Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Adobe

  1. #1
    Flinker Finger
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    760

    Standard

    Adobe bestätigt Nicht-Bearbeitbarkeit von Geldschein-Bildern
    **
    Photoshop CS verweigert die Bearbeitung von Bildern mit Banknoten

    Wie bereits am 8. Januar 2004 berichtet, verarbeitet Adobes Bildbearbeitungs-Software Photoshop CS keine elektronischen Bilddaten, die Banknoten enthalten. Gegenüber Golem.de wurde dieses Verhalten der Software von Adobe nun bestätigt.

    Wie Adobe mitteilte, enthält Photoshop CS ein so genanntes Counterfeit Deterrence System (CDS), um eine Vervielfältigung von Banknoten mit Adobes Software zu verhindern. Eine solche Technik wurde von dem weltweit agierenden Bankenzusammenschluss Central Bank Counterfeit Deterrence Group (CBCDG) verlangt, dem Adobe mit Photoshop CS nachgekommen ist.

    Adobe weist darauf hin, dass CDS das Einscannen von Geldscheinen mit Photoshop CS verhindert, geht aber nicht darauf ein, dass auch das Einlesen entsprechender Dateien umgangen wird. Sollten Anwender von Photoshop CS Geldscheine für Illustrationen oder ähnliche Arbeiten benötigen, verweist Adobe hier auf die nationalen Zentralbanken, die Bilddaten entsprechender Motive zur Verfügung stellen würden.*

    hier


    mich persönlich wird das verbot zu einscannen von geldscheinen bzw dem nutzen digitaler abbilder von geldscheinen nicht nutzen aber ich finde das einfach eine frechheit! wenn wer falschgeld herstellen will dann wird ers auch machen indem er ne älter photoshop version, einen crack/patch oder einfach ein anderes programm verwendet. wer weiß was da in ein paar jahren noch so alles verboten wird *seufz*

    zugegebener maßen, das ist jetzt auch ein politisches thema aber ich packs mal hier rein, falls ein mod das anders sieht nur zu, ab in den kultur bereich damit
    Could you do it slower and with more intensity?

  2. #2
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    Das gleiche System gibts übrigens auch bei Farbkopierern. Funktioniert, indem sternförmige Muster aus Ringen erkannt werden (auf Euros sind z.B. gelbe/grüne/oder rote Ringe mit ca. 2mm Durchmesser auf der Vorder- und Rückseite drauf. Wenn die auch noch entsprechend angeordnet sind, dann pfeift dir das Programm was).

    Ich würde mal sagen, daß man evtl. einen Mangel geltend machen kann und sein Geld zurückfordern kann, falls diese Funktion nirgens dokumentiert ist.

    Außerdem, zum Geldfälschen braucht man kein Photoshop. Damit kann man auch kein Hologramm machen

    Solange diese Funktionalität nicht im Scannertreiber integriert ist, kann man sich Alternativen suchen.

    Wobei ich mich ausdrücklich vom Geldfälschen distanziere !!!

    Aber man kann sich ja Spielgeld basteln, mit z.B. seinem eigenen Bild drauf, etc, da gibts genug legale Anwendungen !
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Adobe will ISO-Standard für PDF-Format beantragen
    Von Annorax im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 21:13

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •