bolianer und vielleicht nochen paar Betazoiden und Trill... der rest hat kein Bock...

    <span style='color:red'>Chief of Engeneering from Enterpriseforum</span>

  10. #10
    Dauerschreiber Avatar von CaptProton
    Dabei seit
    11.08.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    814

    Standard

    Worf saß teilweise bis zu 6 Stunden in der Maske (ab und ablegen).
    In Enterprise kommen jetzt ja zum glück auch ein paar CGI Aliens...

  11. #11

    Standard

    Originally posted by Mackenzie Calhoun@14.10.2002, 20:48
    ....wären alle Aliens, was ne arbeit, was Kosten für ne fünf minuten sterbe Scene... hm... ..
    ach deshalb haben die fähnriche, deren konsole hochgeht oder dessen körper von einem fremden wesen aufgehitzt wird oder was weiss ich, immer so scheiss frisuren..

    das is echt so.. erst vor 2 tagen war da so ein schlecht frisierter steuermann(frau) mit extrem schlecht aussehenden grellroten haaren und der eine fähnrich der von einem borg niedergeschossen wurde ("hmm.. der ist tot captain") war auch scheisse frisiert... :P



    Last edited by Deraco at 14.10.2002, 21:43

  12. #12
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    175

    Standard

    Da gibts ja aus Galaxy Quest das geniale Zitat: Ich habe keinen Vornamen, ich werde sterben&#33;
    &quot;Die USA waren auf alles vorbereitet, außer auf einen Gegner&quot; (Raimund Löw/ORF)

  13. #13
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    Ach was, bei Star Trek gibt es dafür eine ganz leichte erkläreung, nämlich das FAST alle Spezies von der Selben abstammen, sind alles Brüder wenn man so will...
    Jo, ich weiss auf welche Next generation Folge du anspielst, da wurde die Idee mal eingebracht. Aber dennoch wurde es später nie weider aufgegriffen, so dass mal wieder eine mehr oder wenige gut Idee den Bach runter ging. Aber irgendwo ist fehlt da eine gewisse Logik: die Cardassianer haben etwas reptilienhaftes an sich, während die Klingonen eher eine wolfshafte Rasse sind. Und die Menschen stammen bekanntlich von den Primaten ab...

    Natürlich wäre es für die "Red Shirts" etwas zu aufwendig, wenn diese eine aufwändige Maske haben. Aber dennoch könnte etwas mehr Abwechslung nicht schaden. Aber dazu mangelt es den Machern an Kreativität, Mut oder Fantasie...

  14. #14

    Standard

    Originally posted by Kaff@14.10.2002, 22:09
    ...Aber dennoch könnte etwas mehr Abwechslung nicht schaden. Aber dazu mangelt es den Machern an Kreativität, Mut oder Fantasie...
    also in enterprise kamen bis jetzt schon ein paar "kreative, mutige und fantasievolle" aliens vor...

    und diese komische gründerrasse hat ja nur gemeint das sie den anfang gemacht hat.. was sich daraus wie entwickelt hat, haben sie nicht beeinflusst... aber der ursprung ist der gleiche.... deshalb die meist "humanoiden" formen...

  15. #15
    Treuer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    219

    Standard

    Du musst dir das so vorstelln, Die Erde, Qo&#39;nos, Romulus und Cardassia sitzen in ner Bar... Und die Erde bestellt jetzt meinetwegen... nen Martini, geschüttelt nicht gerührt ( so, der Barmann (frau) schüttelt jetzt wie blöd und kipt dies und das rein und ZACK fertig... Romulus will jetzt aber den gleichen nur gerührt, wieder das gleiche (und dann haben die halt nur ein paar spitze ohren mehr und alle die selbe frisur) und Qo&#39;nos will ein Sex on the Beach und so weiter... Verstehste worauf ich hinaus will... Ich tus nicht



    Last edited by Mackenzie Calhoun at 15.10.2002, 16:30

    <span style='color:red'>Chief of Engeneering from Enterpriseforum</span>

  16. #16
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    Du meinst sicher so ein Wesen wie in Vox Sola? Ja, solche Ideen waren natürlich nicht schlecht. Aber so ein richtiges "Charakteralien" war dies nun auch wieder nicht. Es geht ja hier um Aliens, die die Raumschiffe etc. "bevölkern" und auch eine etwas grössere oder gar Hauptrolle haben. Und das sind, bis auf einige Ausnahmen, nun mal humanoide Wesen.



    Last edited by Kaff at 15.10.2002, 18:31

  17. #17
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    vielleicht denken die Macher aber einfach auch das der durschnitts Trekki über sowas sowieso nicht nachdenkt und sie ersparen sich so lieber die zusätzliche Arbeit und machen munter mit ihren Einheitsbrei weiter anstatt mal etwas kreativer zu sein

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Star Trek Into Darkness (Star Trek XII)
    Von Voltago im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 170
    Letzter Beitrag: 02.10.2013, 17:46
  2. Star Trek XI oder Star Trek 0,der nächste Kinofilm
    Von Amujan im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.03.2005, 12:05
  3. TRIPLE TREK - Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2003, 22:56
  4. Star Wars vs. Star Trek Mod
    Von Firestorm im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.2001, 09:54
  5. 'Star Trek X: Nemesis': Bezug zur Star Trek-Geschichte
    Von Firestorm im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.2001, 20:48

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •