+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Hysterischer Lachanfall (enthält SPOILER!!!)

  1. #1
    Warmgepostet Avatar von darksaber
    Dabei seit
    09.10.2002
    Beiträge
    372

    Standard

    Gestern habe ich mir 4x05 Promises zum 1x angeschaut und einen völlig unkontrollierten Lachanfall bekommen, ich muss richtig furchterregend ausgeschaut haben wie ich da vorm Monitor mit Tränen in den Augen gesessen bin. Aber ich konnte einfach nicht mehr aufhören.

    Ich meine bin ich jetzt noch zu retten, hätte ich bei jeder anderen Folge so übertrieben reagiert? Ich glaube da ist der ganze Frust, die Verzweiflung und die Wut aus mir herausgebrochen. In einem Lachanfall zwar aber mir ging es dann ganz einfach richtig gut.

    Farscape hat so viel zu bieten, vor allem Überraschungen (damit hätte ich ja nun wirklich nicht gerechnet - zumindest nicht so), hier bleibt nichts wie es ist, es geht immer weiter und nichts ist vorhersehbar. Das ist der Reiz von Farscape, natürlich ist da noch sooooooooo viel mehr.

    So das musste ich jetzt loswerden und wenn mich jemand verstehen könnte dann nur ihr.

    Eigentlich wollte ich die Szene von der ich spreche blau hinterlegen und so im Text einfügen, habs aber nicht geschafft.

    SPOILER
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .


    War gleich ganz am Anfang als John zurück auf Moya ist und er Aeryn sieht und sie ihm das Versprechen abnimmt ihrem Retter nichts zu tun. Und alls dann Scorpy auf der Bildfläche auftauchte konnte ich mich nicht mehr zurückhalten.










    Last edited by darksaber at 16.10.2002, 00:58

  2. #2
    Flinker Finger Avatar von chani
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    645

    Standard

    Mir ist es ähnlich gegangen bei der Szene, zuerst mal der offene Mund, dann ein kleiner Lachanfall und dann die Erkenntnis, das diese Serie einfach anders ist

    Kryptonite. Silver bullet. Buffy. What´s it gonna take to keep you in thr grave. , mittlerweile eine meiner Lieblingsszenen und Lieblingszitate


    cya
    "Bottom line is, even if you see 'em coming, you're not ready for the big moments. No one asks for their life to change, not really. But it does. So what are we, helpless? Puppets? No. The big moments are gonna come, you can't help that. It's what you do afterwards that counts. That's when you find out who you are."

    Buffy - Becoming, Part One

  3. #3
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Jep, die Szene war klasse.. Ich hab mich auch schickig gelacht, zumal ich davor schon 401 bis 404 gesehen hatte (das war meine Marathonguckerei)... Das war schon klasse.
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  4. #4
    Grad reingestolpert
    Dabei seit
    15.10.2002
    Beiträge
    9

    Standard

    Genau meine Meinung.
    Der gute Rygel lässt auch in dieser Staffel wieder einige Heliumattacken ab.

    Wartet erstmal ab, bis ihr Folge 407 John Quixote gesehen habt. Die ist so ähnlich abgedreht, wie die eine Zeichentrickfolge (ich weiß den Titel nicht mehr). Aber ich will nicht zuviel verraten.

    Wenn du denkt es kann nichts überraschendes mehr kommen, dann überzeugt dich Farscape vom Gegenteil. Deswegen liebe ich diese Serie so.

  5. #5
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Revenging Angel

    John Quixote war lustig. Ich hätte gerne das Zeug das Ben Browder raucht.



    Last edited by MissingSam at 16.10.2002, 11:27
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

  6. #6
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    11.10.2002
    Beiträge
    26

    Standard

    john quixote war einfach genial, ich habe nur noch gelacht, vor allem wegen den anspielungen.




    SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER SPOILER


    der max headroom john in der kamera, der fette zen und dan virginia hey am ende der folge einfach genial. und claudia black als lispende pseudo-prinzessin einfach super. dann habe ich mich die ganze zeit gefragt, wo um gottes namen lani tupu geblieben ist, bis ich darauf komme dass es neben den harlekin-scorpius der teufel ist, der aeryn bedroht. und ich meine die folge zeigt ja total die zweifel der john gegenüber aeryn hat, vor allem wegen der sache mit scorpius. irgendwie kann er ihr nicht mehr trauen.

    und dass ein man irgendwelche kräuter (ergo drogen) nehmen muss, um die frau seines lebens zu vergessen ..... B) ich weiß für manche kommt das etwas weichei-mäßig rüber, aber ich glaube wir frauen stehen auf so einen schei..



    SPOILER ENDE


    bye
    luna

  7. #7
    Mittlerer SpacePub-Besucher Avatar von Nighthawk
    Dabei seit
    08.01.2002
    Beiträge
    133

    Standard

    JQ ist einfach nur ... ehmm ... fantastisch? ... genial? ...

    Was mich an eine Sache aus dem letzten Gigi-Chat erinnert. Es scheinen auch während der Dreharbeiten einige komische Sachen passiert zu sein. So hat z.B. Rowan Woods in einer Szene (ich glaube, das war in dem VW-Bus, als er JC traktiert) Gigi ausgeknockt! Sie war für ein paar Minuten total weggetreten!

    Und zu Promises: Ich war eher ein bißchen geschockt (über die Entwicklung) und traurig (daß John und Aeryn wieder keine Pause gegönnt wird).


    "I'm not the pwintheth you theek but we could thtill have a really good time."


    Herzlichst,

    Dietmar
    "The brave Warrior is not without fear. He is a friend of his fear, embracing it, intimate with it, but never allowing it to overcome him." [from the First Kilrathi Codex, 10:21:18]


  8. #8
    Warmgepostet Avatar von darksaber
    Dabei seit
    09.10.2002
    Beiträge
    372

    Standard

    Hab mir gerade John Quixote reingezogen - Oh mein Gott!!!!

    ich weiß für manche kommt das etwas weichei-mäßig rüber, aber ich glaube wir frauen stehen auf so einen schei..
    Ich bin ja normalwerweise nicht für so Herz-Schmerz-Zeugs aber FS hat mich eines besseren belehrt.
    Als John am Schluss an Aeryn vorbeikam, kurz stehen blieb und dann ohne ein Wort zu sagen weitergegangen ist, hat mein Herz für einen Moment ausgesetzt.

  9. #9
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Ja... Die Szene war wirklich...*schnief*

    Aber sowas bahnte sich ja schon seit Promises an und in Natural Election die Endszene, in der er ihr sagt, dass er ihr mit seinem Leben vertraut, aber keineswegs mit seinem Herzen da war es spätestens klar. [sinner mode]Ich hoffe sie bekommen das noch hin. Nachdem das mit ihm und Alex ja nicht geklappt hab, ich denke manchmal, wenn ich so bestimmte Folgen sehe John wurde nur durch das Wurmloch geschleudert um..vielleicht nicht um sie zu treffen, aber vielleicht um etwas, das wir einfach als normal erachten, in einen Teil des Universums zu bringen das sowas wie Fairness nicht kennt. Zumindest nicht interspeziär sondern wenn nur auf die eigenen Leute beschränkt.[/sinnier mode]

    Man schenke dem nicht allzu viel Beachtung, sind nur meine wirren morgendlichen Gedankengänge.
    Oh Stars, listen to our plea
    as our lives are but short.
    Our wish is that you will guide us
    to you when we meet our end.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •